ForumVolvo
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. "Hohe Stickoxid-Werte bei Volvo-Diesel"

"Hohe Stickoxid-Werte bei Volvo-Diesel"

Volvo
Themenstarteram 22. Januar 2020 um 8:09

Hohe Stickoxid-Werte bei Volvo-Diesel

Ich weiß, es geht da nicht direkt um ein Auto, das in dieses Forum passt.

Ich habe mich darüber "etwas" geärgert.

Da steht: "Da sich im Außenspiegel des gemessenen XC60 ein Temperatursensor befindet, umwickelten EKI-Prüfer diesen zunächst mit einer Heizdecke und danach mit einem Eiswürfel-Beutel. Die jeweils simulierte höhere bzw. niedrigere Außentemperatur wurde dabei durchgängig im Display des Fahrzeugs angezeigt und konnte so von den Testern kontrolliert werden. Ergebnis: Mit stetig sinkender Temperatur ging die Abgasrückführung und damit die Reinigung der Emissionen deutlich zurück, bis sie schließlich aussetzte. Gleichzeitig stieg der Stickoxid (NOx)-Ausstoß deutlich an."

Die haben also einen der vielen im Auto vorhandenen Temperaturfühler manipuliert und schließen aus dem dann verschlechterten Abgaswerten auf eine unzulässige Abschaltvorrichtung.

Was genau erwartet man denn, wenn man dem Außentemperaturfühler falsche Werte gibt, aber der Ansauglufttemperaturfühler die richtigen, viel wärmeren bekommt?

Ich bin der Meinung, man kann erwarten, dass das unvorhergesehene Dinge passieren ...

Hatte mein Audi von 1996 auch mal: Als da der Kühlwassertemperaturfühler kaputtging, lief der Motor dauernd mit viel zu hoher Leeerlaufdrehzahl. Kein Wunder, wenn das Steuergerät denkt, die Motortemperatur sei -40°. Damals habe ich mich schon gefragt, warum da keine Plausibilitätsabfragen sind. Dass die Motortemperatur 60° unter der Außentemperatur ist, ist ja schon recht unwahrscheinlich.

Volvo kann man sicher vorwerfen, dass die Software ungeschickt ist, wenn sie bei solchen unplausiblen Werten nicht anfängt zu schimpfen. Mir ist ehrlich gesagt auch nicht ganz klar, warum die Umgebungstemperatur überhaupt fürs Steuergerät verwendet wird. Das sollte m.E. mit Ansauglufttemperatur, Kühltwasser- und Öltemperatur arbeiten.

Ich will auch gar nicht behaupten, dass Volvo keine unzulässigen Abschaltvorrichtungen verwendet, darüber habe ich keinerlei Informationen.

Aber die hier verwendete Methodik ist völlig ungeeignet, um sowas nachzuweisen. Dafür müsste man das ganze Auto ins Kühlhaus stellen.

Und das müsste eigentlich jeder Ingenieur sofort erkennen. Daher frage ich mich: was sind das für Leute, die da prüfen? Haben die wirklich keine Ahnung, sind die einfach dumm oder haben sie eine Agenda, die sich von Fakten nicht aufhalten lassen will?

Grüße

Martin

Ähnliche Themen
194 Antworten

Na ja, aber Volvo hat laut dem Bericht doch zugegeben, dass EIN Aussentemperatur-Sensor die Daten liefert.

Zitat aus dem verlinkten Bericht:

BR Recherche, Plusminus und der "Spiegel" stellten Volvo Deutschland die Messergebnisse des XC60 zur Verfügung. Auf Anfrage teilte ein Sprecher mit, tatsächlich liefere ein Sensor im Außenspiegel des Modells entsprechende Daten.

Zitat Ende.

 

Und wenn das richtig ist, was dort weiter zu lesen ist, ist das nicht zulässig.

 

Interessant finde ich viel mehr, dass Volvo gar nicht die Höhe der Messwerte in Frage stellt, sondern lediglich darauf hinweist, dass System sei rechtens.

... ja... ziemlich "ungeschickte" Vorgehensweise... und unerlaubte Abschaltvorrichtung sehe ich darin gar nicht... welcher Autobesitzer weiß überhaupt wo der Sensor sitzt, baut den Spiegel auseinander und manipuliert das Ganze... ist das Ding defekt sehe ich das an der Anzeige und merke es ggf. am Motorlauf... und unternehme was!

Also als allgemeine Fehlerursache völlig ungeeignet und wohl von dem berühmten deutschen Umweltverein in Auftrag gegeben... money rules... ;)

Was mich bezüglich des EINEN, manipulierten Temperatursensors noch viel mehr wundert:

- im rechten Spiegel sitzt der Außentemperaturfühler, der die Klimaanlage und das DIM mit der Information der Außentemperatur beliefert

- im linken Spiegel sitzt der Außentemperaturfühler, der das Motorsteuergerät mit der Information der Außentemperatur beliefert

Ja welcher Spiegel war es denn nun? Denn so ist das für mich nicht plausibel.

@eet2000

Recht hast Du. Und genau das zeigt auch, wie oberflächlich die Berichterstattungen sind. Und die Tests womöglich auch; aber das kann ich nicht beurteilen.

 

Es bleibt immer ein fader Beigeschmack. Und der Tenor: Hauptsache, der Diesel (im Allgemeinen) kommt nicht gut weg.

 

Polemikmodus an: alles politikgesteuert. Aber ich meine das ernst.

 

Der Diesel steht auf der politischen Abschussliste.

 

Ich verstehe nur Volvo nicht. Die hätten wirklich besser und vor allem fundierter reagieren können. Haben sie nicht... Chance vertan würde ich sagen. Sehr ärgerlich.

https://www.tagesschau.de/.../volvo-diesel-101.html

...hat wirklich jemand geglaubt, dass nur die deutschen Hersteller "kreative Lösungen" zum Einhalten der Grenzwerte bei ihren Dieselmodellen gefunden haben...?:rolleyes:

 

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Grenzwert 12- fach Überschritten...' überführt.]

Guten Tag,

Ich denke nicht, dass es sich um eine "direkte Manipulation" handelt.

Die Aussentemperatur hat mindestens etwas mit der Kaltstartverhalten, der Fährt auf den ersten Metern zutun.( Ironie aus )

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Grenzwert 12- fach Überschritten...' überführt.]

Ergänzend..

Das ist schon länger bekannt.

Nicht erst seit dem 22.01.2020 um 07:28 Uhr.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Grenzwert 12- fach Überschritten...' überführt.]

https://www.tagesschau.de/.../volvo-diesel-101.html

Da darf man ja gespannt sein, wie das weitergeht.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Dieselgate - jetzt auch bei Volvo?' überführt.]

"Thermofenster" ist ja schon lange bekannt und fast jeder Hersteller nutzt es. Die Überschrift regt mich auf. Vermittelt mir alle Volvo- Suvs emittierten zu viele Stickoxide. Dabei geht es offensichtlich nur um Fünfzylinder Diesel mit Euro 5. Für diese Bildzeitungsniveau muss man dann gezwungenermaßen Rundfunkbeitrag bezahlen. Würg.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Grenzwert 12- fach Überschritten...' überführt.]

Im Nachbarforum wird das auch schon diskuttiert:

https://www.motor-talk.de/.../...-werte-bei-volvo-diesel-t6784151.html

Dort habe ich auch schon meine technischen Bedenken bezüglich der "Messung" angemeldet.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Grenzwert 12- fach Überschritten...' überführt.]

Nichts für ungut, aber das sieht schon fast ein bisschen danach aus, als suche die Deutsche Umwelthilfe krampfhaft nach einer Daseinsberechtigung.

Wie alt muss denn der XC60 gewesen sein, dass er noch Euro 5 Norm hat?

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Dieselgate - jetzt auch bei Volvo?' überführt.]

Zitat:

@eet2000 schrieb am 22. Januar 2020 um 10:20:27 Uhr:

Was mich bezüglich des EINEN, manipulierten Temperatursensors noch viel mehr wundert:

- im rechten Spiegel sitzt der Außentemperaturfühler, der die Klimaanlage und das DIM mit der Information der Außentemperatur beliefert

- im linken Spiegel sitzt der Außentemperaturfühler, der das Motorsteuergerät mit der Information der Außentemperatur beliefert

Ja welcher Spiegel war es denn nun? Denn so ist das für mich nicht plausibel.

Ich hab mal im Beitrag auf tagesschau.de gesucht, aber die schreiben nur von Spiegel, nicht explizit links oder rechts. Oder hab ich was überlesen?

Für mich ist das EIN Spiegel (und zwar der rechte/beifahrerseitige Spiegel, weil der für die Temperaturanzeige im DIM zuständig ist):

Zitat:

Da sich im Außenspiegel des gemessenen XC60 ein Temperatursensor befindet, umwickelten EKI-Prüfer diesen zunächst mit einer Heizdecke und danach mit einem Eiswürfel-Beutel. Die jeweils simulierte höhere bzw. niedrigere Außentemperatur wurde dabei durchgängig im Display des Fahrzeugs angezeigt und konnte so von den Testern kontrolliert werden.

Aber Moment, wenn ich so recht drüber nachdenke und Volvo auch die Füße stillhällt.....

Hätten sie den anderen, ECM-relevanten Spiegel manipuliert, vielleicht wären dann noch schlimmere Ergebnisse zu Tage getreten :rolleyes::rolleyes::rolleyes::rolleyes::cool:

@eet2000So gesehen, ja. Die hätten schon schreiben sollen, welchen sie denn "vergenusswurzelt" haben.

Ich hab mir mal den Spaß gemacht und die Redaktion angeschrieben. Mal sehen, wie sie reagieren.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. "Hohe Stickoxid-Werte bei Volvo-Diesel"