ForumCar Audio & Navigation
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Car Audio & Navigation
  5. Alpine, Poineer oder Zenec

Alpine, Poineer oder Zenec

Themenstarteram 3. Januar 2009 um 16:27

Hallo Leute,

ich habe da mal eine Frage,

da ich selber aus der Marketing Branche komme, glaube ich natürlich den Zeitschriften die jedes ihrer Produkte als das Allerbeste ausgeben nicht wirklich.

Ich würde mir gerne ein Multifunktionsgerät DIN1 Schacht mit ausfahrbaren 7" Bildschirm besorgen.

Mit funktionen wie Navi, DVD, USB und Bluetooth.

Geräte gibt es ja bei allen 3 Herstellern zur genüge die dies erfüllen.

Deshalb ist für mich jetzt wichtig, welches vom Klang her besser ist. (Ich rede eher von Höhen bis Mitteltöne, der Bass ist nicht das wichtigste ;) )

Hoffe ihr könnt mir bei dieser Zwickmühle weiterhelfen.

lg

Harald

Ähnliche Themen
22 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von Sreyness

da ich selber aus der Marketing Branche komme, glaube ich natürlich den Zeitschriften die jedes ihrer Produkte als das Allerbeste ausgeben nicht wirklich.

:rolleyes::mad:;)

 

-also was ist denn im audi verändert worden? lautsprecher? einbauorte? verstärkung? was ist denn drinnen?

-budget? 500-800-1000-1200-1500-1800€....

womit kannst du umgehen? LZK EQ pEQ HPF/TPF

 

stell dir das man so vor....nur durch das erneuern der reifen machst du aus den stoßdämpfern,federn,stabis und dem prinzip des fahrwerks das verbaut wurde .... aus dem audi noch keinen sportwagen ;) also man muss evtl etwas mehr tun als nur das radio zu ersetzen ;)

bye

Themenstarteram 3. Januar 2009 um 17:30

Hi,

das was bisher (vom Vorgänger) verändert worden ist sind die Boxen in der Hutablage + extra Hochtöner in der D Verkleidung.

Verstärker muss noch rein + dezenter Subwoofer und die Frontboxen müssen auch gewechselt werden.

Das Fahrwerk wird auch noch straffer gemacht ;) aber das hat mal nix mit dem akustischen Genuss zu tun ...

Ist mir schon klar das man mehr machen muss um einen schönen Klang zu haben :p

Es ginge mir nur rein mal darum welches der 3 Teile den besseren Klang hinten rausbekommt.

OK ich hab noch Nr. 4 im Bund vergessen Kenwood ... alle Hertseller haben im Bereich von 800-1400 € alle die selbe Ausstattung

Budget liegt bei 2000 - 3000 € (da ja schon alleine die Radios fast 1000 € kosten)

I vote for Pioneer:D

i och, als ex vb'ler, jetzt aber noch nochber ;)

pioneer rocks, wobei dann auch gleich alpine kommt, zenec merckt man irgendwie noch das billig bling bling an.

aber letzte endlich muss man(n) wissen wo das limit liegt und was das gesammt konzept sein soll und was vielleicht schon vorhanden ist ;) wenn das budget bei 3k liegt is ja schon mal nen wort.

oh ich seh schon, wenn morgen wahlen wären regiert pioneer in hessen:D wobei das olle imprint von alpine auch gar net so verkehrt ist;) nette kleine zauberkiste für schmales geld!

Bei dem Budget würde ICH zum Fachhändler gehen und mir die Geräte aber sowas von genau anschauen...nichts kommt besser durch einen Test als durch meine eigenen Hände...und wenns nix taugt von der Bedienung her, dann will ich das auch nicht haben...KLANGmässig ist sicher bei allen Geräten was zu holen...wenn jetzt noch eine persönliche Note gefordert ist: bei DEN Voraussetzungen für eine zentrale HU würde ICH ein Alpine nehmen...

Ich würde auch zu Alpine raten. Wie wär es mit dem hier:ALPINE NAVI99-106R

Es ist sogar Imprint fähig.

Themenstarteram 4. Januar 2009 um 9:12

Hallo Leute,

danke mal für die ganzen Antworten,

hab mir schon mal 2 Systeme bei Alipne als auch bei Poineer rausgepickt.

@cano01 genau dieses von Alpine und dieses bei Poineer AVIC-X3-II

Jetzt noch meine andere Frage, ist es sinnvoll (da ja eh alle Boxen raus müssen)

die Boxen von der selben Firma zu nehmen, das man dann sozusagen ein reines Poineer oder Alpine Produkt hat?

oder sind da andere Boxen wiederum besser?

lg & danke

Harald

Lautsprecher kauft man von anderen Herstellen.

 

Jeder Hersteller hat ein "Spezialgebiet" oder stellt ggf. auch nur eine Komponentenart her. z.B. nur Lautsprecher.

 

Gute wären

Eton, Cervin Vega, Audio System, Hertz...

Bei Lautsprechern ist es so ne Sache. Lieber bei nem Händler probehören und dem entsprechend kaufen. Wenn möglich in einem Vorführwagen probehören. Die an der Wand hören ganz anders an als im Auto. Falls du einige Empfehlungen brauchst, brauchen wir auch ein paar informationen. Was für ne Musikrichtung wird gehört, was für ein Auto fährst du, wird ein Woofer auch verbaut und wie groß ist dein Budget?

Es gibt auch von Pioneer und Alpine spitzen Lautsprecher. Auf ein Hecksystem würde ich verzichten und das Geld für Dämmmaterial für die Türen und den Kofferraum investieren.

Themenstarteram 4. Januar 2009 um 12:34

Hallo Cano01

also das Budget sollte bis 3000 € sein.

Ich werde mich vorraussichtlich für das Alpine entscheiden.

Musik ist eher mehr House gemischt mit Black Music und auch ein paar Dance Scheiben, zwischendurch auch noch ein paar Lieder aus den 80iger und 90igern.

Also somit höre ich eher Querfeldein.

Bitumenplatten für die Türen sind schon geordert. (da die Verkleidungen im zuge des Wechselns eh raus müssen)

Auto ist eine 95er S6 Limo und ja ein Subwoofer möchte ich auch verbauen ... nur nicht einen zu heftigen.

Ich spüre gerne ein wenig Bass aber eben dezent, muss nicht gleich der Kofferraumdeckel wegfliegen ;)

In der Hutablage befinden sich schon andere Lautsprecher als die der Serie und in der D-Verkleidung sind auch jeweils Hochtöner drinnen.

Bei den Vorderen Boxen wurde glaube ich nichts geändert.

lg

Harald

Nur Bitumenplatten alleine werden nicht reichen. Die HT gehören weit nach vorn, z.B. auf das Armaturenbrett oder in die A-Säule, damit die Bühne weit vorn auf dem Armaturenbrett steht. Dank dem kleinen Zauberset, ALPINE KTX-100EQ IMPRINT Sound Calibration Kit (ca.200€) wirst du merken, was ich meine. Du hörst, so wie es aussieht, am meisten basshaltige Musik. Sind die 3000€ also für Radio, LS, Sub, Endstufen, Kabel und Dämmung? Wenn ja, dann kann man schon was damit anfangen. Das Radio ist ja schon so gut wie klar. Somit haben wir noch 1500€. Falls du den Bass vom Kofferraum nach vorn holen willst (akustisch), dann brauchst du ein Tiefreichendes Frontsystem. Dieses Eton wäre mein Favorit Eton A1 160. Das Eton kostet 400€. Bleiben 1200. Falls du nicht aktiv fahren willst, dann würde dir ne Vierkanalendstufe für Sub und FS reichen. Die hinteren Lautsprecher würde ich abklemmen, da sie das Klangbild stören. Das Eton PA1054 ist ein starker Verstärker, der 4x 113 Watt RMS bei 4 Ohm oder 2x 450 Watt RMS Mono bei 4 Ohm leistet. Somit könntest du zwei Kanäle für das Frontsystem verwenden und die anderen beiden in Brücke für den Sub. Bleiben 820€. Als Subwoofer würde ich den JL Audio 12W6v2 empfehlen. Es wird keinen geben, der gegen diesen Woofer spricht. Und den Rest für Kabel und Dämmung.

Natürlich gibt es auch andere Lautsprecher die besser wären aber die sollten auch mit sehr viel Sorgfalt eingebaut werden, damit sie ihrem Ruf gerecht werden.

Aber das sicherste ist immer noch zu einem Händler zu gehen und sich dem enstprechend beraten zu lassen. Du kannst ihm ja die aufgezählten Komponenten vortragen und hören, was er dazu meint. Bitte nicht bei Media und Co. beraten lassen.

Hier findest du eine Liste der Händler in Deutschland http://www.carhifi-lounge.net/forumdisplay.php?f=46 .

Registriere dich dort es lohnt sich. Bin ein Teammitglied.

Zitat:

Original geschrieben von Cano01

Als Subwoofer würde ich den JL Audio 12W6v2 empfehlen. Es wird keinen geben, der gegen diesen Woofer spricht.

Doch, ich. MIR würde er zum Beispiel NICHT gefallen...und genau deshalb ist es genauso unsinnig, genau einen Sub zu empfehlen, ohne Probehören...es gibt nun wirklich genug Subs am Markt, die klanglich sehr gut sind und die man in solchen Budgetdimensionen vergleichen sollte...apropos Budget, ich würde hier definitiv den Ganz zum Fachhändler empfehlen, MIT Einbau und allem sind die 3k Euro wirklich gut investiert und man bekommt klanglich ein doch eher höher anzusiedelndes Ergebnis...

Themenstarteram 4. Januar 2009 um 13:49

Hallo Leute,

danke euch mal für eure Anregungen und Infos,

werde diese mir mal ansehen und beim Händler mal genauer unter die Lupe nehmen.

Betsen Dank & lg

Harald

Deine Antwort
Ähnliche Themen