ForumPrivater Motorsport
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorsport
  4. Privater Motorsport
  5. Einstieg am besten gestalten / Autokauf

Einstieg am besten gestalten / Autokauf

Themenstarteram 12. Januar 2010 um 17:14

Hallo,

ich bin jetzt 17 Jahre alt habe seit 4 Monaten meinen Führerschein und fahre seitdem den A8 meines Vaters.

Ich bin Rennsportbegeistert und fahre fast jeden Tag am PC Simulationen. Ich möchte nun in die Richtung Rennsport gehen, aber weiß nicht mit was ich Anfangen soll.

Bevor Kommentare jeglicher Art kommen, wie "lern erstmal fahren" und Andere: Ja ich weiß dass es am PC anders ist als in echt, Ja ich weiß dass ich noch lange üben muss um wirklich das Auto per Dauerdrift über die Nordschleife zu bekommen...Ja ich weiß dass ich klein Anfangen muss und nicht gleich denken mit nem 300 PS Auto fahren zu können und am Baum zu landen...so weit so gut.

Ich möchte sobald es geht die Nationale A Lizenz machen und auch viele Fahr-/Sicherheit-/Drifttrainings mitmachen und mich als bald auf die Nordschleife bewegen und mich langsam heranzutasten.

Wo könnte ich möglichst günstig gute Fahrertrainings oder ähnliches machen ?

Wie fängt man am besten an? Autocross, Rallycross, Slalom ?

Kart fahren möchte ich ausschließen, da ich mich dafür zu alt fühle...xD

Wenn ich 18 bin möchte ich mir wenn es finanziell geht ein Auto kaufen und es ausräumen und umzubauen. Welches Auto wäre für die ersten 3 Jahre gut und wie viel würdet ihr sagen, dass die Umbauten für die jeweilige Klasse kosten würden ?

Gibt es eine Seite auf der die verschiedenen Klassen vorgestellt werden, die ich am Anfang fahren könnte ? Welche machen am meisten Spaß und bringen viel Erfahrung ?

 

Erstmal sollte das reichen! Jeder Link oder Beitrag würde mir helfen, also bitte schreibt was!

Danke schon mal

Matthias

Ähnliche Themen
14 Antworten

Zum Rantasten mit Serienfahrzeug auf der Nordschleife: http://www.glp1.de

Bei entsprechenden Ergebnissen gibt's die Nat.-A-Lizenz dann noch "gratis" ;)

Bei Veranstaltungen mit Klassenreglement - zB RCN - wuerde ich F2005 oder V

empfehlen, da hier das Auto auch noch eine Strassenzulassung haben kann.

Weiss ja nicht, ob Du Dir schon "am Anfang" gleich einen reinrassigen Renner

hinstellen willst.

Slalom geht natuerlich auch immer, da solltest Dich mal an den lokalen Orstverband

des ADAC oder AvD wenden.

Themenstarteram 12. Januar 2010 um 18:34

reines rennauto wäre natürlich besser, aber ich habe kein geld für 2 autos und auf der straße fahren ist ja doch auch schön, außerdem wohn ich 502 km von der Nordschleife entfernt und werde da nicht oft hinkommen können!

Die Gleichmäßigkeitsprüfung hört sich interssant und auch komisch an. Habe ich das richtig verstanden: ? Man legt zum Beispiel fest, dass man die Nordschleife in 15 min fährt. Dann darf man eine Runde fahren und kann die ersten 19km voll durchfahren und dann den letzten km so langsam fahren, dass man genau 15 min gebraucht hat ?

Die "Festlegung" kommt ueber die erste Runde (bzw die 7. fuer den 2. Stint).

Allerdings redet man da nicht von "15 Minuten", sondern es geht um Hundertstel Sekunden ;)

Diese Setzzeit muss mind. 10:00:00,00 sein. Wird in 2010 aber erhoeht, IIRC 11:30:00,00

Es gibt aber in der Tat eine Wartezone auf der Doettinger Hoehe. Auf dem Weg zwischen

Wartezone und Zeitnahme bei T13 ist aber auch eine Mindestgeschwindigkeit von 40km/h zu

beachten.

Nochmal zum Auto, es waere nicht unklug, bei einem Klassenfahrzeug sich eher auf

dem Gebrauchtmarkt umzuschauen, anstatt alles selber umzubauen. Je nach Moeglichkeiten

und Faehigkeiten natuerlich.

Allerdings keine show&shine-"Renner" bei ebay sondern eher der Markt auf ring1.de oder

bei motorsport2000.de

Themenstarteram 13. Januar 2010 um 18:31

Hi,

wie viel runden sollte Mann denn fahren wenn man schon mal auf der Nordschleife ist ? Sollte man gleich ein 15 Runden ticket kaufen ?

Denke mal man braucht so 12 Min für eine Runde als Anfänger ? Ich kenn zwar die komplette Streckenführung auswendig, aber Nordschleife fahren ist ja was eigenes für sich!

Weiß jemand ob man auch ab 17 Fahren darf, wenn zB. mein Vater als Begleitperson Beifahrer ist ? Weil da steht ja nur, dass man eine Fahrerlaubnis braucht, die ich ja mit meinem Beifahrer habe...?!?

Glaubt jemand, da ja viele Leute am Wochenende fahren, jemand bereit wäre mich mal mitzunehmen ? Wäre ja geil, wenn ich mal mit nem Porsche oder so auf der Nordschleife mitfahren dürfte !

Denke wenn ich weiß wann ich fahr, ich ja mal im Forum fragen könnte ob dies vll jemand machen würde ( Sofern das nicht zu Aufdränglich ist, aber Fragen kostet ja nix ;) )

Du redest ja jetzt wohl von Touristenfahrten, ich wuerde zu 8er Tickets raten, wenn Du im ADAC bist. Da gibt's

ein paar % und 8 Runden reichen am ersten Tag mehr als uebrig ;-)

Zu 17 Jahre kann ich nichts sagen, das liegt schon so weit zurueck :D

Sonst halt http://www.nuerburgring.de/.../...20_Stand%2023%2001%202009_%20_2_.pdf

Wer freundlich fragt, wird auch mal mitgenommen. Es muss ja nicht immer Porsche sein - der erfahrenen

Jungens (und einige Maedels) sind auch mit "Golf II" und Co teilweise sehr, sehr schnell unterwegs.

Am Ende sitzt Du in einem Porsche (als Beifahrer) und der wird von einem Golf ueberholt ;-)

Alles rund um "Rundenzeiten" + Touristenfahrten bitte ganz schnell wieder vergessen. Bei den TF

gibt's nichtmal eine goldenene Ananas.

Kannst ja auch mal im Touristenfahrer-Forum vorbeischauen, da gibt's nen Haufen FAQ, viel Vielfahrer

im TF, GLP, RCN, VLN, .. da wird sich schon was finden.

Themenstarteram 13. Januar 2010 um 18:52

ok, das Forum schau ich mal an. Ich werde wegen dem 17 Jahren mal fragen, denke aber das wird schon gehen, ist ja bei TF nur ne mautpflichtige Einbahnstraße.

Themenstarteram 13. Januar 2010 um 22:14

wo ist das touristenfahrer forum ? oO

Das mit google ueben wir noch ;)

 

[Sorry, Fremdforenwerbung ist hier nicht gestattet - das solltest du eigentlich wissen ;)] ** edit by rallediebuerste

Was das Fahren mit 17 angeht: ich weiß von mindestens einem Fall, in dem ein 17jähriger im "Begleiteten Fahren" über die NS gefahren ist. Ob das jetzt legal war, kann ich dir allerdings nicht zu 100% sagen.

 

Ich würde es aber vermuten, denn während der Touristenfahrten gilt auf der NS die StVO... und die erlaubt das ganze ja.

 

Gruß

Ralle

Ich würde erstmal mit Slalom anfangen. Das ist ein guter Einstiegssport und man kann auch mit einen unveränderten Serienfahrzeug teilnehmen. Slalom ist zwar kein Vergleich zur NS, dafür steht man auch keinen im Weg herum.

Immer daran denken, im wirklichen Leben gibt es keinen Resetknopf. Ich fahre mit einen A112 die Rundstreckenmeisterschaft des NAVC, da kann man recht preisgünstig Rundstreckenrennen fahren. Dafür braucht man natürlich ein Fahrzeug mit entsprechender Sicherheitsausstattung und für sich selber Helm, Fahreranzug und ähnliches. Die Teilnehmer müssen mind. 18Jahre alt sein und mind. 6Monate im Besitz des Führerscheins sein.

2010 werden folgende Rennen gefahren:

Deutsche Amateur-Rundstreckenmeisterschaft 2010

20.03 Hockenheimring Grand-Prix-Kurs

01.05 Unstrutring Schlotheim

02.05 Unstrutring Schlotheim

29./30.05. oder 05/06.06 Colmar Berg

24/25.07 Colmar Berg

21/22.08 Groß-Dölln

Sept./Okt. Most/Oschersleben/Schlotheim

07.11 Hockenheim Grand-Prix-Kurs

rt:

Sicherlich, gerade auch bei der Entfernung ist ein bischen "lokaler" Slalom auf jeden Fall

sinnvoll.

Ich hab halt die NoS-Dinge aufgeschrieben, da kenn ich mich aus - im Gegensatz zum Slalom :)

Uebrigens steht man bei der GLP eigentlich eher nicht im Weg rum, sollte einer der Nachfolgenden

dieses Gefuehl haben, hat er sich ernsthaft die falsche Veranstaltung ausgesucht.

"Spaeter" in der RCN sieht's dann anders aus :p

Ich habe auch mehr die Touristenfahrten gemeint, da kann ich mir schon vorstellen, das es da manchmal mit Möchtegern Rennfahren eng wird.

Zitat:

Original geschrieben von rthrued

Ich habe auch mehr die Touristenfahrten gemeint, da kann ich mir schon vorstellen, das es da manchmal mit Möchtegern Rennfahren eng wird.

Eng kann's schon werden, aber auch da hat dann immer der Nachfolgende die A-Karte.

Auf das bereitet einen Slalom dann uebrigens auch nicht vor ;-)

Das nicht, aber man braucht sich dann mind. keine gedanken mehr um die Fahrzeugbeherschung zu machen ;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorsport
  4. Privater Motorsport
  5. Einstieg am besten gestalten / Autokauf