ForumPKW Anhänger
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. LKW & Anhänger
  5. PKW Anhänger
  6. Blinker vom Fahrzeug blinken schnell, eventuell Stecker Kupplung defekt

Blinker vom Fahrzeug blinken schnell, eventuell Stecker Kupplung defekt

Als ich heute mit unserem Anhänger los wollte habe ich festgestellt dass im Wagen bzw am Pkw die Blinker so schnell blinken

 

Ich hatte dann eine defekte Birne am Anhänger vermutet weil die dort auch halt nicht funktionierte

 

Musste aber feststellen dass die Birne doch heile war als ich dann an der Stecker Kupplung zum PKW gewackelt habe ging es dann mal und dann mal wieder nicht

 

Was sind denn dort die üblichen Schwachstellen ich benutze ja auch so einen Adapter ist eventuell einfach der Adapter defekt, ich wollte morgen mal einen neuen kaufen und testen

 

Der Anhänger ist erst ein Jahr alt . es ist ein Stema vom Baumarkt

 

Diese Stecker Kupplung die am Anhänger ist ist das eigentlich immer speziell vom Hersteller oder ist das recht universell und ich könnte auch einfach irgendeine andere dran bauen falls der Fehler dort liegt??

 

Aber ist ja eh die Frage ob man als Laie den Stecker auseinander nehmen sollte

Ähnliche Themen
15 Antworten

Oft sind die Kabel im Stecker oxidiert aber bei einem ein Jahr alten finde ich das doch etwas früh.

Ein defekter Adapter kann es sein. Der Stecker vom Anhänger ist entweder 7 oder 13 polig soweit Universal.

 

Ich würde als erstes mal an anders Auto zum testen nehmen oder andersherum einen anderen Anhänger.

Dann weist du wo der Fehler liegt.

 

Ansonsten Sicht Prüfung im Stecker vom Anhänger und Steckdose vom Auto. Vorallem wenn du berichtest das dort ein Wackelkontakt ist.

Bei meinem Stecker und Adapter waren die Stifte vom "rauswackeln" beim abstecken zusammengebogen. Mit einem feinen Schraubendreher habe ich sie wieder auseinandergebogen, dann war der Kontakt wieder da. Das Bild zeigt die kreuzförmigen Einschnitte in den Stiften die zusammengedrückt waren.

Stecker

Oh ja da habe ich noch gar nicht dran gedacht das kann natürlich auch gut sein weil diese Stifte eventuell einfach zu weit zusammengedrückt sind eben durch das raus wackeln wie du es so schön beschrieben hast

 

Denn komischerweise war es genau seit gestern so dass der Stecker verdammt leicht rein ging wahrscheinlich weil eben diese Stifte schon zu weit zusammen sind und gar keinen Widerstand mehr bieten

 

Ich werde die Sachen die ihr genannt habt mal ausprobieren und werde berichten

 

 

Warum gibt es eigentlich sowieso diese beiden Steckertypen? wäre es nicht eigentlich möglich an dem Anhänger einfach einen 13-polige Stecker dran zu machen so dass man den Adapter gar nicht immer braucht oder ist das so gar nicht möglich, wenn original ein 7 Poliger dran war

Natürlich geht das. Dann sind die übrigen Pins am Stecker einfach nicht belegt.

 

Ich selber hatte die gesamte Fahrzeugleitung am Bootstrailer getauscht weil gammelig und habe dabei gleich von einer 7-poligen auf eine 13-polige Leitung samt Stecker gewechselt.

Bevor Du einen neuen Adapter kaufst, tausche lieber den Stecker. Dann ist das Thema durch. Es sei denn Du hast selbst noch ein Auto mit 7 poliger Steckdose im Fuhrpark.

Wie meinst du, also den Stecker tauschen wie "g601" das geschrieben hat? Und das geht so einfach?

Ich meine das ist ja viel Arbeit und so ein Adapter kostet nicht viel.

Aber es lag wohl anscheint an den Pins . Habe das nun mal wieder mit Schraubendreher gemacht. und bislang geht es

danke

Gib mal bei Google "ahk steckerbelegung" ein. Dann bekommst Du dutzende Anschlussbilder.

Wenn Du es Dir zutraust die sieben Farben an dem alten Stecker loszuschrauben und nach Schaubild an den 13 poligen anzuschrauben, ist das keine Hexerei. Viel Arbeit ist es jedenfalls nicht.

Der Stecker ist auch nicht unbedingt teurer als ein Adapter und es ist ein Fehlerquelle weniger, ein Teil das man suche muss oder verlieren könnte.

Also, ich habe es trotz Farbschwäche ( :D ) unter zur Hilfenahme meiner Kinder geschafft... und ich habe echt 2 linke Hände... Nur Mut, das wird schon!!!

Ich nehme immer Werkzeug dafür. Soo schnell geht das ja nun auch nicht, ständig neue Kinder zu machen. :D

 

mfg

Och, ich hab 4 davon und somit Profi... :D

als erstes immer Kontaktspry drauf

Genau da hätte ich auch noch mal eine Frage zu diesem Kontaktspray

 

Sowas habe ich gar nicht müsste ich mir erstmal besorgen sollte man das im Falle eines möglichen Fehlers einfach auf die Stecker Kontakte sprühen oder wie genau funktioniert dieses Mittel?

 

Ja falls das noch mal einen Fehler gibt werde ich mal den Stecker tauschen, danke.

 

Habe ich das denn richtig verstanden dass ich die Kabel einfach so an den neuen Stecker anschließen kann und die die dann übrig sind die 6 Anschlüsse einfach freilasse? Hat denn wirklich jedes Kabel eine andere Farbe

Zitat:

@hans12345678 schrieb am 10. November 2017 um 00:26:35 Uhr:

als erstes immer Kontaktspry drauf

Hmm.

Wie reagieren die Kinder auf das Zeug?

Oder meinst du mit "als erstes" die Produktion selbiger?

:cool:

So löst man Kontaktprobleme also.:D

Zur Sache: So ein Stecker und sein Gegenstück sollten eigentlich ohne chemische Hilfsmittel Kontaktsicher sein.

Moorteufelchen

Gibt es eigentlich auch einen Adapter von 13 auf 7 polig

 

Oder bedeutet der Stecker Umbau dass ich das dann nicht mehr an einem Fahrzeug verwenden kann was einen 7 poligen Stecker am Fahrzeug hat

 

Wobei gibt es solche Fahrzeuge überhaupt ich habe bislang irgendwie noch keins gehabt oder gesehen

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. LKW & Anhänger
  5. PKW Anhänger
  6. Blinker vom Fahrzeug blinken schnell, eventuell Stecker Kupplung defekt