ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. BERATUNG Gebrauchtwagenkauf 4 stehen zu Auswahl

BERATUNG Gebrauchtwagenkauf 4 stehen zu Auswahl

Themenstarteram 12. April 2013 um 11:39

Hallo,

da wir unseren Astra H nun abgezahlt haben soll ein ein neuer her und der "alte" Astra verkauft werden. Unser Budget liegt um die 11000€, und das Auto sollte nicht mehr wie 50000km gelaufen sein. Gefahren wird überwiegend Stadt, Überland und auch manchmal Autobahn, im Schnitt werden es nicht mehr wie 9k km im Jahr.

Ins Auge gefasst haben wir dabei folgende Modelle.

Honda Civic 1.8 (in dieser Version)

Renault Megane Coupe (in dieser Version)

Opel Astra J (wie dieser z.B.)

oder eventuell auch dieser...

Renault Megane GrandTour Luxe (klick)

 

Gibt es Punkte die expliziet GEGEN eines dieser Modelle sprichen (viele negative Erfahrungen, bekannte Probleme welche immer wieder auftreten ...)? Beim Grandtour hatte ich gelesen das der Verbrauch sehr hoch sein soll (um die 10L), über den Megane Coupe habe ich nicht wirklich viel gefunden - im allgemeinen hört man ja immer mal wieder schlechtes über Renault, haben die sich gebessert?

Gibt es Alternativen? ...welche Autos kämen eventuell noch in Frage?

Über Anregungen, Infos sowie Tipps wäre ich sehr erfreut. Bezahlt werden soll Bar, um so noch einen Rabatt rausschlagen zu können :)

Ähnliche Themen
9 Antworten

Gern helfe ich. Zum Thema "Renault" kann ich als ehemaliger Händler nur auf meinen Blogartikel hinweisen, welcher das schlechte Image dieser und anderer französischer Marken beleuchtet. Ich denke, der beantwortet alle aufkommenden Fragen hierzu und unterhält dazu noch.

Von den Autos, die du zur Wahl stellst, empfehle ich dir dennoch in der Summe seiner Eigenschaften den Opel Astra - einfach, weil er ein Alleskönner ist und dazu noch ein faires Angebot darstellt. Er bietet alles, was man heute so im Alltag braucht, hat einigermaßen Platz und Komfort, 101 PS sind eine ausgewogene Motorisierung - erste Hand, eine durchschnittliche Kilometerleistung von grob 15.000 km pro Jahr und ein guter Pflegezustand sprechen für den Rüsselsheimer. Das große Servicenetz beruhigt, Ersatzteile und sämtliche Dienstleistungen der Opel-Händler sind preislich im unteren Durchschnittsbereich der Klasse.

Der gezeigte Grandtour erscheint mir zu teuer, vor allem für ein so relativ ungefragtes Auto, der Civic bietet nicht den klassenüblichen Standard im Bezug auf das Raumangebot, das gezeigte Mégane Coupé ist ein tolles Auto mit viel Flair und Charakter, aber diese Reihe ist eher sportlich angehaucht - das muss man mögen!

Der Opel Astra ist ein faires Angebot und seinen Preis locker wert. Den kann man kaufen.

Zitat:

Original geschrieben von italeri1947

[...] der Civic bietet nicht den klassenüblichen Standard im Bezug auf das Raumangebot, [...]

Sehe ich ehrlich gesagt anders. Im Kofferraum ist von vornherein kein Reserverad vorgesehen, entsprechend hat er eine überdurchschnittliche Beladungshöhe, und liegt mit nominell 456 Liter bestimmt nicht unter dem klassenüblichen Standard. Außerdem kann man die Sitzfläche der Rückbank nach oben klappen und mindestens ein Fahrrad quer einladen. Ansonsten hat er eben 4 normalgroße Sitzplätze... Wüsste spontan nicht, welches Kompaktfahrzeug das jetzt dramatisch überbietet?

Gruß

Derk

Themenstarteram 12. April 2013 um 13:40

Vielen Dank schonmal für die Antworten - unser "heimlicher" Favorit ist eigentlich der Renault Megane Coupe, da bei uns kein Kind in Planung ist, wäre so ein sportlicher Flitzer sehr reizvoll.

Der Opel wäre meiner Meinung nach auch der "Vernünftigste", kostet dementsprechend aber auch das meißte, Der Grandtour wäre, in die Zukunft geschaut eventuell dann doch schon eine Familienkutsche, naja und den Honda sowie den Megane Coupe sehe ich mehr als Spaßautos (Civic mit 140PS, Megane Coupe mit 110PS bzw. 179PS)

Dein Blog war/ist eine sehr große Hilfe - und nimmt mir da ein wenig die Angst - ich muss aber sagen das die von mir "eingefügten" Links zu den Autos, nicht unsere Expizieten Kanidaten sind, ich war vorhin nur am falschen Rechner und hatte die Links nicht parad - hier nochmal unsere "wahren" Kandidaten.

Opel Astra

Renault Megane Coupe 1

Renault Megane Coupe 2

Renault Grandtur Luxe

Honda Civic 1.8

Sind die angegeben Autos preislich fair kalkuliert? ...sind da vielleicht bei Barzahlung 5% Rabatt noch drinne?

 

@der_derk, danke für die Info zum Platz, werden uns heute den Civic, sowie alle anderen Modelle mal in Natura anschauen, mal sehen wo ich mit meinen 190cm am besten reinpasse.

@italeri1947 in der Summe kannst du Renault also empfehlen (hattest mit beiden genannten Modellen direkten Kontakt? Gibt es etwas, vorauf ich besonders achten sollte beim Kauf?)

 

Danke für eure Antworten

Themenstarteram 13. April 2013 um 8:21

Anschupps :-)

Ich würde den Opel oder Honda nehmen.

Beide kannst du auch bei Bedarf wieder erfolgreich zu vernünftigen Preisen abstoßen, von den Qualitäten sind beide m.M. nach besser als Renault.

Beim dem Honda-Händler hatte ich auch schon meinen ehem. Honda zur Reparatur/KD-Dienst gehabt, hab den noch in guter Erinnerung als Seriöse Werkstatt die wissen was sie tun.

Zitat:

@italeri1947 in der Summe kannst du Renault also empfehlen (hattest mit beiden genannten Modellen direkten Kontakt? Gibt es etwas, vorauf ich besonders achten sollte beim Kauf?)

Natürlich, ein gepflegter Renault ist immer eine Option! Man muss lediglich auf einen guten Zustand achten; es empfehlen sich scheckheftgepflegte Exemplare. Hier aber würde ich lieber den Opel wählen, weil hier Preis und Leistung besser harmonieren als bei den gezeigten Renaults.

Themenstarteram 14. April 2013 um 11:54

Danke nochmals für eure Antworten ...

also wir sind inzwischen soweit uns zwischen dem Honda Civic und dem Renault Megane Coupe zu entscheiden. (Opel kostet dann doch noch um die 2000€ zuviel...)

Haben gestern im Civic (1.8er mit 140PS) und und im Coupe (2.0 mit 179PS) eine Probefahrt machen können.

Zum Civic: Wir waren von der "Platzfreiheit" im inneren Überrascht (ok, ich stieß mr gleich mal den Kopf beim Einsteigen aber das sollte mir nicht noch einmal passieren). Ich passte mit meinen 190cm sehr gut rein - ok, hinter mir sitzen kann dann keiner aber das war im Astra H nicht anders. Die Umklappbaren Sitze sind wirklich sehr praktisch und der Kofferraum an sich macht sehr viel her - auch vom Aussehen, inne wie aussen, ein schönes Auto. Leistung hat er genug und man merkte sofort das viel straffere Fahrwerk wodurch sich das Auto sehr agil fahren lies. In der Summe ein "rundes" Auto...

Zum Megan Coupe: Was soll ich da sagen, ein unschlagbares Angebot wie ich finde. 12000€, knapp 33k Kilometer, 1. Hand, Scheckheft, Unfallfrei, vorheriger Besitzer älteres Ehepaar welche ein Auto mit "tiefer" Einstiegskante wollten, Winterreifen (10k km gefahren) auf Alus gibt´s für ~400€ dazu, Bremsen werden bei Kauf komplett neu gemacht, sowie AU/HU, Service und 1. Jahr Garantie welche sich um ein weiteres Jahr verlängert wenn man nach dem 1. Jahr wieder zur Inspektion kommt (für ~200€). (Achso,...der hatte sogar ne Anhängerkupplung ;) )

Was soll ich zu dem Auto sagen, inne schön, Außen geil, Leistung? Oh man, ... wir fahren ja aktuell den Astra H mit 105 PS, der Coupe hat 180PS und die merkt man, ab auf die Autobahn und los geht es. Wir sind es nicht gewohnt wenn man im 5.Gang auf´s Gaspedal drückt und einem das Auto immer noch merklich in die Sitze drückt (meine Freundin und ich bekamen das Grinsen nicht aus dem Gesicht.), machten dann Halt auf nem Autobahnparkplatz und befassten und ein bisschen mit dem Boardcomputer (ich sage nur Verbrauch...), nun kam die "erwartete" Ernüchterung, die Vorbesitzer im Schnitt 30km/h bei nem Verbrauch von knapp 10L :( bei der Rückfahrt zum Autohaus hatten wir den Momentanverbrauch im Auge und der lag immer so um die 10-12L, das ist leider zu hoch. Da wir überwiegend Stadt wird es da dann sicherlich nochmal mehr (soll nichts schlechtes gegen Renault sein, jeder Wagen mit 180PS wird das verbrauchen - muss man eben einkalkulieren). Nächste Woche werden wir uns nochmal das Modell mit 110PS anschauen (mit Panoramadach), mal sehen...

 

Keine leichte Entscheiung :(

Was hast du denn erwartet, was den Kraftstoffverbrauch anbelangt?

Den 1.6 Megane braucht ihr eigentlich nicht zu fahren: der ist innen genauso wie der gerade gefahrene und die Fahrleistungen sind genauso wie die eures Opels;)

Ich finde Eur 12k jetzt nicht so der Brüller, dafür müsste es die Autos auch schon fast als Tageszulassung geben. Neuwagen stehen sich doch gerade die Reifen platt. Der neue 1.2 turbo geht sicher besser als das Altmetall 1.6 und verbraucht sicher nicht mehr als dieser.

Themenstarteram 14. April 2013 um 12:32

Zitat:

Original geschrieben von ChrisCRI

Was hast du denn erwartet, was den Kraftstoffverbrauch anbelangt?

Im Grunde habe ich den hohen Verbrauch erwartet, aber als ich ihn "real" gesehen habe war einem dann doch anders zumute ;) wie ich aber schon schrieb - muss man halt mit einkalkulieren ...

Zitat:

Original geschrieben von ChrisCRI

Den 1.6 Megane braucht ihr eigentlich nicht zu fahren: der ist innen genauso wie der gerade gefahrene und die Fahrleistungen sind genauso wie die eures Opels ;)

Sprichst du da aus eigener Erfahrung? Denke mal der 1.6 ist leichter wie unserer Astra und hat dann doch ein ganz anderes Fahrwerk, sollte man doch merken oder nicht?

Zitat:

Original geschrieben von ChrisCRI

Ich finde Eur 12k jetzt nicht so der Brüller, dafür müsste es die Autos auch schon fast als Tageszulassung geben.

Bitte wo? Sollte aber im Raum Chemnitz sein ;)

Zitat:

Original geschrieben von ChrisCRI

Neuwagen stehen sich doch gerade die Reifen platt. Der neue 1.2 turbo geht sicher besser als das Altmetall 1.6 und verbraucht sicher nicht mehr als dieser.

Von welcher Marke sprichst du da jetzt? Bedenke bitte mein angesprochenes Budget von um die 11k € :)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. BERATUNG Gebrauchtwagenkauf 4 stehen zu Auswahl