ForumKTM
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. KTM
  5. ankicken von ktm 640 lc4

ankicken von ktm 640 lc4

Themenstarteram 7. April 2008 um 21:07

Hallo ich bin neu hier steh kurz vor einem kauf von einer 640 lc4 die lässt sich nur nicht

ankicken übungssache oder kann da was kaputt sein

Ähnliche Themen
13 Antworten

Dekompressionshebel drücken, 2 mal durchtreten, Dekompressionshebel drücken (diesmal ohne ihn festzuhalten), langsam runter tretten und nur so weit bis er sich selbst ausklickt, Kickstarter wieder rauf und dann richtig mit Schwung runter. Am besten auf die linke Seite des Motorrads stellen und das ganze mit dem rechten Fuß erledigen.

Themenstarteram 7. April 2008 um 21:39

Zitat:

Original geschrieben von Anton34

Dekompressionshebel drücken, 2 mal durchtreten, Dekompressionshebel drücken (diesmal ohne ihn festzuhalten), langsam runter tretten und nur so weit bis er sich selbst ausklickt, Kickstarter wieder rauf und dann richtig mit Schwung runter. Am besten auf die linke Seite des Motorrads stellen und das ganze mit dem rechten Fuß erledigen.

dann muss ich dass mal so probieren weil der jetzige besitzer die auch nicht anbekommt nur mit e starter danke für die schnelle antwort sind 3000 euro in ordnung bj98 circa 17000 km

am 8. April 2008 um 0:13

Zitat:

Original geschrieben von Anton34

Dekompressionshebel drücken...

Hi!

Wozu das denn?? Die hat doch nen Autodeko und springt wenn alles richtig eingestellt ist zumindest kalt wunderbar an.

Greets,

Klaus

(One-kick-only rulez!)

Themenstarteram 8. April 2008 um 10:19

Zitat:

Original geschrieben von DeFroBe

Zitat:

Original geschrieben von Anton34

Dekompressionshebel drücken...

Hi!

Wozu das denn?? Die hat doch nen Autodeko und springt wenn alles richtig eingestellt ist zumindest kalt wunderbar an.

Greets,

Klaus

(One-kick-only rulez!)

ich weiss et net genau was muss man denn dann genau machen um die mit einem kick anzubekommen?

am 8. April 2008 um 11:42

Ich finde 3000 euro sind bissel viel oder?

Ich mein klar bei den ganzen Motorrad börsen sind die KTMs recht hoch angesetzt...aber muss halt alle anschreiben und versuchen zu handeln...denn meist sind da Wunschpreise eingegeben...und nicht gerade der reale Wert...

ich würd mich an deiner Stelle noch ein bisschen umsehen...und einige Leute mehr anschreiben ;)

Themenstarteram 8. April 2008 um 12:06

Zitat:

Original geschrieben von Regi84

Ich finde 3000 euro sind bissel viel oder?

Ich mein klar bei den ganzen Motorrad börsen sind die KTMs recht hoch angesetzt...aber muss halt alle anschreiben und versuchen zu handeln...denn meist sind da Wunschpreise eingegeben...und nicht gerade der reale Wert...

ich würd mich an deiner Stelle noch ein bisschen umsehen...und einige Leute mehr anschreiben ;)

ich denk mal wenn ich noch bissi mit dem handel krieg ich die für 2700 oder 2800 is aber schwer en billiger zu finden wo so gut erhalten is die wurde vor zwei jahren generall überholt on hat seit dem erst 2000 km gelaufen on tüv neu is doch dann in ordnung????????????

Da wir hier von ner 640er LC4 sprechen hat diese nen autodeko ;).

Ich mach das immer so.

Dekohebel zeihen und den kikstarter langsam treten.

Wenn sich dieser leicht treten lässt den dekohebel wieder loslassen und so lange weiter den kikstartet vorsichtig treten bis es im motor *klack* macht, dann steht der kolben auf OT.

Nach dem *klack* mit hilfe des dekohebels den kolben etwas über den OT bringen, dekohebel loslassen und dann mit vollem schwung den kickstarter bis zum ende durchtreten, wenn sie nicht angesprungen ist alles nochmal von vorn machen ;).

Es ist am ende nur ne übungssache nichts anderes.

Gruss

Maik

P.S. Kicken tue ich ehr selten, ich bin nen weichei und nehme den e-start :D.

Themenstarteram 8. April 2008 um 13:06

Zitat:

Original geschrieben von Maik380

Da wir hier von ner 640er LC4 sprechen hat diese nen autodeko ;).

Ich mach das immer so.

Dekohebel zeihen und den kikstarter langsam treten.

Wenn sich dieser leicht treten lässt den dekohebel wieder loslassen und so lange weiter den kikstartet vorsichtig treten bis es im motor *klack* macht, dann steht der kolben auf OT.

Nach dem *klack* mit hilfe des dekohebels den kolben etwas über den OT bringen, dekohebel loslassen und dann mit vollem schwung den kickstarter bis zum ende durchtreten, wenn sie nicht angesprungen ist alles nochmal von vorn machen ;).

Es ist am ende nur ne übungssache nichts anderes.

Gruss

Maik

P.S. Kicken tue ich ehr selten, ich bin nen weichei und nehme den e-start :D.

danke für die hilfe werd dass dann mal so probieren gruss Stiffler

Zitat:

Original geschrieben von Maik380

Da wir hier von ner 640er LC4 sprechen hat diese nen autodeko ;).

Ich mach das immer so.

Dekohebel zeihen und den kikstarter langsam treten.

Wenn sich dieser leicht treten lässt den dekohebel wieder loslassen und so lange weiter den kikstartet vorsichtig treten bis es im motor *klack* macht, dann steht der kolben auf OT.

Nach dem *klack* mit hilfe des dekohebels den kolben etwas über den OT bringen, dekohebel loslassen und dann mit vollem schwung den kickstarter bis zum ende durchtreten, wenn sie nicht angesprungen ist alles nochmal von vorn machen ;).

Es ist am ende nur ne übungssache nichts anderes.

Gruss

Maik

P.S. Kicken tue ich ehr selten, ich bin nen weichei und nehme den e-start :D.

BINGO! genau das ist es. war bei meiner lc4 640 genauso.

seltsamerweise war das bei der smc 660 n ganzes stueck anders, da war der kickstarter beim letzten kick von halber hoehe besser angesiedelt.

das wichtigste ist dabei den OT zu suchen und den kolben leicht ueber OT stellen, dass ist die ganze magie, bedarf ein wenig fingerspitzengefuehl.

ich musste aber auch feststellen, dass wenn der motor lauhwarm war, er beim kicken nie so gut angesprungen ist.

gruß micha

hab meine smc gestern auf einem hänger zum tüv gebracht (ktm händler) und sagte ihm so das ich sie net anbekommen habe (das war aber nicht der grund für den hänger), jedenfalls hab ich sie eben wieder abgeholt und der ktm händler meinte..jung, jetz zeig ich dir mal wie man die ankickt...stellt sich daneben..zieht den dekompressionshebel, tritt den kickstarter 4-5 mal komplett durch, lässt den hebel los, tritt einmal und an war sie...der choke war dabei gezogen...

ich stand da und kam mir ziemlich dämlich vor...er sagte nur lachend..mach dir nix draus..geht jedem 2. smc fahrer am anfang so

gruss martin

am 10. April 2008 um 14:01

Zitat:

Original geschrieben von BMW-BBS

 

ich stand da und kam mir ziemlich dämlich vor...er sagte nur lachend..mach dir nix draus..geht jedem 2. smc fahrer am anfang so

gruss martin

Hi!

... frei nach einer bekannten Werbung:

"Big-Bore-Singles" - "Seperates the Men from the Boys" ;)

Greets,

Klaus

btw.: Geil isses wenn man als jahrzehntelanger XT-Fahrer ne KTM kauft und dann ist doch der blöde Kickstarter auf der flaschen Seite... ;)

Zitat:

Original geschrieben von DeFroBe

Zitat:

Original geschrieben von BMW-BBS

 

ich stand da und kam mir ziemlich dämlich vor...er sagte nur lachend..mach dir nix draus..geht jedem 2. smc fahrer am anfang so

gruss martin

Hi!

... frei nach einer bekannten Werbung:

"Big-Bore-Singles" - "Seperates the Men from the Boys" ;)

Greets,

Klaus

btw.: Geil isses wenn man als jahrzehntelanger XT-Fahrer ne KTM kauft und dann ist doch der blöde Kickstarter auf der flaschen Seite... ;)

joah sind nicht alle mit größe gesegnet, daher ist links daneben stehen einfacher *g*

weil man ja nicht immer ne wand zum anlehnen hat *ggg*

Zitat:

Original geschrieben von DeFroBe

Zitat:

 

btw.: Geil isses wenn man als jahrzehntelanger XT-Fahrer ne KTM kauft und dann ist doch der blöde Kickstarter auf der flaschen Seite... ;)

Wie recht du hast

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. KTM
  5. ankicken von ktm 640 lc4