ForumKona
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Hyundai
  5. ix35, ix55, Kona, Santa Fe, Tucson & Terracan
  6. Kona
  7. Beleuchtung Fenster und Spiegelschalter

Beleuchtung Fenster und Spiegelschalter

Hyundai Kona OS
Themenstarteram 29. Oktober 2019 um 20:46

Fahre meinen Kona nun mehr als ein Jahr und bin sehr zufrieden mit Ihm und jetzt das aber...

seit Anfang an ging nur die Schalterbeleuchtung auf der Fahrerseite ausser die der Spiegelschalter alle andere Fensterheberschalter der Beifahrerseite und die hinteren nicht.

Laut Händler und auch auf Nachfrage bei Hyundai ist das wohl nicht vorgesehen, nun meine Frage ist das bei den neueren Modellen mittlerweile beleuchtet? und wenn nicht gibt es eventuell eine Lösung diese Schalter zum leuchten zu bringen? Immerhin war das Auto nicht günstig, unser Zweitfahrzeug, ein neuer Fiesta, hat nur 12000,- Euro gekostet und hat alle Schalter beleuchtet.

Beste Antwort im Thema

Kann TobiasSh nur zustimmen. die Sparpolitik der Schalter hatte ich damals direkt nach dem Kauf und den ersten Dunkelfahrten auch bemerkt.

Die Fondpassagiere leben hinten eh in einer Dunkelkammer, da ist ja nur Sparflamme. Weder 12V Dose, USB, noch Aschenbecher oder sonstige Ablage, Schalter müssen wirklich erfühlt werden.

Der Beifahrer kann sich grob orientieren.

Und warum nur ein Teil der Schalterkonsole beim Fahrer beleuchtet wird erschließt sich mir gar nicht.

Wenn mal meine bessere Hälfte fährt nur ab und zu, das Spiegel einstellen im Dunkeln erkenne ich dann daran, das erstmal die Fenster vorne oder Hinten hoch und runter fahren bis dann die Dunkeltaster der Spiegel ertastet werden. Auch hier ist es meist so, das erstmal die Ohren angelegt werden bis dann Bewegung in die Spiegel kommt ;-)

11 weitere Antworten
11 Antworten

Frage: Warum sollten die Schalter denn beleuchtet sein? Gibt pro Tür eh nur den einen, den können Beifahrer auch im Dunkeln ertasten.

Zitat:

@8848 schrieb am 29. Oktober 2019 um 21:39:22 Uhr:

Frage: Warum sollten die Schalter denn beleuchtet sein? Gibt pro Tür eh nur den einen, den können Beifahrer auch im Dunkeln ertasten.

selten so eine dumme Antwort gelesen...

Kann TobiasSh nur zustimmen. die Sparpolitik der Schalter hatte ich damals direkt nach dem Kauf und den ersten Dunkelfahrten auch bemerkt.

Die Fondpassagiere leben hinten eh in einer Dunkelkammer, da ist ja nur Sparflamme. Weder 12V Dose, USB, noch Aschenbecher oder sonstige Ablage, Schalter müssen wirklich erfühlt werden.

Der Beifahrer kann sich grob orientieren.

Und warum nur ein Teil der Schalterkonsole beim Fahrer beleuchtet wird erschließt sich mir gar nicht.

Wenn mal meine bessere Hälfte fährt nur ab und zu, das Spiegel einstellen im Dunkeln erkenne ich dann daran, das erstmal die Fenster vorne oder Hinten hoch und runter fahren bis dann die Dunkeltaster der Spiegel ertastet werden. Auch hier ist es meist so, das erstmal die Ohren angelegt werden bis dann Bewegung in die Spiegel kommt ;-)

Sparen der Hersteller wo es nur geht ...

Ist beim 50t€ Cherokee auch nicht anders, dessen Seitenspiegel sich auch nicht beim Abschließen automatisch anklappen. Dann ist Nachts die Suche nach dem Schalter immer irritierend.

Zitat:

@8848 schrieb am 29. Oktober 2019 um 21:39:22 Uhr:

Frage: Warum sollten die Schalter denn beleuchtet sein? Gibt pro Tür eh nur den einen, den können Beifahrer auch im Dunkeln ertasten.

Sehr sinnvoller Kommentar:-(

Ich finde tatsächlich das hier am falschen Fleck gespart worden ist. So viel hätte ein beleuchteter Schalter auch nicht gekostet...

Mir persönlich stört es nicht dass nur die Fahrerseite beleuchtet ist. Meine Mitfahrer (kam bisher nur 2x nachts vor) haben sich auch nicht beschwert und konnten alles auf Anhieb finden. Wem jedoch USB Anschluss usw hinten fehlen und das erst nach dem Kauf als Manko sich herausstellst, ist selbst schuld :) dafür sind Probefahrten/Autohäuser doch da sich das alles anzuschauen? Oder macht ihr nur 1h Probefahrt? :D

Klar, probefahrt und Anschauen ist schon richtig. Aber auf wirklich alle Details achtet man nun nicht immer. Das fällt erst im Laufe der Zeit auf. Weiterhin muss man abwägen was ein K.O. Kriterium ist und was nicht.

Ich sitze meist vorne links, daher ist mir prinzipiell hinten erstmal egal. Ich habe es nur angemerkt.

Auch eine 12V Dose im Kofferaum wäre ganz nett. Aber wie schon geschrieben. Abwägen und für sich entscheiden.

Und man kann sowas ja auch als konstruktive Kritik lesen, auch wenn vermutlich die Beiträge aus dem Forum hier es vermutlich sowieso nie bis in die Hyundai Entwicklungsabteilung schaffen geschweige denn gelesen werden.

.

Das stimmt. Für jeden gibt es ein anderes KO Kriterium. Und jeder achtet auf etwas anderes bei der Probefahrt. Ich kann aber sehr gut ohne die zusätzliche Beleuchtung leben, da es eh nur ein Schalter für das Fenster gibt :)

 

Aber irgendwo muss die Firma ja den Rotstift ansetzen um so ein gutes Preis/Leistungsverhältnis hinzubekommen :) Das wichtigste gibt es im Vergleich zu anderen Marken viel günstiger ;)

Ich hätte höchst ungern für etwas bezahlt, was nie gebraucht wird. Und das sind in meinem Fall beleuchtete Fensterheberschalter und USB-Steckdosen hinten.

Themenstarteram 30. Oktober 2019 um 21:39

Zitat:

@8848 schrieb am 30. Oktober 2019 um 19:48:01 Uhr:

Ich hätte höchst ungern für etwas bezahlt, was nie gebraucht wird. Und das sind in meinem Fall beleuchtete Fensterheberschalter und USB-Steckdosen hinten.

ok, magst auf einer gewissen Art recht haben, aber wir sprechen über ein paar Cent und noch eine kleine Anmerkung eine Leuchtdiode ist in den Schaltern verbaut, habe es an einem defekten Schalter selber gesehen und ich meine auch beim Händler im Ausstellungsraum gesehen zuhaben das bei den kleineren Modellen z.b. i20 die gleichen Schalter beleuchtet sind, über eine 12V Steckdose im Kofferraum hätte ich auch nichts einzuwenden gehabt.

Mich persönlich stört es ebenfalls nicht. Mir ist das auch erst aufgefallen das auf der Beifahrerseite nix leuchtet als ich davon hier gelesen habe. Allerdings versteh ich nicht, warum eine Diode vorhanden ist, die dann aber nicht in Betrieb genommen wird. Glaube nicht das es jetzt ein riesen Aufwand gewesen wäre. Aber egal.

Deine Antwort