ForumFinanzierung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Finanzierung
  5. Erfahrungen Ford Flatrate ?

Erfahrungen Ford Flatrate ?

Themenstarteram 8. August 2010 um 15:08

Hallo,

möchte mir einen Fiesta zulegen.

Erst dachte ich an Barzahlung, aber die Verkäuferin brachte die Flatrate in Spiel.

Allerdings habe ich nur noch einen auf 1,5 Jahre befristeten Arbeitsvertrag.

Damit sollte das wohl ins Wasser fallen.

Habe edoch mit dem Teamleiter von Ford Financial Deutschland gesprochen, er sagte bei einer höheren Anzahlung wäre es evtl. möglich, da ja auch das Risiko der Bank natürlich sinkt.

Habt ihr Erfahrungen in wie weit Ford bei Finanzierungen mitspielt ?

Ähnliche Themen
15 Antworten

Ist ewig her (1998), aber bevor ich zum BUND musste und in einem befristeten Arbeitsverherhältnis war, hatte Ford kein Problem, mir 8000,- DM ! zu finanzieren, ich glaub waren 42 Monate Laufzeit.

BEN

Zitat:

Original geschrieben von StylesPaniro05

möchte mir einen Fiesta zulegen.

Erst dachte ich an Barzahlung, aber die Verkäuferin brachte die Flatrate in Spiel.

Wenn du das Geld hast um eine Barzahlung in Betracht zu ziehen, was soll dir dann diese "Flatrate" bringen?

Hast du mit dein Kapital Anlageformen mit eine höhere Rendite, als die Kosten dieser Flatrate-Lösung in Aussicht?

Wenn ja, wüsste ich gerne welche/wo.

Themenstarteram 9. August 2010 um 18:09

Es ging drum momentan sind es nur 1,99% Zinsen, man bekommt die Garantieverlängerung 4Jahre 80tkm und 3 Inspektionen in der Zeit "kostenlos":

War heute beim HÄndler, der Antrag würde auch durchgehen.

Hab mir aber zu Hause mal die Unterlagen ganz genau durchgerechnet und der Spaß ist auf jeden Fall teurer.

Werde dann sicher Barzahlen. Sie meint das wäre schon ein Top Angebot, aber morgen werde ich sehen ob sie einen Fiesta verkaufen möchte oder nicht.

Zitat:

Original geschrieben von StylesPaniro05

War heute beim HÄndler, der Antrag würde auch durchgehen.

wenn das SICHER ist, wurde mindestens eine Schufa-Anfrage gemacht und -zack- schon hast Du einen entsprechenden Eintrag bzgl. der Ford-Bank bei der Schufa. Das solltest Du nicht zu oft machen, wenn Du tatsächlich finanzieren möchtest, denn mehrere Einträge mit dem Merkmal der Darlehensanfrage ohne einen Eintrag eines tatsächlich realisierten Darlehens sind der Bonität nicht förderlich. Das bedeutet Schufa-übersetzt so viel wie "der hat bei mehreren versucht eine Finanzierung zu bekommen, aber keiner hat den finanziert...."

Zitat:

Original geschrieben von StylesPaniro05

Hab mir aber zu Hause mal die Unterlagen ganz genau durchgerechnet und der Spaß ist auf jeden Fall teurer.

wie kann das "teurer" sein, wenn Du schreibst dass die Garantieverlängerung und die Inspektionen "kostenlos" sind? Eine Finanzierung mit 1,99% eff. (nicht Sollzins!) ist schon sehr attraktiv, da würde ich mir dreimal überlegen, ob ich wirklich bar zahle. Sofern die Konditionen für das finanzierte Auto nicht wesentlich schlechter sind als für den Barzahler. Bei dem Preis eines Fiesta sind die Zinskosten bei 1.99% eff. lächerlich, und der Vorteil ist, dass Du Dein Barkapital nicht langfristig bindest. Das ist gerade wichtig, wenn Du tatsächlich evtl. in 2 Jahren keinen Job mehr hast.

Ist nur meine unmassgebliche Meinung, militante Barzahler werden Dir natürlich immer zur Barzahlung raten :cool:

Chefdackel

Themenstarteram 9. August 2010 um 20:29

Also die 2 Extras sind in der Finanzierung drin, deshalb denke ich auch dass die Fahrzeuge nicht so hoch rabattiert werden dürfen.

Der Barzahlpreis lag um 1209 € höher und es war laut Verkäufern nichts mehr drin.

Ist mir persönlich auch ein Rätsel bzw. auf deutsch gesgat zu teuer.

In der Flatrate Zeit würde ich knapp 1900 € mehr zahlen, so viel kosten wohl kaum 3 Inspektionen + Garantieverlängerung.

Wobei ich auch für den Barpreis nicht kaufe, trotz ca. 14,4 % Rabatt.

Anscheinend möchten die Händler nicht ins Geschäft kommen. Werde morgen nochmal durchsickern lassen dass ich kaufen möchte, aber nicht zu dem Kurs.

Zumal ich noch von den SELECTpaketen gelesen habe, welches meiner Meinung nach nicht berücksichtigt wurde

Zitat:

Original geschrieben von StylesPaniro05

Also die 2 Extras sind in der Finanzierung drin, deshalb denke ich auch dass die Fahrzeuge nicht so hoch rabattiert werden dürfen.

Damit wird das Angebot absolut uninteressant.

Themenstarteram 9. August 2010 um 21:50

Ich behaupte das einfach mal so, weil es halt knapp 1200 € Unterschied im Barpreis gibt und das mir recht übel aufgestoßen ist.

Wie gesgat, wenn am Preis nichts mehr gemacht wird dann fahre ich meinen Hobel halt weiter

Verstehe ich richtig?

Bei Barzahlung will der Händler 1209,- Euro mehr Kaufpreis?

Also ist die Finanzierung 1209,- Euro nominal günstiger?

Und 1900,- sind die Zinskosten?

Also für 709,- Euro kriegste Garantieverlängerung und 3 Inspektionen?

Das ist GÜNSTIG! Alleine was das Öl kostet!

Und Angebot ist halt Angebot. Den Barpreis ermöglicht der HÄNDLER.

Den Flatrate Preis unterstützt der Hersteller, also Ford.

Und 14,4 % sind viel. Was glaubst du wie hoch die Marge wohl ist???

Kopfschüttel....

BEN

Themenstarteram 10. August 2010 um 5:19

NEIN.

Bei Barzahlung liegt der Preis 1209 € GÜNSTIGER.

Im Vertrag bei der Flatrate steht der Barpreis vom Fahrzeug, der 1209 € höher liegt.

Also wie gesagt 1900€teurer der Spaß.

Dann kannst Du nur noch mal den Zinsvorteil, wenn das Geld bei dir bleibt gegenrechnen.

Ansonsten 1900,- ist für Inspektinen und Reparaturen viel Geld. Gerade beim neuen Auto.

BEN

Zumal: Sind in den "kostenlosen" Inspektionen auch das notwendige Material enthalten (z.B. Öl)? Oder muss das extra bezahlt werden. Ich habe keine exakten Werte mehr zur Hand, aber letztes Jahr habe ich auch mal die FlatRate vs. Bar vs. "normale" Finanzierung durchkalkuliert und kam zu dem Ergebnis, dass Ford sich diese "kostenlosen" innerhalb der Finanzierung wieder bezahlen lässt. Ergo: Schenken tut Dir niemand was.

Zitat:

Original geschrieben von shy_s

Zumal: Sind in den "kostenlosen" Inspektionen auch das notwendige Material enthalten (z.B. Öl)? Oder muss das extra bezahlt werden. Ich habe keine exakten Werte mehr zur Hand, aber letztes Jahr habe ich auch mal die FlatRate vs. Bar vs. "normale" Finanzierung durchkalkuliert und kam zu dem Ergebnis, dass Ford sich diese "kostenlosen" innerhalb der Finanzierung wieder bezahlen lässt. Ergo: Schenken tut Dir niemand was.

Ist jetzt keine Überraschung, oder? Gesamtwirtschaftlich betrachtet zahlt der Kunde ja ohnehin immer alles ;)

Zitat:

Original geschrieben von shy_s

......und kam zu dem Ergebnis, dass Ford sich diese "kostenlosen" innerhalb der Finanzierung wieder bezahlen lässt. Ergo: Schenken tut Dir niemand was.

Und wenn ein Verkäuferin schon Bares in der Kasse ausschlägt, und dafür ein "rundum-sorglos-Paket" verkaufen möchte, ist kaum anzunehmen, dass Letzteres für den Käufer günstiger sein soll.

Da Bares z.Z. sowieso nicht mit vernünftige Rendite anzulegen ist, ausser mit hohem Risiko, spricht nichts gegen Barkauf. Und wenn der Preis nicht stimmt, gibts reichlich alternative Anbieter.

Themenstarteram 7. September 2010 um 21:43

Hat noch jemand Erfahrungen zur FLatrate ?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Finanzierung
  5. Erfahrungen Ford Flatrate ?