ForumVolkswagen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. 1000 km mit einer Tankfüllung!!! :)

1000 km mit einer Tankfüllung!!! :)

VW
Themenstarteram 12. Juli 2007 um 17:53

Hallo liebe VW - und Dieselfreunde,

wollte Euch nur mal sagen, dass es wirklich möglich ist mit einer Tankfüllung (55l / Diesel) 1000 km zurückzulegen. Ich fahre einen Golf 4 TDI mit 90 PS (ALH /VEP - KM-stand: z.Z. 241.800)

Die Tankanzeige (Bitte Tanken) leuchtete jedoch noch nicht, stand aber kurz davor.

Jetzt werden einige sagen, dass ist doch nichts besonderes und es sind sicherlich noch mehr Kilometer drinnen. Man muss aber auch dazusagen, dass es echt schwierig ist, ständig konstant zu fahren, früh hochzuschalten und auf der Autobahn nicht schneller wie 120 km/h zu fahren.

Ich habe diese 1000 km jedoch auf nichts verzichtet (Radio immer an, man. Klima an, Licht an und Scheibenwischer an - wenn es halt erforderlich war!!!) Die zurückgelegte Strecke (n) bestanden jeweils aus Autobahn, Stadt und Überlandfahrt.

Habt Ihr auch schon solche Entfernungen zurückgelegt mit einer Tankfüllung??? Würde mich auf Eure Antworten dazu freuen!

Grüße von gtivr6:):)

Ähnliche Themen
20 Antworten

Servus,

mit einem Passat TD über 1500km mit einem Tank bewältigt.

Der A8 2.5 TDI meiner Gattin verbraucht bei vernümpftiger Fahrweise 5.5 Liter und der hatt einen 90 Liter Tank. 1000 km sind da kein Thema. Ich glaube der Record lag bei ca. 1500 km, mehr habe ich mich dann aber nicht getraut,

Ganz überrascht war ich wie ich mit meinen 4.2 TDI über 1200 km gefahren bin als die Reserve angegangen ist und der hat ebenfalls ca. 90 Liter im Tank

Mit Golf 2 TD und 55 Liter Pflanzenöl im Tank nach Österreich im Winterurlaub gefahren. habe grade nachgeschaut, waren 970km ohne pausen und evtl. umwege. Am Zielort war er noch nicht auf reserve, musste aber Diesel Tanken weil er morgens sonst nicht ansprang, was der auch so nur mit am Berg runterrollen gemacht hat. Ausgerechnet waren es unter 5 Liter.

Hallo

Also sowas besonderes ist das doch nicht mit den 1000km. Ich komm ja bei meinem 1,4 Benziner bei ruhiger (100-120 Autobahn) Fahrweise schon 850 km weit.

Denk da geht noch einiges mehr als 1000km bei den Dieseln..

Gruß Fred

Will ja nicht meckern, aber das ist doch fast schon viel.

Für einen modernen Diesel der relativ konstant mit 120 auf der Bahn bewegt wird sind 1.000 km mal echt nix, wenn da noch ein 55 Liter Tank drin ist.

Wenn ich konstant 120 km/h fahre schaffe ich mit meinem Benziner und 45 Liter im Tank auch knapp 900 km, also umgerechnet auf einen 55 Liter Tank wären das 1.100 km.

Kenne einige Mittelklassewagen die mit ihren 2 Liter Motoren problemlos im Mix die 5,5 - 6 Liter verbrauchen, ohne dass die sonderlich auf die Geschwindigkeit achten.

Würd eher schon sagen, dass ich einen neueren Wagen bis 2 Liter Hubraum schon zur Werkstatt bringen würde, wenn der bei gemäßigter Fahrt mehr als 6 Liter Diesel verbraucht. :D

 

Ist wirklich nix besonderes, wenn du ein bißchen aufpasst und nicht zu viel in der Stadt fährst, oder Bleifuß Ambitionen besitzt.

habe einen Bora 1,9TDI 90PS und schaffe fast immer 1000km, fahre jeden Tag 40km Autobahn hin und zurück 80km und fahre nie langsamer als 140km/h, habe auch einen 55l tank

Wo ist da jetzt die Sensation??? Ich schaffe mit meinen 605 TD 2,5 mit Pflanzenöl 1200 Km. Dabei handelt es sich noch um einen Vorkammereinspritzer und der 605 hat einen 80 liter Tank.

1.730 km mim Passat TD.

Ich tanke meistens so bei 1550-1600 km.

Des lustige is eher des: Die Tanknadel bleibt auf den ersten 600 km auf VOLL. :-)

Zitat:

Original geschrieben von Max-Palue

Der A8 2.5 TDI meiner Gattin verbraucht bei vernümpftiger Fahrweise 5.5 Liter und der hatt einen 90 Liter Tank.

War das ein Automatik oder ein Handschalter? Was heißt denn in etwa "vernünftige Fahrweise"?

Gruß Eike

ein 2.5 TDI TT5 q 110 kw bewegt auf BAB zwischen 110 und 130

Ich bin den 2,5 TDI im A4, A6 und A8 gefahren und nach meiner Erfahrung ist es unmöglich, ein Auto mit diesem Motor im Durchschnitt mit 5,5 Litern zu bewegen, zumal einen A8 Quattro.

Meine Statistik:

A4 2,5 TDI Multitronik 120 KW Minimum 6,0l

A6 2,5 TDI Automatik 110 KW Minnimum ca. 6,3l

A6 2,5 TDI Automatik Quattro 132 KW Minimum ca. 6,8l

Die Minimumfahrten waren dabei immer Landstreckenfahrten praktisch ohne Stradt und Kurzstrecke mit Geschwindigkeiten von maximal 120 Kmh.

Selbst auf einer einzelnen, sehr verbrauchsarmen Strecke ist dieses Ziel schon eine große Herausforderung. Ich bin mal mit einem A6 1.9 TDI 110 PS auf polnischen Landtraßen mit Tempomat max 110 Kmh und wirklich spritsparendster Farweise auf 5,2l gekommen. Schon da würde ich nicht von normaler Fahrweise sprechen.

Nun ja, wie dem auch sei, schau mal bei Spritmonitor!

Grüße Eike

Dann vergleich mal das Gewicht vom A8 mit dem A6

Beide sind ziemlich genau gleich schwer. Aber darum geht es nicht, mir geht es nur darum, daß man einen A8 2,5 TDI quattro nicht in "normaler Fahrweise" mit 5,5l fahren kann. Vielleicht mal mit einer Tankfüllung nur Landstraße, aber nicht dauerhaft. Mach Dir nichts vor!

Gerade noch mal meine alte Tankstatistik durchforscht:

geringster Verbrauch A6 quattro: 6,23l (Norwegen)

geringster Verbrauch A6: 6,07l (Landstraße Polen)

Gruß Eike

Dann geselle ich mich auch mal zum "Club >1000". Die 1.028 km mit einer Tankfüllung (s. Bild) waren allerdings eine Tortur und erforderten sowohl ein Höchstmaß an Selbstdisziplin bei der Betätigung des Fahrpedals als auch am Ende etwas Nervenstärke. Ein weiteres Mal tue ich mir das nicht mehr an.

Fahrzeug: VW Tiguan (5N) 2.0 TDI (103 kW/140 PS), 4MOTION, 7G-DSG

Tripmorethan1000km
Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. 1000 km mit einer Tankfüllung!!! :)