ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Brauche neues Auto, bitte um Hilfe

Brauche neues Auto, bitte um Hilfe

Themenstarteram 15. Januar 2020 um 18:18

Guten Tag liebe Forengemeinde,

nun nach 4 Jahren Führerschein und 75 PS Golf 4 als "Anfänger"wagen, ist es Zeit für ein neues Auto.

 

Ich habe schon extrem viel recherchiert und mein "Traum"wagen war immer wieder der Scirocco. Leider machen mir die Motorprobleme zu viel Angst, gleiches beim BMW 120d. Daher frage ich euch einfach mal um Hilfe, was ihr mir so empfehlen könntet. Was Marken angeht bin ich offen, ich habe da nicht wirklich eine "Hassmarke".

Was suche ich?

- Gebrauchtwagen

- Benziner/Diesel

- Max. 120.000 km Laufleistung

- Budget: bis 12.000€

- etwas sportliches Aussehen passend zum 22-Jährigen

- (Vergleich: Scirocco/BMW 120d)

- EZ ab 2009

- Ich fahren jährlich ca. 30.000 km

 

Sofern ich ein Auto in der Kategorie finde, welches mir gefällt, lese ich immer wieder von Steuerkettenproblemen, bin langsam mit meinem Latein am Ende. Wie gesagt, von SEAT über Audi bis SAAB darf alles dabei sein.

 

Ich bedanke mich schon mal für eure Hilfe!

Ähnliche Themen
30 Antworten

Wenn du wirklich 30.000 km im Jahr fährst kaufst du besser einen Diesel. Außer du musst in eine Umweltzone hinein, ist das der Fall?

Honda Civic 9. Generation 2.2 i-DTEC 150 PS ist zuverlässig.

Peugeot RCZ HDI (meide bei dem Modell den Benziner), Renault Megane Coupe dci, Laguna Coupe dci (meide bei den Modellen die Automakigetriebe) und Alfa Romeo Giulietta 2.0 JTD (meide bei dem Modell das Automatikgetriebe) sind alle besser als der Ruf der Marke.

Themenstarteram 15. Januar 2020 um 22:30

Moin! Vielen Dank für die Antwort und die Tipps. Autos sind alle nicht so ganz mein Typ vom optischen, außer der Megane, den schaue ich mir mal genauer an. Ruf der Marke ist mir völlig gleich.

Themenstarteram 15. Januar 2020 um 22:57

Noch einer ein paar Ideen?

Moinsen!

Aufgrund der recht vielen Kilometer kommt in der Tat quasi nur ein Diesel in Betracht.

Gib doch mal Deine Eckdaten bei Mobile etc. ein und schaue dort, was es dort so gibt.

Ich würde schätzen, dass es auf einen Kompakten a la Leon (Golf-Klasse) hinauslaufen könnte...

Kleinwagen (Polo-Klasse) würde im Grunde auch gehen; aber in diesem Segment gibt es nicht soo viele Diesel.

https://m.mobile.de/.../289392777.html?ref=srp

https://m.mobile.de/.../291512936.html?ref=srp

https://m.mobile.de/.../291459108.html?ref=srp

Der Scirocco ist vielleicht optisch der sportlichste , aber ich war mit 22 oft mit Kumpels unterwegs, dafür ist der völlig unpraktisch.

Für meine Tochter würde ich den 1er nehmen.

Gruß M

Moin,

Wenn du in der Nähe über ausreichend Tankstellen verfügst, kann auch LPG oder CNG eine Option sein. Macht nur dann keinen Sinn, wenn du dafür deutlich Umwege fahren musst.

Wenn es am Geld nicht ganz so sehr hängt - dann halt Benziner (ich fahre ja auch Benziner obwohl ich mit nem Diesel vielleicht nen Euro sparen würde - aber ist ja nicht alles).

Ein Problem ist, dass schwer erkennbar ist, wonach du eigentlich suchst. Auch wenn ich nicht alle Meinungen Teile - der Unterschied zwischen RCZ und Scirocco ist von der Idee kaum dramatisch.

Vielleicht schaust du dich einfach Mal bei mobile.de oder AS24 um und sagst uns Mal, was dir zusagt und eventuell auch weshalb. Dann wird es etwas einfacher deine Wünsche zu greifen, denn viele Gemeinsamkeiten haben 1er, Scirocco und Megane Coupe vordergründig nun nicht grade (OK - keiner ist ein Kombi).

LG Kester

Themenstarteram 16. Januar 2020 um 9:46

Guten Morgen! Vielen Dank für die weiteren Antworten. Ich mag es nicht wenn das ganze ausschweift wie in vielen anderen Threads, deshalb versuche ich im großen und ganzen gesamt nur auf eure themabezogenen Fragen zu antworten.

Meine eigentliche Frage ist also, welches Auto passt am besten zu mir? Zu den im ersten Beitrag angegeben Daten nun die Ergänzungen in Bezug auf eure Fragen:

- nach Überlegung sollte es doch schon nur Diesel sein, die 12.000€ sind knapp berechnet, der Wagen soll auf 4 Jahre finanziert werden (die Kosten sind mit Sprit, Versicherung, Reparaturkosten und meinem weiteren Lebensunterhalt genau kalkuliert), bei 12.000€ bleibt nicht mehr viel Spielraum für wöchentlich Benzin tanken, Mann will sich mit der Freundin ja auch mal einen Urlaub leisten können ;)

- lange Rede kurzer Sinn: Ideal wären 8.000 - 10.000 €, mehr u.U. möglich

- im Auto bin ich höchstens zu 2. unterwegs. Zum feiern, zu Kumpels geht's mit Zug, oder ein anderer wird zum

fahren verdonnert, also viel Platz muss er nicht haben

- ein sportlich aussehendes Auto (kann trotzdem n' Kombi sein) möchte jetzt unbedingt fahren, da ich in 4 Jahren mit

größerem Auto rechne (iwann kommt ja die Familie), also wann sonst, wenn nicht jetzt?

 

Habe mir jetzt mal ein paar Autos angeschaut die ins Segment passen und mir optisch gefallen @Rotherbach:

Volkswagen Scirocco 2.0 TDI 140 PS (Traumauto, aber tierische Angst vor dem Motor)

BMW 120d 184 PS (Nummer 2, aber mein Vater hatte den 118e Benziner, Kettenprobleme)

Mazda 3 Skyactive-D 150 PS

Mazda 6 Skyactive-D 150 PS

Ford Focus 2.0 TDCi Limousine 163 PS

Alfa Romeo Giulietta 2.0 JTDM 150 PS

Volkswagen Golf 2.0 TDI BlueMotion 150 PS

Mercedes-Benz C 320 CDI Avantgarde 224 PS (wohl zu teuer, aber man kann ja von nem' Schnäppchen träumen :P)

Mercedes-Benz C 200 CDI Avantarge 185 PS (selbiges aber yeah, STANDHEIZUNG!!)

Seat Leon 2.0 TDI DPF 150 PS

Audi A4 2.7 TDI 190 PS (selbiges wie bei Mercedes)

Lexus Is 220d 177 PS (einer Erfahrungen??)

Was würdet ihr mir nun empfehlen, in Bezug auf eigene Erfahrungen und in Hinblick auf eine Haltbarkeit über 200.000 km? Wovon MUSS man unbedingt abraten?

Vielen Dank für's lesen!

Zitat:

@Jones97 [url=https://www.motor-talk.de/.../...auto-bitte-um-hilfe-t6779415.html?...]

- nach Überlegung sollte es doch schon nur Diesel sein, die 12.000€ sind knapp berechnet, der Wagen soll auf 4 Jahre finanziert werden (die Kosten sind mit Sprit, Versicherung, Reparaturkosten und meinem weiteren Lebensunterhalt genau kalkuliert), bei 12.000€ bleibt nicht mehr viel Spielraum für wöchentlich Benzin tanken, Mann will sich mit der Freundin ja auch mal einen Urlaub leisten können ;)

- lange Rede kurzer Sinn: Ideal wären 8.000 - 10.000 €, mehr u.U. möglich

 

Volkswagen Scirocco 2.0 TDI 140 PS (Traumauto, aber tierische Angst vor dem Motor)

BMW 120d 184 PS (Nummer 2, aber mein Vater hatte den 118e Benziner, Kettenprobleme)

Mazda 3 Skyactive-D 150 PS

Mazda 6 Skyactive-D 150 PS

Ford Focus 2.0 TDCi Limousine 163 PS

Alfa Romeo Giulietta 2.0 JTDM 150 PS

Volkswagen Golf 2.0 TDI BlueMotion 150 PS

Mercedes-Benz C 320 CDI Avantgarde 224 PS (wohl zu teuer, aber man kann ja von nem' Schnäppchen träumen :P)

Mercedes-Benz C 200 CDI Avantarge 185 PS (selbiges aber yeah, STANDHEIZUNG!!)

Seat Leon 2.0 TDI DPF 150 PS

Audi A4 2.7 TDI 190 PS (selbiges wie bei Mercedes)

Lexus Is 220d 177 PS (einer Erfahrungen??)

Die Durchgestrichenen wirst du dir mit dem von dir oben beschriebenen Budget weder in der Anschaffung, noch in den Unterhaltskosten und den gewünschten Rahmenbedingungen (max. Kilometer) leisten können oder es sind Schrottkarren.

Bei den nicht Durchgestrichenen sehe ich Chancen, was schönes zu finden. Über die Motoren usw. werden dir die anderen mehr sagen können.

Also entweder gehst du ne Klasse tiefer oder legst noch ein paar Kohlen drauf.

Moin,

Wovor hast du beim 2.0TDI denn Angst? Vor den Softwareupdate und eventuellen AGR Wechseln? Sonst fällt mir da wenig ein?!

LG Kester

Themenstarteram 16. Januar 2020 um 10:15

Zitat:

@friesek schrieb am 16. Januar 2020 um 10:07:53 Uhr:

Zitat:

@Jones97 [url=https://www.motor-talk.de/.../...auto-bitte-um-hilfe-t6779415.html?...]

- nach Überlegung sollte es doch schon nur Diesel sein, die 12.000€ sind knapp berechnet, der Wagen soll auf 4 Jahre finanziert werden (die Kosten sind mit Sprit, Versicherung, Reparaturkosten und meinem weiteren Lebensunterhalt genau kalkuliert), bei 12.000€ bleibt nicht mehr viel Spielraum für wöchentlich Benzin tanken, Mann will sich mit der Freundin ja auch mal einen Urlaub leisten können ;)

- lange Rede kurzer Sinn: Ideal wären 8.000 - 10.000 €, mehr u.U. möglich

 

Volkswagen Scirocco 2.0 TDI 140 PS (Traumauto, aber tierische Angst vor dem Motor)

BMW 120d 184 PS (Nummer 2, aber mein Vater hatte den 118e Benziner, Kettenprobleme)

Mazda 3 Skyactive-D 150 PS

Mazda 6 Skyactive-D 150 PS

Ford Focus 2.0 TDCi Limousine 163 PS

Alfa Romeo Giulietta 2.0 JTDM 150 PS

Volkswagen Golf 2.0 TDI BlueMotion 150 PS

Mercedes-Benz C 320 CDI Avantgarde 224 PS (wohl zu teuer, aber man kann ja von nem' Schnäppchen träumen :P)

Mercedes-Benz C 200 CDI Avantarge 185 PS (selbiges aber yeah, STANDHEIZUNG!!)

Seat Leon 2.0 TDI DPF 150 PS

Audi A4 2.7 TDI 190 PS (selbiges wie bei Mercedes)

Lexus Is 220d 177 PS (einer Erfahrungen??)

Die Durchgestrichenen wirst du dir mit dem von dir oben beschriebenen Budget weder in der Anschaffung, noch in den Unterhaltskosten und den gewünschten Rahmenbedingungen (max. Kilometer) leisten können oder es sind Schrottkarren.

Also entweder gehst du ne Klasse tiefer oder legst noch ein paar Kohlen drauf.

Das ist dann ja schon mal deine persönliche engere Auswahl, sehr gut. Hast du evtl. noch Gründe/Erfahrungen wieso die von dir nicht durchgestrichenen passen würden?

Wie gesagt, die Motoren und Technikspezis sagen dir da schon noch was dazu.

Die passen aber ungefähr in dein Budget und scheinen dir ja zu gefallen.

Ich würde glaube ich den Leon oder Mazda nehmen und da mal mobile.de bemühen.

Themenstarteram 16. Januar 2020 um 10:24

Zitat:

@Rotherbach schrieb am 16. Januar 2020 um 10:15:37 Uhr:

Moin,

Wovor hast du beim 2.0TDI denn Angst? Vor den Softwareupdate und eventuellen AGR Wechseln? Sonst fällt mir da wenig ein?!

LG Kester

Ich lese genrell immer nur von Problemen beim Scirocco, daher die Angst. Aber scheint sich wolh wirklich nur auf die TSI bis 160 PS bis 2012 zu beziehen, oder? Hast du denn Erfahrungen, Bekannte mit TDI Sciroccos ab 2012?

Du könntest deine Frage aber auch konkret im Scirocco - Forum stellen.

Glaube da sind die wirklich "Erfahrenen" ;-) Also sind da deine Chance zumindest höher, wenn du dich schon auf einen Hersteller und Modell eingeschossen hast.

Themenstarteram 16. Januar 2020 um 10:42

Zitat:

@friesek schrieb am 16. Januar 2020 um 10:34:35 Uhr:

Du könntest deine Frage aber auch konkret im Scirocco - Forum stellen.

Glaube da sind die wirklich "Erfahrenen" ;-) Also sind da deine Chance zumindest höher, wenn du dich schon auf einen Hersteller und Modell eingeschossen hast.

Danke, werde ich definitiv noch machen, trotzdem hätte ich gerne noch ein paar mehr Anregungen, man kann sich ja auch neu verlieben in was anderes. Andere Mütter haben auch schöne Töchter :D

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Brauche neues Auto, bitte um Hilfe