ForumBiker-Treff
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Biker-Treff
  5. A2 Motorrad

A2 Motorrad

Themenstarteram 12. Mai 2021 um 11:13

Hallo Community,

Ich suche mein erstes Motorrad für A2 und hab selbst kaum eine Ahnung von Motorrädern. Folgende Kriterien sollten beachtet werden:

- Sicherheitssysteme wie ABS, ESP etc.

- muss nichts zum Rasen sein, bin noch Anfänger

- optisch alles außer Supersportler, bevorzugt Naked Bikes

- preislich wären 3000€ top, mehr würde aber theoretisch auch gehen

- günstig im Unterhalt

Ich hoffe ihr könnt damit was anfangen, danke schonmal für eure Vorschläge.

Liebe Grüße

Daniel

Ähnliche Themen
17 Antworten

3000€ und ABS. Naja. Befrag doch mal Mobile mit deinen Vorgaben. Der Filter spuckt dir dann aus, was es so alles gibt. ESP bei Motorrädern gibt es nicht. Und, der Biker Treff ist das bessere Unterforum aber wird bestimmt ein Mod verschieben.

Da gibt es soooooo viele Mopeds mit 48 PS.

Ich habe damals die Honda NC 700 S gehabt und war sehr zufrieden.

Besondere Merkmale: Sehr sparsam, Gepäckfach im Tank, sehr durchzugsstark (Gummiband), sehr solide.

Gibt es auch höhergelegt als 700 X.

Gibt's die NC700 schon für 3.000€?

Erste cbf, er6, f650 gibt es. Das hätte der TS sicher auch schon rausgefunden.

 

Leider auch viele falsche, die kein ABS haben.

Es gibt noch viele mehr, aber ein Kombination aus tollem Motor, sehr guter Fahrbarkeit (Fahrwerk und Sitzposition sind gut), wirklich guter Verarbeitungsqualität und günstigem Preis dank bei Markteinführung einfach viel zu moderner Optik bietet die BMW F 650 CS Scarver. Die gab es wohl auch ohne ABS, da muss man darauf achten, außerdem hat sie 37 kW, also 50 PS, es gibt und gab aber Drosseln für 35 kW/48 PS. Im Preisrahmen von bis zu 3.000 € ist die F 650 CS locker zu bekommen und dürfte ganz sicher ein sehr guter Kauf sein. Die damals komische Optik von Scheinwerfer & Co. fällt unter neueren Mopeds gar nicht mehr auf, BMW war mit seinem Design offenbar einfach zu früh dran. Deshalb sieht die Scarver heute noch absolut modern aus.

 

Gruß Michael

Themenstarteram 14. Mai 2021 um 10:24

Die 650 gefällt mir optisch eher nicht so gut.

Ich habe tatsächlich die 310r in den Folus gezogen, allerdings weiß ich nicht ob ich mit den 34 PS auf lange Sicht glücklich werde.

Die 310 R ist gar nicht so verkehrt, aber Du bist vermutlich eher jung und wirst auf Dauer unzufrieden sein, wenn Dich die Kumpels mit ihren fast 50 PS immer wieder ausbeschleunigen.

Was die Optik der Scarver angeht: Die siehst Du nicht, wenn Du mit ihr fährst, Du merkst nur, dass Du auf einem sehr guten Motorrad mit einem tollen Motor sitzt und hast Deinen Spaß. Wegen der Optik die vielen nicht gefällt sind diese Mopeds so günstig. Die in großen Teilen baugleiche F 650 GS kostet im Mittel locker einen Tausender mehr, ohne irgendetwas besser zu können. Außer vor der Eisdiele schick auf dem Ständer zu stehen.

Für eine F 650 CS muss man Eier haben. Auf: "Ey, die sieht aber schei..e aus!", musst Du lässig kontern: "Dafür fährt sie sich aber richtig geil!"

Also: Du musst Dir Gedanken machen, was Du willst und was Dir wichtig ist, wir können nur Anregungen geben.

 

Gruß Michael

Zitat:

@WorldEater666 schrieb am 12. Mai 2021 um 23:54:28 Uhr:

Gibt's die NC700 schon für 3.000€?

Yep.... gibts...... also klare Sache =)

NC700S gibt es knapp über 3000, aber man kann ja ein bisschen was runterhandeln.

Das Moped ist nicht das Leichteste, für einen Anfänger - je nach Körpergrösse - evtl. nicht das Optimale.

Was auch geil ist, ist die KTM Duke 390. Sehr leicht (150 kg), sehr agil (44 PS), geht ab wie eine kleine Sau.

Themenstarteram 14. Mai 2021 um 16:16

Die F650 CS mag ein Klasse Motorrad sein, aber die Optik sagt mir nicht zu und ich möchte mich ja auch wohlfühlen. Habe mir bis jetzt folgende 5 mal aufgelistet: BMW G310R, Kawasaki Z400, Duke 390, MT-03 und Honda NC700S.

Wenns um günstig im Unterhalt geht, würd ich die Duke und die G310 gleich am streichen. Die BMW kommt aus Indien? Und ist nicht gerade ein Haltbarkeitswunder, bei der Duke trifft letzteres auch zu.

Wenn Dir die 310er evtl. zu schwach ist... Wie wäre es mit der F800R?

Zitat:

@jorge27 schrieb am 14. Mai 2021 um 15:24:22 Uhr:

NC700S gibt es knapp über 3000, aber man kann ja ein bisschen was runterhandeln.

Das Moped ist nicht das Leichteste, für einen Anfänger - je nach Körpergrösse - evtl. nicht das Optimale.

Was auch geil ist, ist die KTM Duke 390. Sehr leicht (150 kg), sehr agil (44 PS), geht ab wie eine kleine Sau.

Muss auch nicht. Wenn man sich mit dem Modell beschäftigt, weiss man warum.

Deine Antwort
Ähnliche Themen