ForumHybrid & Elektro
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Hybrid & Elektro
  5. Einige interessante Gedanken zu Elektroautos.

Einige interessante Gedanken zu Elektroautos.

Beste Antwort im Thema

15min hab ich grad keine Lust zu, kannst du nicht die Verschwörungstheorien und alternativen Fakten in 2 Sätzen zusammenfassen? :D

11 weitere Antworten
Ähnliche Themen
11 Antworten

15min hab ich grad keine Lust zu, kannst du nicht die Verschwörungstheorien und alternativen Fakten in 2 Sätzen zusammenfassen? :D

Zitat:

@Moers75 schrieb am 29. September 2017 um 14:05:12 Uhr:

15min hab ich grad keine Lust zu, kannst du nicht die Verschwörungstheorien und alternativen Fakten in 2 Sätzen zusammenfassen? :D

Ja, kann ich:

{}

{}

Ich will mir auch ein neues Auto zulegen, Hybrid ist zumindest in der Überlegung. Aber ich bin auch eher der Lesetyp und auch ich finde es unhöflich, nicht zumindest einen Hinweis auf die Inhalte anzubieten...

In dem Video ist nur lose zusammengewürfeltes Zeug drin, ohne Plan, ohne Zusammenhang. Mal ganz stimmige Überlegungen, mal irgendwelche Behauptungen, mal Suggestivfragen.

Mal so als Gedankenprotokoll habe ich diesesn Kauderwelsch extrahiert:

Zitat:

Grundannahme: mehr Elektroautos politisch gewollt

wer eine neue Garage baut -> Ladestation könnte Pflicht werden

Laden beim Arbeitgeber -> können nur reiche Arbeitgeber einrichten, wie dann Weitergabe an die Arbeitnehmer, wie geldwerter Vorteil?

Laternen umrüsten -> müsste geschehen für die Laternenparker

Elektroauto wird zum Statussymbol für Reiche

Netzkapazität des Stromnetzes reicht an sich

Nachfragepeak der am Arbeitsplatz ladenden E-Autos, aber auch Strompeak während des Tages durch PV, das könnte zusammen passen

Steuerproblematik

wenn Solarzellen nur für einen selbst, dann:

Kfz-Steuer für den Staat fällt weg

Mineralölsteuer für den Staat fällt weg

Pauschalbesteuerung für PV-Fläche könnte kommen

Verdienstkonzept der Werkstätten?

Ausbildung der Kfz-Mechatroniker muss passieren

Verdienst beim Motoröl fällt weg

Riesenproblem für die deutsche Autoindustrie

Elektromotor ist übersichtlich => Auslagerung in Billigländer

Elektromotor ist einfach => Elektromotor automatisiert herstellen => gefährtdet Arbeitsplätze

Wirkungsgrad E-Motor unklar

Smart Grid für Peak Shaving => verrechnungtechnisch schwierig

Akkus, Haltbarkeit ist gut, nach 70% second use in Hausspeichern

Lithium 1% Gewicht, Recycling unklar, angeblich bisher nicht gemacht

Umweltbelastungen unklar

Bremsen und Reifen machen auch Feinstaub, sowie Industrie, Heizungen => ok

nagut er glaubt, Kohlekraftwerk mit Entschwefelung und Entrauchung besser als Dieselmotor

Und nein, diesen Kauderwelsch drösel ich jetzt nicht auseinander. Ist es einfach nicht wert.

Naja, immerehin macht er sich deutlich mehr Gedanken, als elitenhörigere Nachplapperer, relegiose Anhänger und stumpfsinnige Totalverweigerer zusammen. ;)

Er schließt ja auch damit ab, das dies alles nur Überlegungen zum darüber nachdenken sind, sprich, eine Anregung sich mal intensiver mit diesem Thema auseinanderzusetzen, statt permanent fanatisierte Schema F-Urteile gegeneinander ins "Kriegsgetümmel" zu schicken.

 

Es ist letztendlich eine Form der wissenschaftlichen Betrachtungsweise, bezugnehmend auf einen künftigen Entwicklungsprozess, insbesondere welche sich gegenseitig beeinflussenden Wirkungsbedingungen diese Entwicklung mitsichbringen könnte.

Themenstarteram 3. Oktober 2017 um 11:15

Zitat:

@Pohlkoetter schrieb am 3. Oktober 2017 um 00:52:31 Uhr:

Ich will mir auch ein neues Auto zulegen, Hybrid ist zumindest in der Überlegung. Aber ich bin auch eher der Lesetyp und auch ich finde es unhöflich, nicht zumindest einen Hinweis auf die Inhalte anzubieten...

Ich habe den Film absichtlich nicht kommentiert, damit sich jeder selbst ein Urteil bilden kann.

Was ist daran unhöflich?

Unhöflich finde ich eher dass, was der Erste zu diesem Beitrag geantwortet hat.

Themenstarteram 3. Oktober 2017 um 11:19

Zitat:

@Grasoman schrieb am 3. Oktober 2017 um 02:02:44 Uhr:

In dem Video ist nur lose zusammengewürfeltes Zeug drin, ohne Plan, ohne Zusammenhang. Mal ganz stimmige Überlegungen, mal irgendwelche Behauptungen, mal Suggestivfragen.

Mal so als Gedankenprotokoll habe ich diesesn Kauderwelsch extrahiert:

Zitat:

@Grasoman schrieb am 3. Oktober 2017 um 02:02:44 Uhr:

Zitat:

Grundannahme: mehr Elektroautos politisch gewollt

wer eine neue Garage baut -> Ladestation könnte Pflicht werden

Laden beim Arbeitgeber -> können nur reiche Arbeitgeber einrichten, wie dann Weitergabe an die Arbeitnehmer, wie geldwerter Vorteil?

Laternen umrüsten -> müsste geschehen für die Laternenparker

Elektroauto wird zum Statussymbol für Reiche

Netzkapazität des Stromnetzes reicht an sich

Nachfragepeak der am Arbeitsplatz ladenden E-Autos, aber auch Strompeak während des Tages durch PV, das könnte zusammen passen

Steuerproblematik

wenn Solarzellen nur für einen selbst, dann:

Kfz-Steuer für den Staat fällt weg

Mineralölsteuer für den Staat fällt weg

Pauschalbesteuerung für PV-Fläche könnte kommen

Verdienstkonzept der Werkstätten?

Ausbildung der Kfz-Mechatroniker muss passieren

Verdienst beim Motoröl fällt weg

Riesenproblem für die deutsche Autoindustrie

Elektromotor ist übersichtlich => Auslagerung in Billigländer

Elektromotor ist einfach => Elektromotor automatisiert herstellen => gefährtdet Arbeitsplätze

Wirkungsgrad E-Motor unklar

Smart Grid für Peak Shaving => verrechnungtechnisch schwierig

Akkus, Haltbarkeit ist gut, nach 70% second use in Hausspeichern

Lithium 1% Gewicht, Recycling unklar, angeblich bisher nicht gemacht

Umweltbelastungen unklar

Bremsen und Reifen machen auch Feinstaub, sowie Industrie, Heizungen => ok

nagut er glaubt, Kohlekraftwerk mit Entschwefelung und Entrauchung besser als Dieselmotor

Und nein, diesen Kauderwelsch drösel ich jetzt nicht auseinander. Ist es einfach nicht wert.

Du hast es zumindest angesehen.

Zitat:

@Ventox schrieb am 3. Oktober 2017 um 11:15:56 Uhr:

Zitat:

@Pohlkoetter schrieb am 3. Oktober 2017 um 00:52:31 Uhr:

Ich will mir auch ein neues Auto zulegen, Hybrid ist zumindest in der Überlegung. Aber ich bin auch eher der Lesetyp und auch ich finde es unhöflich, nicht zumindest einen Hinweis auf die Inhalte anzubieten...

Ich habe den Film absichtlich nicht kommentiert, damit sich jeder selbst ein Urteil bilden kann.

Was ist daran unhöflich?

Unhöflich finde ich eher dass, was der Erste zu diesem Beitrag geantwortet hat.

Ich bin groß genug, um mir auch dann selbst ein Urteil zu bilden, wenn Du den Film bereits kommentiert hast. Ich kriege es hin, mich davon nicht zu sehr beeinflussen zu lassen.

Ich finde es unhöflich, anderen einen ungewürzten Brocken hinzuwerfen und quasi zu sagen: Friss das erst einmal - dann können wir reden. Als Threadöffner bist Du ein Einlader - und solltest Dich einladend verhalten. Dazu gehört nach meiner Meinung auch, dass man einen groben Überblick über die Inhalte des verlinkten Videos gibt, damit der Thread überhaupt einen Sinn macht und Leser wissen, ob das Thema bzw. das Video für sie interessant ist. Ich finde, diese Mühe Deinerseits hätten wir potentielle Mitdiskutierer in diesem Thread verdient.

Also so abwegig find ich die Dinge nicht. Natürlich sollten sich zu einer sinnvollen Betrachtung Energiewirtschaftler, Autokonstrukteure und Verkehrsplaner sowie natürlich Gesundheitsexperten und Umweltanalysten zusammensetzen.

Aber was (auch hier im Forum) zuweilen an wilden Verschwörungen beim Elektroauto rauskommt, ist sehr oft haarsträubend.

Einzig wirklich heftiger Makel: "nur reiche Arbeitgeber" können solche Ladestationen bauen.

Naja, einfachste Lösung: Baumarkt 21,50€ für eine IP55 Außensteckdose 16A - sollten nach 8h Arbeit immerhin 24kWh drin haben, also genug für 150km Pendlerweg, eigentlich schon viel zu viel ;)

Aber selbst 40km (x2), was für Berlin viel ist, würde der geneigte Zoe- zum Golf-Kollegen rund 1760€ höheres Netto-Einkommen, den Arbeitgeber kostets aber eben keine 3500€ sondern ganze 580€ Stromkosten.

Also der Ladestecker-Invest rechnet sich nach maximal zwei bis sechs Wochen! (je nach Aufwand zum Kabel ziehen) Ach ja, er kann sich die nächste Gehaltsrunde zurückhalten, wenn die "guten" ohnehin etwa 10% :eek:Gehaltserhöhung bekommen.

Themenstarteram 3. Oktober 2017 um 17:26

Zitat:

@Pohlkoetter schrieb am 3. Oktober 2017 um 11:48:39 Uhr:

Zitat:

@Ventox schrieb am 3. Oktober 2017 um 11:15:56 Uhr:

 

Ich habe den Film absichtlich nicht kommentiert, damit sich jeder selbst ein Urteil bilden kann.

Was ist daran unhöflich?

Unhöflich finde ich eher dass, was der Erste zu diesem Beitrag geantwortet hat.

Ich bin groß genug, um mir auch dann selbst ein Urteil zu bilden, wenn Du den Film bereits kommentiert hast. Ich kriege es hin, mich davon nicht zu sehr beeinflussen zu lassen.

Ich finde es unhöflich, anderen einen ungewürzten Brocken hinzuwerfen und quasi zu sagen: Friss das erst einmal - dann können wir reden. Als Threadöffner bist Du ein Einlader - und solltest Dich einladend verhalten. Dazu gehört nach meiner Meinung auch, dass man einen groben Überblick über die Inhalte des verlinkten Videos gibt, damit der Thread überhaupt einen Sinn macht und Leser wissen, ob das Thema bzw. das Video für sie interessant ist. Ich finde, diese Mühe Deinerseits hätten wir potentielle Mitdiskutierer in diesem Thread verdient.

Wenn es dir nicht gefällt und Du es auch noch unhöflich findest, warum bist Du dann überhaupt darauf eingegangen?

Hättest es doch einfach ignorieren können.

Meine Meinung zu dem Film habe ich doch eigentlich auch schon kundgetan, nämlich dadurch, dass es für mich "einige interessante Gedanken" sind.

Ob gute oder schlechte, dass soll jeder für sich selbst entscheiden.

Und der kleine Luxus: eine abschließbare Schlüssel-Außen-Schuko. :-) Dann sogar mit "Authentifizierung". :-)

https://i.ebayimg.com/thumbs/images/g/jQwAAOSwiOFZOqf-/s-l225.jpg

BTW: Arbeitgeber sollten da lieber CEE blau verbauen. Hier sogar eine in abschließbar, beim Camping reicht das auch:

http://www.cee24.de/media/images/org/pce413-6f66F1.jpg

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Hybrid & Elektro
  5. Einige interessante Gedanken zu Elektroautos.