ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. 6-Sitzer mit Platz auf der 3. Bank bis 5.000 €

6-Sitzer mit Platz auf der 3. Bank bis 5.000 €

Hallihallo & guten Morgen Community,

ich bin auf der Suche nach einem möglichst langlebigen 6-Sitzer, der auch Platz in der hintersten Reihe bietet. Es gibt durchaus Fahrzeuge, die 6/7-Sitzer sind, allerdings sind es meistens nur diese "Notsitze", mit denen man nur kurze Strecken machen kann. - Wenn überhaupt.

Der Volkswagen Sharan hat einzelne Sitze, die man auch abmontieren kann, was natürlich ein Pluspunkt für das Fahrzeug ist. Ich habe mich über den Sharan informiert und gelesen, dass der 1.9er 131PS Dieselmotor sehr gut laufen würde und kaum Probleme bereiten würde. An sich hört es sich ziemlich gut an, aber bin auch für Alternativen offen und wollte mir diese nicht vorenthalten lassen :D

Ich habe mich umgeschaut nach den Seat Alhambras und den Galaxys. Der Ford Galaxy sieht ( ab 2007? ) ziemlich schick aus, aber es hat diese aufklappbaren Sitze, wie es im Touran so ist, wobei der alte Galaxy noch baugleich zum Sharan war und Einzelsitze hatte. Sind diese aufklappbaren Sitze nur Notsitze und bieten beim "neueren" Galaxy (nicht mehr so viel) Platz?

Es gibt dann noch den Chrysler Voyager, den ich aber überhaupt nicht möchte.

Würde mich freuen, wenn sich die Kenner unter uns ein paar Modelle aufzählen könnten, die:

..möglichst langlebig sind

...mit denen ich mehr als nur 1x in den Urlaub fahren kann ( :D )

...und die definitiv Einzelsitze in der hintersten Reihe haben

Voraussetzung ist nur, dass das Ding auf jeden Fall die grüne Plakette und EURO4 haben soll.

Danke euch vielmals im Voraus!

Ähnliche Themen
17 Antworten

Brauchst du auch Gepäckraum hinter der letzten Reihe?

Zitat:

@Taxidiesel schrieb am 16. Februar 2018 um 05:38:46 Uhr:

Brauchst du auch Gepäckraum hinter der letzten Reihe?

Naja, ich sage mal so: Wenn ich Einzelsitze in der 3. Reihe habe, dann kann ich den 7. ja rausnehmen und den freien Raum dann so als Ladefläche benutzen. Alternativ könnte ich ggf. auf ein Jetbag ausweichen. Mir ist die Beinfreiheit in der dritten Reihe wichtiger als der Raum für Gepäck :)

Guten Morgen,

 

Alternativen, die jedoch in Deutschland und in Europa generell recht selten sind, wären der Mazda MPV, der Toyota Previa oder auch Toyota Avensis Verso.

Die Fahrzeuge sind nicht nur schwer zu kriegen, meist auch ziemliche Kilometerfresser, aber vielleicht hast du Glück. Die Technik sollte bei allen Modellen sehr haltbar sein. Sie verfügen meines Wissens nach alle über 7 Einzelsitze, die auch herausnehmbar sind. Der Mazda stammt aus der Zeit, in der es ziemliche Rostprobleme bei Mazda gab, ob der MPV darunter betroffen war, kann ich nicht sagen.

Der Toyota Previa ist schon ein ziemliches Schiff, aber ein sehr bequemes Reiseauto. Ich kenne Leute die mit ihrem Previa schon über 450.000km gefahren sind und ihn noch immer für Urlaubsstrecken von +1000km nutzen.

Der Avensis Verso ist sehr zeitlos. Auch hier stimmt die Langzeitqualität.

 

Aus Korea gäbe es noch den Kia Carnival und den Hyundai Trajet. Der Carnival ist generell als recht anfällig bekannt, daher würde ich davon abraten.

Der Hyundai Trajet ist recht kompakt, hat aber 7 Einzelsitze soweit ich weiß, bzw wurde auch mit 7 Sitzen angeboten.

 

Aus Frankreich und Italien gäbe es noch die Eurovans (Citroen C8, Peugeot 807, Lancia Phedra, Fiat Ulysse) oder den Renault Grand Espace. Die älteren Versionen wären der Citroen Evasion, Peugeot 806 und Lancia Zeta.

 

MfG. Niclas.

Wie wärs denn mit einen "klassischen" Minibus. Die haben bis zu 9 Sitzplätze und trotzdem noch Kofferraum und Platz in der 3. Sitzreihe. Da gibt es doch bestimmt in der Preisklasse was halbwegs brauchbares zu finden. Ich denke da an VW T5, Ford Transit oder ähnliche.

Ein Minibus soll es lieber nicht sein, eher ein Van :)

Vans sind aber von der Grundlage her "normale" PKW. Eine Minibus ist unwesendlich größer und paßt auch in fast jede Tiefgarage und ist von vorne herein als großes Auto konzipeirt.

Ich persönlich habe noch keinen Minivan gesehen der in der 3. Sitzreihe Platz für 2 Erwachsene hat. Der Kofferraum ist dann eh winzig. Die 3. Sitzreihe eines Minivans ist immer eine Notlösung. Das ist bauratbedingt.

Vans bis 3.000€ sind rar oder schlecht. Am meisten Auswahl wirst du wohl bei Sharan//Galaxy/Alhambra der 1. Generation (inkl. deren umfassendes Facelift) haben. Aber diese Autos haben auch ihre Schwierigkeiten. Selbst die ach so legendären 1.9er Diesel fressen Öl und wollen alle 60TKM einen neuen Zahnriemen haben. Als Benziner sollte man wohl den 2.3er von Ford oder den 1.8T von VW nehmen.

Allein gemein sind die zwar ordentlichen Sitze in Reihe 3, die aber nur wenig Kopffreiheit zulassen. Für Kinder und Leute unter 1,8m aber sicherlich okay.

Eventuell könntest du zusätzlich zu den genannten noch beim Ford Windstar fündig werden. Voyager fällt ja raus.

Schau dir die mal durch neben den SGA und Voyager:

Opel Sintra - geräumig, aber Qualität durchaus durchwachsen - Einzelsitze zum Rausnehmen

Ford Windstar - dito - Einzelsitze zum Rausnehmen

Honda Shuttle - Einzelsitze zum Rausnehmen

Toyota Previa - Einzelsitze zum Rausnehmen

Mazda Premacy - Einzelsitze zum Rausnehmen

Renault Espace - Einzelsitze zum Rausnehmen

VW T4 - Einzelsitze zum Rausnehmen

Mazda MPV - nur wenige 7-Sitzer, Einzelsitze zum Rausnehmen

Toyota Avensis Verso - Einzelsitze zum Rausnehmen

Kia Carnival - war dauerletzter im HU-Report, ist bestimmt billig, aber mit Tücken, Einzelsitze zum Rausnehmen

Hyundai Trajet - Einzelsitze zum Rausnehmen

Die Eurovans:

Citroen Evasion / Fiat Ulysse / Lancia Zeta / Peugeot 806 (1994–2002)

Citroen C8/Fiat Ulysse/Lancia Phedra/Peugeot 807 (2002–2014)

-- 1. Reihe: drei Einzelsitze

-- 2. Reihe: drei einzelne entnehmbare Sitze

-- 3. Reihe: wahlweise zwei einzeln entnehmbare Sitze oder eine 3er-Sitzbank

Ab hier versenkbare Sitze: (rausnhemen mit Werkzeug)

Opel Zafira - versenkbare Flex7-Sitze, sehr großes Gw-Angebot an Zafira A und B

Mitsubishi Grandis - wegklappbare Sitze

Mazda 5 - sehr clever wegklappbare Sitze

Honda Stream - wegklappbare Sitze

Kia Joice - wegklappbare Sitze

Achtung: es sind viele Benziner dabei und die kosten halt Sprit. Dafür hat der eine oder andere noch eine überschaubare Laufleistung. Grüne Plakette haben die Benziner alle, aber nur selten EURO4.

Die Diesel mit grüner Plakette und EURO4 werden dann schon selten in deinem preislichen Zielkorridor.

Zitat:

@Taxidiesel schrieb am 16. Februar 2018 um 17:56:43 Uhr:

Vans bis 3.000€ sind rar oder schlecht. Am meisten Auswahl wirst du wohl bei Sharan//Galaxy/Alhambra der 1. Generation (inkl. deren umfassendes Facelift) haben. Aber diese Autos haben auch ihre Schwierigkeiten. Selbst die ach so legendären 1.9er Diesel fressen Öl und wollen alle 60TKM einen neuen Zahnriemen haben. Als Benziner sollte man wohl den 2.3er von Ford oder den 1.8T von VW nehmen.

Allein gemein sind die zwar ordentlichen Sitze in Reihe 3, die aber nur wenig Kopffreiheit zulassen. Für Kinder und Leute unter 1,8m aber sicherlich okay.

Eventuell könntest du zusätzlich zu den genannten noch beim Ford Windstar fündig werden. Voyager fällt ja raus.

Also, der Sharan bietet schon genug Platz und da ich den siebten Sitz nicht brauche, könnte ich den Sitz - wie oben beschrieben - einfach abmontieren und die Fläche als Ladefläche benutzen. Außerdem beläuft sich das Budget auf 5.000€ & nicht 3.000 € :)

Danke euch für eure Antworten, werde mal ein bisschen schauen.

Könnte evtl. auch noch für ~10.000 € den neueren Sharan holen, aber habe gesehen, dass auch der nur noch diese aufklappbaren Sitze hat. Bietet der somit also weniger Platz als die SGA1 und SGA2 ?

Und kann mir jemand was zum Galaxy ab 2007 oder 2008 sagen? Sind aufklappbare Sitze IMMER Notsitze?

Setz dich rein, werd schlau draus. Sowas ist subjektiv. Für Kinder bis mittlere Größe reicht es in der Regel sehr gut. Und bei 7 Insassen sind im statistischen Mittel auch 2 Kinder mit dabei.

Die Sitzfläche und Lehne sind in der Regel etwas dünner gepolstert, aber auch nicht weniger als bei einem Bürostuhl, wo man auch Stunden drinsitzt. Vielleicht noch der unkomfortabelste Punkt: die Sitzhöhe ist nicht so dolle.

Zitat:

@Grasoman schrieb am 16. Februar 2018 um 21:45:03 Uhr:

Setz dich rein, werd schlau draus. Sowas ist subjektiv. Für Kinder bis mittlere Größe reicht es in der Regel sehr gut. Und bei 7 Insassen sind im statistischen Mittel auch 2 Kinder mit dabei.

Die Sitzfläche und Lehne sind in der Regel etwas dünner gepolstert, aber auch nicht weniger als bei einem Bürostuhl, wo man auch Stunden drinsitzt. Vielleicht noch der unkomfortabelste Punkt: die Sitzhöhe ist nicht so dolle.

Ja, die Kinder würden in alle 7-Sitzer passen :D - Die Rede ist natürlich von Erwachsenen :D

Im Zafira B ist es in der letzten Reihe schon recht beengt, aber überraschend komfortabel dafür, dass man im Heck eine Kompaktwagens sitzt. Die Raumausnutzung ist ziemlich genial, dafür bleibt auch bei nur einem ausgefahrenen Sitz wenig Stauraum, der Kofferraum dieses Autos ist auch als 5-Sitzer nicht eben riesig.

Im Sharan I würde ich auf jeden Fall mal hinten Probesitzen. Wie gesagt, ab 1,80 wird es hinten mit dem Kopfraum knapp und das ist meiner Auffassung nach deutlich unangenehmer als wenig Knieraum.

Faltbare Sitze müssen keine Notsitze sein. Bei Manchen Vans kann man auch Reihe 2 komplett im Boden versenken, ich denke nicht, dass da 5 Notsitze verbaut wurden.

Zitat:

@Taxidiesel schrieb am 17. Februar 2018 um 03:01:31 Uhr:

Im Zafira B ist es in der letzten Reihe schon recht beengt, aber überraschend komfortabel dafür, dass man im Heck eine Kompaktwagens sitzt. Die Raumausnutzung ist ziemlich genial, dafür bleibt auch bei nur einem ausgefahrenen Sitz wenig Stauraum, der Kofferraum dieses Autos ist auch als 5-Sitzer nicht eben riesig.

Im Sharan I würde ich auf jeden Fall mal hinten Probesitzen. Wie gesagt, ab 1,80 wird es hinten mit dem Kopfraum knapp und das ist meiner Auffassung nach deutlich unangenehmer als wenig Knieraum.

Faltbare Sitze müssen keine Notsitze sein. Bei Manchen Vans kann man auch Reihe 2 komplett im Boden versenken, ich denke nicht, dass da 5 Notsitze verbaut wurden.

Die Sharans, die von 96 bis 2000 produziert worden sind, passen auf jeden Fall. Habe mir einige 2006er und 2007er notiert. 131PS 1.9TDI soll die beste Variante sein. Ich denke nicht, dass die hinten nun weniger Platz als die Vorgänger bieten, da es bei denen immerhin noch Einzelsitze gibt. :)

Das ist ja im Grunde das gleiche Auto. Die Kopffreiheit wird sich nicht geändert haben.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. 6-Sitzer mit Platz auf der 3. Bank bis 5.000 €