ForumFahrzeugtechnik
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Bugatti Rekord nicht anerkannt

Bugatti Rekord nicht anerkannt

Themenstarteram 23. Dezember 2014 um 13:49

http://youtu.be/u3dNMrDXuRo

 

In diesem Video geht es um Geschwindigkeitsrekorde

Der Bugatti verliert bzw. sein Rekord wird nicht anerkannt da ein Elektronisches Teil verbaut ist, was genau ist daran das Problem? Was genau macht dieses Teil?

Beste Antwort im Thema

Hallo,

der Bugatti Veyron Super Sport ist per Speed-Limiter auf ein maximales Tempo von 415 km/h gedrosselt.

Das Rekordfahrzeug war aber ohne diesen Limiter unterwegs, sonst wären ja auch die 431 km/h nicht möglich gewesen.

Laut den Guinnes-Regeln muss das Fahrzeug aber dem Serienmodell entsprechen. Damit ist der Rekord natürlich hinfällig.

Da hilft wohl nur, diesen Limiter auch aus den Serienmodellen zu verbannen und die Rekordfahrt zu wiederholen.

13 weitere Antworten
13 Antworten

Zitat:

@HUAUneinDanke schrieb am 23. Dezember 2014 um 13:49:16 Uhr:

Der Bugatti verliert bzw. sein Rekord wird nicht anerkannt da ein Elektronisches Teil verbaut ist, was genau ist daran das Problem? Was genau macht dieses Teil?

Über ein Jahr alte "News". Gähn.

 

Er stellt aber eine Frage! Und das hat nichts mit der News zu tun.

Moin

Ja, wenns so Gähn ist, dann wird er die Antwort sicher auch wissen.

Moin

Björn

Hallo,

der Bugatti Veyron Super Sport ist per Speed-Limiter auf ein maximales Tempo von 415 km/h gedrosselt.

Das Rekordfahrzeug war aber ohne diesen Limiter unterwegs, sonst wären ja auch die 431 km/h nicht möglich gewesen.

Laut den Guinnes-Regeln muss das Fahrzeug aber dem Serienmodell entsprechen. Damit ist der Rekord natürlich hinfällig.

Da hilft wohl nur, diesen Limiter auch aus den Serienmodellen zu verbannen und die Rekordfahrt zu wiederholen.

Zitat:

@Angus Young schrieb am 23. Dezember 2014 um 19:00:18 Uhr:

Laut den Guinnes-Regeln muss das Fahrzeug aber dem Serienmodell entsprechen. Damit ist der Rekord natürlich hinfällig.

Nein. Deswegen war er eine Weile hinfällig. Guinness hat sich die Aberkennung zwischenzeitlich wieder aberkannt; der Rekord ist wieder "amtlich".

Wenn die aberkannte Aberkennung nicht zwischendurch wieder aberkannt wurde :D

mfg

Gott sei Dank ist das geklärt - dann kommt die Schüssel doch bei einigen von uns sicher wieder in die nähere Auswahl :)

Moin

Nee, höchstens als Gebrauchter, und sowas kommt mir gebraucht nicht auf den Hof. Und dann noch diese Bevormundung eines Computers, der mir bei 415 kmh den Saft klaut....

Moin

Björn

Zitat:

@Friesel schrieb am 24. Dezember 2014 um 05:57:10 Uhr:

Und dann noch diese Bevormundung eines Computers, der mir bei 415 kmh den Saft klaut....

Das ist kein Alleinstellungsmerkmal von Bugatti... :D

Moin

DAS hab ich auch nicht behauptet. Gibt da andere, die über gewisse Bevormundungen schimpfen...... ;-)

Wobei man schon die Frage stellen kann ob eine Abregelung bei 415 kmh noch Sinnvoll ist....

 

Moin

Björn

Ich könnte mir vorstellen, dass das was mit der Zulassung der Reifen zu tun hat, ist aber nur geraten.

mfg

Zitat:

@Go}][{esZorN schrieb am 25. Dezember 2014 um 09:47:59 Uhr:

Ich könnte mir vorstellen, dass das was mit der Zulassung der Reifen zu tun hat, ist aber nur geraten.

mfg

Aber halt gut geraten!

Da erfahrungsgemäß ein Großteil aller dt. Autofahrer schon oberhalb 130 km/h auf der BAB Probleme hat, halte ich die Abreglung für ganz sinnvoll, würde sie mir aber für alle Autos wünschen, ab 130 km/h.

Freigabeschlüssel erhält nur der, der durch dynamisch angegangene Fahrstunde auf der BAB nachweist,

- dass er auch bei über 130 km/h sein Auto noch sicher beherrscht,

- weder links drängelt und bis auf 5m auffährt

- noch dort schleicht und die Fahrspur blockiert, obwohl rechts neben ihm noch div. freie Fahrspuren zur freien (!) Auswahl zur Verfügung stehen,

- keine wilden Überhol- oder Bremsmanöver veranstaltet (z.B. weil auf explizit freigegebener, unlimitierter Strecke der A2 - mit dynamischer TL-Reglung - auf dem Mittelstreifen plötzlich kommunale Blitzanlagen vor einem auftauchen und man daher eine Gewaltbremsung von 200 auf 100 km/h hinlegt...)

- und z.B. auch nicht rechts überholt und

- generell auch als Schnellfahrer das Rechtsfahrgebot umsetzt, weil es ggf. andere gibt, die noch schneller sind oder fahren wollen & können als er selbst...

Frohes Weihnachtsfest! :)

Stimmt, ganz vergessen *schäm*

Frohe Weihnachten :)

mfg

Deine Antwort
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Bugatti Rekord nicht anerkannt