ForumVerkehr & Sicherheit
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Auto aus Belgien in Deutschland zulassen!!

Auto aus Belgien in Deutschland zulassen!!

Themenstarteram 23. März 2012 um 0:56

Hallo Leute ich habe ein Problem mit einem e36 Cabrio aus Belgien!

Ich habe das Auto in Deutschland bei einem kleinen Händler mit EWG Papieren und neuem TÜV gekauft und jetzt bekomme ich das Auto in Deutschland nicht angemeldet!

Der Händler will sich um nichts kümmern und der letzte Besitzer in Belgien ist nicht zu finden!

Kann mir vielleicht jemand einen Tipp geben was ich machen kann um das Auto in Deutschland anzumelden!

Danke Stefan

Ähnliche Themen
44 Antworten

Hallo liebe MT-Gemeinde,

eine Freundin von mir möchte ihren VW Polo TDI BJ 2006 verkaufen. Sie hatte den Wagen als Neufahrzeug in Belgien gekauft und der ist auch dort zugelassen.

Kann mir jemand sagen, welche Schwierigkeiten ich haben könnte, wenn ich das Auto importiere und eine deutsche Zulassung bekommen möchte?

P.S. Ich bitte um Verzeihung wenn das Thema hier in der falschen Rubrik läuft. Bin für alle Hinweise dankbar.

Beste Grüße vom Eisbär

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Gebrauchtwagen aus Belgien - KFZ Zulassung in Deutschland ein Problem?' überführt.]

Sofern das Auto legal erworben wurde, Kaufvertrag und alle erforderlichen Papiere vorliegen, steht einer Zulassung in Deutschland nichts im Wege. TÜV muss halt noch gemacht werden vor der Zulassung.

Gruß Tecci

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Gebrauchtwagen aus Belgien - KFZ Zulassung in Deutschland ein Problem?' überführt.]

Habe ich bereits gemacht und es ist kein Problem. TÜV muss in der Tat vor der Zulassung gemacht werden (auch wenn der belgische TÜV gerade gemacht worden ist) und es muss auch eine Unbedenklichkeitsüberprüfung gemacht werden. Letzteres erledigt die Zulassungsstelle, um zu prüfen, ob das Auto im Ausland nicht als gestohlen gemeldet ist (würden alle Länder so vorgehen, dann wäre die Kaskoprämie sicherlich kleiner). Nach ca. 1 Woche ist es geklärt und du kannst das Auto dann anmelden (mit deutschem TÜV, belgischen Papieren und Kaufvertrag).

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Gebrauchtwagen aus Belgien - KFZ Zulassung in Deutschland ein Problem?' überführt.]

Zitat:

Original geschrieben von E-Cruser

es muss auch eine Unbedenklichkeitsüberprüfung gemacht werden. Letzteres erledigt die Zulassungsstelle, um zu prüfen, ob das Auto im Ausland nicht als gestohlen gemeldet ist [...]. Nach ca. 1 Woche ist es geklärt

Das dauert doch keine Woche...das ist ne Sache von wenigen Minuten mit der FIN...

 

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Gebrauchtwagen aus Belgien - KFZ Zulassung in Deutschland ein Problem?' überführt.]

Zitat:

Original geschrieben von Tecci6N

Zitat:

Original geschrieben von E-Cruser

es muss auch eine Unbedenklichkeitsüberprüfung gemacht werden. Letzteres erledigt die Zulassungsstelle, um zu prüfen, ob das Auto im Ausland nicht als gestohlen gemeldet ist [...]. Nach ca. 1 Woche ist es geklärt

Das dauert doch keine Woche...das ist ne Sache von wenigen Minuten mit der FIN...

Gut, dann haben sie das wahrscheinlich geändert... Als ich das 2004 in Trier gemacht habe, hat es ca. 1 Woche gedauert. Aber das ist natürlich ein paar Jahre her... Oder vielleicht ist es von Zulassungsstelle zu Zulassungsstelle unterschiedlich? Es ist auf jeden Fall kein Akt.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Gebrauchtwagen aus Belgien - KFZ Zulassung in Deutschland ein Problem?' überführt.]

Danke an Euch alle!

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Gebrauchtwagen aus Belgien - KFZ Zulassung in Deutschland ein Problem?' überführt.]

Liebe MT-Gemeinde,

gestern habe ich den Wagen hier in D zugelassen - war auch kein Problem. Vielleicht noch der Hinweis, daß zulassungstechnisch ein Gebrauchtwagen-Import dann vorliegt, wenn das Auto mindestens schon 6 Monate zugelassn war - sonst wäre es ein Neuwagen und das Finanzamt meldet sich dan zu Wort.

An dieser Stelle nochmals ein Dankeschön an dies Schreiber - meine Sorgen waren ja völlig unberechtigt!

der kleine Eisbär

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Gebrauchtwagen aus Belgien - KFZ Zulassung in Deutschland ein Problem?' überführt.]

Hi,

 

ich will mir demnächst auch ein Fahrzeug aus Belgien importieren.

Wie sieht es bei einem 2 Jahre alten Fahrzeug mit dem Finanzamt aus?

Habe ich hier etwas zu befürchten?

Der Wagen soll rund 30t€ kosten.

 

grüße & danke für hilfreiche Antworten

Chris

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Gebrauchtwagen aus Belgien - KFZ Zulassung in Deutschland ein Problem?' überführt.]

Hallo,

Aussage meiner Behörde war: Wagen älter als 6 Monate - keine Einfuhrsteuern / Zoll.

MfG

der kleine Eisbär

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Gebrauchtwagen aus Belgien - KFZ Zulassung in Deutschland ein Problem?' überführt.]

Dann sag mal, warum Du das Auto nicht angemeldet bekommst. Wie hat die Zulassungsstelle ihr Verhalten begründet?

Was sagt deine Zulassungsstelle, wieso die Anmeldung nicht möglich ist?

Wer lastet sich denn beim Autokauf solche Probleme auf.

Wenn der Händler sich so quer stellt würde ich das Auto zurück geben.

 

Zitat:

Original geschrieben von FabJo

Wenn der Händler sich so quer stellt würde ich das Auto zurück geben.

Aha...und mit welcher Begründung bitte? Ein Händler ist in erster Linie mal für die Beschaffung des Fahrzeugs zuständig, ob er weiteren Service anbietet, hängt dann von seiner Fähigkeit ab, Kundenbindung betreiben zu können oder zu wollen...

Themenstarteram 23. März 2012 um 12:55

Na ja die Zulassungsstelle sagt ohne originalen Brief ist eine Anmeldung nicht möglich da der Wagen ja noch in Belgien angemeldet sein kann.

Zurückgeben möchte ich den Wagen nicht da er mir gefällt und ich über Winter viel an dem Auto gemacht habe!

Gruß Stefan

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Auto aus Belgien in Deutschland zulassen!!