ForumOn-Board-Diagnose
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. On-Board-Diagnose
  6. 17524 - Bank1-Sonde1: Heizstromkreis Unterbrechung

17524 - Bank1-Sonde1: Heizstromkreis Unterbrechung

Themenstarteram 20. März 2008 um 20:16

Hallo,

ich bin neu hier und hab folgende Frage.

Also, ich hab mir bei einem Auktionshaus so ein OBD-II USB kabel gehold.

Ich hab es gleich ausprobiert und das funzt einwandfrei, das Programm (VAG-COM) hat mir nun folgenden Fehler in der Motorelektronik angezeigt:

 

17524 - Bank1-Sonde1: Heizstromkreis Unterbrechung

P1116 - 35-00 - -

 

Nun meine Frage, was ist das genau? Wenn was kaputt ist, kann ich das auch selber machen? Hängt das mit der Motorleute zusammen die schon seit längerem leuted?

PS: Hab ein Seat Arosa 1.0, 37kW, Typ und Ausführung 6HS, Bj.: 2002

Hoffe Ihr könnt mir da irgend wie helfen.

Danke schon mal...

Ähnliche Themen
26 Antworten

Ja, deshalb leuchtet auch die MIL....

Sieht mal pauschal nach ner defekten Lambdasonde aus...

Teilenummer und Datenstand vom Motor-Steuergerät ?

Themenstarteram 20. März 2008 um 22:13

Hallo vagtuning.

Was meinst du damit "Teilenummer und Datenstand vom Motor-Steuergerät ?"

Alles was ich schreiben kann ist was mir VAG-COM sagt:

Adresse 01

Steuergerät: 030 906 032 DR

Bauteil: ME7.5.10

Codierung: 00001

Werkstattcode: WSC 06441

Readiness: 0000 0000

Wenn Dir das Hilft???

Wenn Du mir sagen könntest wo sie die Lambdasonde genau befindet, könnte man ja mal nach schauen ob die nur verdreckt ist oder so???

Selbst wenn sie verdreckt wäre....das ist eine GAS-SONDE !

Die kannste nicht reinigen....sprühste da reiniger rein, rauf, ran, kannste sie gleich

in den Rundordner hauen !

Lambdasonden reinigt man nicht ! Entweder sie sind o.k, oder sie kommen neu !

Bei dem Motor ist das nicht schwer zu finden, die eine findest du schon wenn du die haube

öffnest ziemlich direkt vor der Nase, die andere unterm Fahrzeug hinterm Katalysator im

Abgasrohr....da es in der Abgasanlage nur 2 eingeschraubte Bauteile mit Kabeln

dran gibt, ist das nicht allzu schwer....

Wenns ganz schwierig wird, von hinten anfangen, wo der Auspuff endet, weiss jeder ;)

Von hinten angefangen, brauchste die zweite, von vorne gesucht, die erste,

wie auch immer, hauptsache die sonde VOR KAT, vom Krümmer aus schauend.

Themenstarteram 20. März 2008 um 23:03

Auf jeden Fall erst ma nenn Super Danke für die Info!!!

Ich werd morgen ma in Ruhe nach schauen.

Ich vermute mal das, dass die Sonde im Abgasrohr sein wird.

Aber die Sonde muß doch irgendwie mit dem On Bord Computer verbunden sein, deshalb dachte ich Reinigen. (Kontakt)

Vielen Dank erst ma, werd morgen was von mir hören lassen....

Da die Meldung den Heizstromkreis betrifft, ist es in ich sag mal 95% der fälle das die Heizwicklung im

inneren der Sonde einfach durchgebrannt ist (stells dir wie den Faden eine Glühlampe vor).

Du kannst zwar mal nach den steckern schauen und da auch gern mal Kontaktspray raufhauen

(aber nur auf die stecker, und nicht übertreiben) aber ich denke mal, das wird ne neue sonde werden.

Vieleicht haste ganz viel Glück und es war ein Marder zu besuch....dann kabel flicken und schauen.

Sobald es die Messleitung der Sonde betrifft, tausch sie allemal aus, weil

sonst wirste damit immer wieder ärger kriegen, allein aufgrund des kleinsten Übergangwiderstandes.

Themenstarteram 21. März 2008 um 16:33

Hallo, hab heut mal nach der Sonde geschaut...

Da gibt es ja wirklich nicht viel zusehen...wie vagtuning schon sagte entwerder die ist ganz oder kaputt. Das Kabel sieht o.k. von da her schließe ich aus das da nenn Marder dran war.

So wie es aus sah kann man die Sonde ohne weiteres selber Austauschen, oder irre ich mich da???

Kann man sich die Dinger auch bei ebay und co. holen, oder sollte das schon bei der Vertagswerkstatt sein??? (Preis mäßig)

Hallo, also ich hatte auch den Fehler Das die Sondenheizung kaputt war. Da mir die sonde zu teuer war (150 Euro), habe ich mir zum test eine gebrauchte bei ebay geholt. Nach dem wechsel habe ich den Fehler wieder gelöscht und dann kamm plötzlich ein anderer Fehler (17524 Bank 1 Sonde 1, P1116-35-00 Heizstromkreis Unterbrechung) Kann mir vllt jemand helfen was ich da am besten machen kann? Vllt auf Funktion messen oder änliches.

Würde mich sehr freunen wenn mir jemand helfen könnte bevor ich in der Werkstatt 200 Euro loswerde. Den durch den TüV bekomme ich die Karre so nicht.

Daten

Golf IV 1.4 16V

BJ. 2002

Motorcode AXP

Sonde Vorkat-> 5 Adrig (Weis,grau,schwarz, gelb, Lila)

Habe die sone ausgetauscht,die kontrolleuchte im tacho ist nicht ausgegangen!

Muss ich das nochmal auslesen lassen?

Lösch mal den Fehlerspeicher,wenn das defekte Bauteil gefunden wurde,dann sollte nachdem löschen der Fehler nicht mehr auftauchen.

ich budell den thread mal aus. mein lupo 1,4mpi 60ps hat dieses problem nun auch

mitten bei der fahrt aufgetreten und am drauf folgenden tag, wieder verschwunden. gestern, also am dritten tag war es wieder da .

gerade eben mit vagcom geprüft. genau gleicher fehler wie oben beschrieben .

Meine Frage, ob es wirklich die lambda sein muss ? (Bank1-Sonde1,Heizstromkreis Unterbrechung)

Denn ich tendiere gerade, dass das flex rohr die ursache sein könnte ? der wagen ist laut, stinkt zur zeit beim kalt start und vebraucht ewig viel sprit.

Wäre schön, wenn sich meine theorie bestätigen lassen würde

Heizstromkreis ist ein Bauteilfehler - Das können nur Sicherung,Kabel oder die Sonde sein.

Es ist kein MESSZELLEN-Fehler wegen Falschluft, da musst du unterscheiden.

Messzellenfehler würden er bei Loch/riss sonst was machen, Bauteilfehler siehe oben.

Hatte bei einem Ford mal das Problem dass im Stecker ein übergangswiderstand war so daß auch nach dem reinigen des Steckers die Lambdasondenheizung nicht funktioniete erst als ich einen "Bypass" lötete funktionierte die Geschichte wieder .

Hi habe denn selben Fehler aber habe die Sonde schon neu gemacht aber der Fehler kommt immer wieder.

Der stecker von der Motor Seite ist 6 polig der stecker von der lambdasonde 5 polig .

Stecker der motor Seite hat die Farben grün gelb/grün weiß

Schwarz gelb/blau schwarz

 

Stecker von der lambdasonde hat die Farben gelb rot weiß grau schwarz

Fähre aber ein golf4 Baujahr 2001 1,4 16v Mbk axp

Ok, Vorkatsonde AXP

Vorbedingungen:

Sicherung 43 prüfen

Batteriespannung mind. 11,5 V

Kraftstoffpumpenrelais muss in Ordnung sein

Die Lambdasondenheizung am AXP vom Motorsteuergerät kommt auf Pin T6c/3 grün/gelb und Pin T6c/4 blau/gelb raus.

Die richtigen zwei Pins der Lambdasonde für die Lambdasondenheizung verrät nur deren Beigleitdokumentation. Wenn du über den 2 Pins der Lambdasondenheizung misst, müssen da ca. 4.4-4.5 Ohm rauskommen.

Dann musst du nur noch die 4 Signalpins richtig zuordnen.

Solltest du gar nicht klarkommen, musst du dir halt die 6-polige Sonde besorgen, die vom Stecker genau zu dem Motorsteuergerät passt. VW hat da schön gemischt.

Natürlich auch den Kabelstrang nach oben zum Motorsteuergerät nicht vergessen durchzumessen, falls da die Unterbrechung sein sollte.

Stecker Lambdasonde --> Stecker am Motorstueuergerät

T6c/1 schwarz --> T80/46

T6c/2 grün --> T80/34

T6c/3 grün/gelb --> geht auf Plus

T6c/4 blau/gelb --> T80/1

T6c/5 schwarz --> T80/20

T6c/6 weiß --> T80/35

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. On-Board-Diagnose
  6. 17524 - Bank1-Sonde1: Heizstromkreis Unterbrechung