ForumVerkehr & Sicherheit
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Durchsichtige Folie auf Scheinwerfern erlaubt?

Durchsichtige Folie auf Scheinwerfern erlaubt?

Mitsubishi
Themenstarteram 27. April 2017 um 1:51

Habe einen Bußgeldbescheid bekommen, dass meine Betriebsergebnis erloschen ist und die Verkehrssicherheit wesentlich beeinträchtigt wurde.

Wegen scheinwerferfolie.

Die ist aber durchsichtig gewesen und deshalb stelle ich es sehr in Frage ob dabei wirklich die Betriebserlaubnis erlischt.

Was sagt ihr dazu?

Mfg

Ähnliche Themen
109 Antworten

Die Betriebserlaubnis ist erloschen, ja. Denn auch durch durchsichtige folie kann das Licht verändert worden sein. Ob es eine wesentliche beeinträchtigung der Verkehrssicherheit war, kann ich nicht genau sagen. Die Betriebserlaubnis ist aber erloschen.

 

Wieviel müsstest du denn zahlen?

Welches Fahrzeug ist es denn? Im Modellpräfix steht Mitsubishi...

Themenstarteram 27. April 2017 um 15:17

Zitat:

@Danni_a4b6 schrieb am 27. April 2017 um 03:27:21 Uhr:

Die Betriebserlaubnis ist erloschen, ja. Denn auch durch durchsichtige folie kann das Licht verändert worden sein. Ob es eine wesentliche beeinträchtigung der Verkehrssicherheit war, kann ich nicht genau sagen. Die Betriebserlaubnis ist aber erloschen.

Wieviel müsstest du denn zahlen?

Ich müsste 135€ zahlen und bekomme einen Punkt.

Bin in der Probezeit und musste schon ein Aufbauseminar machen.. führerschein also in Gefahr

Themenstarteram 27. April 2017 um 15:18

Zitat:

@Andy B7 schrieb am 27. April 2017 um 07:50:09 Uhr:

Welches Fahrzeug ist es denn? Im Modellpräfix steht Mitsubishi...

Ein Mitsubishi Colt cjo glx

Kannst du uns den Sinn der Folie auf den Scheinwerfern erklären?

Ich würde damit in deiner Situation direkt zu einem Anwalt gehen, damit das nicht unnötig eskaliert.

Zitat:

@Mitsusnitch schrieb am 27. April 2017 um 15:17:46 Uhr:

 

Ich müsste 135€ zahlen und bekomme einen Punkt.

Bin in der Probezeit und musste schon ein Aufbauseminar machen.. führerschein also in Gefahr

Tja....was soll man dazu noch sagen. Besser nix :rolleyes: :rolleyes:

Und nachdem dieser Thread aber auch garnix im A4 8E Forum zu suchen hat, geht dieser Thread nun in ein passenderes Forum.

Gruß

Chefkoch

-Forenpate-

Zitat:

@ErzengelG schrieb am 27. April 2017 um 16:29:34 Uhr:

Ich würde damit in deiner Situation direkt zu einem Anwalt gehen, damit das nicht unnötig eskaliert.

und was soll der Bewerkstelligen?

Wenn wirklich die Gefahr besteht, dass ein neuer Punkt in der verlängerten Probezeit den Führerschein kostet, würde ich voll auf Nummer sicher gehen.

Auch wenn die Aktion des TE ziemlich unreif war, darf er sich helfen lassen und sollte sich nicht auf "das Internet" verlassen.

Ich würde sagen TE mach schon mal ein Selfie von dir und der Fahrerlaubnis, so als Erinnerungsfoto.

Die Frage wurde ja bereits gestellt, aber noch nicht beantwortet. Kannst du uns den Sinn der Folie erklären?

Und dann noch eine Info, solange die Folie keine E-Nummer (sind es immer noch E oder ECE?) auf jedenfall einfach das entsprechende Prüfzeichen fehlt, ist es auch nicht erlaubt. Und wenn es nicht erlaubt ist und somit eine unerlaubte Modifikation am Fahrzeug ist, dann ist eben die Betriebserlaubnis erloschen. Sei froh das kein Unfall passiert ist, sonst hättest du alles selber bezahlen dürfen

Themenstarteram 28. April 2017 um 1:43

Zitat:

@Benzli2013 schrieb am 27. April 2017 um 23:49:27 Uhr:

Die Frage wurde ja bereits gestellt, aber noch nicht beantwortet. Kannst du uns den Sinn der Folie erklären?

Und dann noch eine Info, solange die Folie keine E-Nummer (sind es immer noch E oder ECE?) auf jedenfall einfach das entsprechende Prüfzeichen fehlt, ist es auch nicht erlaubt. Und wenn es nicht erlaubt ist und somit eine unerlaubte Modifikation am Fahrzeug ist, dann ist eben die Betriebserlaubnis erloschen. Sei froh das kein Unfall passiert ist, sonst hättest du alles selber bezahlen dürfen

wo ist das Problem an einer durchsichtigen Folie?! Als ob ich dafür eine abe oder sonst was bräuchte.

Das Problem befindet sich zwischen den Ohren.

Zitat:

@Mitsusnitch schrieb am 28. April 2017 um 01:43:49 Uhr:

wo ist das Problem an einer durchsichtigen Folie?! Als ob ich dafür eine abe oder sonst was bräuchte.

Noch dazu wissen wir nichts über die Farbe. Durchsichtige Folien müssen ja nicht unbedingt klar, also ungefärbt sein. Sie können ja auch farbig sein und trotzdem noch durchsichtig.

Und selbst wenn sie ungefärbt wäre: jede noch so klare Folie verringert die Transmission des Lichtstroms aus dem Scheinwerfer heraus und auch die Lichtstreuung.

Die Veränderung lichttechnischer Einrichtungen ist keine lustige Sache und sehen sie noch so cool aus. Wem dafür das Verständnis fehlt, muss vielleicht wirklich nochmal einen Denkanstoß dafür bekommen.

Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Durchsichtige Folie auf Scheinwerfern erlaubt?