ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Auto bis 5L-Verbrauch, max. 5000 Euro

Auto bis 5L-Verbrauch, max. 5000 Euro

Themenstarteram 12. Dezember 2019 um 17:31

Hallo,

welches Auto bekommt man derzeit zu diesen Kriterien?

-Benziner, Verbrauch maximal 5L/100km.

-max. 5000 Euro

-kein Asiate

-2 Erwachsene plus 1 Schäferhund müssen rein passen, also Golf-Größe wäre schon gut

-günstig im Bereich Werkstatt, Steuern und Versicherung

LG

Ähnliche Themen
33 Antworten
am 12. Dezember 2019 um 17:41

Komm mal aus dem Traumland zurück!

Bei 5000 Eiern ist der Hobel ca. 10 Jahre alt.

Es gibt da kein Benziner der Kompakt Klasse,

welcher mit 5L Super zurechtkommt.

Manchmal frag ich mich ob solche

Fragen ernst gemeint sind.:confused:

Audi A2... ob da ein Schäferhund reinpasst? Keine Ahnung, ausprobieren.

6 Liter sollten damit durchschnittlich gehen.

Ist halt optisch "geschmackssache". Ich würde - wenn der Verbrauch das Thema ist - eher auf was mit LPG gehen.

Meine Mutter hat einen Ford Mondeo 1,8 Liter mit Gasanlage (Kaufpreis + Reparaturen + TüV ca. 2.000 €).

Das Ding ist lahm, aber bequem. Verbrauch bei ungefähr 10 Liter Gas = 5,50 € auf 100 KM.

Irgendein brauchbarer sparsamer und gasfester Sauger-Motor mit LPG sollte es tun.

Moin!

5l realistisch mit einem Benziner??

Das geht, wenn überhaupt, nur in der Kleinstwagenklasse...!

Selbst einen Polo bewegst man dauerhaft nur in Ausnahmefällen in diesem Bereich, eher 6l....

Zitat:

@DarkDarky schrieb am 12. Dezember 2019 um 17:58:04 Uhr:

5l realistisch mit einem Benziner??

Das geht, wenn überhaupt, nur in der Kleinstwagenklasse...!

wobei auch ein Kleinstwagen reichen sollte:

vorne können 2 Erwachsene sitzen

und bei umgeklapptem Rücksitz (und bei "Sicherheitsfanatikern" mit einem Trenngitter) ist hinten genug Platz für einen Schäferhund!

Citroen C1 wird im Durchschnitt mit 5,2 l/100 km gefahren

https://www.spritmonitor.de/.../680-C1.html?fueltype=2&powerunit=2

die 60 PS-Version vom VW Up! mit 5,3 l/100 km

https://www.spritmonitor.de/.../1234-Up%21.html?...

und die letzten 2 bis 3 Zehntel sollten mit spritsparender Fahrweise zu realisieren sein ;)

Themenstarteram 12. Dezember 2019 um 18:39

@ixtra:

Audi ist mir generell zu teuer im Unterhalt. Bei LPG bin ich ebenfalls skeptisch, ob man da nicht im Unterhalt was Reparaturen angeht viel schlechter bei weg kommt. Es muss ja einen Grund haben, dass kaum jemand ein Erdgasauto fährt.

am 12. Dezember 2019 um 18:43

Zitat:

Audi ist mir generell zu teuer im Unterhalt. Bei LPG bin ich ebenfalls skeptisch, ob man da nicht im Unterhalt was Reparaturen angeht viel schlechter bei weg kommt. Es muss ja einen Grund haben, dass kaum jemand ein Erdgasauto fährt.

Was hat LPG mit Ergas zu tun??

Jetzt wirds aber richtig schräg.

Kauf dir einen Corsa, Polo oder Fiesta die verbrauchen auch keine

5L, aber mit 5,5 bis 6 Litern kommt man da schon hin.

Ich komme mit meinen Kombi bei 9 Liter Autogas für 52 Cent,

schon ganz gut in die Richtung eines Benziners der 5Liter Super

bräuchte, rein von den Fahrtkosten pro 100km.:D

Zitat:

@DarkDarky schrieb am 12. Dezember 2019 um 17:58:04 Uhr:

Moin!

5l realistisch mit einem Benziner??

Das geht, wenn überhaupt, nur in der Kleinstwagenklasse...!

Selbst einen Polo bewegst man dauerhaft nur in Ausnahmefällen in diesem Bereich, eher 6l....

Das hängt auch am Fahrprofil. Das sollte mal genannt werden.

Wenn das Profil stimmt kann ich selbst einen 150PS Benzin Touran gut unter 6l fahren! Und wir reden hier nicht von nur bergab. Sondern realistischen Alltag.

Zitat:

@Sternenbande schrieb am 12. Dezember 2019 um 18:39:38 Uhr:

Bei LPG bin ich ebenfalls skeptisch, ob man da nicht im Unterhalt was Reparaturen angeht viel schlechter bei weg kommt. Es muss ja einen Grund haben, dass kaum jemand ein Erdgasauto fährt.

Genau... Was nicht alle tun, kann nichts sein. LPG ist kein Erdgas.

 

Wir haben in der Familie mittlerweile fünf LPG Autos gehabt bzw haben die noch. Alle haben sich amortisiert. Momentan habe ich bei meinem e38 das erste Mal einen defekt an der Gasanlage, Kosten liegen wohl bei ca 200,00 €.

Zitat:

@Knecht ruprecht 3434 schrieb am 12. Dezember 2019 um 18:43:29 Uhr:

 

Ich komme mit meinen Kombi bei 9 Liter Autogas für 52 Cent,

schon ganz gut in die Richtung eines Benziners der 5Liter Super

bräuchte, rein von den Fahrtkosten pro 100km.:D

Du liegst doch sogar drunter. 9x 52 Cent sind 4,68. 5x 136 Cent sind 6,80 €. Selbst mit Startbenzin bist du da im soll.

Zitat:

@Sternenbande schrieb am 12. Dezember 2019 um 18:39:38 Uhr:

@ixtra:

Audi ist mir generell zu teuer im Unterhalt.

Mit so einem Auto fährt man nicht zu Audi. Keine Ahnung wie die Ersatzteile speziell für den a2 liegen. In der Regel sind die aber nicht so sehr von der Marke sondern eher von Gewicht und Leistungsklasse abhângig.

Skoda Fabia 1.2 tsi mit 86ps sollte bei den anforderungen hinkommen, evtl etwas drüber beim verbrauch aber nicht viel. Meine frau hatte einen fabia (als 1.6 tdi mit 75ps) und wir nahmen den oft mit dem hund auf der rückbank für div ausflüge.

Endlich mal Einer, der Weiß, was Er will, und träumen darf nicht verboten sein.

Der TE wird an einem Kriterium scheitern, an 5L Verbrauch oder/und an 5000€,

die Er ausgeben möchte.

Es gab mal einen 3L Golf , der hätte 5 L fast geschafft.

Er wird wohl weiter Träumen müssen, meine ich dazu.

Yaris oder perfekt für den Hund Yaris Verso. Aber sind halt Asiaten.

 

Honda Jazz bietet auch viel Platz bei geringem Verbrauch, ach ja schon wieder Asiate .

 

Die genannten Modelle erfüllen aber deine Anforderungen sehr gut wobei die 5l knapp werden aber mit 5,x lassen die sich schon bewegen.

 

Der genannte C1 lässt sich locker mit 5l bewegen sogar weniger sind möglich bei sparsamer Fahrweise. Für den hund aber denkbar ungeeignet die Ladekante hinten ist sehr hoch. Viertürer könnte aber gehen.

 

Gibt es auch von Peugeot als 107 und als Toyota Aygo, alle baugleich.

Zitat:

@Sternenbande schrieb am 12. Dezember 2019 um 17:31:34 Uhr:

Hallo,

welches Auto bekommt man derzeit zu diesen Kriterien?

-Benziner, Verbrauch maximal 5L/100km.

-max. 5000 Euro

-kein Asiate

-2 Erwachsene plus 1 Schäferhund müssen rein passen, also Golf-Größe wäre schon gut

-günstig im Bereich Werkstatt, Steuern und Versicherung

LG

Warum kein Asiate?

Bei Golf-Größe würde ich mich auf mindestens 6 bis 8 Liter (Stadtverkehr, Kurzstrecke) einstellen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Auto bis 5L-Verbrauch, max. 5000 Euro