ForumVersicherung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Versicherung
  5. Brief von der HUK, betreffend Teilkasko-Schaden, obwohl keine Schäden gemeldet

Brief von der HUK, betreffend Teilkasko-Schaden, obwohl keine Schäden gemeldet

Themenstarteram 21. Febuar 2020 um 18:28

Hi!

Habe heute einen Brief von der HUK erhalten, dass ich mich bezüglich eines Teilkaskoschadens melden soll, der am 14.02. gemeldet wurde. Der Clou: weder Ich noch mein Opa (der ebenfalls bei der HUK ist und auf den beide Autos versichert sind) haben einen schaden gehabt.

Jemand eine Idee was da sein kann?

LG und einen schönen Abend!

Martin

Ähnliche Themen
25 Antworten

Woher sollen wir das wissen. Ruf einfach dort an und frag nach.

Was für ein Schaden soll das gewesen sein?

Eventuell Betrug mit einen Glasbruchschaden, der über den Vertrag abgerechnet werden soll.

Kennzeichenabfrage erfolgt über den GDV.

Berichte mal weiter....

Themenstarteram 21. Febuar 2020 um 18:34

Zitat:

@NDLimit schrieb am 21. Februar 2020 um 18:31:35 Uhr:

Was für ein Schaden soll das gewesen sein?

Da stand nur, Teilkaskoschaden vom 14.02., man solle sich doch telefonisch melden.

Mir kommt das spanisch vor, deswegen frag ich vorher Mal lieber, was da sein kann.

LG

Themenstarteram 21. Febuar 2020 um 18:34

Zitat:

@Dellenzaehler schrieb am 21. Februar 2020 um 18:33:33 Uhr:

Eventuell Betrug mit einen Glasbruchschaden, der über den Vertrag abgerechnet werden soll.

Kennzeichenabfrage erfolgt über den GDV.

Berichte mal weiter....

Sowas kam mir auch schon in den Sinn...

Werde ich tun!

LG

Dann solltest Du die Frage an die HUK richten, so wie der User mit dem netten Hund im Avatar es schon gesagt hat.

Themenstarteram 21. Febuar 2020 um 18:38

Yes, werde ich tun.

Ich halt euch auf dem Laufenden.

Prima :)

Zitat:

@Mtn97 schrieb am 21. Februar 2020 um 18:28:41 Uhr:

... Habe heute einen Brief von der HUK erhalten, dass ich mich bezüglich eines Teilkaskoschadens melden soll, der am 14.02. gemeldet wurde. Der Clou: weder Ich noch mein Opa (der ebenfalls bei der HUK ist und auf den beide Autos versichert sind) haben einen schaden gehabt.

...

Hast du überprüft, ob es sich lt. Schreiben, überhaupt um eine eurer PKW-Versicherungsscheinnummern handelt?

Themenstarteram 21. Febuar 2020 um 19:13

OK jetzt kommts- witzige Geschichte.

Meinem Opa wurde aus dem Auto eine Tasche inkl Autoschlüssel gestohlen und das zählt als Teilkasko.

Somit erklärt sich der Brief ??????

Und ich dachte schon da versucht jemand mit meiner Versicherung Betrug zu begehen.

Und daran hast du 7 Tage später nicht sofort gedacht? :confused:

Der Opa hat es ja gerade erst erzählt...

Zitat:

@Mtn97 schrieb am 21. Februar 2020 um 18:28:41 Uhr:

Der Clou: weder Ich noch mein Opa haben einen schaden gehabt.

Zitat:

@Mtn97 schrieb am 21. Februar 2020 um 19:13:37 Uhr:

Meinem Opa wurde aus dem Auto eine Tasche inkl Autoschlüssel gestohlen und das zählt als Teilkasko.

Manchmal verstehe ich die Posts hier nicht.....

Oder es wird vor dem Posts nicht nachgedacht und andere sollen für einen Nachdenken?

Themenstarteram 21. Febuar 2020 um 20:09

Zitat:

@Apolo2019 schrieb am 21. Februar 2020 um 19:17:00 Uhr:

Und daran hast du 7 Tage später nicht sofort gedacht? :confused:

Er hatte es Mal beiläufig erwähnt. Aber das war Anfang Januar.

Ich hab da nicht dran gedacht.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Versicherung
  5. Brief von der HUK, betreffend Teilkasko-Schaden, obwohl keine Schäden gemeldet