ForumVersicherung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Versicherung
  5. Ab wann Vollkasko weglassen?

Ab wann Vollkasko weglassen?

Themenstarteram 15. März 2005 um 11:50

Hallo!

Mein Auto wird im April 4 Jahre alt.

Im Moment zahle ich halbjährlich an Verischerung 537 Euro (VK 500/TK 150)

Jetzt hat mir meine Versicherung angeboten nur TK mit 150 Sb zu machen für halbjährich 247 Euro.

Ist es zu früh mit 4 Jahren auf nur TK zu wechseln oder was meint ihr?

Gruß Marc

Ähnliche Themen
13 Antworten

Wieviel ist dein Auto noch wert, noch finanziert oder kannst du dir sofort ein neues kaufen, wenn doch mal was passiert ?

Fragen, welche du dir nur selbst beantworten kannst.

Mein 98er BMW ist noch Vollkasko versichert, ich zahle lieber 300€ mehr im Jahr als 7.000€ in den Sand zu setzen. That´s it.

Christo

Warum hast Du bei der VK eine so hohe SB?

300 EUR ist meist nicht viel teurer.

Bei einem Totalschaden ist das Verhältnis Prämie Versicherungsleistung wahrscheinlich auch noch bei einem achtjährigen Wagen günstig.

Die TK für Deinen Wagen ist mit 500 EUR recht hoch.

Für 580 EUR Mehraufwand p.a. würde ich die VK bis zum einem Wagenwert von 6.000 EUR immer behalten.

Die Höhe der Prämien für die Teilkaskoversicherung bleibt doch immer gleich, wogegen die Prämien für die Fahrzeugvollversicherung ‚runtergefahren‘ werden können – ähnlich der Fahrzeughaftpflichtversicherung (SF-Einstufungen).

Halt aus, ein paar Jährchen noch ohne Schaden, dann wird’s günstiger und es ist einfach ein gutes Gefühl, rundum versichert zu sein.

Kommst Du mit Deinen Zähnen an Deinen Arsch, wenn Du morgen die Vollkasko kündigst und übermorgen in den Graben schlitterst?

Zitat:

Original geschrieben von J.Ripper

Halt aus, ein paar Jährchen noch ohne Schaden, dann wird’s günstiger und es ist einfach ein gutes Gefühl, rundum versichert zu sein.

Die VK - SF Klasse wird der KH - SF Klasse angepasst.Es ist also nicht erforderlich die VK zusammen mit der KH "runterzufahren".Läßt man die VK z.B. 5 Jahre ruhen , weil nicht benötigt , wird bei erneutem Abschluß der VK in die SF Klasse der aktuellen KH SF Klasse eingestuft.

Gruß

capri

"Morgen die Vollkasko kündigen" (Zitat JR) - schon wieder n Volltreffer....

Bei wievielen Anbietern kann man die VK mitten im Jahr von heut auf morgen kündigen?

Ohne Worte ;)

Grüße

Schreddi

Themenstarteram 15. März 2005 um 21:52

Zitat:

Original geschrieben von Schreddi

Bei wievielen Anbietern kann man die VK mitten im Jahr von heut auf morgen kündigen?

Bei der Allianz kann ich das zur Mitte des Jahres machen.

Ich bin im Moment ein bissl hin und hergerissen. Die Zahlen haben sich im Laufe des Tages nochmal geändert, da meine Jahres-km-Leistung nichtmehr gestimmt hat. 12 tkm waren eingetragen und ist jetzt auf >20 tkm geändert worden. Heißt also VK/TK = 625 Euro halbjährlich und nur TK 280 Euro halbjährlich.

Das wären im Jahr schon mal knapp 700 Euro Unterschied. Und dafür überleg ich mir das schon 2x.

Laut Internet ist meiner jetzt noch ca 11500 Euro wert.

Offiziell bezahlt ist er, also nicht noch irgendwo anteilig der Bank zugehörig.

Wenn ich jetzt mit der Vollkakso einen Schaden habe, der dann übernommen wird, werde ich hochgestuft, daß ich die nächsten 5 Jahre was davon habe. Das dürfte sich dann fast auf +- 0 kommen, wenn ich selbst bezahle.

Sicher es kommt immer auf die Höhe des Schadens an.

Ein Risiko wäre immer dabei. Nur wo gibts das nicht.

Gruß Marc

J.Ripper,

zusammenfassend zu Deinen Antworten in einigen Threads möchte ich Schreddi inhaltlich Recht geben:

Du hast in vielen Punkten falsch gelegen.

Vielleicht recherchierst Du Deine Antworten zukünftig bevor Du Sie einstellst?

Immerhin geht es darum den Fragestellern weiter zu helfen. Das geht aber nur mit richtigen Antworten, falsche können den Schaden verschlimmern.

Hi,

@madcruiser:

Bin baff ;)

@Kitekater:

Selbst wenn (was man sich ja nicht wünscht) mal ein VK-Schaden eintreten sollte, kannst du ja zum nächsten Jahr nach dem Schaden die VK kündigen und auf Teilkasko setzen lassen --> dann haste den Mehrbeitrag durch die Rückstufung nicht, sondern nur die SB-Belastung (und eben das Risko beim nächsten selbstverschuldeten Schaden, okay).

Also in dem Fall.

Ehrlicherweise: Bei einem Wert >10.000€ würd ich noch Vollkasko machen.

Wäre also nochmal zu überlegen...

Persönlich würd ich VK lassen, aber es ist sowieso so:

Wie mans macht, man machts verkehrt *gg*

Lässt du die Vollkasko und fährst 3 Jahre unfallfrei (*daumen-drück*) ärgerst dich wegen den Prämien.

Setzt du sie ab passiert was und du ärgerst dich ;)

Ist rum wie num - wie wir hier zu sagen pflegen *gg*

Grüße

Schreddi

@schreddi

hart, aber herzlich und nicht nachtragend.

Vor allem: wer Recht hat, hat Racht.

Garantiert ohne Ansehen der Person.

@kitekat

bei einem VK Schaden steht Dir ein außerordentliches Kündigungsrecht zu.

Hast Du ein Jahr keine VK, so kannst Du bei der nächsten VK wieder in der Haftpflichtklasse einsteigen. ;)

Natürlich kann man normalerweise die VK nicht zu jedem Zeitpunkt kündigen – das ganze war bildlich sinngemäß gemeint, im übertragenen Sinne sozusagen.

Also noch mal: Kommst Du mit Deinen Zähnen an Deinen Arsch, wenn Du mit der vertraglich vereinbarten Kündigungsfrist die Vollkasko fristgerecht und offiziell bestätigt z.B. zum 31.12. des Jahres kündigst und dann am 01.01. des folgenden Jahres in den Graben schlitterst?

Kitekater schreibt, daß sein Auto noch 11.500 wert ist und 625 Euro halbjährlich für die VK zahlt; welches Auto, welche SF?

Mein KA ist noch 3.500 Euro wert und die VK kostet mich 272 Euro im Jahr in SF-7 bei der Provinzial Düsseldorf.

Themenstarteram 16. März 2005 um 9:02

Zitat:

Original geschrieben von J.Ripper

welches Auto, welche SF?

Welches Auto, siehe Signatur.

Typklasse Haftpflicht 17, TK 22

Tarifgruppe/Regioklasse: Haftpflicht 9, TK 7 (was immer das auch sein soll)

 

Gruß Marc

Vielw von Euch zahlen m.E. aber Wahnsinns-summen! Ich wohne in Lippe, fahre einen Focus 1,8 (TK 14 Hpf, TK 14 VK) und zahle bei SF 16 und 11 für Haftpflicht und Vollkasko 28,30 € im Monat. Der Kaskoanteil beträgt rd. 13,-- €. Da brauche ich nicht groß überlegen ob ich die Vollkasko behalte! Oder?

Themenstarteram 25. März 2005 um 17:25

Hi!

Danke für eure Tips und Meinungen.

Da ich mit meinen Zähnen nicht an meinen Hintern komme :p , habe ich die VK weiterlaufen lassen.

Gruß Marc

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Versicherung
  5. Ab wann Vollkasko weglassen?