ForumReifen & Felgen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Bremsscheiben abdrehen in FFM?

Bremsscheiben abdrehen in FFM?

Themenstarteram 23. Mai 2011 um 14:45

Kennt jemand eine Werkstatt die in Frankfurt oder Umgebung Bremsscheiben am Fzg. abdrehen kann. Mir gehts um die Radnabe von meinem Oldi... die hat ca. 0,5mm Schlag...

Ähnliche Themen
20 Antworten

Kann jeder Metallbetrieb mit einer Drehbank;)

Wird aber Nie (auch in einer Kfz.Werkstatt nicht) am Auto gemacht.

Themenstarteram 23. Mai 2011 um 15:55

doch doch, das abdrehen der Scheiben am Fzg. ist nicht unüblich...

mir wäre es eben bei der Nabe lieber wenn die Steckachse von den Lagern der HA geführt wird... das Teil ist schon elendig lang- das kann nicht jede Stahlbude in Ihrer Drehbank einspannen...

und dann wollen die meistens, daß man das äußere Lager demontiert... und das ist aufgeschrumpft- damit wäre es nicht wieder verwendbar... und billig ist so ein Lager auch nicht unbedingt...

O.K macht Deine Frage sinniger und die Sache schwierig.

Ist nicht so gängig(oder nicht mehr) wie Du evt. meinst.

Mir unbekannt dass es überhaupt noch irgendwo geht.Mit den günstigen Preisen für Bremsen ist solche Methode aus der Mode und die Utensilien weg.

Wende Dich mal an die Zuständige Innung, die Wissen recht genau wer was hat und machen kann .

Evt. weiss jemand aus der Oldie Scene rat, die haben ja öfter mit silchen Problemen zu kämpfen.

Gruss und viel Erfolg

Themenstarteram 23. Mai 2011 um 16:33

das könnte ich mal probieren

Werkstätten mit schweren Fz. Geländewagen usw. machen dies noch hin und wieder, in Viersen kenne ich einen Mitsubishi Händler welcher das ab und an macht, aber viele machen das echt nimmer!

Hallo,

das sollte man am einfachsten über den Vertrieb der Hersteller von solchen speziellen Bremsscheibenabdrehmaschinen herausbekommen.

Z. B. Hunger , Pro Cut , MAD u.s.w.

FP

Am besten nimmst du ein Telefonbuch oder Google. Suchst die Werkstätten in deiner näheren Umgebung und telefonierst sie ab. Abdrehen macht heute kaum noch einer.

Themenstarteram 24. Mai 2011 um 9:24

naja- allein bei mir in der Straße sind mind. 40 Werkstätten...

Bremsscheibenabdrehen wird zwar immer mehr gemacht, immer mehr Werkstätten und Autohäuser schaffen sich entsprechende Maschinen an. Aber die Wahrscheinlichkeit aus dem Branchenbuch bzw. beim abtelefonieren wen zu finden ist trotzdem nicht besonders hoch.

Da ist es doch einfacher bei Hunger, MAD etc. nachzufragen oder bei Pro Cut in den Werkstattfinder zu schauen. Das Pro Cut die Adressen gelistet hat ist zwar schön, reicht m. E. aber nicht um die anderen Maschinenhersteller ausser Acht zu lassen.

Aus subjektiver Sicht würde ich Hunger bevorzugen.

Aber im Endeffekt ist es wurscht. Wenn die jeweilige Bremsscheibenabdrehmaschine von aktueller Bauart und technisch in Ordnung ist sowie der Bediener weiß was er tut, ist bei allen Herstellern ein gutes Ergebnis erzielbar.

FP

Zitat:

Original geschrieben von Fuhr-Parker

Bremsscheibenabdrehen wird zwar immer mehr gemacht, immer mehr Werkstätten und Autohäuser schaffen sich entsprechende Maschinen an. Aber die Wahrscheinlichkeit aus dem Branchenbuch bzw. beim abtelefonieren wen zu finden ist trotzdem nicht besonders hoch.

Da ist es doch einfacher bei Hunger, MAD etc. nachzufragen oder bei Pro Cut in den Werkstattfinder zu schauen. Das Pro Cut die Adressen gelistet hat ist zwar schön, reicht m. E. aber nicht um die anderen Maschinenhersteller ausser Acht zu lassen.

Aus subjektiver Sicht würde ich Hunger bevorzugen.

Aber im Endeffekt ist es wurscht. Wenn die jeweilige Bremsscheibenabdrehmaschine von aktueller Bauart und technisch in Ordnung ist sowie der Bediener weiß was er tut, ist bei allen Herstellern ein gutes Ergebnis erzielbar.

FP

Hab ich da was nicht mitbekommen .????:confused:

Meiner Ansicht nach macht es keiner mehr , die Maschinen werden abgeschafft.

Bremsscheiben Neu zu kaufen und zu montieren ist mittlerweile billiger als einen Mechaniker dran zu stellen und die Bremsen abzudrehen. (Ausser im LKW Bereich).

Hab in der letzten halben Stunde mal gefragt und die Werkstattinhaber sehen darin keinen Sinn, würden sich deshalb so ein Ding nicht anschaffen.

Themenstarteram 24. Mai 2011 um 13:22

LKW- Werkstatt ist auch ein guter Ansatz...

Maschinen werden da zu gross sein, aber Versuch ist es ja wert:p

LKW - Werkstatt ist auch kein guter Ansatz...

 

Die Maschinen und Aufsätze unterscheiden sich erheblich. Zudem werden weniger LKW Bremsscheiben als PKW Bremsscheiben auf diese Weise abgedreht. Grund:

LKW-Bremsscheiben sterben eher an Verschleiss und Rissbildung, dagegen hilft abdrehen nichts.

PKW-Bremsscheiben leiden vermehrt an Vergammelung und Verrostung, dagegen hilft abdrehen.

Aber ich merke schon, die von mir eingestellten Links interessieren Euch nicht besonders.

Dabei sind alleine im Pro Cut and Smile Adressenfinder Süddeutschland im 6er PLZ Gebiet 27 Werkstätten gelistet. Mit Hunger und MAD Maschinen Ausgerüstete werden es mindestens nochmal soviele sein.

FP

Ich habe Deine Link dankend gesehen..... Aber!!!

 

Wir reden von Radnaben , nicht von Bremsscheiben, die Nabe hat einen Schlag in der Höhe und soll abgedreht werden , nix für Ungut aber Dein Pro Cut hilft da nicht

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Bremsscheiben abdrehen in FFM?