ForumCar Audio Produkte
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Car Audio & Navigation
  5. Car Audio Produkte
  6. blaupunkt ist ...

blaupunkt ist ...

Themenstarteram 11. August 2003 um 22:20

...sowas von beschissen.

wollt ich nur mal loswerden. wollte heute endstufe einbauen und was seh ich? mein blaupunkt alicante hat nicht mal einen einzigen lumpigen cinch ausgang. scheint bei blaupunkt so üblich zu sein.. jetzt muss ich mir einen iso - cinch adapterkabel kaufen was mind. wieder 10 euro kostet.

geht dabei qualität verloren? ein echter cinch ausgang ist doch sicher besser als so ein iso dreck mit adapter oder?

mfg andy

Ähnliche Themen
15 Antworten

dabei ginge fürwahr qualität verloren.

hat dein blaupunkt keine putzige kleine buchse mit vielen vielen pins dran?

also ausse den beiden iso-buchsen?

blaupunkt baut nämlich keine cinch-ausgänge, sondern so lustige stecker, wo man dann mit einem kabel nen cinch-ausgang draus machen kann...

mfg.

--hustbaer

Themenstarteram 11. August 2003 um 23:20

och doch du sagst es ^^ nennt sich dieser gruscht Mini Iso?

na denn ist es ja gar nicht so schlimm oder? kein qualy verlust hoffe ich ;)

 

Wo ist der Vorteil für den Kunden? Sofern einer existiert... für mich sieht das eher nach Geldmacherei aus. Blaupunkt Suxxx ^^

 

mfg andy

naja, der vorteil ist das kein kabel raussteht welches abreissen könnte...

bei blaupunkt kannst du halt immer das kabel nachkaufen.

bei anderen radios geht das nicht.

welcher vorteil grösser ist, also "plug & play" + kosterersparnis im normalfall, oder kostenersparnis im fehlerfall - das bleibt jedem zu beurteilen selbst überlassen...

ahja, stimmt, kein qualitätsverlust - zumindest nicht solange du nicht an voodoo-puppen glaubst :)

mfg.

--hustbaer

Themenstarteram 12. August 2003 um 0:02

doch ich glaube daran *lol*

obwohl ich nicht ganz versteh was du mit herausstehendem kabel meinst. schließlich sind die chinch anschlüssen ja buchsen und keine kabel... aber vl verstehe ich dich auch einfach nur falsch...

gut ich werd jetzt ersma pennen morgen ähh heute ist auch noch ein tag ^^

mfg andy

Das bei allen Radios anders, manche haben Buchsen direkt am Gehause manch haben ein kurzes Stueck Chinchkabel rausbaumeln. Mein JVC hat beides, fuer vorne/hinten Buchsen und fuer Sub Kabel rausbaumeln

Themenstarteram 12. August 2003 um 12:31

okay dann werd ich mir so ein kabel kaufen.

vielen dank für eure hilfe

mfg andy

aber wirklich glücklich wirst mit dem blaupunkt denke ich nciht. ich bins zumindest nicht, habe zwar das blaupunkt san remo, aber die sind ja in etwa glecih. ich hatte auch dasselbe problem. ich werde mir nun bei zeiten ein pioneer gönnen ;)

Ich weiß garnicht was dieses geschwafel soll, die Radios von Blaupunkt sind eigentlich klasse, und die Anschlüsse sind auch nicht schlecht. Bei Blaupunkt bekommst du wenigstens Für ALLES Adapter, auch wenn´s Geld kostet! Und das ein Alicante oder San Remo nicht so die High-End Produkte sind sieht man doch am Preis! Wenn Ihr was schönse haben wollt kauft euch ein Los Angeles oder Toronto, das sind absolute Spitzengeräte mit denen kein Anderer Hersteller in dem Preissegment mithalten kann, das wollte ich mal klarstellen ;-)

Also ich kann das nicht beurteilen, weil ich noch nie eins hatte. Werde mir aber auch nie eins kaufen, auch wenns noch so gut ist, weil wie Ich finde die Teile optisch nicht so der bringer sind, und das Auge brauch ja auch was ansprechendes.

Aber das ist nur meine Meinung und über Geschmack lässt sich schließlich nicht streiten :)

@Gangsta:

da liegst du weit daneben...

so ziemlich jeder hersteller kann was klangqualität angeht mit blaupunkt mithalten.

blaupunkt ist in einigen bereichen vorne, das ist der tuner, und die haltbarkeit.

alles andere lässt schon etwas zu wünschen übrig...

(display, wandler, interne endstufen, cd-laufwerk,...)

aber jedem das seine - wollte hier keine diskussion zu blaupunkt anfangen (*oops*)

mfg.

--hustbaer

@hustbaer

 

In eins hast du recht, bei Klangqualität nehmen sich die Hersteller im oberen Preissegment nichtmehr viel.

Einen Wichtigen Punkt hast du bei Blaupunkt vergessen, das ist der Service, keine repariert die Radios so schnell wie Blaupunkt und ich finde das ist ein riesen Vorteil.

Zu den Internen Endstufen... ich weiß nicht wie weit dein technisches Verständnis geht (ohne dich angreifen zu wollen) es ist technisch fast unmöglich viel Leistung aus so nem kleinen Radio zu holen, weil einfach nicht genügend kühlung vorhanden ist, einzuge möglichkeit ist ein Schaltnetzteil das aber viel Platz im Gerät raubt und damit schwer zu integrieren ist. Hat Blaupunkt aber auch im San Fransisco 4x65W (4x33W RMS) mehr ist nun echt nicht möglich und wer Leistung haben will der muss sich ne externe Endstufe zulegen.

Zum Display... reine Geschmackssache für den 0815 Golfproll ist das natürlich nix.

Zum CD-Laufwrk: Einfach mal Radio vernünftig einbauen und auch die Gewindeschraube hinten befästigen und schon läuft das Laufwerk 1A!

Und was meinst du mit Wandler????

Themenstarteram 16. August 2003 um 14:27

@Gangsta

Jemand der solche rechtschreibfehler macht wie du sollte nicht über den "0815 golfproll" herziehen. das ist nun wirklich nicht angebracht.

Gehe mal davon aus, dass Hustbaer den Digital-Analog- Wandler meint, oder?

nennen wir das mal "Tippfehler"

Zitat:

Original geschrieben von Gangsta

@hustbaer

 

In eins hast du recht, bei Klangqualität nehmen sich die Hersteller im oberen Preissegment nichtmehr viel.

Ich meinte eigentlich mehr die Klangqualität von Blaupunkt Radios lässt stark zu wünschen übrig...

Zitat:

Einen Wichtigen Punkt hast du bei Blaupunkt vergessen, das ist der Service, keine repariert die Radios so schnell wie Blaupunkt und ich finde das ist ein riesen Vorteil.

Da magst du recht haben, aber ich hab das nicht vergessen, ich hab einfache keine Erfahrungen mit dem Service von Blaupunkt.

Zitat:

Zu den Internen Endstufen... ich weiß nicht wie weit dein technisches Verständnis geht (ohne dich angreifen zu wollen) es ist technisch fast unmöglich viel Leistung aus so nem kleinen Radio zu holen, weil einfach nicht genügend kühlung vorhanden ist, einzuge möglichkeit ist ein Schaltnetzteil das aber viel Platz im Gerät raubt und damit schwer zu integrieren ist. Hat Blaupunkt aber auch im San Fransisco 4x65W (4x33W RMS) mehr ist nun echt nicht möglich und wer Leistung haben will der muss sich ne externe Endstufe zulegen.

Was hat der Platz und die Kühlung mit nem Schaltnetzteil zu tun? Naja, egal, ich weiss was du damit sagen willst, aber das war nicht der Punkt den ich kritisieren wollte - ich meine einfach die internen Endstufen klingen bescheiden.

Genug Leistung bringen die schon, da war ich selber überrascht...

Zitat:

Zum Display... reine Geschmackssache für den 0815 Golfproll ist das natürlich nix.

Das Display ist unübersichtlich, hässlich und sinnlos. Natürlich auch geschmackssache...

Zitat:

Zum CD-Laufwrk: Einfach mal Radio vernünftig einbauen und auch die Gewindeschraube hinten befästigen und schon läuft das Laufwerk 1A!

Wir die Fehlerkorrektur und jitter-correction davon auch besser?

Zitat:

Und was meinst du mit Wandler????

Was ich mit Wandler meine sollte ich jmd. der sich als Profi hinstellt nicht erklären müssen... *wunder*

Ich meine natürlich nicht die DC-DC Converter und auch nicht irgendwas anderes obskures, ich meine die Digital-Analog-Wandler a.k.a. DAC.

Ich hab selber ein Blaupunkt MP72 vs. ein Clarion aus der selben Preisklasse gehört, und das Blaupunkt lag deutlich hinten.

Die schönen Ecken und Kanten der Stimme, die Kontur, alles weg :(

Das Blaupunkt machte ne weichgespülte Sahne-Stimme draus, das Clarin dagegen hat die Stimme einigermassen so gebracht wie sie sein soll.

Das meine ich mit schlechtem Klang.

mfg.

--hustbaer

Deine Antwort
Ähnliche Themen