ForumUS Cars
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. '99 Camaro 3.8 V6 Motorleistung schwach....

'99 Camaro 3.8 V6 Motorleistung schwach....

Themenstarteram 4. Juni 2009 um 19:48

Hallo Leute !!!

Als erstes, sorry fuer Schreibfehler, bin nur ein "Halbblut" :)

Also... Ich fahre schon seit 8 Jahren den '99-ziger Camaro 3.8 V6,

und es ist wirklich 'ne geniale Spasskiste zum "polo" Preis.

In der ganzen Zeit sind nur einmal die Lichtmaschine und ein Zuendkabel in "A...." gegangen. Super leistung, finde ich.

Doch seit drei Wochen laeuft die Maschne nich richtig. So lange sie noch

kalt ist ist alles OK, aber wenn die Betriebstemperatur erreicht ist,ruettelt

es beim gas geben und kommt nur wenig Leistung. Im Leerlauf ist nur wenig davon zu spuehren.

Als damals das Zuendkabel defekt war, gab es ehnliche Simptome. Doch

da leuchtete die Motorwarnleuchte auf und der Fehler lies sich durch den

Computer auslesen. Diesmal schweigt die Elektronik......

Die Zuendkabel sind neu und den Temperatugeber habe auch schon

gewechselt.... nichts gebracht

Fuer jede Hilfe werde ich sehr dankbar.........

J.R.

Ähnliche Themen
14 Antworten

Abgasrückführungsregelventil defekt/verkokt?

Luftmassenmesser?

schlechter Sprit?

Benzinfilter dicht?

Luftfilter dicht?

Zündkerzen?

Ölverbrauch?

...

Du solltest noch etwas mehr schreiben was du schon ausschliessen kannst, sonst zerlegen wir dir hier deinen Motor komplett...

Und lass den Wagen auslesen! Melde dich auch mal bei www.bandit-online.de/forum an, stell Dich kurz vor und poste Dein Problem. Ist die größte deutsche F-Body Seite. Da kann Dir sicherlich auch gut geholfen werden.

Themenstarteram 7. Juni 2009 um 19:07

Hi !!!

Danke fuer die schnellen Tips.

Also die Kerzen sind auch ziemlich neu, sowie der Luftfilter. Oel verbraucht er auch nicht.....Benzinfilter hat ca. 20000 KM runter

Werde die Woche mal nach dem Abgasrückführungsregelventil schauen.

Koennte auch eine defekte Batterie sowas verursachen?

Gruess, J.R.

Zitat:

Original geschrieben von BydleNr2

 

In der ganzen Zeit sind nur einmal die Lichtmaschine und ein Zuendkabel in "A...." gegangen. Super leistung, finde ich.

Wurde dann auch nur ein Zündkabel getauscht? Oder komplett

Themenstarteram 8. Juni 2009 um 21:51

Zitat:

Original geschrieben von Reggaetonflow

Zitat:

Original geschrieben von BydleNr2

 

In der ganzen Zeit sind nur einmal die Lichtmaschine und ein Zuendkabel in "A...." gegangen. Super leistung, finde ich.

Wurde dann auch nur ein Zündkabel getauscht? Oder komplett

Zuerst hat die Amiabteilung von Opel den Fehler ausgelesen und ein Kabel getauscht. Was eigentlich ne Sauerei ist. Anschliessend hab' ich mich selbst um den Rest gekuemmert. Also alle neu.

Themenstarteram 8. Juni 2009 um 22:30

Joooooh...

Der Preis fuer ein neues AGR Ventil soll bei ca. 400 Euro liegen !!! Ich habe vor, zuerst versuchen es selbst zu reinigen. Habe irgendwo im Netz gelesen dass der Russ sich mit Bremsenreiniger entfernen laesst. Ich weiss aber nicht wo sich das Teil befindet (Vieleicht ein kleiner Tipp?)

Koennte auch die Lambdasonde im Spiel sein?

Noch zu Info... die Maschiene laeuft immer schlechter, jetzt soger ob kalt oder warm, ist sie im Leerlauf kurz vorm Ausgehen. Die MKL leuchtet auch manchmal auf.

Das Problem in Hamburg ist(so weit ich weiss) dass sich das Auto nur bei Opel im Barmbek auslesen laesst. Und bekanntlich lassen sich die Jungs wie Aertzte bezahlen. Jedes mal an die 90 Euro.

Gruss J.R.

sorry kann dir leider nicht helfen

aber

vieleicht kannst du mir helfen

was für ein lochkreis hat dein camaro???

Themenstarteram 9. Juni 2009 um 13:15

Zitat:

Original geschrieben von camaro 3.8

sorry kann dir leider nicht helfen

aber

vieleicht kannst du mir helfen

was für ein lochkreis hat dein camaro???

So weit tch weiss 120,6 mm also 4,75 zoll.

Ich kenne einen Tuner der BMW felgen mit einem Adapterstueck aufsetzt. "TK Styling" in Schenefeld bei HH

Zitat:

Original geschrieben von BydleNr2

Joooooh...

Der Preis fuer ein neues AGR Ventil soll bei ca. 400 Euro liegen !!! Ich habe vor, zuerst versuchen es selbst zu reinigen. Habe irgendwo im Netz gelesen dass der Russ sich mit Bremsenreiniger entfernen laesst. Ich weiss aber nicht wo sich das Teil befindet (Vieleicht ein kleiner Tipp?)

Koennte auch die Lambdasonde im Spiel sein?

Noch zu Info... die Maschiene laeuft immer schlechter, jetzt soger ob kalt oder warm, ist sie im Leerlauf kurz vorm Ausgehen. Die MKL leuchtet auch manchmal auf.

Das Problem in Hamburg ist(so weit ich weiss) dass sich das Auto nur bei Opel im Barmbek auslesen laesst. Und bekanntlich lassen sich die Jungs wie Aertzte bezahlen. Jedes mal an die 90 Euro.

Gruss J.R.

Kauf dir halt bei der Bucht einfach einen OBD II Reader für 50-100 Euro, dann kannst du auslesen soviel du willst :)

Das AGR Ventil solltest du nicht mit Bremsenreiniger, sondern mit Carbon/Vergaserreiniger sauber machen. Allerdings muss man das in Einbauposition, also Elektronik oben machen, da sonst der Reiniger in die Elektrik läuft und das ist Exitus.

Mach ein paar Bilder und wir sagen dir was das AGR ist.

Übrigens:

rockauto.com hilft bei Ersatzteilen immer sehr schnell und günstig. 400 Euro ist übertrieben, denn das Teil wurde bei den dicken Opel Motoren auch verbaut, wenn ich mich nicht ganz täusche...

Zitat:

Original geschrieben von DonC

Zitat:

Original geschrieben von BydleNr2

Joooooh...

Der Preis fuer ein neues AGR Ventil soll bei ca. 400 Euro liegen !!! Ich habe vor, zuerst versuchen es selbst zu reinigen. Habe irgendwo im Netz gelesen dass der Russ sich mit Bremsenreiniger entfernen laesst. Ich weiss aber nicht wo sich das Teil befindet (Vieleicht ein kleiner Tipp?)

Koennte auch die Lambdasonde im Spiel sein?

Noch zu Info... die Maschiene laeuft immer schlechter, jetzt soger ob kalt oder warm, ist sie im Leerlauf kurz vorm Ausgehen. Die MKL leuchtet auch manchmal auf.

Das Problem in Hamburg ist(so weit ich weiss) dass sich das Auto nur bei Opel im Barmbek auslesen laesst. Und bekanntlich lassen sich die Jungs wie Aertzte bezahlen. Jedes mal an die 90 Euro.

Gruss J.R.

Kauf dir halt bei der Bucht einfach einen OBD II Reader für 50-100 Euro, dann kannst du auslesen soviel du willst :)

Das AGR Ventil solltest du nicht mit Bremsenreiniger, sondern mit Carbon/Vergaserreiniger sauber machen. Allerdings muss man das in Einbauposition, also Elektronik oben machen, da sonst der Reiniger in die Elektrik läuft und das ist Exitus.

Mach ein paar Bilder und wir sagen dir was das AGR ist.

Übrigens:

rockauto.com hilft bei Ersatzteilen immer sehr schnell und günstig. 400 Euro ist übertrieben, denn das Teil wurde bei den dicken Opel Motoren auch verbaut, wenn ich mich nicht ganz täusche...

Foto AGR im Englischen übrigens EGR genannt

Themenstarteram 9. Juni 2009 um 20:08

Super Sache , Vielen Dank fuer die Tips und das Bild !!!

Das Teil sitzt direkt vorne, werde es heute noch Ausbauen und mit dem Tunerspray versuchen das Ding zu reinigen (Es schadet der Electrinik nicht) Sollte es nicht gehen, hole ich das Zeug was Du empfohlen hast.

Ich werde mir doch den OBD2 Reader zulegen. Braucht man da noch welches Zubehoer?

Gruesse aus HH und danke J.R.

So weit tch weiss 120,6 mm also 4,75 zoll.

Ich kenne einen Tuner der BMW felgen mit einem Adapterstueck aufsetzt. "TK Styling" in Schenefeld bei HH

danke

Themenstarteram 22. Juni 2009 um 20:24

Jooooh......

Ich hab's geschafft!!!

Nachdem ich mir den OBD2 scanner geholt habe (uiftech 581), habe sofort den Fehlerspeicher ausgelesen und das mit erfolg!

Gemeldet wurde keine Zuendung im zylinder 5. Nach einigen Tests mit

einwenig Logik und Geduld sowie mehrmaligen Auslesen deutete alles auf die mittlere Zuendspule(5-2). Gekostet hat das Teil bei Speedshop ca 30 Euro und nach 5 minuten Arbeit war es erledigt.

Ich wollte mich bei Euch allen herzlich bedanken und hoffe in der Zukunft auch selbst jemandem helfen zu koennen.

Nochmal vielen Dank und Gruss... J.R.

Glückwunsch!

Mit jedem behobenen Fehler steigt das Selbstbewusstsein :)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. '99 Camaro 3.8 V6 Motorleistung schwach....