ForumReifen & Felgen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. ASA AR4 auf A4 B8 8K?

ASA AR4 auf A4 B8 8K?

Themenstarteram 9. September 2013 um 20:58

Hallo forum

Kann ich die oben genannten felgen mit den maßen 8,5 x 19 5 x 112

ET 35 auf meinen A4 B8 8K schnallen?

Das teilegutachten ist älter als mein auto deswegen ist der wagen darin noch nicht aufgeführt.

Der nabendurchmesser ist 73 mm.

Gruss Andi

Ähnliche Themen
46 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von Tower1975

Hallo forum

Kann ich die oben genannten felgen mit den maßen 8,5 x 19 5 x 112

ET 35 auf meinen A4 B8 8K schnallen?

Das teilegutachten ist älter als mein auto deswegen ist der wagen darin noch nicht aufgeführt.

Der nabendurchmesser ist 73 mm.

Gruss Andi

Hallo,

hier das aktuelle Teilegutachten vom 5.12.2012

Der Nabendurchmesser wird mit Zentrierringen von 72,5 auf 66,5 mm reduziert :)

http://www.asa-wheels.de/download/gutachten/file_1_88.PDF

Themenstarteram 10. September 2013 um 8:48

Moin moin

Vielen herzlichen dank!

Gruss Andi

Themenstarteram 15. September 2013 um 20:51

Hallo nochmal

Hab die felgen gekauft.

Wenn ich die felge nun umdrehe und dort wo die felge aufliegt den durchmesser messe, dann komm ich da nur auf ca 58 mm. Weiter vorne wo das käppchen aussen an der felge ist, messe ich 73 mm.

Läuft die nabe konisch zu oder hab ich mich verkauft?

Gruss Andi

Zitat:

Original geschrieben von Tower1975

Hallo nochmal

Hab die felgen gekauft.

Wenn ich die felge nun umdrehe und dort wo die felge aufliegt den durchmesser messe, dann komm ich da nur auf ca 58 mm. Weiter vorne wo das käppchen aussen an der felge ist, messe ich 73 mm.

Läuft die nabe konisch zu oder hab ich mich verkauft?

Gruss Andi

Hallo,

wenn´s die Ausführung 9 T 2 in ET 35 ist,

mußt Du nur die Zentrierringe austauschen

Du benötigst -siehe mein Post vom 10.9.13

> Zentrierringe 72,5 mm auf 66,5 mm

siehe Beispiel > https://www.google.de/search?...

Wenn´s die Ausführung 9 T 3 ist > meld´Dich nochmal ;)

 

Themenstarteram 16. September 2013 um 8:07

Moin moin

Voll kompliziert. Früher mit den einser gti's war das viel einfacher.

Dieses T2 oder T3 müsste ja auf der felge drauf stehen.

Werd mal nachschauen.

Ich weiss nur, dass die felgen auf nem passat drauf waren und dort auch zentrierringe verwendet wurden.

Gruss Andi

PS: im gutachten heisst es durchmesser 66.5 und bei audi wird

immer von 66.6 mm geschrieben. Oder is 0.1 mm zu vernachlässigen?

Dein Audi hat auch 66,5 mm Nabendurchmesser :)

Themenstarteram 16. September 2013 um 12:23

Hallo

Es steht drin jh 49 T2.

Gruss Andi

Themenstarteram 16. September 2013 um 21:55

Nachdem das jetzt passt, gibts noch ne letzte frage:

Auf den felgen sind 225 35 19. Mit einer traglast von 560 kilo je reifen.

Meine achslast bei der limo ist 1060 / 1120 kg.

Würd ja rein rechnerisch passen. Kann ich dann siegessicher mit zum tüv?

Hab leider den fahrzeugschein noch nicht, da ich den wagen erst anfang oktober kriege.

Gruss Andi

Zitat:

Kann ich dann siegessicher mit zum tüv?

Die Größe ist laut Gutachten nicht freigegeben.

Themenstarteram 17. September 2013 um 5:51

Moin moin

Ich weiss. Aber laut gewicht dürfte der eintragung dieser rad-reifen kombi ja nichts im weg stehen, oder?

Gruss Andi

Vorher den TÜV fragen, könnte möglich sein das bei 225-35-19 eine Tachoangleichung notwendig wird, wenn nicht kannst du das via Einzelabnahme eintragen lassen.

Tower1975,

ist Dein Thema überhaupt noch aktuell, da Du doch vor drei Tagen dieses Kaufgesuch auf den Marktplatz gestellt hast?

Von Reifen 225/35 R 19 88 XL rate ich im vorliegenden Fall ab. Punktlandungen dieser Art führen zu einem nachteilig hohen Bedarf an Fülldruck. Viel vernünftiger wären z.B. die im Gutachten stehenden 225/40 R 19 93 XL.

 

Gruß

Alpha Lyrae

Themenstarteram 17. September 2013 um 20:50

Hallo

Danke für den hinweis. Bin fündig geworden und hab das inserat gelöscht.

40er querschnitt sind mir zu hoch. Bei den 225 35 er zieht sich der reifen so schön über die felge.

Wie früher mit den 175 50 13 pirelli auf den 8 x 13 ats alus :-)

Ersatzweise würd ich, wegen der besseren traglast, auch die 235 35 19 reifen nehmen.

Die 225 kamen mir nur in den sinn weil die halt grade drauf sind auf den gekauften felgen.

Gruss Andi

Zitat:

Original geschrieben von Tower1975

40er querschnitt sind mir zu hoch.

Wenn ich korrigieren darf: 40 ist nicht der Querschnitt des Reifens, sondern die so genannte Serie, auch bekannt als H/B-Verhältnis. Der Querschnitt enthält auch die Reifennennbreite und wäre hier also 225/40.

Was Du auch sehen solltest: Die Flankenhöhe von Reifen. Bitte nehme Dir einen Gliedermaßstab und sehe Dir die Flankenhöhe von Reifen abzüglich der Höhe des Felgenhorns an. Das ist ein Maß dafür, wie schnell es bei Unebenheiten zu einem Durchschlag auf die Felge kommt. So sieht das aus:

225/40 72,5 mm
225/35 64,5 mm

 

Große Raddurchmesser im Zusammenhang mit kleinen Reifen sind kaum alltagstauglich.

Zitat:

Bei den 225 35 er zieht sich der reifen so schön über die felge.

So würde ich mich bei der Wahl einer Reifengröße nicht entscheiden. Was nützt ein scheinbar gutes Aussehen, wenn die Leistungsfähigkeit der Reifen dadurch verringert wird? Mit geringerem Füllvolumen sinkt die Tragfähigkeit, höhere Fülldrücke sind erforderlich. Und da die Fähigkeit von Reifen, Seitenkräfte zu übertragen (degressive Kennlinie), mit steigendem Fülldruck sinkt, würde ich Dich schlecht beraten, einen Reifen mit kleinem Füllvolumen zu empfehlen. Eine gute Abstimmung ist die, bei der der Lastindex der Reifen um 4-5 Punkte höher liegt als es die maximale Achslast erfordert. Das möglichst noch, ohne auf verstärkte (XL-)Ausführungen zurückgreifen zu müssen.

Nebenbei: Weißt Du eigentlich, welche Fülldrücke mit 225/35 R 19 auf Deinem Fahrzeug bei Volllast auf Achse 2 erforderlich wären, ohne dabei jedoch die eigentlich üblichen Druckerhöhungen als Sicherheitsreserve zu berücksichtigen?

Du solltest auch wissen, dass bei höheren Fülldrücken die Latschfläche der Reifen sinkt. Damit steht weniger Gummi auf der Straße, zudem mit einer verringerten Fähigkeit, Horizontalkräfte übertragen zu können (Beschleunigung, Bremsen, Kurvenfahrt).

Zitat:

Ersatzweise würd ich, wegen der besseren traglast, auch die 235 35 19 reifen nehmen.

Na ja, verstärkte Reifen dieser Größe mit LI91 XL liegen im Mittelfeld zwischen den sehr mageren 225/35 und den besser passenden 225/40.

Zitat:

Die 225 kamen mir nur in den sinn weil die halt grade drauf sind auf den gekauften felgen.

Vergiss es. Für Dein Fahrzeug geht es besser. Übrigens noch besser, wenn Du Dich vom Durchmesser 19 verabschieden und 18 oder 17 wählen würdest. Hier steht das Aussehen gegenüber den möglichen Fähigkeiten im Fahrbetrieb.

Ich habe schon gesehen, dass ein Renault Clio oder ein VW Polo mit kleiner Serienbereifung Fahrzeuge mit großen Rädern in schnell gefahrenen Kurven locker abhängen konnte. Größer ist wohl nicht immer besser...

Ich kann hier im Interesse eines guten Fahrverhaltens, jenseits einer übertrieben Optik, nur empfehlen, sich auf Räder mit Durchmesser 17 oder 18 im Zusammenhang mit Reifen mit einem gut ausreichenden Lastindex zu beschränken, falls möglich, ohne auf verstärkte (XL-)Ausführungen zurückgreifen zu müssen.

Große Augen und damit verbundene Wunschgedanken erziehlen kein gutes Fahrverhalten.

 

Gruß

Alpha Lyrae

Deine Antwort
Ähnliche Themen