ForumCar Audio & Navigation
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Car Audio & Navigation
  5. Endstufe an die vorderen LS anschliessen?

Endstufe an die vorderen LS anschliessen?

Themenstarteram 13. Juni 2011 um 10:45

Hallo.Ich habe ein Opel Astra H GTC mit CD 70 und bin mit dem Klang nicht ganz zufrieden.Jetzt hat mir jemand im Forum vorgeschlagen ich könne die original Boxen über Verstärker laufen lassen um mehr Klang herrauszuholen.Ich habe noch einen alten 4 Kanal Verstärker und hier im Forum ist ja wohl beschrieben wie die Kabel verlegt werden.

Jetzt ist meine Frage, wo schliesse ich das Kabel an, was von Endstufe zu den LS vorne geht, an?Möchte noch nicht so gerne die Türverkleidung losnehmen, will sie später aber wohl mal dämmen denk ich.

 

Ich habe jetzt ein Spiegeldreieck mal losgenommen und Alubutyl reingeklebt.Ist das so richtig oder muss ich auch noch durch das schmale Loch und die "Rückwand" damit abkleben?Habe jetzt mehrere Lagen auf die Innenseite geklebt.

 

Mfg

-Trigger-

31052010417
Ähnliche Themen
13 Antworten

Hi,

Tür dämmung für die HT...ist nicht wirklich nötig, sinvoller wäre es den unteren Bereich der Tür zu dämmen.

Bevor Du nun die "billig" Papier Lautsprecher über einen Vertärker laufen lässt, würde

ich lieber :

- die Türen dämmen (Türverkleidung montieren ~ 10-min, Dämmen ~ 25min )

- besseres Lausprechersystem einbauen.

--- diese gibts schon ab ~ 60€...

Sollte das nicht reichen, dann kannste immer noch den Verstärker dazu bauen.

Grüße

Themenstarteram 14. Juni 2011 um 17:18

Danke für deine Antwort :)

Ich habe gestern meine Anlage verbaut, also Endstufe und Sub.Da ich ja alles los hatte hab ich auch gleich Boxenkable durch die Holme nach Vorne gelegt.

Ich weiss nicht wie ich die vorderen Boxen anschliesen muss.

Die Endstufe läuft ja über Zündungsplus aber die vorderen Boxen ja über das Radio das ich auch einschalten kann wenn kein Schlüssel im Schloss ist.

Kann ich mit dem Kabel von hinten einfach an die Boxen gehen und die so verkabelt lassen wie sie jetzt sind, also die Boxen ans Radio anschliessen und an die Endstufe? Habe etwas Angst das die Endstufe mir das Radio zerschiesst.

Wenn Zündung aus ist möchte ich auf jedenfall "normal" Musik hören also ohne Endstufe.

Ich weiss das ich jetzt im mom nicht die besten Boxen habe aber ich möchte jetzt noch nicht die Türendämmen und auch noch neue Boxen kaufen, ich muss da erstmal Zeit zu finden und das Budget muss auch passen, die andern Sachen hatte ich noch von meinem letzten Auto;).

Das Auto muss auch kein Konzertsaal sein oder so, soll halt alles im Rahmen bleiben und ist eher so eine Low Budget Geschichte;)

 

Zum Thema Türdämmen.

Kann man zum Beispiel auch selbstklebende Dachbahnen reinkleben, mit Heissluftfön oder so?Wären um einiges günstiger Kleben wie Teufel wenn die erhitzt wurden.Hat da einer Erfahrung mit?

Wenn ich zB statt Alubutyl eine selbstklebende Dampfsperre nehme, also Bitumen und oben eine dünne Schicht Alu?

Mfg

-Trigger-

Hi.

ojeeee....hier wirfst Du aber reichlichst durcheinander..und so wird das nix !!

Der Verstärker, verstärkt die Signale welche vom Radio kommen, d.h. hat der Verstärker keinen Strom,

dann gibts auch keinen Klang.

Du hast den Verstärker einfach an Zündungsplus angeschlossen ?

Wie lange soll Dein Auto "leben", bevor es in Feuer aufgeht ?!!??

Kabelverlegung :

Für den Verstärker :

- Stromkabel (dicke je nach Leistung des Verstärkers) von der Batterie zum Verstärker

(wobei nach max. 30cm nach dem Batteriepol eine Sicherung eingebaut werden muss !)

Berechnung gibts hier: http://www.carhifi-ratgeber.de/sites/strom.htm

- Massekabel vom Verstärker zum nächstliegenden Karosserieteil (max. 80cm !! )

- Cinchkabel vom Radio zum Verstärker

- Lautsprecherkabel vom Verstärker zur Weiche, von der Weiche aus zu den Lautsprechern

Da Du aber keine Weiche hast, könntest du theoretisch auch die Lautsprecher direkt mit dem Verstärker verbinden.

Ob sich das aber gut anhört und vor allem, wie lange die Lautsprecher das aushalten ?

Selbst für nen schmalen Geldbeutel kann mann schon guten klang haben.

Das was Du da vorhast hat mit Klang nix zu tun, nur "Krach"...

Also, bevor Du hier Dein Auto abfackelst und alles verschlimmbesserst, Lies Dir bitte das hier mal durch und

nimm Dir bitte Zeit dafür !

http://www.car-hifi-auto.de/.../...nd-hifi-grundlagenwissen-t1300.html

und

http://www.elektronikinfo.de/audio/verstaerker.htm

hier dann TPs & Tricks wie mann es dann im Auto umsetzt :

http://www.db-junkies-suhl.com/TipsundTricks.htm

 

Capice ?!?

Themenstarteram 15. Juni 2011 um 18:31

Was ist daran falsch wenn der Verstärker an Zündungsplus angeschlossen ist?Der soll mir ja nicht über nacht die Batterie leer saugen;).

Der Verstärker läuft natürlich über 12 Volt;)

Mfg

-Trigger-

Also ich gehe mal davon aus, dass nur die Remoteleitung des Verstärkers an Zündplus hängt ;)

Um was für Komponenten handelt es sich denn genau?

Die Dämmung oben am Spiegeldreieck ist aber wirklich unnötig - die Hochtöner sind ja nach hinten geschlossen...

Themenstarteram 15. Juni 2011 um 19:19

Danke @Guzzie.Die Einsteigertipps waren sehr hilfreich und sehr informativ.:) Vorallem der Teil mit dem Türdämmen;).Tut auch statt Filz in der Innenseite alter Stoff oder alte Kleidung zB alte T-shirts, Pullover?

@ Marsupilami

Genau Remote hängt an Zündungsplus;)

Zur Endstufe kann ich nur sagen das die von "Renegade" ist und oben drauf steht 4x 250 Watt.Ich denke nicht das das Sinus ist.Also 4 Kanal Endstufe mit insgesamt 1000 Watt, schwarz, von Mediamarkt.Hab noch ein Bild gefunden, da liegt auch noch mein Hi Low Adapter mit drauf.

Zur Bassbox:

Ist eine von Crunch....30 cm Square Subwoofer.schwarzer Teppich drum mit zwei Bügeln vorne zum Schutz:D.Mehr weiss ich nicht da drüber, achja 4 Ohm.Ich meine das das ding 300 Watt haben soll kein Ahnung ob Sinus?

In dem Bericht über die Einsteigetipps ist so ein rummeliges Auto, im Kofferraum liegt eine Bassbox, sieht aus wie meine.

Wie gesagt ich habe die Sachen mit 18 gekauft und die in meinen 5 Autos gehabt.Jetzt bin ich 25 und da ich das Zeug ja eh hier stehen habe dachte ich bau ich es mal wieder ein.Ist sicherlich keine gute Anlage und alles Low Budget aber da ich das Zeug noch hab....

Mfg

-Trigger-

21022010315

Zitat:

Original geschrieben von -Trigger-

Tut auch statt Filz in der Innenseite alter Stoff oder alte Kleidung zB alte T-shirts, Pullover?

Da das gut Feuchtigkeit anzieht, hast du bald ein Rostproblem. Also keine gute Idee.

Zitat:

Original geschrieben von -Trigger-

Genau Remote hängt an Zündungsplus;)

Hatte ich auch so verstanden, einfacher machts das aber nicht ;)

Hat die Endstufe eigentlich eingebaute Sicherungen und wenn ja, wie viele und wie groß? Dadurch kann man bessere Rückschlüsse auf die wahre Leistung ziehen.

Gehäuse und Stromkabel sehn doch recht sparsam aus.

Themenstarteram 15. Juni 2011 um 22:23

Ok noch mal genauer nach gesehen.

Die Bassbox ist eine Crunch MRQ 12 12" 30 cm 300 Watt

Die Endstufe hat 2 Sicherungen 20 Ampere oder Milliampere? Ich meine sind solche gelben Sicherungen drin wo 20 draufsteht.

Die Stoffreste auf der Innenseite der Tür dürfen doch nicht nass werden.Ich würde alle Löcher ja zu kleben und stopf dann die Klamotten da rein, sonst würde die Türpappe ja auch nass werden oder hab ich das falsch?

Bei dem Kabel sieht man hier ja nur das braune Massekabel, war damals das dickste was man bei Mediamarkt (Ich weiss ihr mögt das nicht hören:D) kaufen konnte.

Jetzt das Kabel ist etwas dünner und habe ich von einem Kumpel geschenkt bekommen;)

Mfg

-Trigger-

Zitat:

Original geschrieben von -Trigger-

Die Endstufe hat 2 Sicherungen 20 Ampere oder Milliampere?

Ampere.

Zitat:

Original geschrieben von -Trigger-

Die Stoffreste auf der Innenseite der Tür dürfen doch nicht nass werden.Ich würde alle Löcher ja zu kleben und stopf dann die Klamotten da rein, sonst würde die Türpappe ja auch nass werden oder hab ich das falsch?

Feuchtigkeit ist das Stichwort, nicht Nässe. Da es immer etwas Luftfeuchtigkeit ums Auto rum hat, manchmal auch stärkere, zieht der Stoff die raus und speichert sie. Wie ein verschwitztes T-Shirt, sag ich mal. Die Türpappe tut das nicht bzw. in geringerem Umfang. Jedenfalls sind aufgrund von Türpappen noch keine Autos verrostet, aber von hygroskopischem Material wie in den Schwellern der Golf 5 Diesel und so weiter schon...

Zitat:

Original geschrieben von -Trigger-

Jetzt das Kabel ist etwas dünner

:eek::eek::eek:

Themenstarteram 15. Juni 2011 um 22:58

Ok Ampere:) Ist das jetzt gut?Was sagt das über die Endstufe aus?

Ich dachte das halt nur mit den Lappen und T-Shirts weil in dem Link mit den Einsteigertipps ist von Filz die Rede, der würde ja auch Feuchtigkeitziehen.

Man könnte aber die alten Lappen oder so in einen Sack stecken und den dann da rein dann ist das wie eine Dampfsperre wie beim Häuser bau;)

Aber bevor das zu sehr gebastel ist und am Ende ist das nix halbes nix ganzes;).

Wie dick müsste mein Kabel sein.Kommt mir nicht mit Queerschnitt.Die selbe Dicke hatte ich auch in meinem Vectra den ich vorher hatte;)

Mfg

-Trigger-

Hi,

also, der Versärker hat eine max. Stromaufnahme von 40-Ampere (2*20A)

Bei 40A, sollte das Strom-sowie Massekabel ~ 25qmm haben....d.h. ~1,8 bis 2-cm im Durchmesser..

Miss einfach mal nach, wenn weniger, dann solltest Du tauschen.

Bzgl. Dämmung, Filz ist nur für die Türpappe gedacht, aber wie _RGTech schon sagt, das Problem ist die Feuchtigkeit !

Daher, vergiß den Filz oder. T-Shirt oder dergleichen.. !

Wie gesagt, die preiswerteste Lösung wären Bitumenmatten, gibts für ~ 15 bis 17€ pro Tür. Ich denke, das wäre noch im Budget

Wenn Du nur den Sub anschließt und die Serien-LS drinn lässt, dann kannste Dir das dämmen erstmal "schenken"..

Interresant wird es erst, wenn Du höherwertige LS einbaust und diese gar an die Stufe ranhängst.

Btw. die "echten" Werte Deiner Stufe sind :

4 x 75 Watt RMS an 4 Ohm

od.

2 x 270 Watt RMS an 4 Ohm

Dein Sub hat :

350 Watt RMS

Die "Watt" Lüge (siehe hierzu -> http://www.carhifi-ratgeber.de/sites/dasmaerchen.htm

Den HL-Adapter kannste Dir schenken, Deine Stufe hat Hochpegel Eingänge. Hier hat Dich jemand "übers" Ohr gehauen.

Der HL-Adapter bzw. HL-Eingang ist nur interessant, sofern das Radio keine "Line-OUT" od. Vorverstärker Ausgang hat..

(z.b. so wie bei den meisten OEM-Radios der KFZ-Hersteller )

Da Dein AMP keine Weiche, ausser dem Tiefpassfilter hat, kannst Du die vorderen LS nicht direkt über dem AMP laufen lassen.

Wozu dienen Frequenzweichen ? (einfach erklärt)

Sie lassen nur bestimmte Freq. durch, für die der Lautsprecher gebaut wurde.

i.d.R.

Hochtöner (HT) -> vertragen Freq. ab ~ 3.000 Hertz bis ~ 20.000 Hz

Tiefmitteltöner (TMT) -> vertragen ab ~80Hz bis ~ 3.500 Hz

Sub -> ab ~ 10Hz bis ~ 200Hz

Der Klang wird durch Schwingungen der LS-Membrane erzeugt. D.h. bei 80HZ (*Bass*) schwingt die Membrane ~ 80 * in der Sekunde.

Bei 10.000Hz (Geige, Gitarre, etc.) schwingt die Membrane ~ 10.000* pro Sekunde !!

Bedeutet, bekommt der TMT od. SUB die volle Bandbreite der Freq. ab, dann kannste zusehehen wie die Membrane sich in alle Einzelteile zerlegt.

Als Bsp. nehmen wir den SUB, wenn wir an der Stufe den "Tiefpassfilter" auf z.b. 150 stellen, dann gelangen nur Freq. bis

150Hz zum Sub, alle darüberliegenden Freq. werden "wegefilter".

Genauso verhält es sich mit den Freq. Weichen für die Lautsprecher.

Hier werden beim TMT die Freq. von ~ 80Hz bis 3.500Hz durchgelassen, alles was darunter oder darüber ist, wird ebenfalls

"weggefiltert".

klaro soweit ?

Aber nun zurück zu Deinem vorhaben...

Was willste jetzt genau machen ?!?!

Nur den Sub anschließen, oder auch was am vorderen LS-System machen ?

Grüße

Themenstarteram 16. Juni 2011 um 15:32

Also so weit hab ich das wohl verstanden.

So wie ich das vor hatte geht es ja nicht weil ich sonst meine LS Vorne schrotte und das möchte ich natürlich nicht;).Ich werde jetzt erstmal die Anlage so lassen wie sie ist, werde sie halt noch einstellen aber das wars dann. Es kann sein das ich irgendwann mal die Türen dämme, aber dann werd ich auch gleich bei gelegenheit die LS wechseln und diese dann auch über Endstufe laufen lassen aber jetzt erstmal noch nicht.

Das mit den HL wusste ich nicht, das hat man mir so erklärt, aber ist ja kein Problem ich hab den damals günstig geschossen ~ 20€.

4 x 75 Watt ist das jetzt gut?

Wie kommst du auf 350 Watt RMS? Hinten stehen 300 Watt drauf und die können doch nicht die echten Watt sein oder?

Mfg

-Trigger-

Zitat:

Original geschrieben von Guzzi97

Bei 40A, sollte das Strom-sowie Massekabel ~ 25qmm haben....d.h. ~1,8 bis 2-cm im Durchmesser..

20mm² reichen auch (ist gängiger...) - aber wie Du auf den Durchmesser kommst, musst Du mir mal erklären. Mein 20mm² Stromkabel ist ca. einen Zentimeter dick ;)

@-Trigger-:

4x75Watt reichen für eine "normale" Anlage aus, eine Aussage über die Qualität ist eine Wattangabe aber keinesfalls.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Car Audio & Navigation
  5. Endstufe an die vorderen LS anschliessen?