• Online: 1.965

MOTORBASAR.de - Der MOTOR-TALK Fahrzeugmarkt mit über 400.000 Anzeigen

Gany22

Auto hier, Auto da, Auto tritratrallalla....

30.07.2018 10:05    |    Gany22    |    Kommentare (11)

qjozf2hrqjozf2hr

Zeit wirds meinen neuen Alltagswagen vorzustellen!

 

Es wurde, wie man unschwer im Profil erkennen kann, ein BMW E92 335i DKG. Warum auch mich das etwas überrascht?

 

1. Es ist ein Coupé, ich bin aber was das Auto angeht doch eher so pragmatisch, dass ich eine Limousine/Kombi/Kompaktenn bevorzugen würde. Dazu aber später noch mehr!

2. Es ist ein Turbomotor, bzw. eigentlich ja sogar ein Biturbomotor obwohl ich eigentlich klar bekennender Saugmotor-Fanatiker bin.

3. Der Wagen ist ein Direkteinspritzer, obwohl ich von der Technik nicht so viel halte.

4. Es wurde wieder beiges Leder, obwohl ich eigentlich pragmatisch, der Pflegeleichtigkeit halber, lieber dunklen Stoff gehabt hätte.

5. Ich bei BMW immer Schalter bevorzugt hatte und von DKGs (bei VW DSG) nicht so viel gehalten habe.

 

Das der Benz wegkommen sollte war glaube ich schon länger klar, dass das nicht umbedingt hätte sein müssen auch, aber es sollte wieder etwas aktuelleres her, was wenig Ärger und Aufwand macht. Alte Autos machen das nämlich einfach (meiner Erfahrung nach). Die kleinen aber doch vorhandenen Eskapaden mit dem E36 320i hatten das einfach bestätigt. Es sollte dazu für die Stadt kleiner werden und eigenlich vernünftiger.

 

Lexus IS300h und Prius IV haben mich positiv überrascht, die Familie und der Umkreis riet mir aber davon ab, beim Prius war zu wenig Emotion dabei und der Lexus mit der gewünschten Ausstattung sehr teuer sowie dank nicht umklappbarer Rücksitzbank etwas unpraktisch.

 

BMW M135i , der war bei dem gesetzten Limit aber eigentlich zu teuer (der IS300h hätte das aus meiner Sicht im Unterhalt wieder rausgerissen). Ansonsten aber fast perfekt, mit BMW war ich bisher einfach unglaublich zufrieden.

 

BMW 135i, die waren einfach zu wenig erhältlich in dem Zustand wie ich ihn mir wünschte (kein Unfallwagen), auch wenn er mir ebenfalls sehr gut gefallen hätte, auch vom Fahrgefühl! Der 125i war mir dabei einfach zu schwach (im nachhinein würde ich aber nun evtl. anders denken).

 

BMW 130i geile Kiste, genau mein Ding, nur wenn der einzige in der Ausstattung der mir gefallen hätte 400km weit weg steht und preislich so nah an den 20t € liegt, dass ich dafür schon 135i / 335i finde, dann kann ich damit nicht warmwerden. Der N52B30 Motor ist geil, aber mit Gold ist er deswegen trotzdem noch nicht aufzuwiegen.

 

BMW 330i mit N52B30 sind rar und standen auch nicht um die Ecke. Dazu hatte mich die Erfahrung mit einem E91 325i total ernüchtert, fühlte sich nach Firmenwagen Kombi an, aber nicht nach BMW Spaß.

 

Seat Leon Cupra R, dieser Wagen wusste wirklich zu überzeugen, etwas wenig "Haben-Wollen-Emotion" aber geiler antritt, 1te Hand, durchgehend Scheckheftgepflegt, geile Farbe, volle Hütte, bis auf, genau, mein liebstes Schiebedach! :mad: Daran scheiterte es letztlich.

 

BMW Z4 und Roadster/Cabrio/2-Sitzer Konsorten waren zu nah an der Elise, die erst mal bleiben sollte (oder wollte).

 

Subaru WRX STI hier scheiterte es schließlich an den Problemen mit der Zylinderkopfdichtung, über die 2,5 Liter Motoren liest man viel und ich wollte nicht nochmal so ein Dilemma haben wie bei der Elise, das Angebot wäre schon zum niederknien gewesen, der Bauch sagte aber dann Nein.

 

Audi TTS / Audi S3, die waren im Verhältniss zu BMW einfach zu teuer und Audi spricht mich nicht so sehr an wie BMW. Aber ich wollte Markenoffen sein.

 

Mazda 3 MPS u. Renault Megane RS, hier riet mir am Ende dann mein Werkstattmeister von ab, ersterer hat doch einige Kleinigkeiten und oft versteckte Rostprobleme in den Hohlräumen. Zweiterer ist bei der Wartung und Reperatur aus seiner Sicht einfach total bescheiden konstruiert.

 

Mercedes C-Klasse W204, die wäre als C350 (speziell T-Modell) oder C63 (leider zu teuer) echt toll gewesen! Den C350 hätte ich dank Radmulde unkompliziert wieder auf Autogas umrüsten können. Leider war die Probefahrt mit einem Freund (für Ihn damals) vom C200 Kompressor so ernüchternd gewesen und das Angebot an C350 mit meiner Wunschausstattung so mager, dass es dann wieder verworfen wurde. Auch weil die Jahreskilometer eher sinken bei mir und sich Gas damit nicht mehr so sehr lohnt.

 

Jetzt blieb irgendwann dann neben hier und da sehr guten Angeboten nur noch der BMW 335i übrig. Hier stimmten die Angebote (gut erreichbar, preisvorstellung und Ausstattung) und es waren dann drei Wägen die ich mir ansehen wollte übrig. Eine Limousine und zwei Coupés. Die Limo war in arktisblau lackiert, eine sehr schöne Farbe wie ich fand und das Günstigste aber auch am weitesten entfernte Angebot, das eine Coupé war grau mit schwarzen Felgen und wirkte dezent aber schön, das letzte war dann dunkelgrün mit beigem Leder und Alcantara bezogen Zierleisten und der besten Ausstattung sowie Reimport aus Japan (meist sehr gepflegte Autos) welches auch kaum KM runter hatte und kein Winter gesehen hatte. Das der am Ende dann auch noch einige Modifikationen hatte, die mich eher ansprachen als die komplette Stock Konfiguration.

 

Dann ging es relativ schnell, besichtigt, Probegefahren und vom Hocker gehauen, der Bumms war mal heftig genial, man sagt ja, an mehr Power gewöhnt man sich sehr schnell, aber hier war mal ein heftiger Aha-Effekt vorhanden. Dann noch einige Dinge besprochen und ausgemacht und sicherheitshalber noch den grauen 335i Probe gefahren, dann war es klar, der dunkelgrüne wird es. Mehr Ausstattung, etwas mehr Bumms und irgendwie wurde ich beim beigem Leder so nostalgisch...

 

Eigentlich wollte ich jetzt tausende Bilder des schön aufbereiteten Innenraums hochladen, aber bisher ist daraus noch nichts geworden, verbringe einfach noch zu viel Zeit mit der Lotus Elise bei dem schönen Wetter und mit dem Umzug, deswegen gibt es leider nur eines...

Hat Dir der Artikel gefallen? 2 von 2 fanden den Artikel lesenswert.

30.07.2018 10:13    |    PIPD black

Zitat:

tausende Bilder des schön aufbereiteten Innenraums hochladen

Schade. Schöne Bilder wären toll.

 

Weil du dich so kurz gefaßt hast, ergänze ich mal ein paar Daten aus deinem Fahrprofil:

 

Zitat:

Schöner 335i aus 2ter Hand mit Vollausstattung (aus meiner Sicht, mir fehlt nichts).

 

Mit Tempomat, Bi-Xenon, Schiebedach, Sitzheizung, Navi (nachrüstung des F30er Navis), elektr. verstellbaren Sitzen, MFL, DKG, Heckrollo, Bluetooth, sowie beigem Leder auf dem Sportgestühl habe ich glaube ich alles aufgelistet.

 

Der Wagen hat dazu eine geänderte Ansaugung und einen Wagner Evo 2 Ladeluftkühler, Dazu eine leichte Softwareoptimierung mit MHD auf Super Plus und geht wie Hölle. Selbst der aktuelle M3 (Serienzustand) kommt da kaum weg. :D

 

Da der Wagen aus Japan kommt, ja es ist ein Linkslenker, hat er bisher kein Salz gesehen und wurde 10 Jahre lang bei BMW Scheckheftgepflegt. Leider hatte er mal einen Parkschaden, wurde fachgerecht lackiert, wäre mir aber auch nicht aufgefallen.

Achja.....allzeit gute Fahrt und wenige Überraschungen.....schick isser ja.:)


30.07.2018 10:49    |    Dynamix

10 Jahre ist aber auch schon wieder etwas älter! :eek:

 

Ich hoffe mal das dir der Beamer weniger Kummer bereitet als deine letzten Autos. Bei Tuning wäre ich persönlich ja immer etwas vorsichtig, aber du wirst da schon ein gutes Gefühl gehabt haben :)


30.07.2018 11:03    |    Schlawiner98

Herzlichen Glückwunsch. Die Farbkombination ist super! :cool:


30.07.2018 12:04    |    Gany22

@PIPD black

 

Die Bilder werden nachgereicht, versprochen, der Vorbesitzer hat mir leider die vom Inserat nicht mehr zugesendet, sonst hätte ich die eingefügt, werde aber nochmal nachfragen!

 

@Dynamix

 

10 Jahre ist schon etwas, aber davon ist ein großteil in Japan erfolgt, also kein Salz und das Scheckheft nach Vorgaben die ersten 6-8 Jahre (irgendwie sowas) geführt. Der Unterboden und auch sonst ist der Wagen in einem sehr guten Zustand, kein Rasseln oder irgendwelche unauffälligkeiten, bin extra zwei 335i gefahren und habe mich lange erkundigt, youtube gehört und den Wagen beim TÜV durchchecken lassen. Mit MHD fahren übrigens fast tausende E9x 335i herum, gibts einiges in den Fachforen dazu.

 

@Schlawiner98

 

Danke, finde ich auch, fahre ja total auf das neue Long Beach Blue und Snapper Rocks Blue richtig, richtig geil, habe schon überlegt den E92 zu folieren. Aber leider sieht das nicht soo gut aus:

 

https://img.bmw-syndikat.de/.../901886_bmw-syndikat_bild_high.jpg

 

und ein M2/M4 wird dadurch auch nicht drauß, dann lieber schlicht und dezent so wie er jetzt ist. Höchstens das estoril blau stände ihm wirklich gut:

 

https://f30.bimmerpost.com/.../attachment.php?...


30.07.2018 17:57    |    philippRT

Eine gute Wahl, nicht nur weil der E92 (meiner Meinung nach) einer der letzten schönen BMWs ist. Die Farbe ist Geschmackssache, aber ich finde sie durchaus schick. Beiges Leder ist ja heutzutage praktisch ausgestorben, aber auch gerade deswegen eine schöne Abgrenzung zu der "grauen Masse" aus Stoff und Alcantara.

Im Gesamtbild einfach ein sehr schickes Auto. *Daumen hoch*


05.08.2018 23:03    |    tzfennie

Schiebedach ist ein "muss"! :-)

 

Tolles Auto!!


06.08.2018 07:46    |    Gany22

Danke @philippRT

 

Bist übrigens auch ein Namensvetter von mir ;) und finde die Farbkombination auch sehr schick. Beiges Leder ist gar nicht so anfällig und bei 1-2x Pflege im Jahr bleibt der Wagen auch innen sehr ansehnlich.

 

@tzfennie

 

Danke, ja Schiebedach ist ein absolutes muss, hatte auch noch nie ernsthafte Probleme mit denen, nur die Großen, da habe ich jetzt schon im Bekanntenkreis jemanden mit Undichtigkeiten gehabt.


06.08.2018 08:53    |    tzfennie

... PROBLEME hatte ich auch noch nicht wirklich!

Ein Schiebedach lässt das Autofahren genussvoller gestalten!

Im Stau kann man die Sonne genießen... den Ausblick... Auf Landstraßen ist man der Natur ein Stück näher... Einwenig Cabriofeeling kann auf kommen... :-)

 

Gerade jetzt im Hochsommer sieht man immer viele Nicht Schiebedach Fahrer, wie sie ihre Fenster "runterkurbeln" und die Köpfe raushängen... und sich vermutlich ärgern über das fehlende Schiebedach!!

 

Ich fahre übrigens einen Diesel, Dienstwagen, und schaue immer mal wieder nach Autos, die ich mir privat kaufen würde.. Ein 335 i steht da immer ganz ober auf der Wunschliste! :-)


06.08.2018 09:39    |    tzfennie

... PROBLEME hatte ich auch noch nicht wirklich!

Ein Schiebedach lässt das Autofahren genussvoller gestalten!

Im Stau kann man die Sonne genießen... den Ausblick... Auf Landstraßen ist man der Natur ein Stück näher... Einwenig Cabriofeeling kann auf kommen... :-)

 

Gerade jetzt im Hochsommer sieht man immer viele Nicht Schiebedach Fahrer, wie sie ihre Fenster "runterkurbeln" und die Köpfe raushängen... und sich vermutlich ärgern über das fehlende Schiebedach!!

 

Ich fahre übrigens einen Diesel, Dienstwagen, und schaue immer mal wieder nach Autos, die ich mir privat kaufen würde.. Ein 335 i steht da immer ganz ober auf der Wunschliste! :-)


06.08.2018 11:45    |    pico24229

Ein tolles Auto und vor allem in dieser besonderen und edlen Farbkombi. Vor allem das Dunkelgrün ist ja relativ selten am E92 zu sehen.

Viel Spass damit!


06.08.2018 11:52    |    Gany22

Dankeschön @pico24229

 

ja, genau deswegen reizt mich einfach die Farbe etwas, fand dunkelgrün schon immer einen schönen Ton, nicht so langweilig wie schwarz, noch nicht so häufig wie blau und trotzdem vermittelt es einen edlen, dezenten Flair.

 

@tzfennie

Ja, Schiebedach ist was schönes, über den (Dach-)Himmel hinaus loben braucht man es aber auch nicht. :D

Ich würde wohl aktuell eher einen 330e favourisieren, bei meinem nächsten Auto muss es nicht mehr ganz so viel Power sein. Aber der 335i macht für das Geld echt alles richtig, V8 Power zum R6 Preis eben, wenn man Premium dazu haben will, goldrichtig. Dazu ist der Unterhalt eigentlich echt überschaubar, nichts ist wirklich extrem bepreist, auch wenn günstig was anderes ist.


Deine Antwort auf "Wieder Sechszylinder, eine (unvernünftige) Entscheidung"

Blogautor(en)

Gany22 Gany22

Opel

 

Besucher

  • anonym
  • Thorsten320d
  • Gany22

Letzte Kommentare