ForumSportwagen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Sportwagen
  5. C63 AMG künftig mit Vierzylinder!

C63 AMG künftig mit Vierzylinder!

Themenstarteram 30. November 2021 um 19:31

Oh je, wie schrecklich kann diese Welt noch werden? Was interessieren mich Leistung und Drehmoment, wenn der Sound nur noch das Gequäke eines grausamen Vierzylinders ist?

https://www.auto-motor-und-sport.de/.../

Ähnliche Themen
95 Antworten

Er ist doch nur beleidigt weil er hier nicht die große Huldigung und Verneigung vor seinem Tesla Model Plaid bekommt, die er so gerne hätte.

 

Das ist wie wenn einer dieser Spacken beim Mac Donalds mit seinem Golf GTI auftaucht und meint den dicken markieren zu müssen und auch noch Beifall erwartet.

 

Peinlich bis lächerlich. ;)

 

Wie ich dir gesagt habe, einen Lambo Fahrer wie Brave Dave überzeugst du damit einfach nicht.

 

Und mich auch nicht.

Jedes meiner Autos hat mehr Klassik und Stil als es so ein Tesla je haben wird. :D

 

Nimm es wie ein Mann der einen Korb von einer Frau bekommen hat - mit Stil!

Zitat:

@MikeM3_1990 schrieb am 4. Januar 2022 um 23:35:15 Uhr:

 

Wie ich dir gesagt habe, einen Lambo Fahrer wie Brave Dave überzeugst du damit einfach nicht.

Und mich auch nicht.

Jedes meiner Autos hat mehr Klassik und Stil als es so ein Tesla je haben wird. :D

Nimm es wie ein Mann der einen Korb von einer Frau bekommen hat - mit Stil!

Ja Stil wird dich vor der Apokalypse retten. Nur mal so zum Nachdenken wenn das so weiter geht gibt es bald nicht mehr die Strecke zwischen Hamburg und Dänemark weil das Teil dann einfach dauergeflutet ist. Dein Stil kannst du gerne behalten ich hab dafür Kribs und Frauen die auf dicke Karren stehen will ich nicht, dann lieber jemand mit dem man gute Gespräche führen kann...

Viel spaß mit euren Golddiggern!

So und jetzt bin ich raus.

Zitat:

@ompre schrieb am 4. Januar 2022 um 23:27:12 Uhr:

Zitat:

@brave dave schrieb am 4. Januar 2022 um 23:21:07 Uhr:

 

Sich jetzt aus der Diskussion verabschieden, nur weil dir die Argumente für die schöne neue E-Welt ausgehen? Was soll es denn bringen, mit uns zu reden, bzw. was ist das Ziel? Lass doch anderen Leuten ihren Spaß an Verbrennungsmotoren, Deine Einstellung zu E-Autos teilt nun mal nicht jeder.

Du sagst es selber, da fehlen noch ein paar Kilometer. Und wenn der Tesla Roadster 2022/2023 kommt mit 1000km Reichweite, dann wiegt der Akku bestimmt noch keine 100 kg, und das auch nicht in den folgenden 5 Jahren ;)

Nein ich mache das was kluge Leute machen wenn sie mit leute diskutieren, die von der Materie wie z.B. Thermodynamik/Strömungsdynamik keine Ahnung haben und wie gesagt in 5 Jahren werden wir sehen wo wir mit den Batterien sind. Man sollte nicht vergessen im gegensatz zu früher haben wir heute KIs die die Entwicklung rapide vorantreiben. Zeigen tut das ja schon der EQxx mit Generative Design Elementen und Strömungstechnischer Auslegung vom EQxx und da geht noch viel mehr. Wie gesagt wir sind am Anfang der Entwicklung und da Läuft die Entwicklung steil.

Man kann den Leute leider keinen Spaß mehr lassen, dass ist das Problem. Eigentlich ist jedes Auto mit mehr als 100kW tot für das Klima aber das ist eine andere Diskussion die ich hier nicht beginnen möchte, da man mit Leuten die so tief in einer Bubbel stecken nicht überzeugen kann.

Hier mal das Target welches Frauenhofer setzt, der durchbruch ist da man muss es nun noch in Produktion bringen..

https://efahrer.chip.de/.../...cken-den-super-akku-fuers-e-auto_103501

Jetzt kommt er mit der Umwelt. :rolleyes::eek:

 

Schonmal daran gedacht, welche Umweltschäden ein E-Auto verursacht bis es produziert und nach seinem Lebenszyklus auch wieder entsorgt bzw. fachgerecht recycelt wurde?!

 

Wieviele Menschen mit hochgiftigen Stoffen zur Herstellung von Batterien belastet sind, bis du mit „ruhigem“ Gewissen behaupten kannst, etwas für die Umwelt zu tun?! :rolleyes:

 

In 5 Jahren kostet die KW/h Strom für E-Autos hoffentlich soviel, dass euch angeblichen Umweltaktivisten die Laune an euren E-Autos so richtig vergeht.

 

Just my 2 Cents.

Zitat:

@MikeM3_1990 schrieb am 4. Januar 2022 um 23:53:09 Uhr:

 

Jetzt kommt er mit der Umwelt. :rolleyes::eek:

Schonmal daran gedacht, welche Umweltschäden ein E-Auto verursacht bis es produziert und nach seinem Lebenszyklus auch wieder entsorgt bzw. fachgerecht recycelt wurde?!

Wieviele Menschen mit hochgiftigen Stoffen zur Herstellung von Batterien belastet sind, bis du mit „ruhigem“ Gewissen behaupten kannst, etwas für die Umwelt zu tun?! :rolleyes:

In 5 Jahren kostet die KW/h Strom für E-Autos hoffentlich soviel, dass euch angeblichen Umweltaktivisten die Laune an euren E-Autos so richtig vergeht.

Just my 2 Cents.

Da merkt man wie hinter dem Mond du lebst. Nur mal so zur Info: Das Problematische Kobalt kommt auch im Verbrenner vor und zwar im Katalysator. Der Stoff ist so heiß begehrt das jetzt schon Katalysatoren geraubt werden und jetzt verrate ich dir noch was und daran merkt man, dass die Etnwicklung extrem Schnell vortschreitet: Mitlerweile kommen Elektroautos auch ohne Kobalt aus der Verbrenner aberr nicht.

Lies mal Studien von Universitäten also von Leuten die sich 24/365 damit beschäftigen. Alle Studien Sagen das ein E-Auto viel Umweltfreundlicher ist als ein Verbrenner..... Aber ja du musst mehr wissen als die ganze Wissenschaftsgemeinde.

Hallo zusammen,

da es hier schon lange nicht mehr um das eigentliche Thema des TE geht und der Ton gerade zunehmend aggressiver und unsachlicher wird, schließe ich hier temporär, bis die Bereichsmoderation sich das Thema angeschaut und entschieden hat, wie und ob es hier weitergeht.

Grüße

ballex

MT-Team | Moderation

Zitat:

bis die Bereichsmoderation sich das Thema angeschaut und entschieden hat, wie und ob es hier weitergeht.

Die Glaskugel der Bereichsmoderation hat sehr zuverlässig vorausgesagt, wie das Thema hier ausgeht - siehe den letzten Absatz.

Ich hätte mir gewünscht, dass es dieses mal vielleicht anders läuft, aber das war wohl zu viel verlangt.

Das Thema bleibt zu - es nervt sowieso nur noch.

Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Sportwagen
  5. C63 AMG künftig mit Vierzylinder!