ForumMotorroller
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Motorroller
  5. Ab wann wurden 50er Roller auf 45 km/h gedrosselt?

Ab wann wurden 50er Roller auf 45 km/h gedrosselt?

Themenstarteram 30. Mai 2006 um 20:14

Ich suche noch einen kleinen Stadtflitzer... es soll ein 50er Roller sein. Nun ist es ja so, dass die neuen Roller auf 45 km/h begrenzt werden. Das ist in meinen Augen aber der größte Schwachfug, den es gibt! Jetzt wird man sogar in Ortschaften überholt...

Es soll also ein Roller sein, der serienmäßig noch die 50 km/h knackt. Ich erinnere mich: Mein 97er Suzuki AP50 hatte noch eine eingetragene Höchstgeschwindigkeit von 50 km/h (laut Tacho: 58). Ab wann hat also die Regierung (oder wer auch immer) die 45 km/h für die Hersteller zur Pflicht gemacht? Demnach bringen dann doch die Roller, die vorher gebaut wurden, noch min. 50 km/h, oder?

Ich möchte keine Tuning-Tips!!! Die Kiste soll noch weiterhin legal bewegt werden!

Mfg

Ähnliche Themen
16 Antworten
am 30. Mai 2006 um 20:34

01.01.2002 war glaub ich der Stichtag

 

was

Zitat:

Jetzt wird man sogar in Ortschaften überholt...

angeht:

da reichen 50km/h auch nicht, so wie teilweise gefahren wird ....

Themenstarteram 30. Mai 2006 um 20:37

ok, danke!

Also ich bin des öfteren in Hamburg unterwegs und da sind selten mehr als 50 km/h möglich. :D Bei 45 wird aber mit Sicherheit gedrängelt...

am 30. Mai 2006 um 21:47

also bei uns wird man sowieso immer überholt. da kann der roller auch 55 laufen und des ändert nichts. die regelung gibts glaub ich seit 2002

am 30. Mai 2006 um 22:18

die Denke vieler Autofahrer ist:

Roller = langsam = überholen

auch wenn es ein 650er Burgman ist der mit 110 über die Landstrasse fährt .....

am 31. Mai 2006 um 0:22

Hi!

Bei mein bisherigen Fahrten in der City und auf Landstraße im umkreis von 30km haben mich bisher nur wenige Autofahrer ohne grund und risiikoreich überholt.

Ansich erst einer...

Ich steh als linksabbiger mittig der fahrbahn , NIEMAND hinter mir...Ampel schaltet grün, natürlich auch für den gradeausverkehr von vorne, also fahr ich zur Kreuzungsmitte vor um da zu warten. Dann kam ne Straßenbahn von vorne, die dann aber haltten musste. Grund hatte ich erst wenige sekunden vorher mitbekommen... da hatte sich ein deppen Autofahrer mehr oder minder schon fast auf halber höhe neben mich gestellt und somit die Schienen der Straßenbahn blockiert. Hab dem dann angezeigt was er da fürn mist baut... irgendwann kam dann kein Auto meh von vorne (zu sehen war durch die stehende bahn eh nicht ob was kommt oder nicht).. aber der seitlich hinter mir stehende fuhr dann rum und der Straßenbahnfahrer zeigte mir an das ich auch könne.. aso bin ich dann auch rum. Man gut das der Autofahrer dnan inne Tiefgarage eingebogen ist. Zu gern hät ich dem was an Kopf geworfen. Daraus werd ich in zukunft einfach weiter links stehen wenn ich als linksabbieger auf der Straße stehe.

ich bin selber Autofahrer aber so dumm würd ich mich nie hinter nem Zweirad stellen. Hab den auch erst gesehen als ich mein Kopf zur seite bewegte.. im Spiegel war der nicht zu sehen. hat mich in dem moment auch voll überrascht was der da auf einmal machte. Da kann man echt nru den Kopf schütteln über manche Leute..

Steffen_MD

Themenstarteram 31. Mai 2006 um 8:42

Solche Manöver kenne ich auch zu genüge. 50er werden von den meisten einfach unterschätzt. Speziell wenn von hinten ein LKW mit Hänger kommt. Ich musste fast immer bremsen, weil der zu früh wieder eingeschert ist. :rolleyes:

Aber der Grund, warum ich trotzde wieder rollern möchte:

Das Auto ist verdammt teuer im Unterhalt. Spritkosten von 1,369 € für Super. Bei einem Verbrauch von 8 Litern/100 km. Versicherung, Steuer und Instandhaltung. Nun habe ich mir halt überlegt, dem Auto ein Saisonkennzeichen zu verpassen (Monate 11-04) und die 12 Kilometer zur Arbeit im Frühling/Sommer/Herbst mit dem Roller zurück zu legen. ;) Die benötigte Mehrzeit ist minimal, da halt viel Stadtverkehr (stop&go). Da haben sich max. 1000,- € für nen 5jährigen Roller schnell amortisiert.

für 50iger gibt es kein Saison Kennzeichen.

Ich habe auch 2002 wegen der 45km/h in erinnerung.

Themenstarteram 31. Mai 2006 um 13:56

Zitat:

Original geschrieben von VW-Heizer

für 50iger gibt es kein Saison Kennzeichen.

Wer lesen kann, ist klar im Vorteil. ;) Ich habe jedenfalls nichts von nem Saisonkennzeichen für 50er erzählt.

am 31. Mai 2006 um 14:46

Zitat:

Bei mein bisherigen Fahrten in der City und auf Landstraße im umkreis von 30km haben mich bisher nur wenige Autofahrer ohne grund und risiikoreich überholt.

da hast du aber ein Glück, ich kenne das anders ... Hier wird man wenn man mit einem Roller (unabhängig welcher Hubraumklasse) unterwegs ist ständig geschnitten und mit ca. 0,5mm Seitenabstand überholt. Das liegt auch nicht an mir da mit andere Rollerfahrer gleiches Berichten ...

Themenstarteram 31. Mai 2006 um 17:43

was haltet ihr von dem hier?

http://www.mobile.de/.../da.pl?...

Ist der Preis nicht etwas zu hoch? Ich hatte mir innerlich eine Grenze von ca. 1000,- € gesetzt.

am 31. Mai 2006 um 17:50

der ist nicht nur VIEL zu teuer (mehr als 700€ sind da nicht drin) und außerdem: willst du dir sowas antun?

Das Ding ist nicht nur extrem unzuverlässig sondern auch in höchstem Maße unkomfortabel. Dazu kommen exorbitante Ersatzteilpreise.

Themenstarteram 31. Mai 2006 um 17:59

Kenne mich ehrlich gesagt mit Honda nicht so aus. :D Hat aber doch allgemein einen guten Ruf, oder? Weisst du, dass der unkomfortabel ist? Wegen dem "Rossi"-Modell, oder warum?

War bisher auf zwei Suzuki AP50 unterwegs und immer sehr zufrieden mit ET-Preisen und zuverlässigkeit(mal abgesehen davon, dass die einem nach 7-8 jahren unterm Hintern wegrosten.) ;)

am 31. Mai 2006 um 18:13

die MOTORRÄDER von Honda haben einen guten Ruf, die Roller sind Schrott (vor allem die Motoren sind alles andere als langlebig ...) einzige ausnahme bilden die seligen Lead und Bali, beide sind nicht tot zu kriegen, aber der Geier mag wissen wo diese Qualitäten abgeblieben sind ....

unbequem ist er weil der Abstand von Lenker und Sitz vllt. für einen magersüchtigen, japanischen Zwerg reicht, aber nicht für einen normalen, ausgewachsenen Mitteleuropäer ...

Suzukiroller sind deutlich besser als die von Honda nur haben sie (das hast du ja scheinbar schon gemerkt ;) ) ein Rostproblem ...

Themenstarteram 31. Mai 2006 um 18:22

Welche Roller vereinen denn Zuverlässigkeit und Rostschutz? :D

Yamaha/MBK? Piaggio? Peugeot? Aprilia? Oder diesen billig-Teile aus Asien, die es für 799,- € bei bestimmten Shoppingsendern im TV zu bestellen gibt? :confused:

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Motorroller
  5. Ab wann wurden 50er Roller auf 45 km/h gedrosselt?