ForumVersicherung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Versicherung
  5. Abgemeldetes Auto nach Kauf anmelden

Abgemeldetes Auto nach Kauf anmelden

Themenstarteram 4. Juli 2020 um 19:22

Hallo,

 

Ich habe mir vor einigen Wochen einen Gebrauchtwagen zugelegt, den ich direkt nach dem Kauf abgemeldet habe, da ich ihn erst jetzt brauche.

Ich möchte den Wagen nun zulassen und so stellt sich mir die Frage, ob die sonst üblichen Unterlagen (HU, AU, Zulassungsb. Teil 1 u 2, eVB, Perso, Einzugsermächtigung) ausreichen, oder ob ich noch eine Abmeldebestätigung o.ä. brauche?

 

Viele Grüße

Flo

Ähnliche Themen
21 Antworten

Abmeldebestätigung gibt es seit 2005 nicht mehr.

Zitat:

@remarque4711 schrieb am 4. Juli 2020 um 19:24:17 Uhr:

Abmeldebestätigung gibt es seit 2005 nicht mehr.

Wie soll er sie denn dann mitnehmen? Das ja blöd.

Sieht mir eher so aus, als wenn der TE nicht wusste, das es keine Abmeldebestätigung mehr gibt. Habe ich was falsch gelesen/verstanden :confused:

Das er sie mitnehmen soll habe ich nicht geschrieben :confused: oder steht da was unsichtbares :confused:

Hauptsache, mal wieder rumgeätzt :rolleyes:

Themenstarteram 4. Juli 2020 um 20:22

Der Zille meinte das bestimmt ironisch, danke dir trotzdem

 

Sonst noch einen Tipp für die Zulassung ?

Wirf einen Blick auf die Seite deiner Zulassungsstelle. Da steht meist alles erklärt.

Zitat:

@Flokihoo schrieb am 4. Juli 2020 um 20:22:20 Uhr:

Der Zille meinte das bestimmt ironisch, danke dir trotzdem

Sonst noch einen Tipp für die Zulassung ?

Es ist halt nicht jedem gegeben Ironie zu erkennen ;)

Brotzeit mitnehmen, dauert manchmal länger. Und die Kennzeichen wegen der Siegel.

Und Geld, viel Geld mitnehmen..

Oder Kartenzahlung.

Zitat:

@Kornpeter schrieb am 4. Juli 2020 um 21:13:31 Uhr:

Brotzeit mitnehmen, dauert manchmal länger. Und die Kennzeichen wegen der Siegel.

Und Geld, viel Geld mitnehmen..

Oder Kartenzahlung.

Also mit Termin habe ich noch nie länger als 15 Minuten benötigt.

Und wieviel es kostet, kann man auch vorher in Erfahrunge bringen. Mit Sicherheit kostet einen Anmeldung nicht "viel Geld".

Kommt auf die Kantinenpreise in der jeweiligen Zul.behörde drauf an!

Und natürlich was man da drin vorhat, geht man nur auf nen Capuccino und wegen der netten Kassenkraft reicht ne Viertelstunde. :)

Ich darf Dich nochmals zitieren?

Es ist halt nicht jedem gegeben Ironie zu erkennen. :)

Fahrzeug ist doch schon abgemeldet, wenn der TE also nicht die gleichen Kennzeichen sich wieder zuteilen lassen möchte/kann, dann kann er die alten Kennzeichen getrost zu Hause lassen.

Eventuell mal auf der Homepage der Zulassungsstelle ein Wunschkennzeichen reservieren und diese Kennzeichen dann vorab besorgen. Bei unser Zulassungsstelle z.B. nimmt der Schildermacher rund 36,- € für zwei Kennzeichen, vorab besorgt zahle ich nur die Hälfte bei anderen Anbietern.

Bargeld nimmt unsere Zulassungsstelle schon lange nicht mehr, da ist nur noch Kartenzahlung möglich.

Manch eine Zulassungsstelle arbeitet nur mit Terminvorgabe, also nachfragen. Ansonsten pünktlich zum Dienstbeginn kommen, dann dauert es meist auch nicht lange.

Das Sepa-Mandat für die Kfz.-Steuer lässt sich vorab runterladen und am PC ausfüllen. Perso muss noch gültig sein, ansonsten eine aktuelle Meldebestätigung des EMA holen.

Themenstarteram 5. Juli 2020 um 12:56

Kennzeichen sind schon besorgt und reserviert, Termin hab ich auch schon, Sepa Mandat fülle ich noch aus..

 

Dann sollte ja alles klappen

Dann kann Nichts aber auch gar Nichts schief gehen.

Und wenn doch?

Dann kommt bei uns allen Freude, viel Freude auf!

Bitte berichte über den Ausgang.............

Themenstarteram 5. Juli 2020 um 19:13

Dauert noch bis zum 20 Juli, dann berichte ich

Wo stellst Du dann das Auto ab bis dahin?

PS:einen hab ich noch: Maske mitnehmen zur Zul.stelle!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Versicherung
  5. Abgemeldetes Auto nach Kauf anmelden