ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Citroen Berlingo, VW Caddy oder VW Touran

Citroen Berlingo, VW Caddy oder VW Touran

Themenstarteram 9. Juni 2020 um 20:46

Hallo Community

 

so, ich denke ich habe langsam mal die in Frage kommenden Modelle auf den VW Caddy, Touran und den Citroen Berlingo eingegrenzt. Es wird ein Automatik mit mind. Euro 5.

Jetzt kann ich mich nur nicht zwischen diesen Fahrzeugen entscheiden. Vielleicht habt ihr ja Tipps/Erfahrungen?

 

Achja, Budget ist bis ~7000 Euro, es wird also eher ein älteres Modell.

Ähnliche Themen
13 Antworten

Meine übliche Vorgehensweise (wenn ich nicht auf einen Typ fixiert bin ist) ist eine ergebnisoffene Suche auf www.mobile.de .

Oder www.autoScout24.com

Maximalen Preis eintragen.

Evtl. auch noch 1000 mehr.

Maximale km.

Baujahr von bis.

Fahrzeugform z.B. Kombi oder SUV.

usw.

Zitat:

@ChaosAyumi schrieb am 9. Juni 2020 um 20:46:37 Uhr:

Hallo Community

so, ich denke ich habe langsam mal die in Frage kommenden Modelle auf den VW Caddy, Touran und den Citroen Berlingo eingegrenzt. ..... Vielleicht habt ihr ja Tipps/Erfahrungen?

.....

Es besteht ein wesentlicher Untrschied zwischen den dreien: VW Caddy und drn Citroen Berlingo haben Schiebetüren hinten, der Touran hat konventionelle Türen.

In der Pannenstatistik ist der Citroen Berlingo der schwächste von den dreien (ist bei älteren Fahrzeugen relevant).

Sofern man mit (älteren) Kastenwagen noch keine Erfahrung hat, würd ich erstmal ne neutrale Probefahrt unternehmen!

Die Schiebetüren + Stau/Gepäckraum sind natürlich unschlagbar!! Aber, Komfort + Geräuschkulisse sind auf keinem normalen PKW-Niveau, da Nutzfahrzeugklasse!

 

Geht es bezgl. der Euro 5 Norm um einen Diesel?

Ansonsten hätte ich den S-Max Bj. 2006-10 mit 2.3l (Mazda Motor) + 6 Gangwandlerautomatik vorgeschlagen, sicher nicht sparsam, aber ausreichend Kraftvoll + Haltbar!

Aber nur Euro 4...

 

Oder ein Toyota Verso?

Mit 2.2 D-4D Diesel 150PS - 6 Gangautomat, Euro 5...

Toyota hat allg. zuverlässige Technik!

Im Vergleich für das Geld wird der Citroen das jüngere Fahrzeug und weniger KM bieten

Vielleicht solltest du deine in Frage kommenden Fahrzeuge nochmal überprüfen.

Die beiden VW sind sicherlich ganz nett - aber auch vergleichsweise teuer. Insbesondere in der Preisklasse oft mit schwierigen Motoren und Getrieben. Als Benziner sind die TSI-Motoren nicht haltbar. Das DSG je nach Typ ebenfalls nicht. Das dürfte manche besonders guten Angebote erklären - da stehen dann mehrere tausend Euro teure Reparaturen an.

Die Diesel sind da übrigens nicht besser, da vom Abgasbetrug betroffen. Ob die Updates und Veränderungen am Motor, nicht zu Schäden führen, ist noch offen. Probleme mit kaputten und sehr teuren AGR-Ventilen sind bereits bekannt.

Da bleibt bei deiner Auswahl nur der Berlingo. Ich empfehle da nochmal den Blick zu Modellen wie C-Max, Zafira und Combo. Deine Chancen auf brauchbare Modelle dürften dort höher sein.

Themenstarteram 10. Juni 2020 um 21:32

Euro 5 ist leider wichtig, deshalb ist der S-Max raus. Der Toyota verso ist mir mit ~1700l Kofferraumvolumen leider zu klein.

 

Was mich gewundert hat ist, dass es wirklich sehr viele VW Touran zu diesem Preis mit Euro 5 gibt. Haben die alle diese schwierigen Motoren?

 

Ich schaue mir am Freitag mal einen Berlingo an, 150000 gelaufen, erste Hand, scheckheftgepflegt von November 2013 für 5700 VB, ich bin gespannt.

Da ich bisher immer Kombi gefahren bin wird das wohl ein ziemlicher Unterschied werden. Bezüglich Geräusche wollte ich das Auto eh mit armaflex dämmen, da es zeitweise auch als minicamper dienen soll.

 

Einen vernünftigen Caddy gibt es gerade leider nichtmal für die Preisklasse.

 

Nur schwanke ich wirklich noch mit dem Touran, eben weil es da so viele in der Preisklasse gibt.

 

Hat jemand denn mit dem Berlingo speziell Erfahrung?

Die Automatik im Berlingo ist ein automatisiertes Schaltgetriebe. Sparsam und wartungsarm, aber nicht besonders komfortabel. Mit Gewöhnung wird es besser, aber eine echte Automatik kann es nicht ersetzen.

Die Doppelkupplungen von VW würde ich aber bei solchen Kilometerständen komplett meiden.

Berlingo oder Peugeot Partner sind ansonsten robust und zuverlässig.

Nicht besser, aber wartungsärmer und mit weniger Risiko für teure Reparaturen.

Zitat:

@ChaosAyumi schrieb am 10. Juni 2020 um 21:32:54 Uhr:

Euro 5 ist leider wichtig, deshalb ist der S-Max raus.

Ich sagte C-Max. Mit Euro5 ist der doch zu den gewünschten Preisen verfügbar?!

Zitat:

Was mich gewundert hat ist, dass es wirklich sehr viele VW Touran zu diesem Preis mit Euro 5 gibt. Haben die alle diese schwierigen Motoren?

Selbstverständlich. ALLE Diesel mit Euro 5 sind vom Abgasbetrug betroffen. Das ist dann halt Glücksspiel was Lanzeitschäden und AGR-Ventile (die bei dem Wagen sowieso wohl öfters kaputt gehen) angeht. Bei den Benzinern sehe ich nur 1.2TSI und 1.4TSI aus einer Zeit mit der anfälligen Steuerkette. Wenn der Touran dir so zusagt, kannst du auch nach einem Altea XL schauen. Die Probleme bleiben gleich.

Wirklich glücklich zu werden wird schwierig. Die Beschränkung auf Automatik macht es extrem schwer. Die wurde bei den Vans nur selten bestellt und war bei vielen Modellen gar nicht lieferbar. Wenn du darauf verzichten kannst, wird es viel leichter. Guten Gewissens kann ich dir nicht zum Touran raten bzw. du solltest dir 2-3000€ für Reparaturen zurücklegen. Die Alterantiven sind aber keineswegs einfach.

Den Caddy 3 also das Euro 5 Modell, gab es nur als Diesel mit Automatik. Einen Benziner mit Automatik gibt es erst im Caddy 4 und den gibt es nicht für 7000 Euro, ausser er ist komplett nackt und hat ne hohe Kilometer Laufleistung.

Themenstarteram 11. Juni 2020 um 13:00

@Abkueko sorry, ich habe mich verlesen. Der C-Max ist leider wiederum zu klein :/

Ich weiß, ich suche gefühlt die eierlegende Wollmilchsau.

 

Der Touran an sich ist jetzt nicht so unbedingt mein "Traumauto", ich hatte nur noch etwas an ihm festgehangen weil er nunmal trotz recht viel Platz noch Fahrspaß bringt. Da ich bisher immer nur recht sportliche Kombis gefahren bin, wird der umstieg für mich recht hart. Aber ich denke um einen Berlingo komme ich fast nicht rum aktuell.

Achja, ein Schaltauto kommt leider aus geau deutlichen Problemen (Knie) nicht in Frage, auch wenn ich liebend gerne Schalter fahre.

Ford Grand C-Max meinte Abkueko wahrscheinlich, der ist deutlich größer und hat Schiebetüren hinten. Bei sportlichen Vans kommst du um Ford fast nicht rum. Darüber kommt der S-Max noch.

Es gibt als Touran-Alternative den Citroen C4 Grand Picasso, praktischer, geräumiger und mit weit weniger Motor- und Getriebeproblemen behaftet.Gibt es auch mit "echter" Automatik. Bis auf die THP-Motoren gibt es da keine "Problemkandidaten".

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Citroen Berlingo, VW Caddy oder VW Touran