ForumZafira B
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Zafira
  6. Zafira B
  7. An alle Zafira Fachleute: Welches Modell ist das Richtige für mich.

An alle Zafira Fachleute: Welches Modell ist das Richtige für mich.

Opel Zafira B
Themenstarteram 12. Mai 2011 um 6:05

Hallo ich bin leider nicht wirklich Fachmann was die unterschiedlichen Modelle und Motoren angeht.

Ich würde daher gerne von euere Erfahrung profitieren.

Ich möchte mir geren ein Zafira zulegen. Fahre ca 15tk im Jahr überwiegen kurzstrecke Autobahn und Stadtverkehr. Also ist mir Diesel oder Benzin oder so egal. Ich brauche auch kein Rennwagen. Bin ehr der gemütliche fahrer. Brauche auch keine extra Schnickschnack Es darf auch Gerne ein Modell ab 2006 - 2009 sein.

Folgende Sachen wären mir wichtig:

5-Sitze, B Variante,Klima, E10 tauglich Geringe Reparaturkosten

Also welcher Zafira hat sich als Zuverlässig und mit wenig Problemen bewährt. Werde im forum leider nicht richtig fündig. Welche Variante ist hier aus dem Bauch heraus zu empfehlen. Mir ist schon klar das die Meinungen hier auseinander gehen können doch wie ist DEINE und WARUM !

 

Ähnliche Themen
16 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von Sanio

Hallo ich bin leider nicht wirklich Fachmann was die unterschiedlichen Modelle und Motoren angeht.

Ich würde daher gerne von euere Erfahrung profitieren.

Ich möchte mir geren ein Zafira zulegen. Fahre ca 15tk im Jahr also ist mir Diesel oder Benzin oder so egal. Ich brauche auch kein Rennwagen. Bin ehr der gemütliche fahrer. Brauche auch keine extra Schnickschnack Es darf auch Gerne ein Modell ab 2006 - 2009 sein.

Folgende Sachen wären mir wichtig:

5-Sitze, B Variante,Klima, Geringe Reparaturkosten

Also welcher Zafira hat sich als Zuverlässig und mit wenig Problemen bewährt. Werde im forum leider nicht richtig fündig. Welche Variante ist hier aus dem Bauch heraus zu empfehlen. Mir ist schon klar das die Meinungen hier auseinander gehen können doch wie ist DEINE und WARUM !

Hallo.

2 Punkte hast du vergessen in meinen Augen.

1. Fahrprofil bzw. Streckenart, überwiegend Stadt, Landstraße oder BAB.

2. Preisvorstellung.

Zuverlässig und ohne größere Probleme sind der 1.6er und 1.8 Benziner, der Verbrauch beim 1.8er liegt bei mir zw. 8,5 und 9,5 Liter auf 100 km je nach Fahrprofil.

Ich habe ca. 9,3 bis 9,8 Liter bei überwiegenden Stadtverkehr zu 80% und viel Kurzstrecke. Mit dem Motor habe ich jetzt seit 15.000 km kein Problem gehabt.

Die Diesel sind erst ab 2008 zu empfehlen, wegen der Probleme mit dem DPF und ab 2008 gab es das Facelift Modell.

Davor würde ich die Finger lassen des weiteren die 150 PS Variante wegen Drallklappen- und Getriebe Probleme, wenn dann den 1.9 Diesel mit 120 PS nach deiner Beschreibung.

Alternativ gibt es noch die 1.7er Diesel, aber auch hier gab es das ein oder andere kleinere Problem.

Einen Diesel würde ich nur beim Händler mit umfassender Garantie kaufen, Turbo, Elektrik, Achse usw.

Ich würde dir den 1.8er mit 140 PS empfehlen, ausreichend Reserven nur der 6. Gang fehlt für den Betrieb auf der BAB.

Es gibt noch den 2.2. mit 155 PS sehr schöner Motor, viel Kraft, laufruhig, 6. Gang. Nur eben halt nicht E10 fähig und teilweise immer noch Probleme mit der Steuerkette.

Dann gibt es noch die Turbos, der OPC scheidet aus mit 240 PS, dann den 200 PS Motor, Verbrauch je nach Streckenprofil noch moderat.

Es gibt User die kommen mit 9 Liter aus.

Kannst ja mal hier rein schauen.

http://www.spritmonitor.de/.../330-Zafira.html?...

ich hoffe dir ein bisschen helfen zu können, ansonsten melde dich noch mal, andere User werden auch noch antworten.

Gruß Werner

Themenstarteram 12. Mai 2011 um 7:10

Wow Werner danke für die Infos.

Also fahre überwiegend kurzstrecke über die Autobahn und Stadtverkehr. Dachte mir schon das ich mit ein Benziner ganz gut liegen werde. Also Preislich stelle ich mir Privat so bis 10.000€ vor und Händler nochmal so 1000€ drauf. Müsste ich doch vermutlich gut liegen.

Da ich der ganzen Misserie mit dem E10 nicht trau, möchte ich das der Wagen zumindestens von Opel E10 tauglich eingestuft wird. Da ich auch den Tankwarten hier ein pfusch zutraue.

Also 1.6 ode 1.8 Benziner gibt es bestimmte Baujahren die zu empfehlen sind oder nicht zu empfehlen sind?

Bestimmte Eigenschaften die erfüllt sein sollten?

am 12. Mai 2011 um 7:26

Zitat:

Original geschrieben von Sanio

Wow Werner danke für die Infos.

Also fahre überwiegend kurzstrecke über die Autobahn und Stadtverkehr. Dachte mir schon das ich mit ein Benziner ganz gut liegen werde. Also Preislich stelle ich mir Privat so bis 10.000€ vor uns Händler nochmal so 1000 drauf. Müsste ich doch vermutlich gut liegen.

Da ich der ganzen Misserie mit dem E10 nicht trau, möchte ich das der Wagen zumindestens von Opel E10 tauglich eingestuft wird. Da ich auch den Tankwarten hier ein pfusch zutraue.

Also 1.6 ode 1.8 Benziner gibt es bestimmte Baujahren die zu empfehlen sind oder nicht zu empfehlen sind?

Bestimmte Eigenschaften die erfüllt sein sollten?

Hallo

Nimm den 1.8er.

Er erfüllt deine Kriterien am ehesten.Und die Auswahl ist am größten.Bei deinem Budget hast du je nach Ausstattung ein Zafira Anfang-Mitte 2008.Dann hast du schon das Faceliftmodell,also das aktuelle Design.

Gruß Martin

Themenstarteram 12. Mai 2011 um 7:44

Welche Laufleistung wäre beim kauf noch ok bis 100.000? Was meint ihr.

Hallo,

auch ich würde Dir den 1.8er empfehlen. Der geht bei mir seit 40tkm problemlos. Nur der Klimakompressor war mal hin, der dürfte aber bei allen Motoren der gleiche sein. Verbrauch liegt zwischen 8,5 und 9l. Dabei sind aber 25% Landstrasse.

Meiner ist von Mitte 2008. Das der jetzt für 10tEUR zu haben sein soll, erschreckt mich schon ein bisschen. Habe mich aber bis heute auch noch nicht mit dem Thema Restwert auseinandergesetzt.

An Ausstattung würde ich unbedingt das Xenon-Licht empfehlen.

Zitat:

Original geschrieben von Sanio

Welche Laufleistung wäre beim kauf noch ok bis 100.000? Was meint ihr.

Hallo.

Also 100.000 km würde ich mal weglassen.

Wie wäre es mit dem hier?

http://www.autoscout24.de/Details.aspx?id=v3q3ftmzxwyb&asrc=fa

Ist zwar etwas über dein Bugdet, ist aber schon ein Facelift. Erkennbar an der Nebelscheinwerferblende.

Mit etwas Geschick ist auch noch etwas zu verhandeln.

Gruß Werner

Themenstarteram 12. Mai 2011 um 11:02

Buget ist max. Also lieber etwas drunter. Denke nicht das ich ein 2008 bekomme. Rechne ehr mit einem 06-07 Fahrzeug. Werd mich mal auf die Suche machen gerne auch privat. Händler ist immer so ne Sache, der eine Schwört drauf ich kann dem nix abgewinnen. Sind immer nochmals 1000 - 2000 teurer. Aber ist nur meine Empfinden ist sicherlich nicht für jeden nachvollziehbar uns passt nicht zum Thema :o)

Hallo Sanio,

mein Bekannter ist Meister bei Opel,,,

der sagt die Benziner sind nicht so anfällig wie die Diesel....

ist aber auch normal finde ich.

Also er rät für Otto-normalfahrer zum Benziner.

Und da zum 1.8/140 PS

ich habe einen A -Zafi mit 101 PS gefahren...

und habe mir letztes Jahr den B mit 115 PS(und gegen die 140 PS entschieden) gekauft aus dem Grund weil mein Fahrprofil auf deines zutrifft. Fahre viel Kurzstrecke oder Landstraße und am wenigsten AB.

Wenn du den kaufst kannst du gemütlich fahren und auch flott unterwegs sein.

Zugegeben beim Anfahren oder auf der AB beim überholen wünscht man sich gelegentlich die 140 PS Maschine.

Trotzdem aus Vernuftgründen und da du ja auch eher entspannt und viel Kurzstrecke fährst reicht im allgemeinen der kleine 1.6er.

hoffe geholfen zu haben.

PS: klick auf den Button dann kannst du meinen neuen sehen.:=)

wie wäre es mit sowas?liegt zwar auch über budget aber wenn man den auf 10k runtergehandelt kriegt...hat zwar 166tkm aber km stören mich weniger,es kommt auf die wartung eher an.manko wäre an dem ,dass der zahnriemen bei 180tkm fällig wäre und nen turbo hat (zusätzliche fehlerquelle),ansonsten sehr gute ausstattung und vom händler

http://suchen.mobile.de/.../details.html?id=145123492&origin=PARK

oder sowas

http://suchen.mobile.de/.../details.html?id=145490299&origin=PARK

finde günstiger als mit gas kannst du kaum fahren.nen diesel rentiert sich doch mittlerweile nur noch bei langstreckenfahrern und selbst da ist man mit lpg evtl günstiger unterwegs.

warum eigentlich kein zafira a?

mfg

André

Wenn Dein Budget wirklich ein hartes Limit ist, solltest Du auch mal einen 2004er A-Zafira in Betracht ziehen. So ein Auto am Ende der Produktionszeit ist eher ausgereift als einer aus den ersten zwei Jahren des Nachfolgemodells. Der 1.8er hatte damals 125PS und ging auch ganz akzeptabel.

Hallo Zusammen,

ich mische mich in die Diskussion hier mal ein.

Wir sind gerade auch auf der Suche nach einen Zafira B ab Bj06.

Unser Limit ist ebenfalls bei 10000€ erreicht. Meine Frau wird das Fahrzeug hauptsächlich fahren um mit unserem baldigen Nachwuchs mobil zu bleiben.

Für lange Strecken werden wir wohl mit meinem Wagen fahren. Somit werden im Jahr sicherlich nur so ca. 10-15tkm zu erwarten sein.

Meine Frage, reicht da ein 1.6er oder sollte man doch lieber zum 1.8er greifen.

Gab es irgendwelche Kinderkrankheiten beim 2006-2007er Modell? Wir suchen eigentlich ein Fahrzeug mit 60-90tkm. Es sollte aber auf jeden Fall ein Händlerangebot sein.

Schön wäre sicherlich schon das Facelift, aber das ist aktuell eigentlich nicht unter 10000€ zu finden.

Gibt es irgendwo eigentlich noch die alten Kataloge von 2006 vom Zafira? Mich würde interessieren was mal Serie war und was nicht.

Gruß Scoty81

Hallo Scoty

ich fahre seit 2005 Zafira.

von 2005 bis 2010 den 1.6 Benziner A-Modell

uns seit mitte 2010 den 1.6 Benziner B

mot dem A hatte ich nur 2 Probleme bei ca.65.000 mußte eine neue Zündspule rein (scheint anfällig zu sein, Prob war jedenfalls bekannt) Kosten mit Einbau ca. 170 €uro , wobei der Einbau ca. ne viertel Stunde dauert also nix großes.

Und bei 105.000 Probleme mit dem hinteren FH // Kabelbruch Kosten 30 €..

das wars außer dem normalen verschleiß.

Ich würde dir zum 1.6er raten , der reicht für den normal Fahrer völlig aus, willst ja keine Rennen fahren.

Ich fahre ca 14000 km im Jahr , überwiegend Stadt , Land....

Und natürlich voll beladen in Urlaub....in den Bergen ist natürlich schalten angesagt und das nervt dann auch mal...

wenn du sowieso ein anderes Auto für den Urlaub nutzt ist der 1.6er zum Kinder fahren in der Stadt perfekt...

würde aber schauen daß ich das B. Modell bekomme für 10.000 € muß das locker machbar sein.

einen 1.6er Jahreswagen (20.000 km), 1 Jahr bekommst du beim Händler schon für 15.400 €

http://www.opel-haerter.de/.../1305ZE16x20-zafira.html?&Modell=Zafira

Gruß Yogi

Danke für deine Antwort. Ja, ich denke auch der 1.6er würde reichen.

Wobei es sicherlich für längere Strecken auch mit dem 1.8er nicht schlecht wäre. Wir waren als Hauptwagen einen Skoda Octavia RS mit nem CR, aber in den Zafira geht dann ja doch etwas mehr rein.

Also 10t€ sind für uns das maximum was wir ausgeben wollen, ich denke da passt ein 1.6er besser.

Wobei man dafür auch einige 1.8er findet.

Gruß Scoty81

ich würde den 1.8er nehmen,man hat mehr reserven (überholen auf landstraßen...),man kann schaltfauler fahren ...

zudem kann es sein,dass größere motoren in der versicherung billiger sein können.

wenn ich mir die verbräuche bei spritmonitor anschaue,liegt der verbrauch vom 1.6er bei ca 8l und vom 1.8er ca 8,5l.meistnes sind größerer motoren auch besser ausgestattet.

100ps auf 1,6t mit nem cw-wert wie nen offenen kühlschrank,wäre nichts für MICH.

mfg

André

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Zafira
  6. Zafira B
  7. An alle Zafira Fachleute: Welches Modell ist das Richtige für mich.