ForumVerkehr & Sicherheit
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Bußgeld wegen Parken auf Bewohnerparkplatz - wie teuer ist das

Bußgeld wegen Parken auf Bewohnerparkplatz - wie teuer ist das

Themenstarteram 23. April 2015 um 13:07

hallo u. guten Tag,

 

ein Bußgeld wegen Parken auf Bewohnerparkplatz - wie teuer ist das mittlerweile.

ist dies in der ganzen republik gleich teuer.

Freu mich auf einen Tipp

vg leash

Beste Antwort im Thema

Parken vor Grundstücksein- und ausfahrten, im 5-Meter-Bereich von Kreuzungen und Einmündungen, auf Haltestellen von Bussen und Taxis, vor und hinter Andreaskreuzen, über Schachtdeckeln, in durch Verkehrszeichen verbotenen Parkbereichen, vor Bordsteinabsenkungen, Sonderparkplätzen für Bewohner

10€

- mit Behinderung 15 €

- länger als 3 Stunden 20 €

- länger als 3 Stunden mit Behinderung 30€

15 weitere Antworten
Ähnliche Themen
15 Antworten

Ich habe da mal vor paar Jahren 25 € bezahlt.

Themenstarteram 23. April 2015 um 13:31

ich dachte es sind 15 Eur

hab nochmals nachgesehen http://www.bussgeldkatalog.net/parken/

mein fall - in HD aufgetreten.

Duerfte aber ortsunabhängig sein...

 

hier der beleg http://www.bussgeldkatalog.net/parken/

Zitat:

Parken vor Grundstücksein- und ausfahrten, im 5-Meter-Bereich von Kreuzungen und Einmündungen, auf Haltestellen von Bussen und Taxis, vor und hinter Andreaskreuzen, über Schachtdeckeln, in durch Verkehrszeichen verbotenen Parkbereichen, vor Bordsteinabsenkungen, Sonderparkplätzen für Bewohner

sind das nicht (nur ) 10 euro...=?!

meinst Du in einer Anwohnerzone? Oder einen Bewohnerparkplatz auf privatem Grund?

Warum fragst Du? Wenn das ein klar einem Haus oder einer Person zugewiesener Parkplatz ist, dann handelt es sich hierbei um eine Besitzstandstörung. Die hat mit den normalen Bußgeldern dann nichts zu tun. Dürfte zunächst einmal auch weder Ordnungsamt noch Polizei interessieren, sondern wird auf Anzeige eines dazu Berechtigten verfolgt.

Themenstarteram 23. April 2015 um 16:50

hi - ist nicht wie machdichlocker meint ein priv platz sondern einfach nur ein Parkplatz in einer strassse in der so geanntes anwohnerparken eingerichtet ist. MIT BERECHTIGUNGEN für Anwohner mit ensprechenden Ausweisen. ...

also - so liegt der Fall

10€

Zitat:

@unleash schrieb am 23. April 2015 um 16:50:09 Uhr:

hi - ist nicht wie machdichlocker meint ein priv platz sondern einfach nur ein Parkplatz in einer strassse in der so geanntes anwohnerparken eingerichtet ist. MIT BERECHTIGUNGEN für Anwohner mit ensprechenden Ausweisen. ...

also - so liegt der Fall

... und damit ist es eine Besitzstörung da du nicht berechtigt bist dort zu parken.

Zitat:

@kiaora schrieb am 23. April 2015 um 17:07:54 Uhr:

... und damit ist es eine Besitzstörung da du nicht berechtigt bist dort zu parken.

Humbug.

Es kann schon deshalb keine Besitzstörung sein, da die berechtigten Anwohner den Parkplatz ja auch nicht besitzen (=einen Anspruch darauf haben). Es handelt sich um öffentliche Verkehrsflächen.

am 23. April 2015 um 17:16

Tach!

Diese Anwohnerparkzonen sind schlicht eine Frechheit.

Ich bezahle genauso KfZ-Steuer und kann nun wirklich ncihts dafür, wenn jemand unbedingt in der City wohnen muss und zu geizig ist, sich einen Parkplatz zu mieten.

In M kostet das 10 Eur, soweit ich mich erinnern kann.

M. D.

Themenstarteram 23. April 2015 um 17:37

hallo Kai hallo Mr. Driveyanuts

danke für die Beiträge - ich stimme Kai voll zu.

humbug - Es kann schon deshalb keine Besitzstörung sein, da die berechtigten Anwohner den Parkplatz ja auch nicht besitzen (=einen Anspruch darauf haben). Es handelt sich um öffentliche Verkehrsflächen.

 

Denke dass das klar liegt . Du hast voellig recht.

ich denke dass es in HD wie in M 10 eur sind!

Parken vor Grundstücksein- und ausfahrten, im 5-Meter-Bereich von Kreuzungen und Einmündungen, auf Haltestellen von Bussen und Taxis, vor und hinter Andreaskreuzen, über Schachtdeckeln, in durch Verkehrszeichen verbotenen Parkbereichen, vor Bordsteinabsenkungen, Sonderparkplätzen für Bewohner

10€

- mit Behinderung 15 €

- länger als 3 Stunden 20 €

- länger als 3 Stunden mit Behinderung 30€

Deshalb wohnt man auf dem Lande und meidet die Stadt wie die Pest, weil das hineinfahren alleine schon ein Martyrium darstellt, von Ampel zu Ampel, von Stau zu Stau und dann willste in ein paar Geschäfte, wirste richtig Parkplatzgebührenmäßig abgezockt. Ich komme aus Wiesbaden, habe der Großstadt schon vor 30 Jahren den Rücken gekehrt, auf dem Lande lebt sichs gut, dort hat jeder ordentliche, kostenlose Parkplätze und die nötigen Einkaufsmärkte mit kostenlosem Parken sind überall gratis. Die Städtebesucher sind selber schuld, wenn sie sich den Streß und der Parkplatzunfreundlichen Situation aussetzen! Das Überfallrisiko beim nächtlichen Bummel von ein paar ..... überfallen zu werden hat man dort inklusive!

Zitat:

@kiaora schrieb am 23. April 2015 um 17:07:54 Uhr:

Zitat:

@unleash schrieb am 23. April 2015 um 16:50:09 Uhr:

hi - ist nicht wie machdichlocker meint ein priv platz sondern einfach nur ein Parkplatz in einer strassse in der so geanntes anwohnerparken eingerichtet ist. MIT BERECHTIGUNGEN für Anwohner mit ensprechenden Ausweisen. ...

also - so liegt der Fall

... und damit ist es eine Besitzstörung da du nicht berechtigt bist dort zu parken.

Nein, definitiv nicht. Dafür müsste einem Anwohner bzw. einer Anwohnergruppe der entsprechende Parkplatz gehören, also Besitz oder Eigentum sein. Bei öffentlichem Boden kann das gar nie der Fall sein. Also Glück gehabt, mit den paar Kröten wäre es im anderen Fall nämlich nicht getan.

Zitat:

@ramdo0035 schrieb am 23. April 2015 um 22:29:24 Uhr:

. Die Städtebesucher sind selber schuld, wenn sie sich den Streß und der Parkplatzunfreundlichen Situation aussetzen! Das Überfallrisiko beim nächtlichen Bummel von ein paar ..... überfallen zu werden hat man dort inklusive!

Nazis? gelanweilter Deutscher Trinkerszene? Fußballfans in Jogginghosen?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Bußgeld wegen Parken auf Bewohnerparkplatz - wie teuer ist das