ForumAudi Motoren
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. Audi Motoren
  6. 1.8 T

1.8 T

Themenstarteram 31. Oktober 2008 um 23:01

Hallo Zusammen,

ich habe nicht viel Ahnung und hoffe auf eure Hilfe! Dafür schon vorab vielen Dank!!

Ich fahre nen Audi A6 Avant Quattro mit der 1.8T Maschine und würde gerne in Erfahrung bringen,

ob die 225Ps version aus dem Audi TT die gleiche Basis ist und wie ich an diese Leistung komme

und was das eventuell kosten würde!!

Digi Tec hat ja mal nen 1.8T in nem Beetle verbaut und hatte 320 PS.

Was haltet ihr davon??

Gruss Rouven

20 Antworten

Du kannst keine Lader aus nem querverbauten Motor (TT, S3, Octavia) in nem längsverbautem Motor (A4,A6, Passat) verwenden...auch andersrum geht`s nicht.

Prinzipiell ist Mehrleistung schon machbar...die Grenze ist da aber dein eigener Geldbeutel:D

Themenstarteram 31. Oktober 2008 um 23:14

Da sieht man mal, das meine Ahnung nicht gut ist!!

Will nämlich die RS6 Optik verbauen und finde es sehr erbärmlich, dann ohne Leistung rumzukriechen!!

Würde denn der alte Fünfzylinder reinpassen??

Nene...so läuft das nicht...

Du könntest...

Chippen lassen = 200PS = 400€

K04 + chippen + Abgasanlage = 240PS = 1300€

alles danach wird unverhältnismäßig teuer...

usw. ...wenns dir einige Tausend Euro Wert ist, kannst du bis ca. 450 PS gehen...

 

Kannst dich ja mal bei unzähligen Firmen zb MFT Berlin auf der Page informieren

Themenstarteram 31. Oktober 2008 um 23:33

Wow, und das hält dann auch noch??

Wie geil krank ist das denn, bitte?? !!

Jedenfalls, vielen Dank für Deine Infos!!

Hast mir sehr geholfen

Gruss Rouven

Naja...bissl Sinn&Verstand möchte schon hinterm Lenkrad platznehmen ;) ...aber den sollten Leute die nen 1.8T fahren eh mitbringen.

200PS sind schon ganz schick...allerdings hast du ja auch nen verdammt schweres Auto.

Wie gesagt...lies dir die Seite einiger Tuner durch, dann kannst du dir nen Bild machen

Greetz Chili

Hi,

wenn Motor und Anbauteile entsprechend umgebaut und aufgerüstet werden hällt das schon. Daher bin ich der Meinung das 240PS nur durch größeren Turbo und Auspuff eher nicht wirklich lange halten. Da gehört schon noch etwas mehr dazu.

Noch dazu kommt das ab ner gewissen Leistungssteigerung auch Bremsen,Fahrwerk,Reifen und Getriebe anpassen bzw. umbauen muß. 2ootkm wird so ein Motor dann wohl auch nicht mehr erreichen:D

 

Für das Geld aus dem 1,8l standfeste 300-350PS zu holen , würdest du wohl auch einen Gebrauchten RS6 bekommen. Daher ist das ganze auch ziemlich Sinnfrei.

 

Gruß Tobias

Zitat:

Original geschrieben von Turbotobi28

Hi,

wenn Motor und Anbauteile entsprechend umgebaut und aufgerüstet werden hällt das schon. Daher bin ich der Meinung das 240PS nur durch größeren Turbo und Auspuff eher nicht wirklich lange halten. Da gehört schon noch etwas mehr dazu.

Noch dazu kommt das ab ner gewissen Leistungssteigerung auch Bremsen,Fahrwerk,Reifen und Getriebe anpassen bzw. umbauen muß. 2ootkm wird so ein Motor dann wohl auch nicht mehr erreichen:D

 

Für das Geld aus dem 1,8l standfeste 300-350PS zu holen , würdest du wohl auch einen Gebrauchten RS6 bekommen. Daher ist das ganze auch ziemlich Sinnfrei.

 

Gruß Tobias

:confused: 240 PS durch Motor&Auspuff halten nicht lange? ...wie lnge denn bitte deiner Meinung nach...vom ALDI bis zu Penny? Definiere das bitte mal genauer!:rolleyes:

Sinnfrei? ...das liegt wohl im Auge des Betrachters!;)

Hi,

ich habe geschrieben durch TURBO und Auspuff.

Wenn man den serienmäßigen 1,8l Motor nur duch einen größeren Turbo und eine verbesserte Auspuffanlage (+Chiptuning) auf 240PS bringt,was durchaus möglich ist, dann wird das der Motor nicht lange mit machen. DIe höhere Leistung wird ja durch höhere Ladedrücke erzeugt. Die Serienmäßgen Kolben,Pleul, Lager,Kopfdichtung,Zylinderkopf werden dadurch extrem belastet und werden deswegen früher oder später kaput gehen.

Gruß Tobias

Eine Mehrbelastung von 20% würde ich nicht als extrem bezeichnen

Extrem waren die Bmw 4-Zylinder aus den 80ern mit 1,5L Hubraum und 1500ps. Literleistung= 1000Ps =) aber nur im Qualifying

Hi,

naja von 150 auf 240 sind doch etwas mehr als 20 %:D Aber selbst 20% sind heutzutage schon grenzwertig. Alle Hersteller sparen wo soe können und da man heute die Belastungen der Bauteile sehr gut berechnen kann werden die Sicherheitsreserven immer kleiner.

 

Und Formel 1 Motoren kann man schlecht mit normalen Motoren vergleichen:rolleyes: Ich hab bei der arbeite mal einen zersägten Formel 1 Motor Plan gefräst weil er ein Austellungsstück werden sollte. Der Zuständige Ingenieur ist mir keine sekunde von der Pelle gerückt und hat sogar entstehende Späne aufgekehrt und mitgenommen :confused: ich könnte sie ja meistbietend verkaufen:rolleyes:

Gruß Tobias

Wieviel der Werksgelieferte 1.8t aushält, hängt vom Bj und damit dem MKB ab...

Meinem AEB trau ich mit verstärkter Ölpumpe grenzwertige 270PS zu. Das Problem ist, dass die Hersteller für jeden Volltrottel ein haltbaren Motor bauen müssen und wenn man weiß wann man Gas geben darf, kann man die Sicherheiten ruhig minimieren und die Leistung erhöhen.

Right!

Im allgemeinen sollte man dem 1.8T mit Serieninnereien maximal 200 KW zumuten können...

...bei pfleglicher Behandlung und gutem Öl ect.

Du könntest...

K04 + chippen + Abgasanlage = 240PS = 1300€

 

Kannst du mir sagen wo man das um 1300€ machen kann:confused:

Also allein schon mal ne Abgasanlage muss man ca. 1000€ rechnen.

Dann kommt der grössere Turbo für den man einen grösseren Krümmer und Hosenrohr haben sollte= mind. 1.500€

Dann kommt das Chippen und wann man das von einem Vernünftigen und Namenhaften Tuner wie z.b. ABT machen lässt kommen nochmal ca. 900€ dazu.

Und wann man einen grösseren Turbo einbaut ist es schon fast ein muss dass man einen Sportkat einbaut.

Wenn das so einfach und billig wäre wie du hier mit 1300€ angibst, hätte ich das schon längst machen lassen.

Das ist zu dem Kurs nicht möglich ;)

Deine Antwort