ForumAutoverkauf
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Autoverkauf
  5. Auto Ummelden & Gleichzeitig Stillegen?

Auto Ummelden & Gleichzeitig Stillegen?

Themenstarteram 15. September 2022 um 8:32

Guten Tag,

ich brauche aktuell Rat bezüglich einem geplanten Verkauf. Ein Nachbar von mir will ein Auto kaufen (4000 €) es aber nicht direkt anmelden sondern bei sich im Hof stehen lassen. Das Auto brauch ich aktuell nicht und es liegt schon seit einer Weile rum.

Wie läuft das bei der Zulassungsstelle ab. Kann man den Fahrzeughalter umschreiben (Verkauf) und es dann gleichzeitig abmelden oder muss ich es erstmal abmelden und dann kann der Nachbar es umschreiben. Wie erwähnt, der Nachbar will benötigt es aktuell nicht und will es daher nicht direkt anmelden.

Ähnliche Themen
5 Antworten

Einfach nur abmelden.

Auf jeden Fall einen Kaufvertrag machen wo hervorgeht das verkauft wurde und wer gekauft hat.

Das ist dann als Nachweis wenn er dann doch die Karre einfach irgendwo in die Walachei stellt, dann hast du den Nachweis das du weder Eigentümer noch Besitzer bist.

Ist nur zur Sicherheit.

Aber der Käufer muss es nicht unbedingt vorher auf sich anmelden um den Übergang des Eigentums zu dokumentieren.

Überigens, eine Halterwechsel bedingt eigentlich nie den Eigentumswechsel da weder ZUB I noch II einen Eigentumsnachweis darstellen. Steht auch in der ZUB II drin.

Abmelden, hinstellen und gut.

Er kann es dann anmelden, wenn ihm danach ist.

Wenn man ganz sicher gehen will, sollte der Käufer es für 1 Tag auf sich zulassen.

Das hilft auch ihm, wenn ihm mal die Papiere abhanden kommen. Sei es durch Verlust, Brand, Diebstahl etc.

Dann kann er nämlich selbst eine eidesstattliche Versicherung abgegeben, ansonsten muss erst der letzte Halter ermittelt und gefragt werden. Es gibt einige Beiträge hier zum Thema "Papiere verloren".

Das wird aber dann bei der Versicherung ein teurer Spass namens Kurzzeittarif.

Zitat:

@Deloman schrieb am 15. September 2022 um 12:55:26 Uhr:

Wenn man ganz sicher gehen will, sollte der Käufer es für 1 Tag auf sich zulassen.

Das hilft auch ihm, wenn ihm mal die Papiere abhanden kommen. Sei es durch Verlust, Brand, Diebstahl etc.

Dann kann er nämlich selbst eine eidesstattliche Versicherung abgegeben, ansonsten muss erst der letzte Halter ermittelt und gefragt werden. Es gibt einige Beiträge hier zum Thema "Papiere verloren".

Zitat:

@vwpassat99 schrieb am 15. September 2022 um 12:56:58 Uhr:

Das wird aber dann bei der Versicherung ein teurer Spass namens Kurzzeittarif.

Ja. Unjd ist auch nun wirklich unnötig.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Autoverkauf
  5. Auto Ummelden & Gleichzeitig Stillegen?