ForumFinanzierung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Finanzierung
  5. Bewertung Leasingangebot

Bewertung Leasingangebot

Themenstarteram 23. April 2016 um 12:43

Hallo,

ich spiele mit dem Gedanken mir ein Auto anzuschaffen, da ich die letzten Jahre (Ausbildungsjahre + erstes Berufsjahr) drauf verzichtet habe, aber der Komfortverlust nun immer deutlicher spürbar wird und auch der dadurch entstehende Zeitverlust schwerer wiegt (da weniger Freizeit --> Verantwortung im Job ist gestiegen + steigt weiter), als noch in den letzten Jahren.

Ich hätte schon gerne ein "anständiges" Auto mit aktuellen Sicherheitsmerkmalen und ein paar Komfortfeatures wie Automatikgetriebe, Navi und Parkhilfe (diese Radar-Abstandsmelder).

Barkauf scheidet für mich aus, da ich bisher noch nicht wirklich Vermögen ansparen konnte. Das erste Berufsjahr ist teuer (diverse Anzüge, viele Hemden, Krawatten, Schuhe, ...) und was sonst so übrig blieb habe ich dann eher auf mein "Notfallkonto" überwiesen.

Das soll auch weiterhin seinen Zweck erfüllen und nicht für die Anschaffung von einem Auto herhalten müssen.

Leasing scheint mir daher der richtige Weg zu sein, da eine monatliche Belastung deutlich einfacher zu bewältigen ist, als eine einmalig hohe Zahlung.

Da ich aber bisher noch eine Erfahrung im Leasing gesammelt habe, würde es mich freuen, wenn vielleicht ein paar Erfahrene ihre Meinungen zu folgendem Angebot von Sixt hier lassen.

Es geht dabei um die Sixt Vario-Finanzierung (Leasing mit Kaufoption am Ende) und folgendes Fahrzeug:

  • SEAT Ibiza 1.0 EcoTSI Start&Stop 81kW (110 PS)
  • Ausstattungslinie/Modell "FR"
  • DSG Automatikgetriebe
  • zuästzliche Sonderausstattung: Navi, Panorama Dach, SEAT Sound System (inkl. DAB+, ...), Alcantara Paket, Winter Paket, Rückfahrkamera, Ultraschall-Einparkhilfe (vorne und hinten), Erlebnispaket Emotion, Erlebnispaket Faszination, Winterkompletträder
  • Listenpreis 23.000

Konditionen sind:

  • Laufzeit 48 Monate
  • 15000 km pro Jahr
  • 7,97 Cent pro Mehrkilometer; 4,56 Cent Pro Minderkilometer
  • Monatliche Rate 209 €
  • Einmalige Schlussrate 683€
  • Kaufpreis (falls Option am Ende genutzt wird): 9000€

Ist das ein akzeptables Angebot?

Würde auf jeden Fall gut in mein monatliches Budget passen. On top kämen dann noch 85€ Versicherung (Vollkasko mit GAP, grober Fahrlässigkeit, etc.), die ich online bei der R+V gefunden habe sowie 2,83€ KFZ-Steuern. Also rund 300€ Fixkosten + 50-100€ Benzin

Ähnliche Themen
15 Antworten

Ohne den Listenpreis zu kennen kann man das nicht bewerten. Für einen Ibiza wäre es mir persönlich aber deutlich zu teuer, völlig unabhängig vom LP.

Ich würde Dir empfehlen, ein Vergleichsangebot eines SEAT-Händlers einzuholen. Sixt ist zwar günstig, aber die Herstellerbanken sind häufig noch günstiger, wenn irgendwelche Aktionen laufen.

Gruß

Der Chaosmanager

Hmm, mich machen die Gesamtkosten stutzig:

47x209 = 9823 + 683 = 10506 zahlst Du in vier Jahren.

Für weitere 9000€ kannst Du ihn kaufen. Mach rund 19.500€. Das wären dann 15.2% Rabatt auf den Listenpreis und die Leasing macht das umsonst !?!

Ich vermute irgendwas stimmt an den Zahlen nicht. 54% Restwert nach vier Jahren erscheint mir auch ein wenig hoch, kann aber auch passen - habe bei Seat nicht wirklich den Überblick.

PS: Oder sind die Raten in netto angegeben und der Listenpreis brutto?

Themenstarteram 23. April 2016 um 15:06

Zitat:

@Baarcky schrieb am 23. April 2016 um 14:42:49 Uhr:

Hmm, mich machen die Gesamtkosten stutzig:

47x209 = 9823 + 683 = 10506 zahlst Du in vier Jahren.

Für weitere 9000€ kannst Du ihn kaufen. Mach rund 19.500€. Das wären dann 15.2% Rabatt auf den Listenpreis und die Leasing macht das umsonst !?!

Ich vermute irgendwas stimmt an den Zahlen nicht. 54% Restwert nach vier Jahren erscheint mir auch ein wenig hoch, kann aber auch passen - habe bei Seat nicht wirklich den Überblick.

PS: Oder sind die Raten in netto angegeben und der Listenpreis brutto?

Habe ein wenig gerundet, der zu zahlende Gesamtbetrag ist insgesamt mit 10.311,89 Euro inkl. gesetzlicher MwSt. angegeben (in den "Europäische Standardinformationen für Verbraucherkredite" des Angebots).

Der Gesamtlistenpreis wird mit 22.784,99 EUR inkl. MwSt. angegeben.

Allerdings gibt es auch noch einen "Barzahlungspreis", welcher mit 16.444,06 Euro inkl. gesetzlicher MwSt. angegeben wird (kA warum der 6000€ günstiger ist).

 

 

Du kannst davon ausgehen, dass dem Sixt-Angebot ein deutlich höherer Nachlass zugrunde liegt.

Grüße

Der Chaosmanager

Schau dir mal das Mercedes Privat Leasing Plus an. Ist inklusive Vollkasko und sehr guten Konditionen wie den vollen Kaufpreis Schutz während der gesamten Leasingdauer. Abkaufen zum Restwert am Ende ist auch möglich.

Themenstarteram 23. April 2016 um 21:47

Zitat:

@DonnerStier schrieb am 23. April 2016 um 21:02:38 Uhr:

Schau dir mal das Mercedes Privat Leasing Plus an. Ist inklusive Vollkasko und sehr guten Konditionen wie den vollen Kaufpreis Schutz während der gesamten Leasingdauer. Abkaufen zum Restwert am Ende ist auch möglich.

Da fängt allerdings die blanke A Klasse schon mit der gleichen Leasing-Rate an, wie der voll ausgestattete Seat von oben und das bei 5000€ Anzahlung.

Themenstarteram 23. April 2016 um 21:48

falscher Knopf... sorry

Zitat:

@Baarcky schrieb am 23. April 2016 um 14:42:49 Uhr:

Hmm, mich machen die Gesamtkosten stutzig:

47x209 = 9823 + 683 = 10506 zahlst Du in vier Jahren.

Für weitere 9000€ kannst Du ihn kaufen. Mach rund 19.500€. Das wären dann 15.2% Rabatt auf den Listenpreis und die Leasing macht das umsonst !?!

Braucht sich nicht stutzig zu machen.

Eine Gesellschaft wie SIXT kauft so ein Fahrzeug z.B. mit >30% Nachlass, gibt die Hälfte davon an den Kunden weiter und lebt (gut) vom Rest.

Ist völlig normal und üblich.

Zitat:

@Matsches schrieb am 25. April 2016 um 11:23:21 Uhr:

Zitat:

@Baarcky schrieb am 23. April 2016 um 14:42:49 Uhr:

Hmm, mich machen die Gesamtkosten stutzig:

47x209 = 9823 + 683 = 10506 zahlst Du in vier Jahren.

Für weitere 9000€ kannst Du ihn kaufen. Mach rund 19.500€. Das wären dann 15.2% Rabatt auf den Listenpreis und die Leasing macht das umsonst !?!

Braucht sich nicht stutzig zu machen.

Eine Gesellschaft wie SIXT kauft so ein Fahrzeug z.B. mit >30% Nachlass, gibt die Hälfte davon an den Kunden weiter und lebt (gut) vom Rest.

Ist völlig normal und üblich.

Welche Rabatte bei SEAT möglich sind, zeigen Sites wie APL24.de oder MeinAuto.de: Dort wird der Ibiza mit über 25 % Nachlass angeboten.

Gruß

Der Chaosmanager

Themenstarteram 25. April 2016 um 12:36

Danke für die weiteren Rückmeldungen, die eigentliche Frage steht aber noch im Raum: Ist die Leasingrate von ~ 209€ (inkl. Überführung, Zulassung, ...) für einen voll ausgestatteten Ibiza in Ordnung oder nicht?

Wie verhält sich das bei vergleichbaren Wagen?

Zitat:

@Kelsier schrieb am 25. April 2016 um 12:36:53 Uhr:

Danke für die weiteren Rückmeldungen, die eigentliche Frage steht aber noch im Raum: Ist die Leasingrate von ~ 209€ (inkl. Überführung, Zulassung, ...) für einen voll ausgestatteten Ibiza in Ordnung oder nicht?

Wie verhält sich das bei vergleichbaren Wagen?

Das Angebot erscheint günstig. Aber wie schon geschrieben, würde ich dazu raten, ein Vergleichsangebot eines SEAT-Händlers einzuholen. Dann kannst Du das Sixt-Angebot besser vergleichen und bewerten.

Gruß

Der Chaosmanager

Themenstarteram 25. April 2016 um 12:59

Zitat:

@Chaosmanager schrieb am 25. April 2016 um 12:41:24 Uhr:

Zitat:

@Kelsier schrieb am 25. April 2016 um 12:36:53 Uhr:

Danke für die weiteren Rückmeldungen, die eigentliche Frage steht aber noch im Raum: Ist die Leasingrate von ~ 209€ (inkl. Überführung, Zulassung, ...) für einen voll ausgestatteten Ibiza in Ordnung oder nicht?

Wie verhält sich das bei vergleichbaren Wagen?

Das Angebot erscheint günstig. Aber wie schon geschrieben, würde ich dazu raten, ein Vergleichsangebot eines SEAT-Händlers einzuholen. Dann kannst Du das Sixt-Angebot besser vergleichen und bewerten.

Gruß

Der Chaosmanager

Werde ich auf jeden Fall machen, danke.

Ich find das Angebot teuer...

wie oben geschrieben....Hintern hoch und vergleichen.

Guck auch mal auf den Homepages der lokalen Händler - ggf. sind da ja gute Angebote.

Bei mir in der Nähe wirbt man mit etwas über 20% Nachlass auf einen Seat - normaler Händler.

Da geht ein Golf mit 2.500 € Anzahlung bei 10 tsd KM p.a. schon für 148 € monatlich (Finanzierung - also ich denke Ballonfinanzierung) oder ein TT Roadster steht da auf der Seite für 299 ohne Sonderzahlung mit 10 km. p.a. (nur Du musst ein Fremdfabrikat dort stehen lassen (was dann wieder der Haken ist :))

Also, es gibt gute und schlechte Anbieter.

Ich habe mal bei Sixt einen Mondeo geleast, welchen ich im Umkreis von X KM nicht günstiger oder gleich teuer bekommen hätte. Die Händler waren Welten entfernt. Meine beiden Skoda RS lagen jedoch beide unter dem SIXT Angebot und das ohne dramatisch Druck von außen zu geben. Allerdings muss man sich schon die Mühe machen und aus dem haus gehen. Auf Mails antwortet keiner mehr.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Finanzierung
  5. Bewertung Leasingangebot