ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Coupé | Budget: 20.000 € | max. Unterhaltskosten: 300 €

Coupé | Budget: 20.000 € | max. Unterhaltskosten: 300 €

Themenstarteram 19. März 2016 um 16:07

Guten Tag,

ich möchte mir demnächst ein neues Auto zulegen.

Dabei habe ich ein Budget von 20.000 €. Ich kann aber nur 300 € für Unterhalt aufbringen.

Worauf lege ich Wert?

Ich möchte sehr gerne ein Coupé bzw. kleinen Sportwagen kaufen. Dabei lege ich eig. gar nicht so viel Wert auf Leistung. 170 PS ist jedoch trotzdem meine Mindest-Vorstellung, die 300 PS Marke sollte aber nicht erreicht werden.

Für mich ist Ausstattung und sportlich, aggressives Aussehen wichtiger.

Austattung sollte für mich folgende Dinge beinhalten:

  • Multifunktionslenkrad
  • Tempomat
  • Bildschirm
  • Bordcomputer
  • Regensensor
  • Sitzheizung
  • Elektrische Fensterheber
  • etc.

Das Auto sollte von außen sportlich aussehen, doch von innen eher luxuriöser (eventuell Leder-Austattung?).

Welche Extras würden mir gefallen?

Ich bin ein absoluter Fan von dem Drehknopf für das Multimedia-Paket und einen Duplex-Auspuff (sprich: Auf beiden Seiten ein Rohr).

Welche Autos gefallen mir vom Aussehen?

Damit Sie mal eine Vorstellung bekommen, welche Autos mich interessieren, hier eine Liste:

  • Scirocco R (Unterhalt zu teuer)
  • Mazda 3 (MPS, MZR)
  • Nissan 350Z, 370z (Unterhalt zu teuer)
  • BMW 320
  • GT86/BRZ (Austattung zu Mager)
  • Hyundai Genesis

Bei einem GTI bin ich mir eher unsicher, das Aussehen überzeugt mich einfach gar nicht, deswegen steht er nicht auf der Liste.

Die Unterhaltskosten habe ich von der Website: autokostencheck.de

Ich hoffe Sie können mir bei der Kaufberatung weiterhelfen und mir weitere Autos empfehlen oder gar aufklären, ob wirklich diese Unterhaltskosten so hoch sind.

Beste Antwort im Thema

Als jemand, der täglich über Fahrzeugfinanzierungen entscheidet und beruflich oft mit der Bundeswehr zu tun hatte, mit vielen Zeitsoldaten und Polizisten im Freundeskreis, kann ich dir von der Nummer nur abraten.

Dass du einen Kredit bekommst mag zwar sein. Ich frage mich aber immer wieder wie man seinen Sold - auch seinen zukünftigen - nur für das Auto verballern kann?

Mit der Zeit kommen andere Prioritäten. Wohnung, Freundin... Dann hat man kaum erspartes, muss das Auto wieder vor Finanzierungsende verkaufen, was sich manchmal als problematisch herausstellen kann, weil die Bank erst das Geld haben will bevor sie den Fahrzeugbrief herausgibt. Es sei denn man lässt sich auf Auslandseinsätze ein. Da verdient man als Deutscher sehr gut. Da können die Soldaten anderer Länder nur von träumen.

Ich bin ein Fan von schnellen und tollen Autos, keine Frage. Ich habe aber immer so den Eindruck, dass die Leute die Unterhaltskosten unterschätzen. Als Banker hatte ich übrigens nie ein Problem damit mit einer 500-EUR-Gurke vor dem Büro vorzufahren. ;)

Ich will hier nicht die Spaßbremse sein, tut mir leid.

Tue es ruhig. Nur meine Erfahrung spricht eben gegen diese Geschichte, so wie du sie vor hast. Hast du denn überhaupt noch Rücklagen? Oder gerade erst beim Bund angefangen? 1.600 EUR ist doch das Grundgehalt eines Schützen.

Hast du denn wenigstens schon eine Dienstzeitbescheinigung oder bist du noch auf Probe?

Ist das dein erstes Auto? Und dann gleich unbedingt ein Neuwagen, bzw. eine "Rennsemmel"?

Wie sieht es mit dem Suzuki Swift Sport aus? Unterhalt ist genial günstig, macht mächtig Spaß trotz "nur" 135 PS, und Suzuki bietet gute Kaufkonditionen an.

Und von Leistungsoptimierung via Chip-Tuning kann ich dir auch nur abraten. ;) Ich bin jetzt 27, ich habe auf den Rennstrecken dieser Welt viel gesehen. Und in der Tuning-Branche ist nicht alles Gold was glänzt. ;)

118 weitere Antworten
Ähnliche Themen
118 Antworten

Moin,,

einen 3er mit 3Liter /Turbo(oder Sauger)!! Der macht Spaß!!

Seat Leon Cupra ist auch schick

Die frage ist wieviel man fährt. Dicke Karre und kein Geld für unterhalt passt nicht zusammen. Bringt doch nichts ein Auto zu kaufen und dann steht es in der Ecke weil man keinen 1000 für neue Reifen oder einen Zahnriemen hat etc. Dann lieber bis 15_17k gucken und den Rest in unterhalt investieren.

Bleibt offen wie viel du fährst. 10.000 km p.a. sollten klappen. Bei 20.000 hört es aber auf mit sportlich und Leistung für 300 €

Du weißt dass der 320i/d ein ovales Auspuffrohr hat? Das würde ja nicht deinen Vorstellungen entsprechen. Da bräuchtest schon ein 335i, aber der würde wiederum mehrere deiner Punkte widersprechen. Selbst beim 320i e92 würden wohl 300€ im Monat nicht reichen, es sei denn du fährst sehr wenig Km im Jahr.

Zitat:

@Lotusbluete89 schrieb am 19. März 2016 um 22:59:35 Uhr:

Du weißt dass der 320i/d ein ovales Auspuffrohr hat? Das würde ja nicht deinen Vorstellungen entsprechen. Da bräuchtest schon ein 335i, aber der würde wiederum mehrere deiner Punkte widersprechen. Selbst beim 320i e92 würden wohl 300€ im Monat nicht reichen, es sei denn du fährst sehr wenig Km im Jahr.

Dann wird halt eine zweiflutige aga bei ebay bestellt oder noch besser der ali um die Ecke sägt ein Loch in der heckstoßstange und klebt mit 2K Kleber so eine aufschraubbare Auspuffblende von atu irgendwie dran. Fetisch voll geile Optik eeey :D

300€ pro Monat, ist für so einen Wagen schon recht knapp..

Hier ist eine Seite, in der Du mal die Kosten ausrechnen lasen kannst.

Dabei nicht zu vergessen, Rücklagen für Reifen, etc. kommen noch "on TOP".

http://www.autokostencheck.de/

Grüße

Er hat bereits auf der Webseite rechnen lassen. ;)

Zitat:

@Guzzi97 schrieb am 20. März 2016 um 10:36:38 Uhr:

300€ pro Monat, ist für so einen Wagen schon recht knapp..

Hier ist eine Seite, in der Du mal die Kosten ausrechnen lasen kannst.

Dabei nicht zu vergessen, Rücklagen für Reifen, etc. kommen noch "on TOP".

http://www.autokostencheck.de/

Grüße

Ließt du sein Beitrag nicht ?

@nonsenseb : sind in deinen 300€ auch die Spritkosten mit drin, oder würden die on Top kommen.

Sind die mit drin, wird es in der Tat sehr knapp mit dem monatlichen Budget.

Ansonsten vielleicht ein Passau CC mit dem 2.0 TSI. Hat glaub ich um die 200 PS.

Bei dem solltest du locker mit 300 im Monat auskommen.

Der ist zwar kein kleiner Sportwagen, geht aber Größentechnisch gleich mit dem 3er BMW.

Gruß,

der_Nordmann

Hast du die 20.000 bar oder sollen die von den 300 bezahlt werden?:):rolleyes::rolleyes::rolleyes:

Stimmt, bis jetzt sind wir alle davon ausgegangen, dass die 20k da sind. Und die 300 im Monat on Top wären.

Bin mal gespannt.

Gruß,

der_Nordmann

Themenstarteram 20. März 2016 um 11:57

Vielen Dank für die vielen Antworten, um nun mal die Fragen zu beantworten:

Ich habe vor eine Finanzierung von 20.000 € mir zu holen.

Ich habe hier Finanzierungen für 280 € gesehen.

Dann habe ich geschaut und mir eine Grenze festgelegt für 300 € im Monat. Dabei sind alle Kosten enthalten, die bei autokostencheck.de angegeben sind).

Insgesamt Autokosten von 600 € im Monat.

Für Unterkunft, Essen (Bund), habe ich weitere 300 € berechnet.

Sind wir bei 900 €.

Bleiben mir also 700 € übrig, um nun sämtlichen anderen Zahlungen zu betätigen (Mal essen gehen etc.), bzw. kann ich bestimmt im Monat 600 € zurücklegen.

Das mit dem Auspuff beim BMW ist mir wohl bewusst, ich habe diese Kategorie ja auch unter: "Extras die ich gut finde", somit nicht zwingend notwendig, würde aber dennoch meine Kaufentscheidung beeinflussen.

An Km werde ich wohl eher 15.000 maximal 20.000 fahren.

Oder meinen Sie, dass 700 € für Freizeit/Spaß und Rücklagen nicht ausreicht?

Bei einer jährlichen Fahrleistung von 15.000 bis 20.000 km kannst den BMW für 300€ monatlich gleich vergessen. Sorry wenn ich das so sage. Mein 325iA e93 kostet mich nur für Sprit und Versicherung (Vollkasko) ca. 350€ (gleiche Fahrleistung wie du). Für Service (bei BMW) pro Monat kommen nochmal ca. 50€ im Schnitt dazu und dann kommen noch Reifen, Bremsen, Verschleiß und sonstige Reparaturen dazu. Der 320i wäre vllt etwas günstiger aber auch nicht viel.

Habe ich es richtig gelesen, du verdienst ca. 1600€ Netto?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Coupé | Budget: 20.000 € | max. Unterhaltskosten: 300 €