ForumMotorroller
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Motorroller
  5. Empfehlung Roller 300 - 500ccm³

Empfehlung Roller 300 - 500ccm³

Themenstarteram 3. Juni 2020 um 8:28

Guten Morgen,

ich bin neu hier und hätte gerne mal eine Empfehlung von euch.

Ich möchte mir einen Roller zulegen mit folgenden Eigenschaften:

"300 - 500 ccm³"

"Alltagstauglich" } täglich zur Arbeit (bis in den Winter)

"Robust" } keine Garage vorhanden, wird immer draußen stehen

40% Land (hügelig) / 40% Stadt / 20% Autobahn

80% Kurzstrecke (<10km) / 20% Langstrecke (>10km)

Sollte nicht zu träge sein, mag es eher agil wie bei meiner alten PCX 125 :)

Falls relevant, ich bin 183cm groß, ich hatte vor Jahren mal eine PCX 125 und die war mir etwas zu klein.

Budget liegt so bei 4000 - 5000€

Wäre schön ihr mir was aus eigener Erfahrung empfehlen könnt und was auch nicht zu empfehlen ist.

Ich weiß Probefahren ist das A und O aber bevor ich 100er Kilometer zu pot. Rollern fahre, wäre ein vorab Sondierung ganz gut :)

Mein optisches Highlight wäre eine Yamaha XMAX 300/400 (leider etwas teuer) oder eine Kawasaki J300.

Danke schon mal für eure Tips!

Ähnliche Themen
26 Antworten

SYM Joymax Z 300 - die Scooter & Sport war sehr angetan von dem Hobel.

Was Qualität und Zuverlässigkeit anbelangt, so spielt SYM in der ersten Reihe. Letztlich ist jedes Modell von denen zu empfehlen.

Zitat:

oder eine Kawasaki J300.

Nur das dies mal angesprochen wurde. Der J 300 von Kawasaki ist ein alter Kymco Downtown, also das vorige Modell, und wird auch komplett bei Kymco hergestellt. Hier würde sich eher der aktuelle New Downtown 350 anbieten, der nicht nur billiger als der J 300 ist, sondern auch deutlich kräftiger dank neuem 320ccm-Motor und natürlich insgesamt das modernere Konzept darstellt.

Zitat:

Sollte nicht zu träge sein, mag es eher agil wie bei meiner alten PCX 125

An dieser Stelle würde ich überhaupt erst mal eine Probefahrt mit einem 500er Roller unternehmen. Nur damit du eine Vorstellung von dieser Hubraumklasse bekommst. Denn das hat nicht im Mindesten etwas mit einem PCX zu tun. Wir reden hier im Gegensatz zum Fliegengewicht PCX von bleischweren Fahrzeugen über 200 Kg, die nicht mal ansatzweise mit dem PXC vergleichbar sind. Das sieht auch in der 300er-Klasse nicht viel anders aus, die auch um die 180 bis 200 Kg hat.

Ich schmeiß mal den Honda Forza in den Raum ;)

Bestimmt nicht das billigste Angebot, aber nahezu der beste Roller in der 300er Klasse. Und mit 182 Kg eher ein Leichtgewicht. Sollte aber leicht gebraucht für das vom TE vorgesehene Budget zu finden sein.

am 4. Juni 2020 um 22:19

Bin vom PCX 125 zum Forua 300 gewechselt, ohne Probefahrt. Bekomme ihn aber erst nächste Woche. Ähnliches Profil wie der TE.

Dann schreib mal nächste Woche, wenn Du gewechselt und vor allem gefahren bist.

mit der xmax machst nichts verkehrt. wenn du in spanien schaust, wieviele davon herumfahren, bei denen service und garage ein fremdwort ist. war auch für mich entscheidend, nach meinem letzten barcelonabesuch, mir eine zu kaufen. da gabs aber noch keine 300er. würde mir aber auch heute wieder eine 400er kaufen.

Themenstarteram 5. Juni 2020 um 7:57

Danke für eure vielen Tips!

Ein Händler in der Nähe hat eine XMAX 300 im Laden, dort werde ich mal hinfahren und eine Probefahrt machen.

Vom Preis und vom aussehen her, würde mir die Sym Joymax Z 300 auch sehr gut gefallen, leider hat der nächstliegende Sym-Händler keine zur Probefahrt da.

Die Honda Forza gefällt mir leider nicht, das Auge kauft bekanntlich mit :)

am 5. Juni 2020 um 8:46

Den BMW C400X finde ich auch schicker, aber Servicekosten und Anschaffungspreis für Made in China sehe ich nicht ein.

Für mich ist der Roller ein reiner Gebrauchsgegenstand für meinen täglichen Weg zur Arbeit.

Für mich steht da Zuverlässigkeit an 1. Stelle und der Honda Händler in der Nähe, von dem ich bei Werkstattterminen immer für lau ein Motorrad mitbekomme. Der 125er war mir auf der AB zu lahm, ich hing immer hinter einem LKW fest.

Gerade bei Regen kein Vergnügen. Zum schnell fahren habe ich noch ne Kawa ZRX 1200S

Honda SH 300i. Ja, ist kein optisches Highlight, aber mit den 16 Zoll Rädern super zu fahren.

Wenn der 300er Yamsel zusagt, das ist doch ein fast alles könnender, gut gehender Roller und den sehe ich motorisch nahe an 400ern, auf jeden Fall vor Hondas Forza und SH. Höchstens ein 300er SYM mit dem Vor-Euro-4-29PS-Motor hält da mit. Und den muss man erstmal in Quasi-Neuzustand finden...

Zwischen 300 und 500cm³ liegen aber schon Welten!

 

Für die pedelei hab ich zur nc750 gewechselt. Helmfach im "Tank", und dank Doppelkupplungsgetriebe ne gut funktionierende Automatik. Verbrauch 3,5-4l.

Genau diese hatte ich neulich für eine Probefahrt und kaum etwas dran zu meckern gefunden. Bei den Preisen für 400er Roller kann man gleich was aus dem NC-Baukasten kaufen

Sicher ein gutes Fahrzeug, aber warum soll sich jemand ein Motorrad kaufen, wenn er einen Roller will?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Motorroller
  5. Empfehlung Roller 300 - 500ccm³