ForumKarosseriearbeiten & Lackierungen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Karosseriearbeiten & Lackierungen
  6. Autolack anmischen lassen - jetzt klumpig und schlecht

Autolack anmischen lassen - jetzt klumpig und schlecht

Themenstarteram 23. Mai 2010 um 16:00

moin,

wollte bei meinem auto ein paar mäkel im Lack beseitigen/überlackieren und habe mir dafür bei einem örtlichen Lackierbetrieb Lack anmischen lassen.

Dieser er Lack hat 2 Schichten welche mir der Betrieb getrennt in 2 Dosen abgefüllt hat.

3 Wochen ist es her wo ich mir den Lack geholt habe. Die Dosen hatte ich bis hierhin nicht aufgemacht und im Schrank aufbewahrt . Nun wollte ich gestern anfangen zu lackieren.

Die erste Schicht hatte sich unten in der Dose schon etwas abgesetzt aber 90% waren noch OK.

Die zweite schicht jedoch hat sich in verschieden Farben aufgeteilt und ist klumpig. NAch dem Umrühren sieht der Lack jetzt auf wie ein vergammelter Kräuterquark :(

 

Frage: Ist das normal das der Lack schon nach so kurzer Zeit hinüber ist? Der Lackierbetrieb hat nichts zu mir gesagt bezüglich der Haltbarkeit oder wie schnell der Lack benutzt werden muss.

Ich habe noch jahrealten Lack rumstehen der immer noch gut ist, deswegen bin ich jetzt etwas ratlos?

gruß

Ähnliche Themen
14 Antworten

Hallo !

Die meisten Hersteller geben 2 Jahre an. - Dieses ist eine

Mindestangabe, im kühlen Keller gelagert dürften die meisten

Lacke erheblich länger überleben....

Würde mal fragen, was der Verkäufer dazu sagt.

Tip:

Die Lackdosen immer auf dem Kopf lagern, dann dichten

sie sich selbst ab und keine Lösungsmittel verflüchtigen

sich.

Themenstarteram 23. Mai 2010 um 20:06

klar am Dienstag werde ich sowieso da mal nachfragen wieso und warum.

wollte mir vorher nur ein paar Info´s einholen damit ich net verarscht werde, bzw die mir was vom Pferd erzählen ;)

Ich persönlich hab eine Ausbildung in einem Lackierbetrieb begonnen, wo ich teilweise 5 Jahre alte Lacke verarbeitet habe und mit denen Beste Ergebnisse erzielt habe. Also soweit mir das geläufig ist, gibt´s bei kühler Lagerung 2 Jahre Garantie auf den Lack. Will mich da aber nicht festlegen. Aber dein Fall ist schon die Oberhärte, vielleicht wurde er falsch gemischt bzw. Flüßigkeiten die in einem Lack nichts verloren haben wurden versehentlich mit reingekippt.

Vielleicht haben die den Lack schon mit Härter versetzt ?

Themenstarteram 23. Mai 2010 um 23:23

was würde das bedeuten wenn es so wäre?

Ich kenne nicht die Topfzeiten von den Lacken welche du gekauft hast, aber es würde bedeuten das die Lacke begonnen haben zu reagieren und somit bereits im Gebinde aushärten.

Themenstarteram 23. Mai 2010 um 23:36

ok, also solche Lacke müssten dann schnell verarbeitet werden (wie schnell) nehme ich an - oder wäre das von vornherein ein Fehler von denen gewesen Härter beizumischen?

danke schonmal für den Hinweis mit dem Härter.

Der Härter wird erst immer kurz vor der Verarbeitung eingerührt.

Moin

 

also deine "1. Schicht" wird sicher der Basislack sein....seit 2007 sollte es nur noch auf Wasserbasis sein....Haltbarkeit in Kleinstmengen min 1-2Jahre ...wenn aber Luft an die Farbe kann, kann sie schnell aushärten bzw. klumpig werden.Bei meinen farben (Basislacken) steht ein Haltbarkeitsdatum von 1 Jahr drauf, d.h. der Hersteller übernimmt 1 Jahr lang was innerhalb dieser Zeit, falls doch mal was passiert.

Deine "2.Schicht" wird der klarlack sein...Klarlack sollte man immer erst kurz vor der Verarbeitung anmischen(Sprich Klarlack mit Härter mischen...meist 2:1 oder 3:1)weil dieser, wenn er mal gemischt fertig ist, nur wenige Stunden Reaktionszeit hat....im Sommer zB. ist der klarlack bereits nach 2 Stunden in der Sonne trocken.

...auch wenn man Härter alleine offen stehen läßt, zieht der Feuchtigkeit an und wird binnen kurzer Zeit unbrauchbar...

Wenn dir die Lackiererei den KL fertig gemischt hat, haste nach 2-3 Wochen Wartezeit keine Chance mehr , da is der schon lange über den Berg.

 

Gruß

Themenstarteram 25. Mai 2010 um 13:51

die Farbe ist von Lexus und heisst Diamond White Pearl (051)

diese hat drei Schichten wenn man den Klarlack dazuzählt. Erst weiss, dann dieses Diamond Pearl und zuletzt Klarlack.

Sowohl weiss als auch Diamond Pearl, also Schicht 1 und 2 sind klumpig.

Nur den Klarlack hat mir der Autolackierbetrieb in 2 Dosen mitgegeben, nämlich in Härter und Klarlack

ich werd morgen hinfahren und hier berichten wies ausgegegangen ist falls das von Intersse ist ;)

Wenn ich mir Lack Dosen anmischen lasse sind das immer Wasserbasislacke,

auf der Rechnung wird dann immer vermerkt das diese Dose vom umtausch ausgeschlossen ist und innerhalb von 10 Tagen verarbeitet werden muss.

Wird schon was dran sein.

Themenstarteram 25. Mai 2010 um 16:13

wenn die mir das gesagt hätten wäre mir vielleicht einiges erspart geblieben...

@destructor

 

zu über 90% arbeite ich auch mit Wasserbasislacken, aber gerade eben hab ich Spies Hecker Basislack Serie 295 bestellt....dieser ist auf Lösemittelbasis.

...und zwar das allgeliebte LC9X Deep Black Perleffect für einen VW Passat....

Da es eine Komplette ist, möchte ich am liebsten alles auf einmal lackieren(alles in einer Kabine)und da nehm ich lieber Altbewährtes.

 

@seroplex

 

wenn die Dose ordentlich verschlossen war, sollte der Basislack eigentlich die 3 wochen locker überstehen...wenn ich einen ordentlichen Rest einer öfter gebrauchten Farbe übrig habe , kommt der in eine kl. Dose und kann so ca. 1 Jahr lang noch verwendet werden.

....ein gutes Beispiel ist Felgensilber ...da braucht man wenig aber dafür öfter mal was...

 

Gruß

 

Hallo Gemeinde,

naja also ich kann mich da nur anschließen, Autolack Basislack auf lösemittelbasis sollte wenigsten 1-2 Jahre halten. Wenn man sowas bei einem vernüftigen Laden wie Autolack bestellen nach Farbcode gemischt Standox Mischlack bestellt sollte da eigentlich nichts schief gehen, wenn mann will haben die auch nach Farbcode gemischte Autolacke auf Wasserbasis, der hält wenn er Frostsicher gelagert wird und natülich nicht in einer Metall Dose auch 1-2 Jahre. klumpig darf da nix werden.

Viele Grüße

John Doe

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Karosseriearbeiten & Lackierungen
  6. Autolack anmischen lassen - jetzt klumpig und schlecht