ForumVerkehr & Sicherheit
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Abfall PKW´s, auslaufende Gefahrgüter auf Privatem Grundstück, was kann ich tun wenn keiner handelt

Abfall PKW´s, auslaufende Gefahrgüter auf Privatem Grundstück, was kann ich tun wenn keiner handelt

Themenstarteram 18. März 2020 um 16:26

In meinem Ort gibt einen Parkplatz und ein Supermarkt, beide sind getrennt von einander per Straße gut zu erreichen.

Allerdings kann man den Weg auch prima über ein "Sandplatz", der direkt zwischen Parkplatz und Supermarkt liegt, abkürzen.

Der Weg ist vom Supermarkt kommend mit einem Bauzaun "gesichert", dass Bauzauntor ist allerdings Tag und Nacht offen, war auch noch nie zu gewesen. Auf der Seite des Parkplatzes ist ein fußläufiger Zugang ohne Mauer, Zaun, etc. möglich, es gibt auf beiden Seiten keine Kennzeichnung, dass man ein Privates Grundstück betritt. Täglich laufen hier sehr viele Personen lang.

Auf dem Sandplatz arbeitet ab und zu eine Firma, die ihren Unrat dort ablegt und teilweise Sachen "zwischenlagert". Der Unrat hat sich in den letzten Wochen so drastisch angehäuft, dass ich mir mal genauer angeschaut habe, was dort liegt.

Dort stehen drei absolut Schrottreife Kraftfahrzeuge (ob Betriebsstoffe ausgelaufen sind konnte ich nicht erkennen) und es liegt massig Müll herum. Unter anderem ausgelaufene und mittlerweile "harte" Farbe, Bauschaum und anderes Zeug. Um es noch einmal zu verdeutlichen, dass Zeug liegt auf dem Erdboden und "verseucht" somit unser Grundwasser.

Das Ordnungsamt habe ich bereits informiert, als Antwort kam "nicht Zuständig da Privatgelände".

Die Bilder decken ungefähr 1/8 des tatsächlich angehäuften Unrates ab. Der Müll erstreckt sich auf gut 50 Metern und ist teilweise auf 1m hohen "Bergen" aufgeschüttet.

Habt ihr Tipps an wen man sich am besten Wenden kann ?

1
2
3
Ähnliche Themen
16 Antworten

Ich kann mich noch gut erinnern.

Wo ich hier her gezogen bin (ca. 14 jahre her), kannte ich auch so einen Platz. War etwas ausserhalb des Dorfes, Privat, komplett zugänglich. Da stand auch alles an Müll rum, was man sich vorstellen kann, auch Bauabfälle, Farbeimer, Kanister, zT noch halbvoll und beschädigt...

...ich habe da mal bei Freunden gefragt, warum da keiner was macht :confused:

Zur Antwort bekam ich sowas wie:

Das gehört XY, der ist der "Chef" hier. Bauunternehmer seit Generationen, das halbe Dorf gebaut. Dann gehört ihm das, das, und das. Da ist er Vorstand, und da und da ist er "vertreten". Den fässt keiner an, dem sagt keiner was, und da tut keiner was - sonst lernst du den kennen...

Vor etwa 4 Jahren ist "Chef" dann an Krebs verstorben.

Ein Jahr später war der Platz sauber.

Sein Sohn ist sehr weit entfernt, jemals auch nur annähernd ein "Chef" zu sein...

Gruß Jörg.

Also ich kenne das zweimal von Bekannten, einmal waren alte Beton-Spalten gelagert (die dienen als Unterlage zum Brennholz lagern), einmal hat jemand Sperrmüll auf einer Wiese entsorgt. Beides Mal kam ein Schrieb vom Landratsamt, mit Fristsetzung und Bußgeld Drohung den Müll zu entsorgen.

Eigentlich Ordnungsamt, die Polizei wäre vielleicht auch ein Ansprechpartner, aber ich glaub die haben gerade wichtigeres zu tun.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Abfall PKW´s, auslaufende Gefahrgüter auf Privatem Grundstück, was kann ich tun wenn keiner handelt