ForumFahrzeugpflege
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Aristoclass + Lexol

Aristoclass + Lexol

Themenstarteram 2. Mai 2011 um 19:21

Halo erstmal,

hier kommt ein kleiner EWrfahrungsbericht von mir.

Letzten September Wagen mir Pril gewaschen, Sonax knete, Aristoclass Politur danach Aristoclass Wachs. Hilfsmittel ledertuch und Polierwatte.

Der Wagen wurde regelmässig unregelmässig an der Tanke gewaschen. Billigstes Programm

Waschen ohne jeden zusatz und trocknen. fertig.

sieht doch jetzt nach 8 monaten immer noch richtig klasse aus. finde ich.

Die ledersitze, nach 130.000 KM und von 08-2006 wurden mit lexol bearbeitet

die letzten drei jahre im frühjahr und im herbst.

haben sich doch auch gut gehalten.

Lediglich der fahrersitz weis spuren aus. Mein Fazit.: zumindes für den fahrersitz währe 3x ober vielleicht sogar 4x lexol pflege p.a. besser gewesen.

oder auch nicht.

insgesamt bin ich doch ganz zufrieden.

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von tamansari

 

Hallo Peter,

erst lesen, gehirneinschalten, nachdenken - und dann erst posten.

also, die letzte "behandlung" liegt rund 8 Monate zurück.

Das ist für mich ungepflegt.

Zitat:

Original geschrieben von tamansari

 

wenn man das berücksichtigt sieht das wagendach, nach dem langenharten winter, nun wirklich nicht schlecht aus. schau mal wie sich der balkon noch wiederspiegelt. is das nix?

Sieht ganz gut aus, hat aber keine Aussagekraft. Auf Bild 2 wo das Licht drauf scheint, kann man den tatsächlichen Zustand schon erahnen.

Zitat:

Original geschrieben von tamansari

 

wenn der türrahmendreckig ist - zeig mir eine tanke die bei einem programm für 5€ auch noch die türrahmen reinigt. ich kenne keine.

Und das ist dann der K.O.-Schlag. Waschanlage grenzt für mich schon an Automobil Vergewaltigung und hat nichts mit Pflege zu tun. Hinterlässt Kratzer und wird nichtmal richtig sauber. Natürlich kann man solche Ecken wie Türrahmen, hinten am Kofferraumdeckel, Felgen, unterm Tankdeckel etc. nur mit einer Handwäsche sauber kriegen.

Zitat:

Original geschrieben von tamansari

 

nach fast 130.000KM ein - und austeigen zeigt der Fahrersitz an der linken wange gebrauchsspuren

so what? Ich kenne sitze die nach dieser tortour nicht mehr als solche zu erkennen waren.

ich habe dazu angemerkt ob wohl einmal öfter lexol auch hier etwas gebracht hätte.

wer kann das schon sagen ?

die mechanische belastung ist schon ganz gewaltig nach dieser KM-Leistung.

also wenn dein wagen nach dieser fahrleistung noch wesentlich besser aussieht als meiner - Chapeau!

Ich würde ja ein paar Bilder machen, aber meiner hat noch nicht so viele km runter. In den einschlägigen Foren findest du aber Aufbereitungsberichte von Autos die älter sind und nachher wieder perfekt dastehen. Werden solche top aufbereiteten Autos im Winter auch nur per Hand gewaschen, so geht ein Winter auch relativ spurlos an dem Fahrzeug vorbei. Zumindest so gut, das man die paar leichten Defekte nicht mehr fotografiert kriegt.

19 weitere Antworten
Ähnliche Themen
19 Antworten

Fein, wenn Du zufrieden bist.....mein Pflegeniveau ist es nicht!

 

Warum; naja...sprengt hier den Rahmen!

 

Leder braucht unbedingt Farbe...und ordentliche Pflege....zu rissig!

Lack jede Menge Spinnweben und Hologramme...Türrahmen dreckig...etc.....betone aber nochmals....passt, wenn Du zufrieden bist!;)

Themenstarteram 4. Mai 2011 um 12:00

Zitat:

Original geschrieben von Peter Clio

Fein, wenn Du zufrieden bist.....mein Pflegeniveau ist es nicht!

Warum; naja...sprengt hier den Rahmen!

Leder braucht unbedingt Farbe...und ordentliche Pflege....zu rissig!

Lack jede Menge Spinnweben und Hologramme...Türrahmen dreckig...etc.....betone aber nochmals....passt, wenn Du zufrieden bist!;)

Hallo Peter,

erst lesen, gehirneinschalten, nachdenken - und dann erst posten.

also, die letzte "behandlung" liegt rund 8 Monate zurück.

wenn man das berücksichtigt sieht das wagendach, nach dem langenharten winter, nun wirklich nicht schlecht aus. schau mal wie sich der balkon noch wiederspiegelt. is das nix?

wenn der türrahmendreckig ist - zeig mir eine tanke die bei einem programm für 5€ auch noch die türrahmen reinigt. ich kenne keine.

nach fast 130.000KM ein - und austeigen zeigt der Fahrersitz an der linken wange gebrauchsspuren

so what? Ich kenne sitze die nach dieser tortour nicht mehr als solche zu erkennen waren.

ich habe dazu angemerkt ob wohl einmal öfter lexol auch hier etwas gebracht hätte.

wer kann das schon sagen ?

die mechanische belastung ist schon ganz gewaltig nach dieser KM-Leistung.

also wenn dein wagen nach dieser fahrleistung noch wesentlich besser aussieht als meiner - Chapeau!

@TE:

Ich versteh jetzt nicht, warum du Dich scheinbar auf den Schlips getreten fühlst.

Peter CLio hat SEINE Meinung Kundgetan, nicht mehr und nicht weniger... ;)

Zwischen "Sauber" und "Sauber" liegen ja gerade hier im Forum WELTEN... :)

am 4. Mai 2011 um 12:40

Mach doch einfach mal ein Schluck Wasser drauf und Zeig dann ein paar Bilder!

Stell das Ding doch endlich in die Sonne damit man auch was auf dem Lack erkennen kann!

Spiegeln kann mein Lack auch ohne Behandlung!

Wenn dir die Meinung von Peter und Co. nicht gafällt dann bist du hier nicht wirklich richtig!

Zitat:

Original geschrieben von tamansari

 

Hallo Peter,

erst lesen, gehirneinschalten, nachdenken - und dann erst posten.

also, die letzte "behandlung" liegt rund 8 Monate zurück.

Das ist für mich ungepflegt.

Zitat:

Original geschrieben von tamansari

 

wenn man das berücksichtigt sieht das wagendach, nach dem langenharten winter, nun wirklich nicht schlecht aus. schau mal wie sich der balkon noch wiederspiegelt. is das nix?

Sieht ganz gut aus, hat aber keine Aussagekraft. Auf Bild 2 wo das Licht drauf scheint, kann man den tatsächlichen Zustand schon erahnen.

Zitat:

Original geschrieben von tamansari

 

wenn der türrahmendreckig ist - zeig mir eine tanke die bei einem programm für 5€ auch noch die türrahmen reinigt. ich kenne keine.

Und das ist dann der K.O.-Schlag. Waschanlage grenzt für mich schon an Automobil Vergewaltigung und hat nichts mit Pflege zu tun. Hinterlässt Kratzer und wird nichtmal richtig sauber. Natürlich kann man solche Ecken wie Türrahmen, hinten am Kofferraumdeckel, Felgen, unterm Tankdeckel etc. nur mit einer Handwäsche sauber kriegen.

Zitat:

Original geschrieben von tamansari

 

nach fast 130.000KM ein - und austeigen zeigt der Fahrersitz an der linken wange gebrauchsspuren

so what? Ich kenne sitze die nach dieser tortour nicht mehr als solche zu erkennen waren.

ich habe dazu angemerkt ob wohl einmal öfter lexol auch hier etwas gebracht hätte.

wer kann das schon sagen ?

die mechanische belastung ist schon ganz gewaltig nach dieser KM-Leistung.

also wenn dein wagen nach dieser fahrleistung noch wesentlich besser aussieht als meiner - Chapeau!

Ich würde ja ein paar Bilder machen, aber meiner hat noch nicht so viele km runter. In den einschlägigen Foren findest du aber Aufbereitungsberichte von Autos die älter sind und nachher wieder perfekt dastehen. Werden solche top aufbereiteten Autos im Winter auch nur per Hand gewaschen, so geht ein Winter auch relativ spurlos an dem Fahrzeug vorbei. Zumindest so gut, das man die paar leichten Defekte nicht mehr fotografiert kriegt.

Hauptsache Aristoclass aufgetragen...egal wie...

Themenstarteram 4. Mai 2011 um 13:57

Zitat:

Original geschrieben von AMenge

Hauptsache Aristoclass aufgetragen...egal wie...

genau !

natürlich ist der auch im winter gewaschen worden - an der tanke

sonst steht der in der freien natur.

die "grosse" pflege mache ich nur im frühjahr und im herbst.

das muss reichen.

auch habe ich wie gesagt keine garage. und wenn ich mal was am wagen machen könnte,

kannste drauf wetten, regnet es oder es bläst so dass eine vernünftige arbeit ob des vielen drecks in der luft sich von selbst erübrigt. und oft habe ich auch schlich keinen bock. letzte woche sah er aus wie von löwesenf. quittegelb von den vielen pollen. da fass ich kein poliertuch an.

es is halt nich so einfach alles unter einen hut zu bringen.

PS.: habe letzten monat drei dealer wg. verkauf kontaktiert.

war jedesmal der gepflegteste wagen auffem platz. O-Ton schätzer: warum wollen sen den verkaufen ?

muß wohl doch nicht so viele top gepflegte geben wie hier im forum

Ich frage mich, was Du an Antworten erwartet hast, als Du Deinen Bericht hier gepostet hast. Ich meine, Du bist ja nun schon länger hier (länger als ich!), und für das, was Du da gepostet hast, finde ich die Reaktionen noch recht verhalten.

Es ist ja nun nicht so, als würden wir hier um ein paar Swirls mehr oder weniger diskutieren, sondern Teile des Wagens sind ja richtiggehend schmutzig (Einstiege), dann erwähnst Du noch 5EUR-Waschanlagenprogramme und letzte Wäsche letzten Sommer ... das macht auf mich den Eindruck, dass Du geradezu darum bettelst, "angegriffen" zu werden.

Welchen Zweck hat Dein Posting bzw. was wolltest Du hören/lesen ?

Gruss,

Celsi

Themenstarteram 4. Mai 2011 um 16:42

Zitat:

Original geschrieben von Celsi

Ich frage mich, was Du an Antworten erwartet hast, als Du Deinen Bericht hier gepostet hast. Ich meine, Du bist ja nun schon länger hier (länger als ich!), und für das, was Du da gepostet hast, finde ich die Reaktionen noch recht verhalten.

Es ist ja nun nicht so, als würden wir hier um ein paar Swirls mehr oder weniger diskutieren, sondern Teile des Wagens sind ja richtiggehend schmutzig (Einstiege), dann erwähnst Du noch 5EUR-Waschanlagenprogramme und letzte Wäsche letzten Sommer ... das macht auf mich den Eindruck, dass Du geradezu darum bettelst, "angegriffen" zu werden.

Welchen Zweck hat Dein Posting bzw. was wolltest Du hören/lesen ?

Gruss,

Celsi

Hallo Celsi,

für mich war die botschaft klar und easy.

1. carnaubawachs hält länger als man denkt.

und natürlich wird der wagen auch im winter gewaschen - nur nicht von mir.

2. Lexol hält das leder lange fit.

alle sitze sehen noch aus wie neu. is doch klasse.

3. nur die linke wulst am fahrersitz zeigt verschleiß. mangelde pflege mit lexol?

oder der ganz normale nicht zu verhindernde verschleiß?

nach 130.000Km ist man da doch einige male vorbeigeschrammt.

vielleicht hält das die dickste kuhaut nicht aus? wer kann das schon beurteilen?

130.000KM das sind cir. 8 bis 10 Jahre laufzeit. (bei normaler nutzung des fahrzeugs)

und das bei minimalstem arbeitsaufwand.

wenn er seine frühjahrskur hinter sich hat sind alle ecken tippi toppi.

is doch logo.

und dazwischen wird er natürlich nicht seinem schicksal überlassen und als grosser ascher benutzt.

aber ich geb es zu, der grosse akribische autopolierer bin ich nun wirklich nicht.

vielleicht bin ich ja einer von den subakribischen.

ein ungepflegtes auto ist mir ein greuel.

am 5. Mai 2011 um 7:23

Saugen muss mann also auch nicht wenn ich das jetzt richitg verstehe?

(Bild 2, Beifahrer!)

Wenn du dein Auto schon durch die WA fahren willst warum dann nicht auch saugen?

(waren es die 0,50€)

Das was du da gemacht hast hat nicht wirklich was mit Fahrzeugpflege gemeinesam!

(Ist meine Meinung!)

am 5. Mai 2011 um 8:10

Ergebnis iss bescheiden und wer in der heutigen Zeit noch mit Polierwatte rumzockt,sorry,der hat schlichtweg keine Ahnung. Schade um die guten Mittel....

Ledertuch und Polierwatte gehören ins Museum.

Themenstarteram 5. Mai 2011 um 8:51

Zitat:

Original geschrieben von TruckerWI1

Ergebnis iss bescheiden und wer in der heutigen Zeit noch mit Polierwatte rumzockt,sorry,der hat schlichtweg keine Ahnung. Schade um die guten Mittel....

Ledertuch und Polierwatte gehören ins Museum.

ich gebs auf - wenn ledertuch und watte schon ein beachtliches ergebnis produzieren -

wie wird es dann erst funzen wenn mans richtig macht?

schon mal drüber nachgedacht<?

und vielleicht hab ich ja die fotos VOR dem saugen gemacht !?

Man man man

Dann machs doch einfach richtig und mach dann Fotos ;) nur rege dich nicht auf wenn du Kritik einsteckst. So sind deine Bilder nämlich nicht wirklich aussagekräftig. Und das nach 8 Monaten nochetwas vom Wachs trotz Waschanlagenbesuche übrig sein soll halte ich für eine ziemlich Übertreibung. Als ich meinen Wagen vor 9 Monaten gekauft habe und der Vorbesitzer diesen 2 Jahre durch sollche Anlagen getrieben hat, hat der auch so "geglänzt" in der Sonne dann leider nicht mehr ;).

am 5. Mai 2011 um 9:11

Dann zeig doch einfach mal was du kannst und zeig uns nicht das was du nicht gemacht hast!

Wo bleiben denn jetzt die Bilder von deinem so "guten" könne mit Ledertuch und Watte?

Bilder im Sonnenlicht!

Kannst dann ja selbst vergleichen wie es bei den anderen aussieht den es gibt hier massig Bilder von schönen und sauberen Autos!

Wenn man solche Bilder wie von dir sehen möchte kann man nach 4Wochen "larie farie" einfach durch die WA fahren und sagen "Geil habe ich das gemacht und wie sauber"

Diese sind dann sogar Live!

Sorry das es jetzt unfreundlich klingt aber du scheinst es ja nicht verstehen zu wollen!

Deine Antwort
Ähnliche Themen