• Online: 3.642

04.08.2016 18:01    |    QBird94    |    Kommentare (1)

Vorwort

 

Hier erkläre ich euch mal genau wie man vorgeht wenn man sich ein ZV-Stg aus einem Vectra B / Omega B in einen Astra G einbaut und richtig mit dem Tech2 programmiert (Mit Komfortfuntion)

Desweiteren dient es auch als detailierte Anleitung der "Möglichkeit 3" der Vorstellung nützlicher Erweiterungen für die ZV von -=TbMoD=-

http://www.motor-talk.de/.../...rweiterungen-fuer-die-zv-t3588413.html

 

Also zu aller erst sollte man sich fragen (und nachschauen) was für ein Steuergerät man momentan verbaut hat. Da ich Schon ein "KF" Steuergerät (Bosch) in meinem Astra G hatte konnte ich bedenkenlos ein "MU" Steuergerät (Bosch) aus dem Vectra B nehmen und meine Schlüssel behalten da sie zueinander kompatibel sind und auch auf dem Vectra Steuergerät angelernt werden können.

Das Stg muss auf Omega programmiert werden da es nur im Omega die Komfortfunktionen gab.

 

Einbau

 

1. Also besorgt man sich ein ZV Steuergerät aus einem Vectra B / Omega B am besten mit programmierten Schlüsseln dazu.

 

Wichtig!: Schaut auf das Produktionsdatum des ZV Stg und schreibt es euch auf.

 

2. Batterie abklemmen

 

3. ZV Steuergerät (rechts unten im Beifahrerfußraum hinter der Verkleidung) einfach 1:1 austauschen.

 

4. Batterie wieder anklemmen

 

Tipp: Bevor man die Verkleidung wieder anschraubt einmal alle Türen schließen und Schlüssel in der Fahrertür in Schließposition bringen (Funk geht noch nicht außer man hat die Schlüssel zum ZV Stg dazu bekommen). Die ZV sollte jetzt das Auto abschließen.

 

5. Nach erfolgter Funktionsprobe die Verkleidung wieder anbauen.

 

Tipp: Manche Leute wissen das z.B. nach einem Sender Batterietausch Schlüssel neu synchronisiert werden müssen. Dazu müssen die Schlüssel vorher schonmal mit dem ZV Stg verbunden gewesen sein. Also wird das nicht mit dem neuen ZV Stg funktionieren. Man muss sie beim FOH anlernen lassen.

 

 

Wichtig!: Das ZV Stg kann jetzt noch nicht programmiert werden da das Tech2 ja denkt es muss in einem Vectra B / Omega B das ZV Stg programmieren und dort ist die Diagnoseleitung auf dem Pin3 des Diagnosesteckers und im Astra G auf Pin 12.

 

Abhilfe schafft eine Kabelbrücke zwischen den zwei Pins die von hinten in den Diagnosestecker geschoben wird oder man pinnt den Diagnosestecker zu Programmierzwecken um.

 

 

 

Ich selbst habe (da man bei den vorhergehenden Beispielen den Diagnosestecker ausbauen muss) mir ein "Adapterkabel" selbst gebaut was bei Bedarf die Pins 3 und 12 über einen Schalter brückt. Sonst verhält es sich als normales OBD Verlängerungskabel.

 

 

 

Nun können wir vorbereitet zum FOH fahren der dann die Komfortfunktionen freischalten kann und auch die alten Schlüssel auf das neue ZV Stg anlernen kann.

 

 

Programmierung

 

Bei der Programmierung stellen sich manche FOH's manchmal etwas schwer an deswegen folgt nun die bebilderte Anleitung.

 

Hinweis!: Wenn man schon ein Omega B Stg bekommen hat startet man bei Punkt 9.

 

 

1. Baujahr Wählen

Hier ist es gut wenn man sich das Herstellungsjahr des ZV Stg aufgeschrieben hat weil das jetzt ausgewählt werden muss. Wenn man es vergessen hat muss man halt die Baujahre durchprobieren bis es klappt.

 

 

2. Modellauswahl1

Ja nicht verwirren lassen. Das Stg kommt ja aus einem Vectra B ;)

 

 

3. Untermenü Karosserie wählen

 

 

4. Zentralverriegelung auswählen

 

 

5. Verbautes ZV Stg wird angezeigt

bestätigen

 

 

6. Programmieroption wird angezeigt

Nicht OK weil wir es ja auf Omega B programmieren wollen wegen der Komfortfunktion

 

 

7. Programmierungsänderung bestätigen

 

 

8. Omega B auswählen und Programmieren

 

 

 

Nach erfolgreicher Programmierung geht man zurück bis zur Modellauswahl

 

9. Modellauswahl2

Da es jetzt auf Omega B programmiert wurde müssen wir es jetzt auch als solches Ansprechen.

 

 

10. Untermenü Karosserie

 

 

11. Zentralverriegelung auswählen

 

 

12. Verbautes ZV Stg wird angezeigt

bestätigen

 

 

13. Beschwerde vom Tech2 da noch die Vectra B Einstellungen gespeichert sind aber nicht so wild jetzt programmieren wir es richtig auf Omega B mit Komfortfunktionen

 

 

14. Omega B auswählen und Programmieren

 

 

15. Frage ob Schiebedach installiert ist (Je nach Auto Ja oder Nein)

 

 

16. Frage ob E-Fensterheber installiert sind

 

 

17. Programmierung läuft

 

 

18. Tech2 sagt das alles erfolgreich war

 

 

Nach der Erfolgreichen Programmierung kann man sich ja auch gleich die alten Schlüssel an das ZV Stg anlernen lassen.

Die Komplette Programmierung dauert normalerweise nicht länger als 10min.

 

Hinweis: Wenn man die Komfortfunktion benutzen möchte und es nicht funktioniert kann es ganz einfach daran liegen das man seine Fensterheber noch nicht wieder angelernt hat (durch Batterie abklemmen vergessen die Fensterheber ihre Positionen).

Also die Fensterheber wieder anlernen (runter und hochfahren und bei Endanschlag noch min. 5sek halten).

 

Viel Spaß beim Umbau und mit der Komfortfunktion :)

Hat Dir der Artikel gefallen? 2 von 2 fanden den Artikel lesenswert.

Blogautor(en)

QBird94 QBird94