ForumMotorroller
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Motorroller
  5. Auspuff Kymco ZXII (super fever) von innen reinigen

Auspuff Kymco ZXII (super fever) von innen reinigen

Kymco Super Fever ZX II 50
Themenstarteram 18. Juni 2017 um 13:29

Hallo,

Ich wollte einmal fragen, wie ich mein Auspuff meiner Kymco von innen Reinigen. Habt ihr Tipps, wie ich das mache? Tachostand ca.23000km. Der läuft im moment ohne Drossel und offener Original CDI und 8,5g Gewichten auf gerader Strecke mit Fahrtwind Tacho 75km/h und GPS 70km/h. Im totalen Windschatten vom LKW und bergab läuft er Tacho ü80 km/h und GPS 79,5 km/h. Als Öl nehme ich das Motul halbsyntetische 2T Öl. Ich vermute dass der Auspuff ein wenig zu sitzt, da er wenn mann ihn auf 45 Drosselt nur 40km/h fährt. Er lief auch mal eine Zeit lang (keine Ahnung wie lange) 25.

Hoffe ihr habt jetzt genug informationen.

MfG Sascha

Ähnliche Themen
21 Antworten

Dein wettbewerbsfahrzeug solltest du in einem entsprechenden forum besprechen.

Themenstarteram 18. Juni 2017 um 14:16

Ich wollte nur wissen wie man den Auspuff vernünftig und effektiv reinigt.

am 18. Juni 2017 um 14:53

Ausbrennen!

Auspuff abbauen und soweit wie möglich zerlegen. Den Auspuff am besten mit einem Draht, Krümmer nach oben, aufhängen.

Umweltaktivisten gehen jetzt besser in den Keller.

Nun eine Lötlampe (Gasbrenner) unter den Auspuff halten. Nach kurzer Zeit fängt es an zu qualmen und zu stinken. Der ganze Ölschmadder und die Ölkohle verbrennen jetzt.

Wenn kaum noch Qualm kommt ist der Auspuff sauber.

Alternativ kannst du auch zwei Schnapsglas Benzin in den Auspuff schütten. Von jeder Seite eins. Danach aufhängen und von unten anzünden. Brennt und kokelt einige Zeit vor sich hin. Danach dürfte er auch sauber sein.

Bitte äußerst vorsichtig mit dem Benzin und Feuer umgehen.

Beide Methoden haben sich seit Jahrzehnten bewährt. Räuchert aber auch die ganze Umgebung zu.

Freifahren ist am einfachsten. Einfach 20 bis 30 km möglichst Vollgas fahren. Reicht völig aus und du musst nicht schrauben

Vergiss das mit dem Benzin. Das ist gefährlich und bringt nichts. Mit der Lötlampe geht es, ist aber verboten.

Themenstarteram 18. Juni 2017 um 15:33

Bin mal 60km am stück Autobahn gefahren das hat nichts gebrach auch mit offener CDI wo er höher dreht

am 18. Juni 2017 um 15:37

Mit 45/50er Papieren Autobahn?

Soll das ein Witz sein?

Themenstarteram 18. Juni 2017 um 15:39

Zitat:

@Rainer Hohn schrieb am 18. Juni 2017 um 14:53:45 Uhr:

Ausbrennen!

Auspuff abbauen und soweit wie möglich zerlegen. Den Auspuff am besten mit einem Draht, Krümmer nach oben, aufhängen.

Umweltaktivisten gehen jetzt besser in den Keller.

Nun eine Lötlampe (Gasbrenner) unter den Auspuff halten. Nach kurzer Zeit fängt es an zu qualmen und zu stinken. Der ganze Ölschmadder und die Ölkohle verbrennen jetzt.

Wenn kaum noch Qualm kommt ist der Auspuff sauber.

Alternativ kannst du auch zwei Schnapsglas Benzin in den Auspuff schütten. Von jeder Seite eins. Danach aufhängen und von unten anzünden. Brennt und kokelt einige Zeit vor sich hin. Danach dürfte er auch sauber sein.

Bitte äußerst vorsichtig mit dem Benzin und Feuer umgehen.

Beide Methoden haben sich seit Jahrzehnten bewährt. Räuchert aber auch die ganze Umgebung zu.

Geht davon nicht der Kat kaputt? Oder die Filter?

Themenstarteram 18. Juni 2017 um 15:39

Ja ich bin mit 45er Papieren 60km Autobahn gefahren. Das ist kwin Witz

am 18. Juni 2017 um 15:42

Du bist ja ein richtiger Held.

am 18. Juni 2017 um 16:05

Ein Zweitakter hat weder Kat noch Filter. Im Auspuff ist nur ein Schalldämpfer, neudeutsch db-eater, verbaut.

Den Schalldämpfereinsatz ausbauen und seperat "wärmebehandeln".

Themenstarteram 18. Juni 2017 um 16:08

Dieser Auspuff hat einen Kat. Zumindestens steht das in den Technischen Daten

Themenstarteram 18. Juni 2017 um 16:23

http://www.kymco-ersatzteilshop.de/.../Auspuff -Sekundaerluftsystem---61_76_613_642.html

Hier steht es

am 18. Juni 2017 um 17:06

OK. Den Kat würde ich natürlich nicht ausbrennen. So wie das aussieht kann man den Kat auch nicht einzeln abbauen.

Bleibt also nur den hinteren Teil vom Auspuff mit der Lötlampe zu erwärmen. Die Benzinmethode scheidet aus, da sie den Kat zerstören würde.

Der meiste Schmadder sammelt sich im hinteren, kälteren Teil vom Auspuff. Vorn verbrennt der Dreck von allein, hinten sammelt er sich.

Zitat:

@Saschar99 schrieb am 18. Juni 2017 um 15:33:07 Uhr:

Bin mal 60km am stück Autobahn gefahren das hat nichts gebrach auch mit offener CDI wo er höher dreht

Dann kannst du davon ausgehen dass der Fehler woanders lienägt und der Auspuff frei ist.

Wie ist denn der Zustand des Riemens und der Gewichte

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Motorroller
  5. Auspuff Kymco ZXII (super fever) von innen reinigen