ForumW208
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. CLK & E-Klasse-Coupé
  6. W208
  7. CLK Cabrio Verdeck Seilzug gerissen

CLK Cabrio Verdeck Seilzug gerissen

Mercedes CLK 208 Coupé
Themenstarteram 15. April 2009 um 18:29

Hallo,

bei meinem CLK Cabrio Bj 99 (208) 100 kw ist der Seilzug des Verdecks gerissen.Weiß jemand was so ein Seil kostet.

Gibt es eine Einbauanleitung die man sich im Internet runterladen oder ansehen kann.Bin für jede Antwort dankbar.

mfg

Dirk

Ähnliche Themen
20 Antworten
am 5. Juli 2017 um 12:58

Zitat:

@ueg11 schrieb am 5. Juli 2017 um 12:16:13 Uhr:

Da bist du hier leider im falschen Forum, hier geht es um Mercedes Clk (Cabrios).

Frag am besten hier im richtigen Unterforum für dein Auto nach.

https://www.motor-talk.de/forum/bmw-1er-b808.html

Ich habe in dem richtigen Forum keine Antwort erhalten, deshalb hab ich hier nochmal um Tipps gebeten, da hierzu ein Beitrag bestand. Ich denke mal so einer Problematik lässt sich evtl. auf alle Cabrios beziehen und ist eher Markenunabhängig.

 

Hallo ins Forum,

Zitat:

@KatharinaRina schrieb am 5. Juli 2017 um 12:58:36 Uhr:

Ich habe in dem richtigen Forum keine Antwort erhalten, deshalb hab ich hier nochmal um Tipps gebeten, da hierzu ein Beitrag bestand. Ich denke mal so einer Problematik lässt sich evtl. auf alle Cabrios beziehen und ist eher Markenunabhängig.

dass Du im passenden Bereich keine Antwort bekommen hast, ist bedauerlich; vielleicht kommt da ja noch was. Zwar gibt es sicherlich Ähnlichkeiten, die auch markenübergreifend vorkommen, aber ob dies gerade bei der Konstruktion von Dachteilen der Fall ist, bezweifele ich schon. Die Hersteller setzen ein Cabriodach schon unterschiedlich um, so dass Dir Lösungen, die beim A208 funktionieren, beim 1er Cabrio eher nicht helfen.

Viele Grüße

Peter

Zitat:

@212059 schrieb am 5. Juli 2017 um 21:31:38 Uhr:

Hallo ins Forum,

Zitat:

@212059 schrieb am 5. Juli 2017 um 21:31:38 Uhr:

Zitat:

@KatharinaRina schrieb am 5. Juli 2017 um 12:58:36 Uhr:

Ich habe in dem richtigen Forum keine Antwort erhalten, deshalb hab ich hier nochmal um Tipps gebeten, da hierzu ein Beitrag bestand. Ich denke mal so einer Problematik lässt sich evtl. auf alle Cabrios beziehen und ist eher Markenunabhängig.

dass Du im passenden Bereich keine Antwort bekommen hast, ist bedauerlich; vielleicht kommt da ja noch was. Zwar gibt es sicherlich Ähnlichkeiten, die auch markenübergreifend vorkommen, aber ob dies gerade bei der Konstruktion von Dachteilen der Fall ist, bezweifele ich schon. Die Hersteller setzen ein Cabriodach schon unterschiedlich um, so dass Dir Lösungen, die beim A208 funktionieren, beim 1er Cabrio eher nicht helfen.

Viele Grüße

Peter

Vor allem da sich das bei ihr nach einem elektronischen Problem anhört und nicht nach etwas mechanischem.

Ich würde damit am ehesten mal in einer Werkstatt vorstellig werden. Oder wenn es so etwas wie bei uns Karmann, einen unabhängigen Verdeckhersteller gibt der sich mit dem Thema auskennen könnte, evtl. mal dort vorbei schauen. Ich weiß nicht, wie das bei BMW läuft.

@kai3

 

Vielen Dank für den Tipp.

Leider sind die 6mm-Lüsterklemmen vom Baumarkt BAUHAUS relativ eng.

Bekam das dicke original-Stahlseil gerade so in die Lüsterklemme, jedoch nicht noch das Brems-Stahlseil. Ich mußte das Original-Stahlseil erst mit einem Teppichmesser etwas schälen.

 

Nachdem ich auf der einen Seite fertig war stellte ich mit Entsetzen fest, daß das Stahlseil auf der anderen Seite, am Ende noch eine Plombe hatte! Ich habe das Original-Stahlseil dann ebenfalls mit der von Dir beschriebenen Variante präpariert.

 

Beim ersten Versuch das Verdeck zu schließen gelang es mir nur mit Mühe. Nach dem Entriegeln steht es tatsächlich ca. 5-10cm vom Windschutz-Rahmen ab, was ok ist. Wenn ich es jedoch aus dem Verdeckkasten hole, um es zu schließen, knallt es mir doch auf den Windschutz-Rahmen.

Normalerweise sollte es 5-10cm vor dem Rahmen stoppen.

Ich vermute, daß die beiden Federn im Verdeckspanner-Rohr ausgeleiert sind.

 

Vermutlich muß ich mir doch einen neuen Satz kaufen.

"Vermutlich muß ich mir doch einen neuen Satz kaufen".

https://www.ebay.de/itm/234099519219?...

Die längsgeteilte Kunstoffhülse (Bild) sollte beim

Ausbau des alten Seils nicht beschädigt werden.

Denn,

...die ist seit geraumer Zeit nicht mehr so einfach zu bekommen. :(

 

mike. :)

1

Zitat:

@arthur.pluta schrieb am 22. Juli 2021 um 22:43:47 Uhr:

@kai3

 

Beim ersten Versuch das Verdeck zu schließen gelang es mir nur mit Mühe. Nach dem Entriegeln steht es tatsächlich ca. 5-10cm vom Windschutz-Rahmen ab, was ok ist. Wenn ich es jedoch aus dem Verdeckkasten hole, um es zu schließen, knallt es mir doch auf den Windschutz-Rahmen.

Normalerweise sollte es 5-10cm vor dem Rahmen stoppen.

Ich vermute, daß die beiden Federn im Verdeckspanner-Rohr ausgeleiert sind.

Vermutlich muß ich mir doch einen neuen Satz kaufen.

Bei Schließen des Verdecks , hast du bei richtig eingestellten Spannern keinen Abstand von 5-10cm zum Scheibenrahmen, wenn das Dach nach vorn kommt, es sollten Maximal 1-2cm sein!!!

d.h. richtig eingestellt ist es , wenn beim Schließen des Daches, das Verdeck gerade so nicht auf den Scheibenrahmen Aufschlägt!!!

Den Abstand vom 10cm , sollte es erst wieder haben , wenn der Verdeckbügel hinten Verriegelt ist und der Gong ertönt.

Grüße

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. CLK & E-Klasse-Coupé
  6. W208
  7. CLK Cabrio Verdeck Seilzug gerissen