ForumW164
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. ML, GLE & GL
  6. W164
  7. Bitte um hilfe in Sachen Distantsscheiben!

Bitte um hilfe in Sachen Distantsscheiben!

Mercedes ML W164
Themenstarteram 20. November 2012 um 19:12

Hallo leute!

Hab bei meinem ml 320cdi bj 2006 amg felgen 10x20 et46 drauf!

Welche distantsscheiben brauche ich hinten das die dinger bündig abschließen? 20mm stehen drüber die hab ich nämlich! Brauch ich 10 oder 15mm? Vorn ist es eh ziehmlich bündig oder wie meint ihr?

Bitte helft mir

Vielen dank im voraus

Mfg

Alois

13 Antworten
Themenstarteram 21. November 2012 um 21:24

He leute was los???

Zitat:

Original geschrieben von Alois Ehrensberger

Hallo leute!

Hab bei meinem ml 320cdi bj 2006 amg felgen 10x20 et46 drauf!

Welche distantsscheiben brauche ich hinten das die dinger bündig abschließen? 20mm stehen drüber die hab ich nämlich! Brauch ich 10 oder 15mm? Vorn ist es eh ziehmlich bündig oder wie meint ihr?

Bitte helft mir

Vielen dank im voraus

Mfg

Alois

10x20 mit ET46 duerfte vorn zieml. exakt abschliessen. Bzw. eigtl. muessten die Dinger schon fast ein paar Millimeter ueberstehen. Zumindest auf der 11 und 13 Uhr Position.

Hinten braucht's auch nicht viel. Maximal 2x 5mm, dann duerfte es passen. Aber ganz generell stehen 10x20 mit ET46 schon zieml. satt auf der Strasse. M.E. braucht es da ueberhaupt keine Distanzen mehr.

Themenstarteram 22. November 2012 um 9:12

Hallo sl teufel danke erstmal für deine antwort!

Hab total dazu schreiben vergessen hab ja die amg stoßstange und verbreiterung drauf!

Mfg alois

Ps bei uns in ö darf ja auch nicht der gummi drüber stehen

Zitat:

Original geschrieben von Alois Ehrensberger

Hallo sl teufel danke erstmal für deine antwort!

Hab total dazu schreiben vergessen hab ja die amg stoßstange und verbreiterung drauf!

Mfg alois

Ps bei uns in ö darf ja auch nicht der gummi drüber stehen

Hallo!

Bin auch aus Österreich und habe am ML meiner Frau die original AMG ET 46 - die schliessen super ab und die Optik passt .

eventuell werde ich hinten noch 10 mm Scheiben verbauen.

Bei meinem ML habe ich die Verbreiterungen mit RH NAJ ET 40 mit Distanz vo. 10 mm (also ET 30) und hinten 20 mm (also ET 20)- Optik super - auch eingetragen aber trotzdem grenzwertig. Profil abgedeckt - Reifenflanke nicht.

Bereifung 295/40 20 - meine pers. Lieblingsbereifung für dieses Auto, Sommer und Winter, mit Luftfederung.

Schönes WE

LG Henry

Themenstarteram 24. November 2012 um 13:52

Hab sie rauf getan mit den 20mm und die stehen drüber bzw die flanke! Jetzt weis ich nicht welche ich nehmen soll!!!

Zitat:

Original geschrieben von Alois Ehrensberger

Hab sie rauf getan mit den 20mm und die stehen drüber bzw die flanke! Jetzt weis ich nicht welche ich nehmen soll!!!

Hallo!

d.h. vo. und hinten ET 26.

Nach meiner Erfahrung müßte es hinten perfekt passen und vorne überstehen.

ich habe hinten ET 20 und das steht, je nach dem das Auto steht, ca 5-8 mm drüber.

Achtung links und rechts ist nicht immer gleich - es hängt auch von der eingestellten Höhe des Luftfahrwerkes ab.

LG Henry

Themenstarteram 25. November 2012 um 11:08

Hallo henry danke für deine unterstützung!

Vielleicht liegts daran das ich kein luftfahrwerk habe? Soll ichs deiner meinung nach hinten mit 15 oder mit 12 probieren?

Mfg

Zitat:

Original geschrieben von Alois Ehrensberger

Hallo henry danke für deine unterstützung!

Vielleicht liegts daran das ich kein luftfahrwerk habe? Soll ichs deiner meinung nach hinten mit 15 oder mit 12 probieren?

Mfg

Abgesehen davon, das es zwar (ich fand viel) besser aussieht, hab ich meine wieder raus geschmissen, weil es seit Einbau mächtig von unten gepoltert hat.

Hab Lufftfederung und die Dämpfer bekommen dadurch andere Werte, mit denen sie in der Regelung nicht umgehen können und die Federung ist dann Sch...

Hatte vorn 10 und hinten 20 mm, allerdings mit "normalen" 19" und ohne AMG-Paket.

Gr.

John

Wieso bekommen die Dämpfer dadurch andere Werte.

Bei einer Tieferlegung ja noch nachvollziehbar,

aber bei einer breiteren Spur ?

 

Einzig der Lenkrollradius verändert sich, was zu einer schlechteren Spurtreue an der Vorderachse führen kann.

Zitat:

Original geschrieben von Siggi1803

Wieso bekommen die Dämpfer dadurch andere Werte.

Bei einer Tieferlegung ja noch nachvollziehbar,

aber bei einer breiteren Spur ?

Ich vermute, weil der für die Kräfteverteilung berechnete Mittelpunkt des Rades verschoben wird und dadurch andere Hebelkräfte wirken.

Anders kann ich es mir nicht erklären. Genaueres würde mich auch interessieren.

An der Vorderachse ist es am schlimmsten, das knallt richtig. Wahrscheinlich, weil diese Achsen nicht nur dämpfen und antreiben, sondern auch noch lenken müssen, sind diese in der Geometrie empfindlicher als hinten.

Gr.

John

Zitat:

Original geschrieben von Siggi1803

Wieso bekommen die Dämpfer dadurch andere Werte.

Bei einer Tieferlegung ja noch nachvollziehbar,

aber bei einer breiteren Spur ?

Bei einem Fahrwerk sind alle Werte sehr exakt aufeinander austariert. Durch das Anbringen von Spurverbreiterungen erhoehen sich zwei Werte: Die ungefederten Massen und die Hebelkraefte, die auf die Daempfer wirken. Erstere erhoehen sich auch, wenn man schwerere (bzw. groessere) Felgen montiert.

Prinzipiell gilt (wie eigtl. bei allem), dass man schon wissen sollte, was man da tut. Ab Werk sind die Standardfahrwerke immer so ausgelegt, dass sie prinzipiell ALLEN gefallen sollen. Was natuerl. nicht funktioniert...., denn ein Kompromiss wird immer ein Kompromiss bleiben.

Ich habe kein Luftfahrwerk, und war mit der Gesamtoptik und -anmutung des Serienfahrwerks unzufrieden. Die Felgen standen zu weit innen, das Fahrgefuehl war (besonders in Kurven) zu schwammig. Optisch hing die Kiste zu hoch.

Gegenrezept: Brabus Federn, die den Wagen um dezente 2,5 cm nach unten setzen und 19" AMG-Felgen vom CL W216 mit ET 43 in 8,5x19. Die ETs schliessen bei 8,5 Zoll breiten Felgen vorn buending mit den Kotfluegeln ab (OHNE Distanzscheiben) und hinten stehen sie ein bisschen drin..., was aber m.E. optisch verschmerzbar war.

Warum ET 43?

Damit ich keine weiteren Distanzscheiben brauche, bzw., um die ungefederten Massen nicht unnoetig zu erhoehen.

Warum 8,5 x 19?

Damit ich All-Season 255er fahren kann. Ausserdem erhoehen breitere (= schwerere) Felgen und Reifen ebenfalls die ungefederten Massen.

Das Ergebnis war erwartungsgemaess eine nur geringfuegig haertere Federung und eine ziemlich buendig abschliessende Felge. In den Kurven verhaelt sich der Wagen nun wesentl. stabiler (durch den um 2,5cm herabgesetzten Schwerpunkt und den minimal negativen Sturz, der sich durch die Tieferlegung ergibt). Trotzdem wuerde ich die Gesamtanmutung nach wie vor als "komfortabel" bezeichnen.

Lange Rede, kurzer Sinn: Ich bin gegen Distanzscheiben. Kauf Dir Felgen, die ad hoc passen und den gewuenschten Effekt ergeben, ohne die ungefederten Massen zu erhoehen. Die Erhoehung der Hebelwirkung auf die Daempfer ist schon "schlimm" genug.

So sieht mein ML momentan aus: LINK

Die Sache mit der stabileren und irgendwie festeren Kurvenlage kann ich bestätigen. War speziell bei Verbreiterung auf der Vorderachse zu merken, was mir gezeigt hat, das er mächtig über die Vorderachse schiebt.

Das festere Kurvenverhalten gefiel mir sehr gut, bei dem sonst doch etwas wackeligen Elefanten.

Nur das Knallen der Achsen mocht ich gar nicht und dann hab ich probiert woran es liegt. Erst vorn wieder raus und 4 Wochen mit nur noch den hinteren Verbreiterungen gefahren und dann die hinteren auch raus.

Vorn wie gesagt knallte mächtig mit Verbreiterung, hinten nicht so dolle. Nach Ausbau aber doch zu merken, das endlich wieder der bis dahin gewohnte Komfort wieder da war.

Gr.

John

Zitat:

Original geschrieben von John-35

Die Sache mit der stabileren und irgendwie festeren Kurvenlage kann ich bestätigen. War speziell bei Verbreiterung auf der Vorderachse zu merken, was mir gezeigt hat, das er mächtig über die Vorderachse schiebt.

Das festere Kurvenverhalten gefiel mir sehr gut, bei dem sonst doch etwas wackeligen Elefanten.

Nur das Knallen der Achsen mocht ich gar nicht und dann hab ich probiert woran es liegt. Erst vorn wieder raus und 4 Wochen mit nur noch den hinteren Verbreiterungen gefahren und dann die hinteren auch raus.

Vorn wie gesagt knallte mächtig mit Verbreiterung, hinten nicht so dolle. Nach Ausbau aber doch zu merken, das endlich wieder der bis dahin gewohnte Komfort wieder da war.

Das mit dem Komfortverlust wundert mich ein bisschen (und das mit dem "Knallen" erst recht). Grad bei "dezenten" Eingriffen, duerfte das eigtl. nicht so stark spuerbar sein... und Du bist ja auch bei 19" Felgen geblieben. Hmmm... vllt. ist das alles beim Luftfahrwerk noch feiner aufeinander abgestimmt. Mit Spurverbreiterungen selbst habe ich keine Erfahrung..., da ich ja dann Felgen gewaehlt habe, die von den ETs auch ohne Distanzen buendig(er) abschliessen. Evtl. ist's dann bei Dir doch das hohe Gewicht der ungefederten Massen gewesen, die den Komfortfaktor so deutlich merkbar gemindert haben?

Massstab bei mir war meine Freundin. Die hat nix gemerkt im vorher/nachher Vergleich (als Beifahrerin). Da wusst ich gleich: Alles im gruenen Bereich. :D

Deine Antwort
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. ML, GLE & GL
  6. W164
  7. Bitte um hilfe in Sachen Distantsscheiben!