ForumAudi Motoren
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. Audi Motoren
  6. 2.0 auf 2.0T

2.0 auf 2.0T

Themenstarteram 21. November 2005 um 16:46

Hallo!

Kann man einen 2.0FSI im A3 auf den 2.0TFSI nachrüsten? Wer macht das und was würde das kosten?

Danke für eure Hilfe!!

19 Antworten

Nein.

Wer Leistung will darf sich keinen Sauger kaufen. Der Umbau auf einen 2.0TFSI ist (mit erheblichem Aufwand) sicherlich möglich, an den 2.0FSI NUR einen Turbolader anbauen geht nicht.

MfG

Themenstarteram 21. November 2005 um 21:09

Kann man den Motor im A3 einfach tauschen? Oder lohnt sich das nicht?

Danke für die Antwort!

Motor kann man prinzipiel immer tauschen. Sollte soweit ja sogar nicht das Megaproblem darstellen, da es sich ja um einen Motor handelt der ja im gleichen Auto verbaut wird.

Ich persönlich würde das aber bei einem so neuen Auto nicht machen und ihn gleich verkaufen und eine 2,0T kaufen. Hast dann halt 100%ig alles so wies sein soll und auch die Garantie drauf...

außerdem müstest du z.B. noch stärkere brämsen einbauen und all die anderen dinge die beim 2.0TFSI anders sind als beim 2.0FSI

Zitat:

Original geschrieben von Sven87

außerdem müstest du z.B. noch stärkere brämsen einbauen und all die anderen dinge die beim 2.0TFSI anders sind als beim 2.0FSI

müssen nicht, höchstens können wenn mal will

Guck mal bei www.r-a-r.de

Die verbauen alle möglichen VW audi Motoren mit max 10 TKM

Ich habe auch eine anfrage gemacht und ich muss sagen das ich dem angebot auch gerne zusagen möchte sobalt ich die Kohle hab.

die bauen meinen kleinen 1.6 er auch auf 1.8T 180 Ps um

mit allen drum und dran ( TÜV auch)

also wagen hinschicken und nach 2-3 wochen abholen fertig 1 jahr garantie auf alle neuen teile

der spaß kostet aber auch mal schlappe 5500 Euro brutto

davon werden aber noch abgasanlage und prozente und meine alten motorteile etc in zahlung genommen.

sicher ist der Kauf eines leißtungsstarken (turbogeladenen)

wagens immer die beste lösung aber wenn du deinen nicht

verkaufen möchtsest ( IREGNTWIE AUCH LOGISCH )

würde ich den umbau auch vorziehen.

 

Immer nur zu sagen: verkaufen und Turbo kaufen !!

ist ne scheissaussage .

das kann ich mir auch selber beantworten .

also ein wenig mehr einfallsreichtum bevor man nur scheisse in die tastatur einhackt bitte.

dafür ist das ja ein großes Forum.

da du ja schon den 2.0 fsi hasst würde ich mal bei Rothe motorsport ne anfrage machen.

die antworten auf jedenfall.

und rothe hat nen guten ruf ist aber teuer.

und die kriegen fast alles hin und gut abgestimmt.

die würden mir sogar den Turbo auf meinen 1.6 er flanschen ;)

einen wagen verkaufen und nen neuen mit Turbotechnik nehmen ist nicht unbedingt VIEL günstiger.

GRUSS

SCHNUFFI

Zitat:

Original geschrieben von Gora_Driver

Wer Leistung will darf sich keinen Sauger kaufen.

Schade, dass ich mit meinem Sauger untermotorisiert durch die Gegend fahren muss.

Ist dafür mangels Turboloch und -boost sehr komfortabel.

Zitat:

Immer nur zu sagen: verkaufen und Turbo kaufen !!

ist ne scheissaussage .

das kann ich mir auch selber beantworten .

also ein wenig mehr einfallsreichtum bevor man nur scheisse in die tastatur einhackt bitte.

Hey Leute, was sind das für Töne. Redet doch mal wie normale Leute miteinander :)

Zitat:

Original geschrieben von regulateur

müssen nicht, höchstens können wenn mal will

MÜSSEN! sonst nimmt´s dir kein TÜV ab, und wenn man schon die Leistung haben will sollte man auch das Geld für Bremsen ausgeben, wäre hol an den Bremsen zu sparen.

Aber ich weiß, wer bremst verliert :-)

Zitat:

Original geschrieben von Tiefflieger 85

MÜSSEN! sonst nimmt´s dir kein TÜV ab.

unsinn, halbwissen sollte man für sich behalten.

Zitat:

Original geschrieben von Tiefflieger 85

und wenn man schon die Leistung haben will sollte man auch das Geld für Bremsen ausgeben, wäre hol an den Bremsen zu sparen.

da kann ich dir nur recht geben.

Zitat:

Aber ich weiß, wer bremst verliert :-)

leider, aber wir schalten ja hoffentlich auch manchmal unser hirn ein:D

Möglich ist immer alles!

Ich habe gerade das SSP zum 2.0 TFSI vor mir.

Hier die Unterschiede zum FSI:

- Abgaskrümmer mit integriertem Turbo

- anderer Kolbenboden (homogene Verbrennung)

- Anlaufbunde an KW und Pleuel sind verstärkt worden

- Ausgleichswellengetriebe besitzt enkoppeltes

Antriebskettenrad

- Motorblock ist Fluidstrahl gehohnt

- elliptisches Zahnriemenrad

- natrium gefüllte Auslassventile

- sitzgepanzerte EV und AV

- steifigkeitsoptimierte Rollenschlepphebel

- Einlass NW um 42° verstellbar

- stärkere Ventilfedern

- geänderte Kurbelgehäuse entlüftung

- geänderte Motorsteuerung und Ladedruck Regeleinrichtung

Ich glaube am einfachsten wäre ein Fahrzeug Neukauf oder ein Turbo Nachrüstsatz mit reduziertem Ladedruck.

MfG.

Themenstarteram 20. Dezember 2005 um 13:47

Moin! was hat deine Umrüstung denn gekostet?

Zitat:

Original geschrieben von Lenny888

Moin! was hat deine Umrüstung denn gekostet?

Kleines Missverständnis.

SSP heißt Selbsstudienprogramm. Ich habe nie solch einen Umbau machen lassen und würde auch davon abraten.

Ich wollte lediglich die notwendigen Umbauten aufführen.

Kosten belaufen sich wahrscheinlich auf einen neuen Motor.

MfG.

Deine Antwort