ForumCorolla, Auris, Verso
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Toyota
  5. Corolla, Auris, Verso
  6. Corolla Verso R1 will nicht anspringen - Batterie i.O.

Corolla Verso R1 will nicht anspringen - Batterie i.O.

Toyota Corolla Verso 2 (R1/ZER/ZZE)
Themenstarteram 19. Juni 2019 um 18:28

Hallo,

ich habe ein Problem mit meinen Toyota Corolla Verso Executive 1,8L Bj 2005 (R1)

Heute sprang mein Wagen nicht an. Wenn ich den Startknopf gedrückt habe, ging der nach 5 sec. wieder aus.

Erst nach 5x drücken ist der Wagen erst angesprungen.

Es war nur ein leichtes klacken zu höhren. Kein drehen des Anlasser usw...

Die Batterie habe ich testen lassen (Leistungstest) und diese war i.O.

hat einer von Euch eine Ahnung was das sein kann?

Oder wo könnte man das im Raum Düsseldorf überprüfen lassen?

Ich hatte das schon mal gehabt und der Toyota Hdl. sagte das würde ca. 600€ kosten, könnte alles und nix sein. Er wollte erstmal einen neuen Anlasser einbauen und dann weiter schauen.

Mein gute Stück hat schon ca. 180 TSD km auf der Uhr und hat nur bei kalten Wetter rum gezickt. Aber sonst war alles i. O.

Bis auf heute.

Wer kann mir helfen?

Gruß

 

Beste Antwort im Thema

Wenn der Anlasser nicht dreht kann er nicht Anspringen.

Wenn es hörbar aus dem Motorraum klackt heisst das der Magnetschalter zieht an und der Anlasser müsste drehen. Wenn die Anlasserkohlen runter sind dann dreht er nicht, da sie manchmal keinen Kontakt mehr haben. Erschüttert es den Wagen bzw. Den Anlasser dann rutschen sie noch ein Stück nach und es geht wieder. Bis sie irgendwann nicht mehr nachrutschen. Und nix mehr geht.

 

Wenn es sonst keine Symptome gibt Tachobeleuchtung bleibt an wenn er dreht? Dann ist es sehr warscheinlich der Anlasser.

13 weitere Antworten
Ähnliche Themen
13 Antworten

Würde mit dem günstigsten anfangen und erstmal den Kraftstofffilter tauschen.

Ach so ein Quatsch hier immer, dieses Forum unfassbar .

Wenn der Anlasser nicht dreht kann er nicht Anspringen.

Wenn es hörbar aus dem Motorraum klackt heisst das der Magnetschalter zieht an und der Anlasser müsste drehen. Wenn die Anlasserkohlen runter sind dann dreht er nicht, da sie manchmal keinen Kontakt mehr haben. Erschüttert es den Wagen bzw. Den Anlasser dann rutschen sie noch ein Stück nach und es geht wieder. Bis sie irgendwann nicht mehr nachrutschen. Und nix mehr geht.

 

Wenn es sonst keine Symptome gibt Tachobeleuchtung bleibt an wenn er dreht? Dann ist es sehr warscheinlich der Anlasser.

Beim R1 hat Toyota das Massekabel von der Batterie zur Karosserie sehr schwach ausgeführt. Da gibt es häufig Probleme mit der Stromversorgung des Anlassers und der Steuergeräte (sieht man am Pulsierenden erlöschen und wieder angehen der Tachozeiger beim Startvorgang)

Hier könntest du selbst ansetzen Batterie raus und kabel zur Karosserie verfolgen dort abschrauben alles entrosten und blank wieder montieren danach versiegeln.

Zitat:

@Seppi-1604 schrieb am 19. Juni 2019 um 20:18:44 Uhr:

Ach so ein Quatsch hier immer dieses Forum.

Wenn es wirklich das Masseband ist, wäre es da nicht sinniger ein Stück 1x16mm² Mantelleitung und zwei Klemmen zu holen und diesen offensichtlichen Konstruktionsfehler durch eine neue bzw. zusätzliche Masseleitung auszumerzen?

Kostet 10€ und der Fehler ist ein für allemal weg.

Brauch ich nicht der R1 hat einen Startknopf. Wenn der Anlasser nicht dreht bricht er den Startvorgang ab das meint er.

 

Da er eindeutig schrieb das der Wagen nicht ansprang. Und der Anlasser nicht gedreht hat.

Bisher war es ja nur im allseits beliebten 2-Taktöl aka Monzol-Verkaufsveranstaltungs-Thread unfreundlich, aber ich muss feststellen, dass das Niveau auf Motor-talk immer weiter sinkt...

Habe meinen vorherigen Beitrag übrigens editiert, bitte die Antwort darauf entsprechend anpassen. Danke!

Hatte bei meinem R1 auch extra Massekabel verlegt und stabile Polklemmen verwendet das beseitigt das Problem wenn er nicht Anspringt weil das Steuergerät durch unterspannung ständig neu startet.

 

In diesem Fall vermute ich stark den Anlasser diesen könnte er per Techstream (Toyota Werkstattsoft) auch direkt ansteuern um zu prüfen ob er zuverlässig läuft bzw. beim direkten Stellgliedtest auch aussfälle zeigt.

 

 

Die Kontrolle und Reinigung des Massekabels empfehle ich um einen Fehler an der Stelle auszuschließen wenn es danach geht kann man das Kabel immernoch wie du sagst durch etwas solideres ersetzen.

Alternativ kann man ein Starthilfekabel vom minuspol der Batterie zum Motor legen springt er dann an dann wäre eine fehlerhafte Masseverbindung warscheinlich.

Geht doch :)

Vielen Dank für die schöne Antwort! Dafür gibt es ein dickes Danke von mir!

Themenstarteram 20. Juni 2019 um 14:33

Hallo,

 

erstmal danke für die vielen und schnelle antworten.

 

Also es kommt nur ein klack.

 

Ich hoffe mal nicht das es der Anlasser ist. Aber besteht die Möglichkeit, ob man das Nachmessen kann?

 

Was würde mich der Spaß den kosten??

Wenn ein klack kommt ist es sehr warscheinlich der Anlasser.

Kannst ja mal dagegen klopfen wenn es nicht geht (lange Eisenstange) wenn er dann geht ist es der Anlasser.

Beim 1,8er weiss ich leider nicht wie der Preisrahmen ist beim 2,2Dcat war der Aufwand schon heftig um da an den Anlasser zu kommen.

 

Anlasser für den 1,8er gehen als Nachbau in der Bucht bei 70eur los je nach Qualität natürlich nach oben offen. Kommt darauf an wie leicht man da rankommt halte ich es immer so je leichter und schneller man den wechselt umso günstiger darf der Anlasser sein. Und natürlich wenn es total beschissen geht kommt nur markenware rein nicht das de nach 3monaten wieder am Schrauben bist.

Servus, bei den KM hatte ich auch schon nen neuen Anlasser verbaut weil der alte defekt war. Also ich tippe auf den Anlasser zu 90% !!

... ich sags mal einfach, weils einfach ist - war bei mir so: Klopf 2-3mal auf den Anlasser, startet er, ist es der Anlasser. Meiner hat im Austausch 75 Euro +Versand gekostet, sehr leicht wechselbar, hat mich freudig gewundert. Der freundliche wollte 450 Euro. So wars ...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Toyota
  5. Corolla, Auris, Verso
  6. Corolla Verso R1 will nicht anspringen - Batterie i.O.