ForumMazda
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mazda
  5. 4WS Problem

4WS Problem

Themenstarteram 10. August 2004 um 14:10

hi

hab einen 91er 626 GT mit 4 Radlenkung..nun ist diese ausgestiegen und laut diagnosegerät ist der Schrittmotor der HA defekt...kann mir jemand sagen ob ich solch ein Teil irgendwo herkriege...Mazda Dtd. sagt mir ich müsste eine komplette HA kaufen für stolze 1800€...

Hoffe auf Hilfe

Ähnliche Themen
21 Antworten

naja wie immer Schrottplatz?

mhh wüsste sonst nichts... und n 91er hat schon so heftige Diagnose möglichkeiten? Das wusste ich garnicht!

WOW,

kann man mal ein Foto von dieser Lenkung sehen, hab imn der Bedienungsanleitung darüber gelesen aber sowas noch nie live gesehen.

Naja Schrottplatz wirste sowas exotisches nicht finden.

WAs hat der Schrittmotor für ein Problem?

HAste alles Anschlüsse auf Korrosion u.ä. geprüft?

Themenstarteram 11. August 2004 um 10:24

foto

 

hallo, bild kann ich heute oder morgen mal machen je nach dem wann ich mich dem Prob widme...also der Fehlercode bestätigt nur das der schrittmotor kaputt ist...soweit sind alle verbindungen ok...werde die nächsten tage die Lenkung mal zerlegen um mal zu prüfen was mit dem teil ist...

naja und leider hast du recht...auf dem schrott ist nichts zu holen

wieviele Autos gibts auch mit 4Rad Lenkung, war heut ebei Mazda, die haben mch nur ratlos angesehen als ich nach 4Rad Lenkung fragte....

Zerlege udn säubere mal alles kann ja sein dass es vielleicht wirklich nur eine Kleinigkeit ist.

Themenstarteram 12. August 2004 um 11:49

na am WE werd ich mal das hintere Lenkgetriebe ausbauen und mal schauen....hab mal eine Seite im Netz gefunden da war die Rede von 1800 Stück die Mazda produziert haben soll....ist ganz schön wenig....also keine Ahnung ob das stimmt...wäre mal gut zum rausfinden...hab vielleicht einen Exoten...(wenn die Lenkung ginge) ;-)

in europa hats den 4WS ja nur mit dem 2,0-16V motor gegeben, in den staaten oder canada hats den auch mit dem 2,2 und 2,2 turbo gegeben, auch mit automatik.

hergestellt wurden mehr wie 10000 stück, nur hat sich der 4WS in europa nicht verkaufen lassen, da jeder meinte das diese technik nix kann und eigentlich fürn hugo ist (also das selbe wie beim wankelmotor auch). allerdings hat mazda dieses system im mx6 V6 auch wieder angeboten und da wurden so wenig verkaut, daß mazda kein modell mehr angeboten hat mit 4WS. in japan hingegen hats auch den xedos 9 mit 4WS gegeben und sonst so kleinere nischenprodukte.

beim 4WS muß man nur aufpassen, daß man nix an der lenkwinkelwelle verändert, die hat eine "nullbohrung" wo man die absichern kann, damit man an der einstellung nix verändert. sonst schauen ob das hintere lenkgetriebe irgendwie ölig ist, wenn ja kann das der grund sein, daß das 4WS aufgefallen ist. genauere diagnosen gibts zwar, aber das schreibt einem das 4WS-steuergerät hin, das der schrittmotor schwergängig ist oder blockiert, aber das ist meist nur die folge eines vorher aufgetretenen schadens.

 

beim 4WS ist nur lustig das es einige gibt die richtig 4 spurig daherkommen, weil irgendein ATU oder dergleichen die spur eingestellt hat und dabei nicht die lenkwinkelwelle abgesichert und den motor abgestellt haben, denn da steht das lenkrad geradeaus und durch den laufenden motor gibts auch den öldruck fürs lenkgetriebe und somit kann beim einstellen eigentlich nix schief gehen. sofern man es beherrscht, und auskennen mit dem 4WS ist heute schon eine kunst, vor allem wennst davon keine ahnung hast wie diverse mazda-werkstätten.

Themenstarteram 13. August 2004 um 10:55

@martinde001

schau mal hier:

http://www.tssja.com/hans/626/4wheel.html

da kannst du mal ein Lenkgetriebe vom 4WS sehen...ist zwar alles auf englisch aber sollte kein allzu grosses prob. sein.

Themenstarteram 20. August 2004 um 23:31

also hab jetzt mal geschaut....die Öl Leitungen zur HA waren undicht somit ist dort Öl verloren gegangen...hab das gerichtet....4Ws geht aber immer noch net......brauche irgendwo her nen schrittmotor..der soll laut fehlercode futsch sein.

Zitat:

Original geschrieben von Andy V6

in europa hats den 4WS ja nur mit dem 2,0-16V motor gegeben, in den staaten oder canada hats den auch mit dem 2,2 und 2,2 turbo gegeben, auch mit automatik.

Ich habe einen 626 GD mit 4WS und 2,2 l Motor.

Die Fgstnr. beginnt mit JMZ also für Europa oder?

Würde mich mal interessieren wieviel es noch in D

gibt mit 4WS und 2.2l.

Themenstarteram 21. August 2004 um 9:52

hallo schwammlach...das ist wirklich sehr selten was du da fährst...funkt. dein 4WS ohne Prob.? Wieviel Km hat dein Wagen und welches BJ.?

Wenn du wissen solltest wo ich so einen Schrittmotor herbekomme oder du deinen nicht mehr brauchst

;-) dann sag mir bitte bescheid.

JMZ....bedeutet nur das dein Wagen in Japan hergestellt ist. Gib mal bitte deine komplette FGNr....Kumpel hat so eine Liste wo man diverse Sachen ablesen kann.

Mein 4WS funktioniert ohne Probleme.

Mein Auto ist Bj. 90 und hat 130000 km gefahren.

Fahrgestellnummer ist JMZGD74H201541981.

Hab keine Ahnung wo du so ein Schrittmotor herbekommst. Ich glaube nicht das sowas aufm Schrottplatz rumliegt. Kannst du ja ausbauen und mal bei einen elektro Tüfftler prüfen lassen.

Würde aber erstmal bei Mazda fragen ob du ein Werkstatthandbuch bekommst oder sie dir die Seiten mal kopieren bevor du dranrum schraubst.

Themenstarteram 21. August 2004 um 14:27

hallo, werkstatthandbuch hab ich spez. für 4WS....und Mazda sagt neue HA für 1800 € kaufen....HA hab ich schon ordnungsgemäss zerlegt...werde mal zu nem E-Freak gehen vielleicht kann der was machen am Schrittmotor.

Achso denk dran regelmässig (alle 40TKM) den MagnetventilÖlfilter an der HA zu wechseln..ansonsten kann es dir so gehen wie mir

Themenstarteram 12. September 2004 um 19:13

hallo nochmal...hab meine Achse zerlegt und musste feststellen das der Schrittmotor fest ist, also hat sich der fehlercode bestätigt...kann mir jemand helfen was man da machen kann...oder ist das teil einfach nur schrott....habe ja noch immer hoffnung das jemand solch ein teil rumliegen hat....

Hallo zusammen,

ich bin hier zufälligerweise auf diese Seite gekommen, und mit erstaunen festgestellt, dass es noch mehr Leute mit einem 4WS gibt.

Meiner ist von 02/89 und funzt immer noch ohne Probleme, abgesehen von kleinen Roststellen.

Das problem mit der Hinterachse und dem Stellnotor hatte ich vor Jahren auch einmal.

Es war ein Relais, was unter dem Fahrersitz steckt. Das wurde ausgetauscht und schon lief die "Kiste" wieder ;-)

Bis dann

Klaus

Deine Antwort
Ähnliche Themen