ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Ein neues Auto muss her

Ein neues Auto muss her

Themenstarteram 14. November 2016 um 16:27

So ich eröffne nochmal ein neues Thema weil sich die Bedingungen ein bisschen geändert haben.

Vorhanden ist ein Hyundai I30 der im Februar zum Tüv muss aber ich jetzt nochmal ca. 500 Euro reinstecken müsste, das aber nicht mehr möchte (Koxialgelenke müssten gemacht werden. Von der hiesigen Werkstatt wurde uns gesagt er ist noch ca. 1500 Euro wert.

Nun zu dem was ich suche. Auto für Familie (Eltern + 1 Kind und dem Kinderwagen ;)) Einen Kombi (Europäer), bis 50.000 km (je weniger desto besser), 150 PS sollte er schon haben als Benziner, Baujahr so jung wie möglich halt ;). Bei der Ausstattung ist mir die Einparkhilfe hinten wichtig, Boardcomputer (evtl. mit Navi), USB anschluss. Budget liegt um die 20.000 Euro.

Nun die Frage zu dem alten Auto, im Internet Privat verticken oder beim Händer wo ich kaufe in Zahlung geben?

Und nun freue ich mich auf eure Vorschläge zum neuen Auto.

Beste Antwort im Thema

Mehr Geld gibt es beim selbst verkaufen wenn man hartnäckig ist und Zeit hat.

Als Anzahlung kann man aber oft auch akzeptable Preise erzielen wenn der Händler in dem Auto vielleicht ein wenig mehr Potential sieht. Ich würde einfach mal vom Händler mir eine Auskunft über den Wert geben lassen den er bereit ist zu zahlen. Dann ab auf mobile/autoscout schauen wo die Wägen so stehen, wenn du hier besonders viel Ausstattung/Farbe/Zustand gut ist, dann inseriere selbst mit guten Bildern, ansonsten wenn du eh ne Ausstattungskröte hast mit nicht mehr dem besten Lack und keine Arbeit/Geld in Aufbereitung investieren willst, sowie der Händler eh vielleicht nur ein paar Hunder Euro unter dem günstigsten vergleichbaren Angebot liegt, dann könnte es dir u.U. viel Zeit und Nerven ersparen die ich auch mit Geld aufwiegen würde.

Ford Focus, Opel Astra wären die Klassiker! Mazda 6 eine große, günstige Alternative als Kombi

Toyota Auris Kombi oder Toyota Prius sind sehr solide (viele Taxis und weltweit sehr erfolgreich und hoch gelobt!) und durchaus geräumig sowie sehr sparsam. Bieten dafür halt weniger Emotion.

Ansonsten, auch im Premium Gebiet der Mercedes C-Klasse, Audi A4 oder BMW 3er, sowie die Modelle die kaum jemand auf dem Schirm hat wie den Volvo V60 oder den Lexus CT200h.

39 weitere Antworten
Ähnliche Themen
39 Antworten

Mehr Geld gibt es beim selbst verkaufen wenn man hartnäckig ist und Zeit hat.

Als Anzahlung kann man aber oft auch akzeptable Preise erzielen wenn der Händler in dem Auto vielleicht ein wenig mehr Potential sieht. Ich würde einfach mal vom Händler mir eine Auskunft über den Wert geben lassen den er bereit ist zu zahlen. Dann ab auf mobile/autoscout schauen wo die Wägen so stehen, wenn du hier besonders viel Ausstattung/Farbe/Zustand gut ist, dann inseriere selbst mit guten Bildern, ansonsten wenn du eh ne Ausstattungskröte hast mit nicht mehr dem besten Lack und keine Arbeit/Geld in Aufbereitung investieren willst, sowie der Händler eh vielleicht nur ein paar Hunder Euro unter dem günstigsten vergleichbaren Angebot liegt, dann könnte es dir u.U. viel Zeit und Nerven ersparen die ich auch mit Geld aufwiegen würde.

Ford Focus, Opel Astra wären die Klassiker! Mazda 6 eine große, günstige Alternative als Kombi

Toyota Auris Kombi oder Toyota Prius sind sehr solide (viele Taxis und weltweit sehr erfolgreich und hoch gelobt!) und durchaus geräumig sowie sehr sparsam. Bieten dafür halt weniger Emotion.

Ansonsten, auch im Premium Gebiet der Mercedes C-Klasse, Audi A4 oder BMW 3er, sowie die Modelle die kaum jemand auf dem Schirm hat wie den Volvo V60 oder den Lexus CT200h.

TE, auf den ersten Blick erkenne ich keine geänderten Bedingungen bei dir.

Am 1.11.2016 warst Du doch schon auf den Skoda Octavia festgelegt. Ging nur noch um die Motorisierung.

LG

Udo

Themenstarteram 14. November 2016 um 16:48

Mazda und die Toyota fallen raus weil keine Europäer ;). Und das Premium Gebiet auch, weil man sich da bei den Reparaturen dumm und dusselig zahlt ;).

War ich auch. Aber damals hatte es noch keine Eile ;). JEtzt muss der andere Weg und nen neuer her :)

Alten so verticken. Schon mal den Hinda Civic Tourer angesehen? Zwar knapp unter 150PS, aber für das Budget fast neu und mit üppiger Ausstattung zu bekommen.

Naja, auch wenn es jetzt eilt, warum jetzt wieder eine neue Kaufberatung? Ist der Skoda denn raus?

LG

Udo

Wie alt ist das Kind, sind weitere geplant, muss ein Reboarder auf die Rückbank passen?

Meine Tips:

Neuer Opel Astra. zb: http://suchen.mobile.de/.../details.html?...

Falls kein platzaufwenidger Kindersitz vorhanden ist und das Raumangebot auf der Rückbank dementsprechend geringer ist kommt auch der Ford Focus in Frage. zb: http://suchen.mobile.de/.../details.html?...

Themenstarteram 14. November 2016 um 18:08

Nein der Skoda ist keinesfalls raus. Von mir aus kann dieser oder der alte Threath auch gelöscht werden sorry.

Also habe mir nun mal den Astra und Focus als Kombi angeguckt. Hab ich recht damit, das dort wenig platz auf der Rückbank ist? Ich bin selbst 195cm groß und es fahren auch hinten öfters Leute mit die in etwa die gleiche größe haben.

Ein "großer" Kindersitz muss ebenfalls platz finden :)

Dann hat dir der Focus zu wenig Platz. Der neue Astra hingegen hat viel mehr Platz auf der Rückbank.

Fiat Tipo?

Themenstarteram 14. November 2016 um 18:19

Ab welchem Jahr gibt es den neuen Astra?! Muss ja nich umbedingt nen Neuwagen sein.

Den Astra K als Kombi gibt es erst seit diesem Jahr.

Themenstarteram 14. November 2016 um 18:35

Danke. Iwie vom Cocpit her überhaupt nicht mein Fall. Ihr mehr schon nicht so einfach :)

Der Astra hat dafür halt Sachen, die so mancher Kompakter nicht unbedingt hat. Dazu zählt zum Beispiel das sehr gute Matrix - Licht, was ich, wenn ich nach einem neuen Astra suche, immer mit bei haben wollen würde und dann ist da noch das gute Gestühl, in Form von AGR - Sitzen.

Themenstarteram 14. November 2016 um 20:46

Aber gibts Auch nur ab 20.000 +

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Ein neues Auto muss her