ForumHybrid & Elektro
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Hybrid & Elektro
  5. e-Parken in Stuttgart

e-Parken in Stuttgart

Themenstarteram 20. Mai 2019 um 20:45

Guten Abend zusammen,

 

ich bin davor bin mir den neuen 330e zu bestellen und kann das Auto leider nicht zu Hause laden. Ich arbeite in Stuttgart und müsste es dort irgendwo laden.

 

Darf das Auto an E-Ladesäulen 9-10h stehen? Auf öffentlichen gebührenpflichtigen Parkplätzen darf man ja generell kostenfrei stehen mit E-Kennzeichen. Muss der Parkplatz nach 2-3h laden dann freigemacht werden? 3 m vor fahren an eine nicht Ladesäule?

 

Sollte ich mir lieber für 150€/Monat ein Parkhaus suchen indem ich das Auto laden kann?

Habt ihr Erfahrungen euer Auto am Straßenrand stehen zu lassen? Ich hab da irgendwie bedenken bei dem was teilweise da in der Stadt herumläuft :(

Ähnliche Themen
48 Antworten

Hier wird das parken als "unlimited" bezeichnet: https://www.youtube.com/watch?v=I_xyu6hUDFw&feature=youtu.be

Themenstarteram 20. Mai 2019 um 21:38

Zitat:

@holgor2000 schrieb am 20. Mai 2019 um 21:30:26 Uhr:

Hier wird das parken als "unlimited" bezeichnet: https://www.youtube.com/watch?v=I_xyu6hUDFw&feature=youtu.be

Na da hast ja die hellste Leuchte gefunden :D

 

Es geht darum wie lange ich die E-Ladesäule belegen darf.

Grundsätzlich können Fahrzeuge mit E-Kennzeichen in Stuttgart kostenlos an der Straße parken, ja. Allerdings...

Zitat:

@Flokix schrieb am 20. Mai 2019 um 20:45:00 Uhr:

Darf das Auto an E-Ladesäulen 9-10h stehen?

...stehen an den meisten Ladesäulen/Ladeplätzen Schilder mit "E-Fahrzeuge während des Ladevorgangs frei" (Beschilderung in etwa so, so oder so). Sprich nach dem Beenden der Ladung muss man wegfahren und für den nächsten Platz machen. Davon abgesehen lädt dein geplanter 330e ja keine 9-10h, sondern irgendwas zwischen 2 und 3 Std. und es ist zutiefst...sorry für das Wort...asozial, sollte man fertig geladen so lange die Ladestation blockieren.

Du solltest dir also eine praktikable Alternative für das Parken (Parken ungleich Laden!) überlegen. Laden und dann auf einen anderen Parkplatz fahren ist ok, eine Ladestation darf man allerdings nicht über die Ladedauer hinaus blockieren...das sollte einleuchten.

Themenstarteram 20. Mai 2019 um 22:09

Zitat:

@ballex schrieb am 20. Mai 2019 um 21:41:55 Uhr:

Grundsätzlich können Fahrzeuge mit E-Kennzeichen in Stuttgart kostenlos an der Straße parken, ja. Allerdings...

Zitat:

@ballex schrieb am 20. Mai 2019 um 21:41:55 Uhr:

Zitat:

@Flokix schrieb am 20. Mai 2019 um 20:45:00 Uhr:

Darf das Auto an E-Ladesäulen 9-10h stehen?

...stehen an den meisten Ladesäulen/Ladeplätzen Schilder mit "E-Fahrzeuge während des Ladevorgangs frei" (Beschilderung in etwa so, so oder so). Sprich nach dem Beenden der Ladung muss man wegfahren und für den nächsten Platz machen. Davon abgesehen lädt dein geplanter 330e ja keine 9-10h, sondern irgendwas zwischen 2 und 3 Std. und es ist zutiefst...sorry für das Wort...asozial, sollte man fertig geladen so lange die Ladestation blockieren.

Du solltest dir also eine praktikable Alternative für das Parken (Parken ungleich Laden!) überlegen. Laden und dann auf einen anderen Parkplatz fahren ist ok, eine Ladestation darf man allerdings nicht über die Ladedauer hinaus blockieren...das sollte einleuchten.

Mir ging es auch eher um die rechtliche Geschichte. Die öffentlichen Lademöglichkeiten würde ich 2-3h blockieren und in der Mittagspause schon umpacken. Würde mich auch aufregen wenn bei den wenigen E-Säulen einer das Ding den ganzen Tag blockiert.

Zitat:

@Flokix schrieb am 20. Mai 2019 um 22:09:45 Uhr:

 

Mir ging es auch eher um die rechtliche Geschichte. Die öffentlichen Lademöglichkeiten würde ich 2-3h blockieren und in der Mittagspause schon umpacken. Würde mich auch aufregen wenn bei den wenigen E-Säulen einer das Ding den ganzen Tag blockiert.

Rechtlich kann Dir das hier keiner sagen. Das kommt auf das exakte Schild vor Ort an.

am 22. Mai 2019 um 6:07

Leider müsste es genau andersrum sein, genug Dosen um stehenzubleiben! Willkommen in der E-Mobilitätsförderung ala Deutschland, und das auch noch im Ländle. Da bleibt nur noch Long Range oder weiter Verbrennen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen