ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Auto mit viel Komfort und Sicherheit

Auto mit viel Komfort und Sicherheit

Themenstarteram 15. Mai 2019 um 7:46

Guten Tag,

Welches Auto (neu oder gebraucht) würdet ihr empfehlen wenn ich wert liege auf Komfort (jeden Tag ca 1.5 Stunde Auto) und Sicherheit. Preislich bis ca. 45k und Alter maximal 3 Jahre. Jede Marke OK, Limo, Combi oder SUV.

Ich lege auch Wert auf Fahrassistenten (z.B. im Stau automatisch anfahren, bzw. bremsen etc.) und das Auto sollte wenigstens 180 PS haben (Diesel oder Benziner, Hybrid auch ok).

Ziel wäre den maximalen Komfort und Sicherheit mit dem vorhandenen Budget zu erreichen, ohne Probleme in der Laufleistung zu bekommen.

Vielen Dank im Voraus!

LG

Beste Antwort im Thema

A6 E-Klasse 5er Lexus GS Hybrid

19 weitere Antworten
Ähnliche Themen
19 Antworten

MB W212 (billiger als 45K), MB W213 (im Budget).

Themenstarteram 15. Mai 2019 um 9:07

Vielen Dank für die Antwort. Ich dachte bei der MB W213 Variante wären Gebrauchtwagen mit den verschiedenen Assistenten über dem Budget. Ich sehe da meistens nur mäßig ausgestattete Fahrzeuge.

Eigentlich wurde beim CLS noch mehr auf Komfort und Ruhe geachtet als bei der gewöhnlichen E-Klasse. Daher wäre der meine Empfehlung.

Gab es aber gerade ab Anfang 2018 neu, könnte im Budget eng werden, den Vorgänger finde ich aber ehe schöner:-)

A6 E-Klasse 5er Lexus GS Hybrid

Wenn dir die Höchstgeschwindigkeit nicht so wichtig ist, könnte der neue Toyota Camry oder noch komfortabler der neue Lexus ES passen. Hybrid mit 218 PS, jedoch ist bei Tacho 190 Schluss. Vom Komfort her gibt es kaum besseres.

Unser IS mit dem Vorgängerantrieb ist auch mega komfortabel, schafft 220 Tacho, allerdings sind die Assistenten nicht auf dem alleraktuellsten Stand.

Der oben vorgeschlagene GS ist natürlich auch eine Alternative. Diesen gibt es auch als GS450h mit 345 PS Hybrid und 250 km/h Höchstgeschwindigkeit.

Themenstarteram 15. Mai 2019 um 9:21

Zitat:

@illusion2001 schrieb am 15. Mai 2019 um 09:18:53 Uhr:

Wenn dir die Höchstgeschwindigkeit nicht so wichtig ist, könnte der neue Toyota Camry oder noch komfortabler der neue Lexus ES passen. Hybrid mit 218 PS, jedoch ist bei Tacho 190 Schluss. Vom Komfort her gibt es kaum besseres.

Unser IS mit dem Vorgängerantrieb ist auch mega komfortabel, Schaft 220 Tacho, allerdings sind die Assistenten nicht auf dem alleraktuellsten Stand.

Vielen Dank für den Tipp ! Höchstgeschwindigkeit ist eigentlich egal - ich wohne nicht in Deutschland :-)

Oder Volvo

Volvo hat wie Lexus auch absolut hervorragende Sitze.

Themenstarteram 15. Mai 2019 um 9:28

Zitat:

@illusion2001 schrieb am 15. Mai 2019 um 09:27:03 Uhr:

Volvo hat wie Lexus auch absolut hervorragende Sitze.

Was macht den Toyota Camry bzw die Lexus-Modelle so komfortabel? Die Sitze oder auch die Federung etc. ? Die Lexus-Modelle (IS / ES) sehen gebraucht sogar relativ erschwinglich aus.

Die Assis die Du wünscht werden in Summe nur schwer erfüllbar sein.

Für 45K wirst Du aber auch MB W212 (eher) / W213 (schwieriger) bekommen die Distronic, Lenkassi, TWA... haben.

Da hilft nur suchen, suchen, suchen.

Die Wägen mit kleineren Motoren sind magerer ausgestattet. Insofern wirst Du auf mehr Leistung zurückgreifen müssen. Schau Dir mal die W213 400er an. Bin da selber gerade am suchen.

Ich werfe mal den Honda CRV in die Diskussion. Gibts neu, mit Automatik hat er auch alle Assistenten serienmäßig an Bord. Ist sehr komfortabel abgestimmt.

Zitat:

@k1ckdapro schrieb am 15. Mai 2019 um 09:28:37 Uhr:

Zitat:

@illusion2001 schrieb am 15. Mai 2019 um 09:27:03 Uhr:

Volvo hat wie Lexus auch absolut hervorragende Sitze.

Was macht den Toyota Camry bzw die Lexus-Modelle so komfortabel? Die Sitze oder auch die Federung etc. ? Die Lexus-Modelle (IS / ES) sehen gebraucht sogar relativ erschwinglich aus.

Sitze, komfortable Federung, Lautstärke (kann ich beim Camry nicht bewerten, die Lexus sind super gedämmt) und der absolut ruckfreie Antrieb. Es sind sehr komfortable Gleiter.

Motortalk schrieb zum neuen ES das Folgende:

Zitat:

DER LEXUS SETZT VOLL AUF KOMFORT

Die Spezialität des ES ist das sanfte Dahinrollen. Er ist ein Cruiser, ein Gleiter. Und ein sehr leiser obendrein. Die japanischen Entwickler haben alle Register gezogen, um so viel Komfort wie möglich hineinzupacken. Sei es beim Fahrwerk oder beim Aufwand der Geräuschdämmung. Diese Kunst beherrschten die Lexus-Akustiker schon vor knapp 30 Jahren. Damals galt der LS 400 als die leiseste Limousine der Welt.

https://www.motor-talk.de/.../...6-im-dienstwagen-streit-t6479752.html

Gebrauchte ES wundern mich etwas, das das Auto erst seit 2019 in Deutschland erhältlich ist. Der Vorgänger war m.W. USA / Osten exclusiv. Vermutlich sind das Importe des Vorgängers. Über diesen weiß ich wenig bis nichts.

Das günstigere Pendant dazu auf gleichem technischen Stand ist eben der neue Camry (in D Listenpreise neu ab 39.990 €, ES ab 48.200 €). Mit Rabatt könnte aber auch der ES als Neuwagen ins Budget passen, erst recht als Vorführer oder Tageszulassung.

Der IS ist schon seit 2013 erhältlich, zwischendrin gab es ein Facelift. Er ist etwas kleiner und sportlicher, aber eben was die Assistenen betrifft auf einem etwas älteren Stand. Das ACC funktioniert bspw. nicht bis zum Stillstand. Dafür gibt es ihn gebraucht passend zum Budget.

Der Peugeot 508 hat die Active Suspension wie in der S-Klasse (eine kameragestützte variable Federung).

https://www.autoscout24.de/.../...dbb5-5c45-4fac-89e1-91eac8fa1a1f?...

Die Federung gibt es auch im DS7 Crossback

https://www.autoscout24.de/.../...2a0d-2527-43d5-afde-7c486a2a91e5?...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Auto mit viel Komfort und Sicherheit